eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Der stumme Tod

Gereon Raths zweiter Fall. 1. Auflage.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 9,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 12,00
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Der stumme Tod
Autor/en: Volker Kutscher

EAN: 9783462301090
Format:  EPUB
Gereon Raths zweiter Fall.
1. Auflage.
Kiepenheuer & Witsch eBook

30. September 2009 - epub eBook - 544 Seiten

Tod vor laufender Kamera - Kommissar Rath ermittelt hinter den Kulissen der Filmmetropole Berlin

März 1930: Der Tod einer Schauspielerin führt Gereon Rath in die Studios der Filmmetropole Berlin. Der junge Kommissar lernt die Schattenseiten des Glamours kennen und erlebt eine Branche im Umbruch. Der Tonfilm erobert die Leinwände, und dabei bleiben viele auf der Strecke: Produzenten, Kinobesitzer - und Stummfilmstars.

Die gefeierte Schauspielerin Betty Winter wird bei Dreharbeiten zu einem Tonfilm von einem Scheinwerfer erschlagen, und zunächst sieht alles nach einem Unfall aus. Bis Gereon Rath, der Kölner Kommissar in der Berliner Mordinspektion, Indizien entdeckt, die auf Mord hindeuten. Während die Kollegen den flüchtigen Beleuchter verdächtigen, ermittelt Rath auf eigene Faust in eine andere Richtung - und steht schnell alleine da.

Eine zweite Schauspielerin wird tot aufgefunden und gibt der Polizei Rätsel auf. Die Todesursache ist unklar, aber es handelt sich um ein Gewaltverbrechen: Der Leiche fehlen die Stimmbänder. Die Ermittlungen führen Rath zwischen die Fronten rivalisierender Filmproduzenten, ins Berliner Chinesenviertel, in die Unterwelt - und hart an die Grenzen der Legalität. Während es bei der Beerdigung von Horst Wessel zu einer Straßenschlacht zwischen Nazis und Kommunisten kommt, muss Rath seinem Vorgesetzten Böhm aus dem Weg gehen, der ihn von dem Fall abziehen will. Als sein Vater ihn bittet, dem Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer in einem Erpressungsfall zu helfen, und seine Exfreundin Charly eine erneute Annäherung wagt, droht Rath alles über den Kopf zu wachsen.

Volker Kutscher gelingt es, nahtlos an seinen Bestseller Der nasse Fisch anzuknüpfen und das Berlin der 30er Jahre in einem vielschichtigen und spannenden Kriminalfall lebendig werden zu lassen. Er zieht seine Leser mitten hinein in eine Zeit, die unserer Gegenwart viel näher ist, als man vermutet.
Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium brotloser Künste (Germanistik, Philosophie und Geschichte) zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit dem Roman "Der nasse Fisch", dem Auftakt seiner Krimiserie um den Kölner Kommissar Gereon Rath im Berlin der 30er-Jahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller. "Der stumme Tod" ist sein fünfter Roman.
»Mit Der stumme Tod ist dem Kölner Autor erneut ein glänzend recherchierter, handwerklich solider, spannender Pageturner gelungen.«

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Volker Kutscher „Der stumme Tod“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll parallele Handlungsstränge teils unübersichtlich - von ulrich - 16.10.2018 zu Volker Kutscher „Der stumme Tod“
Das Buch knüpft positiv an Geschehnisse des ersten Bandes an und beleuchtet für sich ein neues Themenfeld: die Filmbranche im Übergang zum Tonfilm - stumme Stars sterben dabei nun einmal aus. Kommisar Rath muss den Tod einer Schauspielerin aufklären aufgrund eines heruntergefallenen Scheinwerfers. Durch die Ermittlungen stößt er auf den Filmproduzenten Oppenberg, durch den er in Band 1 die illegale Varietewelt kam. Ihm verpflichtet sucht er dessen Star, die Rath auch von dem Varietebesuch kennt die der Produzent seit paar Wochen vermisst. Also hat Rath wieder neben seiner beruflichen Ermittlungen auch eine private Ermittlung in der Filmbranche. Dass sein Vater wegen Adenauer ihn auch noch auf die Reise schickt, ist für die Handlung ein losgelöste Nebenhandlung - hier wird nur seine emotionale Knechtschaft zum dominanten Vater forterzählt. Die Einbeziehung der Unterwelteminenz Dr. M. wirkte unmotiviert, denn Raths Erwartung hiervon war unplausibel und die erhaltene Information unerheblich. Die Spannungen innerhalb der Inspektion A mit den Polen Oberkommissar Boehm, Kriminalrat Gennat war dagegen wieder oft nett herausgearbeitet. Die Diskussionskultur, mit der unsereiner in der Schulzeit groß geworden ist, hat Boehm eindeutig nicht genossen. Die sonstigen Alltagsgeschehen befeuern die Auseinandersetzung, wie die Tätlichkeit mit einem jungen Kollegen oder der krimalistische Abschluss des historischen Falles Horst Wessel als Zuhälterfall. Rath ist da immer wieder mal allein, andererseits gratulieren die freundlichen Kollegen zum Geburtstag und unterstützen ihn gerne auch im Hintergrund. Der Schluss gerät dann reichlich chaotisch: Rath wird wegen seines Doppelspiels beurlaubt, er stößt dann auf den Hauptverbrecher, sucht ihn auf und kommt dabei fast zu Tode. Charly, sein immer wieder unerreichter Herzenstraum, trifft ihn nicht an, spricht sich mit ihren alten Kollegen in der Burg ab, verfolgt Raths Fährte zunächst privat und in höchster Not wird die Polizei dazugepfiffen. Der gefasste Mörder entkommt und stürzt mit dem Mörder des anderen Mordfalls vom Funkturm in den Tod - reichlich vollgepacktes Ende, in den letzten Kapiteln ohne sinnvollen logischen Zusammenhang. Es muss einfach aus- und gutgehen. Was mich als Leser im Buch oft unnötig verwirrt, ist der Anfang eines Kapitels, wenn der Handelnde er irgendwelche wirren Träume oder Gedanken hat. Dass diese beschrieben werden, finde ich gut, ich wüsste dann nur gerne gleich, wer dieser er denn eigentlich ist. Erst fünf Seiten verwirrt weiterlesen müssen ist kein guter Stil gegenüber dem Leser. Auf die Frage, wie es dazu kam, dass Rath mit dem Buick fährt und nicht mehr der Journalist Weinert, musste ich mich etwa 200 Seiten gedulden. Insgesamt kann ich den Krimi dennoch empfehlen, da aufgrund der parallelen Handlungsabläufe das Beziehungsumfeld lebt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll toll und sehr spannend, süffig - von Das fliegende Bücherzimmer - 12.04.2014 zu Volker Kutscher „Der stumme Tod“
Gereon Rath wird an einen Tatort gerufen und findet die Leiche einer jungen Schauspielerin. Es ist das Jahr 1930 und in der Berliner Filmmetropole stehen die Zeichen auch auf Tonfilm. Für viele Filmemacher und SchauspielerInnen eine schreckliche Sache, denn viele schafften es nicht, sich auf dem neuen Markt zu behaupten. Bald folgt die nächste Leiche und Rath merkt, dass es nicht nur um die Filme geht, sondern auch die Politik eine entscheidende Rolle spielt. Ein herrlich süffiger Kriminalroman, der die Weimarer Republik und die Zeit des Umbruchs in der Filmbranche auf eine tolle Art erzählt.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: