eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Kisses from the Guy next Door

Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

Family Sharing
eBook epub € 4,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Kisses from the Guy next Door
Autor/en: Piper Rayne

EAN: 9783958185166
Format:  EPUB
Originaltitel: Advice from a Jilted Bride.
Familiy Sharing: Ja
Übersetzt von Cherokee Moon Agnew
Forever

3. August 2020 - epub eBook - 464 Seiten

  • Empfehlen
Was tun, wenn man per Textnachricht vor dem Altar abserviert wird?
Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte.
Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen.
Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen.
Das kann nicht gut gehen ...
PIPER RAYNE ist das Pseudonym zweier USA Today Bestseller-Autorinnen. Mehr als alles andere lieben sie sexy Helden, unkonventionelle Heldinnen, die sie zum Lachen bringen, und viel heiße Action. Und sie hoffen, du liebst das auch!

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 25 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Neues aus Lake Starlight - von Anonym - 02.12.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Brooklyn erlebt den Albtraum jeder Braut. Ihr Bräutigam erscheint nicht zur Hochzeit. Die Demütigung ist umso größer, da dies in ihrer Heimatstadt, wo ihre Familie eine Institution und bekannt wie ein bunter Hund ist. So beschließt sie kurzerhand dem Gerede aus dem Weg zu gehen und die Hochzeitsreise alleine an zu treten. Doch auch hier macht ihr Ex ihr einen Strich durch die Rechnung. Doch Mitleid ihrer Familie ist das letzte, was Brooklyn möchte, also was liegt näher als sich heimlich in der Wohnung zu verschanzen. Doch ihr neuer, äußerst attraktiver Nachbar, Wyatt, merkt schnell, das seine hübsche Nachbarin anwesend ist und hilft ihr gerne. Wyatt möchte jedoch, da sein Aufenthalt in Lake Starlight nur äußerst begrenzt ist, keine Beziehung eingehen, zumal eine gerade versetzte Braut auch nicht direkt auf neuer Männersuche ist. Dazu gibt es auch andere Dinge in seinem Leben die er lieber nicht vor Brooklyn ausbreiten will. Brooklyn und Wyatt sind wirklich zwei tolle Protagonisten die mir sehr symathisch sind. Brooklyn die nach der Trennung aufwacht und endlich mehr aus ihrem Leben machen möchte und Wyatt, der sich überlegen muss, was wirklich wichtig in seinem Leben ist. Dazu tolle Nebenfiguren und der Klatsch und Tratsch übers Internet in Lake Starlight runden die Geschichte vollkommen ab.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsame Lovestory - von Lesejunkie_Ela - 20.10.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Ich danke dem Verlag, der mir via NetGalley, das Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Zur Story: Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte. Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen. Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen. Das kann nicht gut gehen ¿(By Piper Rayne) Meine Meinung: Dies ist Band 2 der Bailys und ich muss sagen, dass es der Autorin gut gelungen ist. Gewohnt flüssig & locker-leicht präsentiert sie uns diese Geschichte, die mit sympathischen und authentisch wirkenden Charaktere punktet. Ebenso mit vielen Emotionen, Spannung und einen Hauch Erotik. Fazit: Sehr unterhaltsame Lovestory, die ich mit 4 Sternen weiterempfehlen möchte.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll I Love it - von Julia Gröne - 27.09.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Brooklyn wird vor dem Traualtar stehengelassen. Abgefertigt mit einer SMS von ihrem verlobten Jeff. Kurz darauf trifft sie auf ihren neuen Nachbarn Wyatt. Er ist nur vorübergehend in der Stadt und Brooklyn ist am Boden zerstört, sie können die Chemie zwischen ihnen beiden nicht ausblenden, wie sieht die Zukunft aus? Band 2 der Bailey-Reihe von Piper Rayne und so viel besser als der erste. Mit dieser Geschichte hat sie mich völlig in den Bann der Bailey`s gezogen. Ein sehr schöner Schreibstil. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Es wird aus der Sicht von Wyatt und Brooklyn abwechselt erzählt, dass hat mir sehr gut gefallen, so bekam ich einen guten Eindruck von der Gefühlswelt der beiden erhalten. Beide Protagonisten waren sehr sympathisch und auch authentisch, einfach zum verlieben. Ich fand die Nebencharaktere haben diesmal sehr gut in die Geschichte gepasst und ihre Rollen waren sehr gut ausgearbeitet. Am besten hat mir Grandma Dori gefallen, wie sie die Strippen gezogen hat. Natürlich durfte der Blog Buzz Wheel nicht fehlen, der über den neusten Klatsch und Tratsch in Lake Starlight berichtet. Die Entwicklung der Story war genau richtig, es ging nicht zu schnell, war aber auch nicht zu langatmig. Ein paar prickelnde Szenen gab es auch, diese fand ich sehr schön beschrieben. Auch dieses Mal gab es die volle Ladung Kleinstadtflair, ich liebe es einfach. 4 von 5 Sterne eine absolute Leseempfehlung, ich habe mit den beiden gelacht, geweint und gelitten. Ich bin schon sehr gespannt auf Band 3. I love it. Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsamer, romantischer New-Adult-Roman - von Maja20-14 - 17.09.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Nachdem ich bereits mit "Lessons from a One-Night-Stand" den ersten Band der neuen Reihe vom Autorinnenduo Piper Rayne gelesen habe, habe ich mich sehr gefreut, dass mir der Forever by Ullstein Verlag den zweiten Band der Baileys-Reihe: Kisses from the Guy next Door" als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Das E-Book habe ich über Netgalley erhalten. Meine Wertung wird dadurch nicht beeinflusst. Die Autorinnen haben es auch bei Band zwei geschafft, mich schnell in die Geschichte eintauchen zu lassen. Das Buch lässt sich flüssig lesen, der Schreibstil ist modern und enthält für mich genau die richtige Mischung aus Humor und Romantik sowie einem Hauch Drama und - natürlich- einer Portion Erotik. Im Mittelpunkt der Geschichte steht diesmal Brooklyn Bailey, die Drittälteste der Baileys-Geschwister. Sie wurde am Tag ihrer Hochzeit per SMS von ihrem Verlobten Jeff sitzengelassen. Zum Glück hat sie zahlreichen Geschwister, die ihr zur Seite stehen. Von Männern hat Brooklyn erst einmal die Nase voll, erklärt sie. Doch sie hat die Rechnung ohne den neuen, attraktiven Nachbarn gemacht, denn zwischen Brooklyn und Wyatt knistert es von Anfang an. Wyatt Whitmore wurde von seinem Vater nach Alaska geschickt, damit er sich beweisen kann. Er soll zeigen, dass er in der Lage ist, einmal die familieneigene Hotelkette zu führen. Er muss dieses Mal einfach schaffen, seinen strengen Vater von seinen Fähigkeiten zu überzeugen - steht doch mit diesem Auftrag seine weitere Karriere auf dem Spiel. Und Wyatt ist zu ehrgeizig, um seine Chancen nicht zu nutzen. Da ist es nicht besonders hilfreich, dass Brooklyn in dem neu erworbenen Hotel arbeitet, denn die erste Regel seines Vaters lautet: "Keine Beziehung mit Angestellten." Das Kennenlernen und Näherkommen der Beiden mitzuerleben war sehr unterhaltsam. Dass die Handlung aus Beider Sicht erzählt wird, hat mir sehr gut gefallen, so konnte man sich sowohl in Brooklyn als auch in Wyatt hineinversetzen. Dass mir das Buch sehr gut gefallen hat, lag aber auch an den vielen Nebencharakteren; allen voran Grandma Dori. Und auch der Blog "Buzz Wheel", der anonym betrieben wird und die Einwohner von Lake Starlight verlässlich mit den neuesten Skandalen und Klatschgeschichten versorgt, spielt natürlich wieder eine Rolle. Mir hat das Buch jedenfalls einen sehr vergnüglichen Lesenachmittag beschert und ich freue mich schon auf die Fortsetzungen - genug Single-Baileys-Geschwister gibt es ja ¿. Leider, und das ist mein kleiner Kritikpunkt, konnte ich das E-Book nicht auf meinem (etwas in die Jahre gekommenen) E-Reader lesen, sondern nur auf dem Tablet. Das betrifft für mich (leider) alle E-Books des Forever by Ullstein Verlags; ich hoffe, da bessert der Verlag noch einmal nach. Aber das hat natürlich nichts mit dem Buch selbst zu tun, daher empfehle ich es uneingeschränkt weiter. Wer eine unterhaltsame New-Adult-Geschichte zu schätzen weiß, sollte zugreifen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll zuckersüß und romantisch - von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö - 16.09.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Ich bin ein bekennender Piper Rayne-Fan. Von daher war es für mich klar, dass ich nach dem ersten Band der Reihe, lessons from a One-Night-Stand , bei dem es um Brooklyns Bruder Austin ging, nun eben Brooklyns Geschichte lesen musste. Anmerken möchte ich, dass man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann - die Hintergrundgeschichte der Familie setzt sich jedoch fortlaufend fort, und wer später startet, hat vielleicht Probleme mit der Zuordnung der vielen Namen der Geschwister. Hier ist sie also - die Geschichte von Brooklyn, die bereits in Band 1 ein wenig angesprochen wurde. Ich war sehr gespannt auf sie, vor allem, weil mich Austin und Holly nicht zu 100 % überzeugen konnten und mir ein kleines Bisschen fehlte. Nicht hier - bereits auf den ersten Seiten hatte mich die Geschichte gefangengenommen und nicht mehr losgelassen. Ich gestehe, ich bin ein richtiger Romantiker (sonst würde ich ja solche Bücher nicht lesen), und wenn dann in Liebesgeschichten auch noch Hochzeiten vorkommen - auch wenn sie geplatzt sind wie hier - dann ... hachz ... Ich bin dahingeschmolzen ... Ich mochte Brooklyn unheimlich gern. Sie lässt sich nicht unterbuttern, sondern macht, nachdem sie von ihrem Verlobten vor dem Altar stehen gelassen wurde, nach kurzer Weinpause mit ihrem Leben weiter. Die geplatzte Hochzeit so gut zu verkraften, ist aber sicherlich auch Verdienst ihres sexy Nachbarn Wyatt, der ihre Gedanken sehr wirksam vom Ex-Verlobten Jeff ablenkt. Dass die Handlung aus beider Sicht erzählt wird, tut der Geschichte sehr gut, und mir hat gut gefallen, wie die beiden miteinander umgehen. Nämlich nicht zack-Bett-Sex-Happy End, sondern sie gehen es langsam an, und Wyatt, der gar nicht weiß, wie ihm geschieht, weil er nicht an die Liebe glaubt und sie ihn plötzlich doch überfällt, der nimmt Rücksicht auf Brooklyn, umsorgt sie, ist für sie da und stärkt ihren Rücken. Es ist einfach eine süße Liebesgeschichte, und hier kamen mir auch immer wieder mal die Tränen, weil sie einfach so süß und romantisch ist. Natürlich lesen wir auch hier wieder von Brooklyns Geschwistern, und ich schließe die ganze Bande immer mehr ins Herz. Es ist einfach schön, diesen Familienzusammenhalt zu beobachten und zu sehen, wie sie sich alle weiterentwickeln. Fazit: Kisses from the Guy next door hat mir viel besser gefallen als Band 1 und erhält auf jeden Fall eine Leseempfehlung von mir. Es ist eine süße und romantische Liebesgeschichte mit sympathischen Protagonisten und der ganzen Bailey-Bande, die zu Herzen geht und dem Leser wundervolle Lesestunden beschert. Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Liebe kommt oft unverhofft um die Ecke - toller 2. Teil - von pinky13 - 01.09.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Zum Buch Brooklyn wird am Altar per SMS von ihrem Verlobten Jeff abserviert, einfach so - sang und klanglos, und dann macht er sich davon. Ihre Geschwister stehen ihr zur Seite und sagen die Hochzeit ab, während Brooklyn mit 2 von ihren Schwestern zu ihrem Apartment verschwindet, das sie erst vor kurzem mit Jeff gemietet hat. Dort überkommen sie Wut, Frust und Trauer und sie lässt diese an den Gegenständen von Jeff aus. Sie schmeißt alles mögliche vom Balkon und auch in den Flur und trifft dabei versehentlich ihren neuen Nachbarn Wyatt am Kopf. Und es soll nicht das letzte explosive Ereignis zwischen ihnen sein...... Cover Das Titelbild passt natürlich zum vorherigen Teil der Serie, aber mir gefällt es trotzdem nicht. Ich bin absolut kein Fan von Covern, die die Protagonisten fast komplett zeigen, denn ich möchte mich nicht von solchen Identifikationsfiguren in meiner Fantasie beeinflussen lassen. Aber das ist ja Geschmackssache! Meine Meinung Vorab Dies ist der 2. Teil rund um die Geschwister Baileys und ich empfehle auf jeden Fall den Vorband als erstes zu lesen, denn es wird sonst zu viel "gespoilert". Schreibstil und Erzählperspektive Der Schreibstil der Geschichte ist locker und flüssig zu lesen. Es ist zudem humorvoll geschrieben und verspricht ein absolutes Lesevergnügen. Es ist so amüsant und der ganze Text ist so kurzweilig, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mochte. Darüber hinaus wird auch noch aus meiner Lieblingsperspektive erzählt, in der Ich-Form und aus Sicht beider Hauptcharaktere. Da weiß ich immer genau, was der Einzelne denkt und fühlt und kann so viel besser mitfiebern, und alles wirkt dadurch viel authentischer. Daher an dieser Stelle auch ein Dankeschön an die Übersetzerin Cherokee Moon Agnew, die den Charakter des Buches gekonnt eingefangen und entsprechend übersetzt hat. Charaktere und Handlungen Brooklyn findet Wyatt sofort attraktiv, sie ist zwar gerade erst vom Ex verlassen worden, aber nicht blind. Zudem verhält er sich so süß und hilfsbereit ihr gegenüber, dass sie ihn einfach mögen muss. Sie hat das Herz am rechten Fleck, ist liebenswert, verständnisvoll und einfach ein richtiger Schatz. Allerdings ist sie noch nicht richtig im Leben angekommen.... Sie nimmt sich Zeit um ihre Trennung zu verarbeiten und um ihr gebrochenes Herz heilen zu lassen. Dabei lässt sie aber trotzdem Wyatt in ihr Herz. Erst ist da nur ein Funke von Anziehungskraft zwischen ihnen und dann so viel mehr. Wyatt ist quasi als Undercoverboss unterwegs und verschweigt erstmal seine wahre Identität. Er soll das Hotel (indem auch Brooklyn arbeitet) von der Pike auf durchlaufen und dabei feststellen, was geändert werden soll und welche Angestellte bleiben dürfen. Sein Vater hat ihn auf diese Mission geschickt und wenn er zu dessen Zufriedenheit arbeitet, bekommt er seine eigene Hotelkette. Seinen Vater zufriedenzustellen ist eine der Hauptaufgaben in seinem Leben, an denen er aber oft scheitert. Er sucht Anerkennung und will die hohen Erwartungen seines Vaters unbedingt erfüllen. Sein Vater ist einfach nur unsympathisch und ich hätte Wyatt am liebsten einige Male geschüttelt. Es hat lange gedauert, ehe er seinem Vater die Stirn geboten hat. Es hat unglaublich Spaß gemacht Brooklyn und Wyatt beim Kennen- und Verlieben lernen zuzugucken, vor allem, da sie sich auf Augenhöhe gegenüberstehen, trotz ihrer unterschiedlichen Zukunftspläne. Wyatt möchte keine feste Bindung und sie will unbedingt Familie. Gut, man könnte hier anmerken, dass es etwas klischeehaft klingt, aber trotzdem ist es nicht übertrieben dargestellt. Und es gibt keine überspitzten Dramen oder künstlich erzwungene Katastrophen. Wenn ein Konflikt entsteht, wird er aus dem Weg geschafft. Na ja - meistens! Kurz gesagt, hier herrscht das ganz normale Leben in all seinen Facetten. Ein weiteres Highlight für mich sind die Geschwister von Brooklyn- herrlich. Was für ein Zusammenhalt und eine Liebe - und natürlich auch ganz viel Frotzelei. Dieser wunderbare Familienzusammenhalt (gerade auch in schweren Zeiten) ist ein zusätzlicher Bonus in dieser unglaublichen Geschichte. Genauso wie der Lake Starlight Buzz-Wheel-Klatsch- und Tratsch-Block. Mal gespannt, wann das Geheimnis um den Betreiber gelüftet wird. Aber auch die Frauen in Wyatts Familie sind nicht ohne. Das Intermezzo auf Haylees Hochzeit ist auch spannend. Es ist wirklich wunderbar, wie hier die Charaktere zum Leben erwachen. Das Buch lebt durch sie und am Ende der Geschichte ist man traurig, dass man Lake Starlight und seine Bewohner verlassen muss. Auch in ihrer erotischen Beziehung geht es heiß her, dabei ist aber alles sehr sinnlich und geschmackvoll dargestellt. Diese Liebesszenen sind gut in die Handlung eingebunden, ohne zu sehr im Vordergrund zu stehen. Es gibt natürlich einige kleinere "Scharmützel" zu überstehen, und natürlich wird ihre Beziehung auf die Probe gestellt, denn ihre Liebe hat ein Ablaufdatum: Wyatt wird nur 6 Monate in Lake Starlight bleiben, ehe er wieder nach New York zurück fliegt. Wie werden sie diese Belastung meistern, oder anders gefragt, werden sie es überhaupt meistern können? Das müsst ihr nun aber selber lesen.... Noch eins zum Schluss, es gibt auch ein paar sehr süße (und flauschige) Überraschungen bzw. Wendungen und der Schluss hat mir ebenfalls gut gefallen. Fazit Es ist eher eine ruhige aber wunderschön erzählte Geschichte, die man so - oder so ähnlich auch bestimmt schon mal gelesen hat, aber nicht mit so viel Herzblut und mit so liebevoll gestalteten Figuren. Es ist auch nie langweilig, da herrscht einfach eine unglaublich Dynamik in der Geschichte, so dass ich mich zu jedem Zeitpunkt wunderbar unterhalten habe. Ich liebe die Bücher dieses Autoren Duos, denn sie beherrschen ihr Handwerk so perfekt, dass nur alleine durch ihren außergewöhnlichen Schreibstil den Figuren Leben eingehaucht wird. Daher lege ich euch diesen Roman wärmstens ans Herz und vergebe 5 verdiente Sterne. Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim Forever/Ullstein Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wie es wohl wäre, Teil dieser großartigen Familie zu sein? - von Blubb0butterfly - 29.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Endlich geht die Reihe weiter! ¿¿ Die Baileys muss man einfach ins Herz schließen. Für jeden ist hier etwas dabei, da die Familienmitglieder alle doch recht unterschiedlich sind, aber alle einen die Liebe zueinander. ¿¿ Brooklyns Träume von einer eigenen Familie und ihrem Liebesglück zerplatzen in tausend Scherben, als sie am Altar abserviert wird. Und das auch noch feige per SMS! Die gesamte Kleinstadt bekommt das natürlich mit, weshalb sie tief gedemütigt und verletzt erst einmal untertaucht. Selbst ihre unzähligen Geschwister können sie nicht wirklich aus dem Tief herausholen. Zu allem Übel muss sie auch noch erfahren, dass ihr nun mehr Ex sogar so dreist ist, um mit dessen neuen Flamme in ihre Flitterwochen fliegt! Eine Ungeheuerlichkeit! Da fragt sie sich, ob es nicht Anzeichen gegeben hätte. Hätte sie das ganze Drama verhindern können? Hätte sie doch nur auf ihre Geschwister gehört, die von ihrem Ex gar keine gute Meinung hatten¿ Doch als das bringt ihr nichts. Sie muss mit ihrem Leben weitermachen, gerade weil sie dringend Geld benötigt. Also kneift sie die Pobacken zusammen und schmeißt sich ins Getümmel. Was sie dabei gar nicht gebrauchen kann, ist das knisternde Verlangen zu ihrem neuen Nachbarn Wyatt¿ Wyatt lebt quasi Undercover in Lake Starlight. Niemand, außer dem alten Hotelbesitzer, weiß um seine wahre Identität. Denn seiner Familie gehört eine erfolgreiche Hotelkette und um an sein Erbe zu gelangen, soll Wyatt das Hotel in der Kleinstadt auf Vordermann bringen, weil es keine schwarzen Zahlen schreibt. Anfangs ist das ein Job wie jeder andere für ihn, selbst wenn er zum Schein alle Ebenen des Hotels durchlaufen und überall mitanpacken muss. Doch je mehr er die Menschen hinter den Jobs kennenlernt, desto mehr zweifelt er an seiner Aufgabe. Vor allem Brooklyn löst etwas in ihm aus, was nicht gerade förderlich, weil er streng genommen ihr Chef ist. Außerdem haben beide mit Beziehungen eigentlich gar nichts am Hut. Zudem spielt sein Leben in der Großstadt New York. Alles Bedingungen, die nicht gerade für eine Beziehung sprechen. Doch sie haben nicht mit den starken Gefühlen gerechnet, die sie füreinander empfinden. Aber kann Brooklyn sich auf etwas Ungezwungenes einlassen, obwohl sie eher der Für immer-Typ ist? Gibt es überhaupt eine Zukunft für die unterschiedlichen Figuren? Ich habe es wieder sehr genossen, für einen Moment, Teil der großartigen Bailey-Familie zu sein. ¿¿ Ich wünschte, ich hätte auch so viele Geschwister, die immer füreinander da sind. *seufz* Bei den Baileys ist immer etwas los und es wird so nie langweilig. ¿¿ Das kann schon anstrengend sein, aber dafür lieben sich die Geschwister einfach zu sehr. Beneidenswert. In Brooklyn habe ich so einiges von mir wiedergefunden, weshalb ich ihren Mut und ihre Stärke bewundere, das Beste aus der nicht einfachen Situation gemacht zu haben. Auch Wyatt durchlebt eine positive Veränderung, die ihm aufzeigt, was wirklich wichtig im Leben ist. Wirklich toll! Ich frage mich, ob irgendwann die Identität der Person gelüftet wird, die das Online-Klatschmagazin der Kleinstadt betreibt. Denn diese Person ist immer sehr gut informiert und sorgt immer für Gesprächsstoff. ¿¿ Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung, vor allem weil der Epilog hier meine Vorfreude noch mehr gesteigert hat! :D ¿¿¿¿ von ¿¿¿¿¿
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Charmante, humorvolle Lovestory die mich bezaubert hat. - von Diana - 27.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Piper Rayne - Kisses from the Guy next Door Brooklyn Bailey ist entsetzt: ausgerechnet fünf Minuten vor der Trauungszeremonie bekommt sie von ihrem Verlobten Jeff eine SMS, der sie sitzen lässt. Der gesamte Familienclan der Baileys aus Lake Starlight in Alaska sinnt auf Rache während Brooklyn einfach nur ihre Ruhe haben will. Ausgerechnet in Alaska soll Wyatt Whitmore seinem Vater beweisen, das er zurecht die Hotelkette erben wird. Wyatt soll sich undercover im Hotel hocharbeiten, in dem ausgerechnet seine Nachbarin als Zimmermädchen arbeitet und ihm bereits an seinem ersten Tag aufgefallen ist. Die Firmenpolitik sagt, keine Affären mit Angestellten und Wyatt ist nicht der Typ für eine feste Beziehung. Doch Wyatt lässt Brooklyn nicht kalt und obwohl er sich fern halten will, wird er tiefer und tiefer in die Familie der Baileys hineingezogen... bis er sich entscheiden muss: Seine Familie und sein Traum von der Hotelkette oder doch Alaska und Brooklyn? Ich habe schon so viele Bücher vom Autorenduo Piper Rayne gelesen und doch können mich die zwei Autorinnen stets aufs Neue überraschen, so auch mit dem neuen Buch. Ein lockerleichter, moderner Erzählstil führt uns in die Geschichte der Familie Bailey in Lake Starlight, einem kleinem Örtchen in Alaska. Die Familie ist der größte Arbeitgeber im Ort, hat aber auch traurige Berühmtheit erlangt, als die Eltern der neun mittlerweile erwachsenen Kinder einen tragischen Unfall erlitten. Neben den neun Geschwistern gibt es noch Grandma Dori, die im Seniorenheim lebt und es faustdick hinter den Ohren hat. Sämtliche Charaktere sind lebendig und facettenreich ausgearbeitet und können durch ihre Eigenheiten bezaubern. Diesmal steht die mittlere Tochter Brooklyn im Fokus, die mir sympathisch war aber ihr Leben auch schon komplett durchgeplant hat ohne auf die Anzeichen zu schauen. Klar, das das Leben nicht immer so verläuft wie man es möchte. Brooklyn wünscht sich eine Familie, hat aber jetzt natürlich erst mal die Nase von Männern voll. Auch der neue heiße Nachbar, den sie auf Anhieb lecker findet, wird erst mal auf Abstand gehalten. Verständlich. Wyatt war mir ebenfalls sehr sympathisch, wir haben zwei Seiten eines Menschen kennengelernt, die unterschiedlicher nicht sein können, der charismatische Nachbar, der das Herz am rechten Fleck hat sich aber trotzdem sofort distanziert wenn es mal ernster werden könnte, und der knallharte Geschäftsmann der seinem Vater gefallen will. Ich habe ihm beide Seiten abgenommen. Natürlich kriegen wir nach Holly und Austin auch die geballte Bailey-Power mit, die sich wieder lautstark und chaotisch aber absolut liebenswert in die Belange von Brooklyn einmischen und ihr Leben und das von Wyatt aufmischen. Eine tolle, kurzweilige absolut lesenswerte Romance-Story die ich innerhalb von wenigen Stunden gelesen habe ohne das Buch wirklich mal zur Seite zu legen. Kurzweilig, humorvoll und charmant werden wir wieder mal Zeuge einer romantischen, charismatischen und spannenden Geschichte mit viel Drama aber auch Witz in Lake Starlight. Ich bin gespannt wer als nächstes vom Bailey-Clan unter die Haube kommt? Denver oder vielleicht Rome? Vielleicht aber auch Savannah? Ich bin gespannt und ganz sicher bin ich dann auch wieder dabei. Glasklare Leseempfehlung. Das Cover ist genretypisch, aber ich mag es. Fazit: distanzierter Geschäftsmann aus New York trifft auf chaotisch, zauberhafte Bailey-Familie in Alaska und verliebt sich in seine Nachbarin Brooklyn. Charmante, humorvolle Lovestory die mich bezaubert hat. 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wyatt und Brooklyn - von manu63 - 23.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Kisses from the guy next door ist der zweite Teil der Baileys Serie des Autoinnenduos Piper Rayne. Dieses mal geht es um Brooklyn, die von ihrem Verlobten Jeff vor dem Traumaltar stehen gelassen wurde. Sie trifft auf Wyatt Whithmore, der nur vorübergehend in der Stadt weilen wird. Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Die Geschichte rund um beide wird auf charmante und dennoch vorhersehbare Weise erzählt. Dabei mischt die Bailey Sippe kräftig mit und auch Grandma Dori läuft wieder zu Hochform auf. Das Buch kann zwar unabhängig von Band 1 gelesen werden, ich empfehle mit Band 1 anzufangen um die Baileys von Anfang an kennen zu lernen. Es gibt einige Running Gags die man sonst nicht so gut verstehen wird. Explizite Stellen sind vorhanden, nehmen aber keinen großen Raum ein. Insgesamt eine Geschichte mit sympathischen Haupt-und Nebencharakteren bei der am Ende der Geschichte schon auf den nächsten Band hingeleitet wird.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Was ist dir im Leben wirklich wichtig? - von summersoul - 23.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Erzählt werden die Geschehnisse aus der Sicht von Brooklyn Bailey und Wyatt Whithmore. Dadurch bekommen wir einen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt und erfahren, wie unterschiedlich sie die gleiche Situation auffassen. Brooklyn und Wyatt haben einen vielschichtigen Charakter mit Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen. Ebenso haben beide ihre kleinen Marotten, die sie nur noch menschlicher erscheinen lassen. Beide waren mir sofort sympathisch und ich habe gespürt, wie die Funken von der ersten Begegnung an zwischen ihnen geflogen sind, auch wenn sie es natürlich nicht wahrhaben wollten. Richtig gut gefallen hat mir, dass sich die Beziehung der beiden erst langsam entwickelt hat. Gerade im Hinblick darauf, dass Brooklyn vor dem Traualtar stehen gelassen wurde, hätte es nicht gepasst, wenn beide sofort übereinander hergefallen wären. Ebenso hätte dieses Verhalten einfach nicht zu Brooklyn gepasst, finde ich. So entwickelt sich zum einen die Beziehung der beiden, zum anderen entwickeln sich beide aber auch auf menschlicher Ebene durch die gegensätzlichen Erfahrungen des jeweils anderen. So hat Brooklyn den Zusammenhalt der Familie gespürt und sich auf diese im Gegensatz zu Wyatt immer verlassen können. Außerdem zählen für sie durch die Umgebung, in der sie aufgewachsen ist, andere Werte als für Wyatt. Man kann sagen, beide wachsen an dem jeweils anderen. Ein Schmunzeln hat mir immer wieder Grandma Dori ins Gesicht gezaubert. Die alte Lady ist nicht auf den Mund gefallen und mischt wieder ordentlich mit, um den jungen Leuten einen Schubs in die richtige Richtung zu geben. Ich habe die Familie Bailey einfach ins Herz geschlossen und fand es schön, dass wir nebenbei erfahren, wie es mit Austin und Holly weitergeht. Fazit: Eine Geschichte über zwei Menschen, die durch den jeweils anderen innerlich wachsen und herausfinden, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist. Gut gefallen hat mir, dass sich die Beziehung von Brooklyn und Wyatt langsam entwickelt hat. Nun bin ich gespannt, wie es mit der Familie Bailey weitergeht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Charmanter Wohlfühlroman zum Lachen und Träumen - von booklover2011 - 20.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Inhalt (dem Klappentext entnommen): Was tun, wenn man per Textnachricht vor dem Altar abserviert wird? Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte. Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen. Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen. Das kann nicht gut gehen¿ Meinung: Dies ist der zweite Teil der Reihe, den man zwar auch unabhängig vom Vorgänger lesen kann, da vor allem das Pärchen im Fokus steht und die wichtigsten Informationen genannt werden, aber so ist das Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren natürlich schöner. Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Brooklyn und Wyatt geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Großmutter Dori und die Bailey-Geschwister, auf deren Geschichten ich schon sehr gespannt bin. Brooklyn und Wyatt sind sympathische Charaktere und man schließt die beiden schnell ins Herz. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Besonders schön fand ich, dass die beiden zuerst Freunde werden und dann langsam aber sicher mehr zwischen ihnen entsteht. Neben den Gefühlen kommt vor allem der Humor nicht zu kurz, vor allem auch dank Brooklyns Geschwistern und den Kabbeleien untereinander, ihrer Großmutter Dori und der "typischen" Neugier in der Kleinstadt, die auch noch durch eine Klatschwebsite befeuert wird. Ich bin gespannt, ob man im Laufe der Reihe erfahren wird, wer dahintersteckt (am Schluss ist es jemand aus der Bailey-Familie?). Zudem gefällt mir der familiäre Zusammenhalt sehr. Der Schluss endet mit einem Cliffhanger und lässt mich nun sehr ungeduldig Band 3 entgegenfiebern. Wer witzig-spritzige und gefühlvolle Geschichten mit familiärem Zusammenhalt liebt, ist bei dem Autorinnen-Duo definitiv richtig! Ich habe die Lesezeit wieder sehr genossen und kann nur 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung vergeben. Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen mit den Bailey-Geschwistern und bin sehr froh, dass da noch einige Geschichten auf uns warten. Fazit: Wer witzig-spritzige und gefühlvolle Geschichten liebt, ist bei dem Autorinnen-Duo definitiv richtig! Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bücher.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Leseempfehlung - von Frank Schäfer - 17.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
5/5 Sterne Kisses from the Guy next Door von Piper Rayne Forever by Ullstein "Was tun, wenn man per Textnachricht vor dem Altar abserviert wird? Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte. Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen. Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen. Das kann nicht gut gehen ¿" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem FOREVER by Ullstein Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Dies ist der zweite Band der Baileys-Serie und ich muss sagen, dass mir dieser sogar ein Stück besser gefallen hat als der erste Teil. Wessen Welt würde nicht in Scherben liegen, wenn man vorm Traualtar per SMS verlassen wird? So erging es Brooklyn und sie versteht einfach nicht warum, weshalb und wieso. Also macht sie sich auf die Suche nach Wahrheiten und Antworten und im Zuge dessen trifft sie auf Wyatt. Er ist ihr neuer Chef. Wenn man Brooklyn charakterisieren möchte sollte man wohl am Besten folgende Begriffe verwenden: loyal, selbstlos, hilfsbereit, freundlich, lieb, herzlich. Wyatt ist nicht ganz so offen und will nicht unbedingt viel von sich selbst preisgeben, er hat wohl seinen Grund dafür. Er ist neu in Alaska und scheint einen Neuanfang zu brauchen. Seine Charakteristika: Schwerenöte, unanhängig, freiheitslieben, witzig, charmant, jemand mit dem man Pferde stehlen kann. Besonders die Familiendynamik macht dieses Buch zu etwas Besonderem. Die geballte Power des Bailey Clans macht dieses Buch charmant und reizend. Sie sind immer für einander da, involvieren sich auf die unterschiedlichsten Arten um die Sache mit Brooklyn und Wyatt in die richtige Richtung zu manövrieren. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass nichts überstürzt wurde und die Geschichte wirklich Zeit hatte zu wachsen und sich aufzubauen, ebenso die Beziehung der beiden wirkte dadurch glaubhaft und echt. Ohne allzu viel Drama, was oft bei solchen Geschichten konstruiert und übertrieben wirkt, kommen wir als Leser durch dieses wunderbare und liebevolle Buch. Durch den gewohnt leichten und humorvollen Schreibstil und die Leichtigkeit war es ein klares Leseerlebnis und eine schöne Sommerlektüre für mich. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, der wie ich gelesen habe noch in diesem Jahr erscheinen wird. Diese ganze Reihe ist wirklich lesenswert und ich liebe die Bücher von Piper Rayne. Bisher gab es kein einziges, welches mich nicht begeistert hätte und somit ist auch dieses keine Ausnahme und bekommt die volle Punktzahl von mir. [*]liebesroman [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]piperrayne [*]KissesfromtheGuynextDoor [*]BaileysSerie2 [*]foreververlag [*]ullsteinverlag [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]leseratte [*]bücherwurm [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher [*]bücher [*]bookadict [*]bookaholic
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsam und zu keinem Zeitpunkt langweilig - von Mesa - 16.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Brooklyn wurde von ihrem Verlobten eiskalt vor dem Altar abserviert. Gedemütigt verkriecht sie sich in ihrer neuen Wohnung. Auch ihre Geschwisterschar kann sie vor dem Schmerz nicht bewahren. Einzig ihr neuer Nachbar Wyatt scheint an Brooklyn ranzukommen. Die beiden verbringen immer öfter Zeit miteinander, wäre da nicht diese eine, winzig kleine Sache, die Wyatt ihr verheimlicht... Da ich nun schon viele Bücher von Piper Rayne gelesen habe, war ich mir sicher, dass dieses Buch nicht an Band 1 heranreichen würde. Doch ich wurde eines besseren belehrt. Auch diese Geschichte von Brokklyn und Wyatt hat mich wieder verzaubert. Ich mochte die beiden sehr und von der verrückten Bailey Familie will ich gar nicht erst anfangen. Die Familie ist unglaublich witzig und hält immer zusammen. Manchmal will ich gern ein Teil dieser Familie sein - obwohl, eigentlich auch nicht! Aber das ständige einmischen der Familienmitglieder bringt der Geschichte wirklich Schwung. Ich finde die Handlung eigentlich nicht spannend, aber das stört mich überhaupt nicht. Ich wollte trotzdem wissen wie alles endet und habe mich nie gelangweilt. Ich finde -wie schon in Band 1- gut, dass die Probleme offen angesprochen werden und nicht über Seiten sinnlose Missverständnisse und Dramen aufgebauscht werden! Der Cliffhanger zum Schluss ist richtig fies und ich freue mich auf den nächsten Teil ... Kisses from the guy next door ist eine sehr unterhaltsame Liebesgeschichte mit sehr sympathischen Charakteren. Sex spielt in der Reihe keine große Rolle und das ist auch gut so. Viel mehr besticht die Geschichte durch Humor und das turbulente Kleinstadtleben in Alaska. Ich sage nur eines: Buzz Wheel! Eine Seite die vermutlich jede Kleinstadt bräuchte!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Nachbar mit gewissen Vorzügen - von Rebecca Kiwitz - 13.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Brooklyn hat einen Traum, nach dem Tod ihrer Eltern eine eigene Familie zu haben. Nur ihr Verlobter lässt sie ihm wahrsten Sinne des Wortes vor dem Altar stehen. Genau zu der Zeit kommt Wyatt nach Lake Starlight um einen Job auszuführen und ganz Sicher hätte er nicht damit gerechnet einer Frau wie Brooklyn zu begegnen. Eigentlich hat Brooklyn den Männern abgeschworen, nur irgendwas zieht sie magisch zu Wyatt hin und es scheint als ob es ihm genauso geht. Nachdem ich den ersten Teil der Reihe gelesen hatte, habe ich mich spontan entschlossen gleich den zweiten Teil zu lesen einfach nur da mich die Geschichte von Brooklyn gereizt hat. Auch hier war es von Anfang an klar, es wird ein Happy End geben egal wie lange es dauert und es garantiert das eine oder andere Missverständnis gibt das den Weg zum Happy End stören wird. Der Einstieg ins Buch ist mir wieder mehr als leicht gefallen und so hatte ich diesen Teil auch wieder sehr schnell verschlungen gehabt. Brooklyn wird wirklich sehr schäbig von Jeff verlassen und ihre Familie versucht so gut es geht sie aufzufangen. Wyatt ist der neue Nachbar von Brooklyn und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen und ja sorgt sich auch sehr um sie. Mit der Zeit kommen sie sich immer näher und ja das Problem ist nur Wyatt hat noch ein schwerwiegendes Geheimnis. Auch hier wird die Geschichte abwechselnd aus den Sichtweisen von Brooklyn und Wyatt erzählt, durch die Gedanken und Gefühle von Beiden ergibt dann alles ein völlig rundes Bild für den Leser. Ich persönlich konnte dem Handlungsverlauf immer sehr gut folgen und auch die getroffenen Entscheidungen waren für mich immer gut nachvollziehbar. Die verschiedenen Figuren des Romans waren so detailliert beschrieben, so dass ich sie mir sehr gut während des Lesens vorstellen konnte. Brooklyn aber auch Wyatt hatte ich recht schnell in mein Leserherz geschlossen gehabt. Da man die meisten Handlungsorte schon kennt und sie alle aber sehr anschaulich beschrieben sind konnte ich sie mir völlig problemlos vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen. Alles in allem hat mir dieser Teil wirklich sehr gut gefallen, nur dass man nun so lange warten muss bis Teil 3 erscheinen wird finde ich nicht so toll. Gerne vergebe ich alle fünf Sterne für das Buch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nicht ganz so stark wie Teil 1 - von Annis_Buecherwelt - 12.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
"Kisses from the Guy next Door" ist Teil zwei der "Baileys"-Reihe von Piper Rayne aus dem Forever-Verlag. Brooklyn wird vor dem Altar von ihrem Verlobten verlassen, mit einer SMS! Verständlich, dass sie danach der Männerwelt erst einmal abschwört und Zeit für sich haben will. Leider war ihr neuer Nachbar (und gleichzeitig auch neuer Chef) Wyatt in diesen Plan nicht miteinberechnet. Dieser ist eigentlich eh nur vorübergehend da und will keine feste Beziehung, Heiraten, ist nichts, was auf seiner To-Do Liste steht, im Gegesatz zu Brooklyn. Trotzdem ist da diese Anziehung zwischen den beiden... Brooklyn tut mir wahnsinnig leid, vor dem Altar stehen gelassen zu werden und dann auch noch via SMS abservierten zu werden, muss wirklich schlimm sein! Um so mehr habe ich sie dafür bewundert, dass sie keine Schwäche gezeigt hat sondern sich direkt wieder hochgekämpft und weitergemacht hat, Respekt! Sie ist eine tolle Protagonistin mit einem wunderbaren Humor! Auch der Rest der Baileys Familie, den ich schon in Teil eins sehr gerne mochte, durfte in diesem Buch natürlich nicht fehlen und ist mir nur noch sympathischer geworden, eine wundervolle Familie, die sich füreinander einsetzen und sich gegenseitig hilft. Insbesondere Dori, ihre Großmutter ist einfach goldig! Wyatt, der männliche Protagonist hingegen wurde mir nicht so richtig sympathisch, ich hatte nie das Gefühl, ihn wirklich zu kennen und hatte immer einen negativen Beigeschmack, wenn ich an ihn gedacht habe. Seine ganzen Geheimnisse haben mich genervt, genauso wie sein ständiges hin und her, ob er sie mag oder nicht und sein wechselndes Verhalten zwischen nett und arrogant. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, wie schon in Teil eins, wodurch sich die Geschichte leicht und schnell lesen lässt. Auch das Cover gefällt mir gut, da es zu dem des ersten Bandes passt und genauso wie der Titel auch zum Inhalt der Geschichte. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht beider Protagonisten erzählt, wobei mir Brookylns Kapitel deutlich besser gefallen haben, weil man als Leser viel über ihre Familie erfahren hat, die ich so gerne mochte, und einfach weil ich mit Wyatt nicht warm wurde. Wer eine tiefgründige Geschichte mit vielen unerwarteten Wendungen erwartet, wird enttäuscht sein, wenn ihr allerdings nach einer leichten und lustigen Liebesgeschichte mit tollen Charakteren sucht, seid ihr hier genau richtig! Auch wenn mich Teil zwei nicht so sehr mitreißen konnte wie der erste Teil, mochte ich es!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Folge deinem Herzen - von Lesemieze - 08.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Eigentlich habe ich ja erst mit Savannahs Geschichte gerechnet, aber man geht wohl in keiner bestimmten Reihenfolge hier vor. Und so dürfen wir Brooklyn begleiten, die statt ihren schönsten Tag im Leben ihren schlimmsten erlabt. Ein Braut ohne Bräutigam. Der nimmt einfach mal 5 Minuten vorher reißaus, ein Glück für ihn das die Baileys Brüder ihn vorerst nicht zwischen die Finger bekommen. Brooklyn und Wyatt haben so ziemlichen unterhaltungswert, zumal Wyatt aus einer Großstadt kommt und zum anderen sowas wie die Baileys auch nicht kennt. Wyatt ist zwar unter falscher Identität in Lake Starlight und meint auch da gar nicht rein zu passen, aber als Leser merkt man schnell er passt dort hin. Das erste zusammentreffen der beiden ist schon recht amüsant und auch so gibt es wieder viele Situationen wo man Lachen und Schmunzeln muss. Der Rest der Bailey Familie wird wieder mit in die Handlung mit reingeflochten. Und Grandma D ist einfach der Knaller schlecht weg hin. Aber die anderen Geschwister stehen genauso mit Rat und Tat Brooklyn zur Seite, ob sie will oder nicht. Ich fand die Geschichte wieder sehr gut gelungen und auch das Wyatt am Ende erstmal den falschen Weg geht war doch nachvollziehbar. Hätte mir aber eher eine Aussprache mit seinen Vater gewünscht. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, denn da wird es wohl man ums eingemachte gehen für einen der Zwillinge. Der Cliffhanger hier war doch recht gemein.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von mellidiezahnfee - 04.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Die arme Brooklyn, ist vor dem Altar per SMS abserviert worden. Ich mag gar nicht viel schreiben, das Buch ist absolut perfekt. Ich liebe die Umgebung in Alaska und das Setting einer Kleinstadt inklusive Klatsch und Tratsch. Dies ist sehr modern und treffend umgesetzt Piper Rayne haben einen exzellenten Schreibstil der einen das Buch nicht aus der Hand legen lässt. Hier befeuert das Verlangen das Kopfkino, weil die beiden aus unterschiedlichen Gründen ja keine Freunde sein können / dürfen/ wollen . Schön fand ich, das Wyatt es geschafft hat, seinen Weg zu finden und eine Lösung für Brooklyn zu suchen. Brooklyn ist ganz zauberhaft, ein echter Hauptgewinn und so fand ich es nur stimmig, dass Wyatt derjenige ist, der sich anstrengen muss. Natürlich ist es auch toll, dass die ganze Bailey Familie durch die Seiten schwirrt und mit ihren doch sehr verschiedenen Charakteren die ganze Story ordentlich durcheinanderwirbelt. So ist alles absolut rund und stimmig und eine absolute Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Heißer Nachbar - von tkmla - 03.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
"Kisses from the Guy Next Door" ist der zweite Band der charmanten Reihe um die Familie Bailey aus der Feder von Piper Rayne. Brooklyn Bailey erlebt den Alptraum schlechthin. Per Textnachricht serviert sie ihr Verlobter etwa fünf Minuten vor der Trauung ab. Brooklyn hat immer von einer eigenen Familie geträumt, aber nun scheinen alle Träume geplatzt zu sein. Wyatt Whitmore ist nur vorübergehend und eher widerwillig in Lake Starlight. Der Hotelerbe soll inkognito das neu erworbene Hotel überprüfen, aber sein Hauptinteresse gilt schnell seiner attraktiven Nachbarin Brooklyn. Doch sie sucht die wahre Liebe und er kann mit festen Beziehungen nichts anfangen. Der erste Band hat mir sehr gut gefallen und daher war ich auf die Fortsetzung total gespannt. Das Autorinnenduo hat mich zu meiner großen Freude nicht enttäuscht und lässt auch Brooklyn eine süße Lovestory erleben. Brooklyn ist das mittlere der neun Geschwister. In der sensiblen Phase nach der geplatzten Hochzeit ist sie etwas überfordert von der geballten Familienpower. Zum Glück hat ihr neuer heißer Nachbar Wyatt ein Auge auf sie. Ihm vertraut sie auf Anhieb, vielleicht gerade weil er ein Außenstehender ist. Wyatt kann mit der heimeligen Kleinstadt zuerst nicht viel anfangen. Für ihn als New Yorker ist es ein Kulturschock und er will nur seine Pflichtmonate hinter sich bringen, damit ihm sein Vater endlich mehr Verantwortung zutraut. Natürlich ist vorhersehbar, dass das ungleiche Paar bald auf der gleichen Welle schwimmen wird. Die Autorinnen machen daraus aber erneut eine amüsante und humorvolle Lovestory, die sich locker und leicht liest und ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Witzige Ideen, trockener Humor und unterhaltsame Schlagabtausche sind ein perfekter Mix, der auch mit ein paar ernsten Untertönen untermalt ist. Ich liebe die idyllische Kleinstadtatmosphäre und die liebenswerten Charaktere. Mit jedem Band lernt man die einzelnen Geschwister besser kennen, was die Neugier auf die Folgebände wachsen lässt. Ihre Kabbeleien untereinander sind einfach herrlich. Mein Fazit: Auch das zweite Mitglied der Familie Bailey bekommt ein romantisches und unterhaltsames Happy End. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band und kann nur eine klare Empfehlung vergeben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll soo gut! - von Jennifer Rouget - 03.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Piper Rayne hat es wieder gerockt! Jedes Buch von ihr ist ein absoluter Wohlfühlen-Roman. Sie schafft es, dass man mit Alaska nicht die weiße Weite sondern einen himmlischen Ort zum wohnen verbindet. Am liebsten hätte ich nach dem Lesen von "Kisses from the guy next door" meine Koffer gepackt und wäre auch zu den Baileys gezogen ¿¿... Aber Spaß beiseite: mit der Bailey-Reihe hat sie ein unglaublich liebevolles Ambiente geschaffen, in dem man sich schon zu Beginn verliebt und wohlfühlen. Dieses Mal ging es um Brooklyn und Wyatt. Brooklyn wurde vor dem Altar sitzen gelassen und Wyatt muss eine Aufgabe in Lake Starlight erledigen, die er schon tausendmal erledigt hat. Aber irgendwas ist anders. Die beiden zusammen ergeben kein explosives oder tragisches Paar. Die beiden wachsen mit ihren Aufgaben und unterstützen sich gegenseitig. Nicht so so ihr denkt! Natürlich nur als Freunde ¿¿. Ob es dabei bleibt müsst ihr selber nachlesen! Besonders Brooklyns Wandlung gefällt mir ausgesprochen gut. Aber am besten gefällt mir eigentlich, dass alle Geschwister und die coolste Oma aller Buch-Zeiten wieder auftauchen. Man sieht das Pärchen aus dem ersten Buch wieder und nach einem miesen Cliffhanger hat man gleich einen Ausblick, wie es weiter geht. Ohje, ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus, daher nur noch fix ein kurzer Appel: lest dieses Buch, wenn es euch nach einer neuen Wohlfühlen-Reihe sehnt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kisses from the guy next door - von zitroenchen - 02.08.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Zweiter Teil der Baileys Serie: Brooklyn wird am Altar von ihrem Verlobten stehen gelassen. Er teilt ihr per SMS mit, daß er sie nicht heiraten will.... Anstatt auf Hochzeitsreise zu gehen verkriecht sich Brooklyn in ihrer neuen Wohnung. Und nur ihr neuer Nachbar Wyatt weiß, daß sie zuhause ist.... Wyatt soll inkognito das Hotel Lake Starlight überprüfen und auf Vordermann bringen.... Durch Brooklyn lernt er Freundschaft, Familie und Zusammenhalt kennen und sein leeres Leben wird ihm immer bewusster... Ein Roman, wie ich ihn erwarte, viel Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt. Zwei Protagonisten, die viel voneinander lernen und zu sich selber stehen. Tolle Protagonisten, super schöne Trilogie. Toller Roman!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Knistern in Lake Starlight - von Hexenaugen - 29.07.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Brooklyn wollte gerade eine eigene Familie gründen als sie durch eine SMS vor dem Altar sitzengelassen wird. Sie ist tief traurig und am Boden zerstört da sie seit dem Tod ihrer Eltern den Traum einer eigenen Familie hatte. Wyatt der nur für ein Jahr Lake Starlight und nur vorübergehend in der Stadt ist, übt eine große Anziehung auf Brooklyn aus. Er will keine feste Bindung eingehen aber er hat bisher noch keine Frau getroffen, die ihn jemals durcheinander gebracht hatwie Brooklyn. Die beiden lernen sich kennen, als er in die Stadt kommt, um sich neue Hote anzuschauen, das seine Familie gekauft hat und um dort zu arbeiten. Brooklyn ahnt nicht das Wyatt ihr neuer Chef im Hotel sein wird, in dem sie als Zimmermädchen arbeitet. Da beide immer wieder aufeinander treffen merken sie schnell die besondere Verbindung, die zwischen ihnen beiden besteht. Brookly würde gerne eine eigene Familie gründen aber Wyatt will keine feste Beziehung. Da beide das Knistern und die Funken, die zwischen ihnen sprühen, nicht abstellen können hofft Brooklyn Wyatt, der nicht vorhatte länger in Lake Starlight zu bleiben, wird es sich anders überlegen und doch bleiben. Wird es überhaupt eine Chance zwischen ihnen geben, wenn Wyatt nicht vorhat länger als nötig zu bleiben? Fazit: Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, das Buch hat sich flüssig lesen lassen und ich freue mich schon auf eine eventuelle Fortsetzung der Geschichte. ~*~
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöner zweiter Band - von micjule - 28.07.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Brooklyn wollte endlich eine eigene Familie gründen und der erste Schritt in diese Richtung sollte die Hochzeit mit ihrem Verlobten Jeff sein. Nie hätte sie damit gerechnet, dass dieser sie am Altar stehen lässt. Doch lange währt die Traurigkeit nicht, denn Brooklyn begegnet ihrem neuen Nachbar Wyatt und dieser bringt ihr Leben gehörig durcheinander. Ich hatte mich schon sehr auf diesen Band gefreut, weil mir der erste bereits sehr gut gefallen hatte. Ich finde es sehr schön, dass man in diesem Roman auch den Charakteren aus dem ersten Band wieder begegnet und erfährt, wie es ihnen geht und was noch passiert ist. Die Geschichte von Brooklyn und Wyatt hat mich ebenso mitgerissen, wie schon die von Austin und Holly. Ich finde die Bailey-Familie einfach toll und kann mir sehr gut noch mehr Romane wie diesen vorstellen. Da dieser Band auf den ersten aufbaut, gibt es einige Insider-Witze , was ich sehr schön fand. Sicherlich kann man den zweiten Band auch unabhängig lesen, aber ich denke es ist schöner, wenn man die Vorgeschichte kennt. Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Band sehr flüssig und das Buch sehr angenehm zu lesen. Ich konnte den Roman gar nicht aus der Hand legen, weil ich schnell weiterlesen wollte. Auch hier hat mir gefallen, dass das Buch aus zwei Perspektiven geschrieben ist. Dadurch lernt man beide Protagonisten besser kennen mit ihren Gedanken und Gefühlen und macht das Buch umso spannender. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite mit diesem Roman wohlgefühlt und freue mich bereits auf die Fortsetzung
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Im Leben geht es um Möglichkeiten - von Viktoria - 27.07.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
`Kisses from the Guy Next Door` ist ein Liebesroman des Autorenduos Piper Rayne und bildet den zweiten Band der Baileys-Reihe. Und nein, es geht dabei nicht um das Getränk auch wenn ich dauernd daran denken musste! Piper Rayne ist das Pseudonym zweier Bestseller Autorinnen die mittlerweile sehr weit oben auf meiner Lieblingsliste stehen - jedes Buch von ihnen wird sofort mit großer Begeisterung von mir verschlungen! Das Buch hat ein sehr ansprechendes und wunderschön gestaltetes Cover, ich finde es lädt irgendwie zum Träumen ein! Außerdem sind die Cover der gesamten Reihe toll aufeinander abgestimmt, das finde ich toll und so ist der Wiedererkennungswert definitiv gegeben. Unter Das Buch kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Brooklyn Bailey, ihren Verlobten Jeff und Wyatt Whitmore holen. Der Roman wird in zweiundfünfzig Kapitel, abwechselnd aus der Sicht von Austin und Holly, erzählt. Außerdem gibt es noch einen Epilog und etwas Einhorngeschwafel - das liebe ich immer :-) Den Wechsel zwischen Brooklyn und Wyatt finde ich super gut gelungen und macht die Geschichte sehr abwechslungsreich. Außerdem versteht man so beide Hauptfiguren besser und das finde ich immer toll! Der Schreibstil von Piper Rayne ist wie immer sehr angenehm, man kommt dadurch flott voran beim Lesen. Die Dialoge zwischen den Figuren waren sehr witzig und unterhaltsam. Die Geschichte ist gut zu lesen und nachvollziehbar gestaltet. Ich habe die Baileys und Lake Starlight ins Herz geschlossen - hach, ich hab mich mehr als nur einmal dorthin geträumt beim Lesen des Buches. Der Blog lakestarlightbuzzwheel.com erinnert mich stark an Gossip Girl - ich bin begeistert und stelle bereits Theorien auf wer dahinter stecken könnte :-) Es bleibt spannend! Fazit: Wow, wow, wow. Ich war total gefesselt von der Geschichte und den Dialogen. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Aber das Ende war total fies. Ich will wissen wie es weitergeht - JETZT!!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Prickelnd wie ein exquisites Glas Champagner - von CoraM - 26.07.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Roman Kisses from the Guy next Door von Piper Rayne erscheint am 03.08.2020 im Forever Verlag, gelesen als Ebook 328 Seiten Teil 1 der Baileys Trilogie hatte mich schon absolut überzeugt. Mit Brooklyn als Protagonistin legen die Autorinnen noch mal einen Schub drauf. Diese Geschichte wirkt in meinen Augen auch reifer und etwas ernster, allerdings im positiven Sinne. Brooklyn ist ein Engel wie aus dem Bilderbuch, gesegnet mit einem großen Herz und immer auf das Wohl der Anderen bedacht. Wyatt denkt als Geschäftsmann stets an seinen Vorteil und wirkt kühl und kalkuliert. Doch die Begegnung mit Brooklyn lässt ungeahnte Gefühle in ihm aufkeimen, die ihm bis dato unmöglich erschienen. Mit seiner smarten Art gelingt es ihm schnell, Brooklyns Melancholie zu vertreiben. Sie freunden sich an. Doch es ist bekannt, dass Männer und Frauen meist nicht einfach nur befreundet sein können. Deutlich spürbar ist der Zusammenhalt der gesamten Baileys Familie. Er mutet an wie bei den Musketieren, einer für alle - alle für einen. Sie sind meist chaotisch aber durchweg liebenswert und sorgen stets für ein Schmunzeln. Der Schreibstil ist modern und humorvoll mit einer Prise Selbstironie. Der Leser wird mit einbezogen. Die Protagonisten erzählen abwechselnd aus ihrer Sicht. Die Autorinnen lassen sich viel Zeit mit der Liebesgeschichte und das ist auch gut so. Denn der neckende und flirtende Ton löst auch beim Leser starkes Herzklopfen aus. Fazit: Brooklyn und Wyatt haben sich in mein Herz geschlichen. Ich habe mit den beiden dermaßen mitgefiebert, dass ich ganz und gar die Zeit vergessen habe und bei der Lektüre die Nacht zum Tag wurde. Ich bin sehr gespannt, ob Piper Rayne sich beim finalen Teil noch mehr ins Zeug legen und freue mich wahnsinnig auf Oktober! Ganz herzlich danke ich dem Verlag und NetGalley für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll bezauberndes Buch - von Silvia Jäger - 23.07.2020 zu Piper Rayne „Kisses from the Guy next Door“
Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Brooklyn Bailey wünscht sich seit dem Tod ihrer Eltern eine eigene Familie, Mann und Kinder. Ihr Freund Jeff macht ihr einen Antrag und wünscht sich sogar eine große Hochzeit, obwohl sie lieber eine kleine gehabt hätte. Am Tag der Hochzeit, alle sind in der Kirche, schreibt er ihr eine Textnachricht, wo er Schluss macht mit ihr. Wyatt Whithmore ist nur vorübergehend in Lake Starlight, da er für seinen Vater das Hotel unter die Lupe nimmt das er gekauft hat und jeden Bereich kennen lernen soll indem er alle Positionen durchmachen muss. Sogar das der Zimmermädchen. Er hat die Wohnung neben Brooklyns neuer Wohnung, die sie mit Jeff angemietet hat. Als er gerade zu seiner Wohnung geht, trifft ihn ein Buch das Brooklyn geschossen hat. Sie entschuldigt sich bei ihm und sie gefällt ihm, obwohl er keine Bindung möchte. Seine Mutter liegt ihm ständig in den Ohren damit, endlich eine Familie zu gründen, doch er muss erst seinem Vater beweisen, dass er es kann damit er eine Hotelkette überschrieben bekommt. Doch je näher er Brooklyn kennen lernt umso mehr werden sie Freunde. Wie geht es weiter? Verrät er ihren Geschwistern, dass sie nicht auf Hochzeitsreise ist sondern er mit einer anderen geflogen ist? Wieso hilft er ihr, sich mit ihren Duftölen einen Namen zu machen und sie zu verkaufen? Begleitet sie ihn jetzt noch zu der Hochzeit seiner Schwester nachdem sie weiß wer er wirklich ist? Es ist ein wunderschönes Buch, ich habe es sehr genossen. Ich freue mich immer über ihre Bücher. Sie sind so gefühlvoll wie explosiv geschrieben. Mein Kopfkino ist auf Hochtouren gelaufen. Holt euch das Buch, ihr werdet es nicht bereuen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

** Gilt für Bestellungen aller physischen Produkte auf eBook.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads und tolino select. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: