eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Apollonia: Schatten der Vergangenheit

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 2,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Produktdetails
Titel: Apollonia: Schatten der Vergangenheit
Autor/en: Verena Rot

EAN: 9783000448300
Format:  EPUB ohne DRM
Verena Rot

März 2014 - epub eBook - 143 Seiten

Ruhe, Entspannung, Seelenheil ¿ nach mehr verlangt es die 26-jährige Hotelmanagerin Apollonia Seidel nicht, als sie in das beschauliche Förde an die Ostsee reist. Bis sie an ihrem ersten Abend den Journalisten Marc Arend kennen lernt, der nach längerer Abwesenheit in den kleinen Fischerort zurückgekehrt ist. Als kurz darauf eine Leiche entdeckt wird, gerät Apollonia in einen Sog aus Lügen und dunklen Geheimnissen. Und sie muss erkennen, dass nicht nur ihre eigene Vergangenheit lange Schatten wirft¿

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Apollonia: Saat des Bösen
eBook
von Verena Rot
Ostseefeuer
- 20% **
eBook
von Eva Almstädt
Print-Ausgabe € 9,99
Städte für Menschen
Buch (gebunden)
von Jan Gehl

Kundenbewertungen zu Verena Rot „Apollonia: Schatten der Vergangenheit“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gelungener Auftakt der Reihe. Prima Unterhaltung - von Wedma - 14.02.2016 zu Verena Rot „Apollonia: Schatten der Vergangenheit“
E-book Ausgabe, 28 Kapitel auf 180 Seiten. Klappentext: "Ruhe, Entspannung, Seelenheil - nach mehr verlangt es die 26-jährige Hotelmanagerin Apollonia Seidel nicht, als sie in das beschauliche Förde an die Ostsee reist. Bis sie an ihrem ersten Abend den Journalisten Marc Arend kennen lernt, der nach längerer Abwesenheit in den kleinen Fischerort zurückgekehrt ist. Als kurz darauf eine Leiche entdeckt wird, gerät Apollonia in einen Sog aus Lügen und dunklen Geheimnissen. Und sie muss erkennen, dass nicht nur ihre eigene Vergangenheit lange Schatten wirft¿" Meine Meinung: Apollonia, oder auch gerne von Freunden Polly genannt, ist eine sympathische Protagonistin, die sich für Menschen und ihre Schicksale interessiert, und hilft, wo sie kann. Eigentlich war Polly zur Erholung von einem schrecklichen Ereignis, das sich in Pollys Familie abgespielt hatte, zu Gillas Pension gereist, aber bald ermittelt sie in einem Mordfall zusammen mit Marc, einem freien Journalisten aus Berlin. Marc kennt sich in Förde aus, hat viele Freunde und Bekannte, da er dort viele seiner Kindertage verbracht hat. Ein älterer Mann wird tot in der Ostsee gefunden und bald folgen auch weitere Tote, ein Opfer kann im letzten Moment doch noch gerettet werden. Eine Spur führt nach Dänemark, die andere nach Kiel. Der Hauptkommissar Pit Ullmann, der sich in Polly verguckt hat, hat alle Hände voll zu tun. Ich bin gerne mit den Ermittlern durch die Geschichte gegangen. Mir schwebte vor, als ob ich an der Ostsee war und den Familiengeschichten der dort lebenden Menschen gelauscht habe. Autorin Verena Rot ist sehr gut gelungen, dieses Flair zu vermitteln. Auch die Figuren ließ sie geschickt vor meinem inneren Auge lebendig werden. Gilla, die liebe ältere Dame, Betreiberin der Pension, in der Polly abgestiegen ist, kümmert sich rührend um ihre Gäste und weiß zum rechten Zeitpunkt, etwas längst Vergessenes zu erzählen, das zur Klärung des Falls beiträgt. Bei Gilla wäre ich auch gerne zu Gast. Mit währendem Interesse habe ich die Handlung verfolgen können: Es war immer etwas los, was mich immer weiterlesen ließ, und schon war der erste Fall zu Ende. Die Auflösung, wie die Geschichte an sich, ist logisch aufgebaut, schlüssig, die Motive gut nachvollziehbar. Wer der Mörder ist, blieb bis zur Auflösung im Verborgenen. "Apollonia: Schatten der Vergangenheit" ist ein guter Fall mit überlebensgroßen Figuren und Ostsee-Flair, den man als Sonntagslektüre oder auch im öffentlichen Verkehr, oder beim Ausdauersport im Studio prima lesen kann. Fazit: Ein gelungener Auftakt der Reihe, der Lust auf weitere Geschichten mit Polly und Marc macht. Weitere Folgen "Apollonia: Saat des Todes" und "Apollonia: Zeit der Abrechnung" habe ich auf mein Lesegerät geladen und werde zeitnah berichten. Vier besonders hell leuchtende Sterne und eine Leseempfehlung, insb. für die Fans von Cosy-Krimis.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von ruby-celtic - 19.06.2015 zu Verena Rot „Apollonia: Schatten der Vergangenheit“
Das Cover: Mir persönlich gefällt ja das Cover unheimlich gut. Es passt irgendwie sehr gut zum Buchnamen und in gewisserweise auch zum Buchinhalt, wobei da weniger ein Boot vorkommt. :) Mein Fazit: Man beginnt in der Geschichte natürlich mit der Hauptprotagonistin, nämlich Apollonia auch Polly genannt. Sie kommt im "ruhigen" Förde auf der Ostsee an um sich von den letzten Wochen/Monaten zu erholen. Doch schnell wird klar, dass dieser Urlaub nicht nur ruhig werden wird. Es passieren nämlich Morde und Polly ist mitten drinnen. Die Schreibweise von Verena Rot ist unglaublich angenehm und ruhig. Man bekommt die Gegend, die Personen und auch die Tatorte sehr detailgetreu und bildhaft aufgezeigt sodass man sich tatsächlich ein sehr gutes Bild machen kann. Ich konnte mich regelrecht in die Geschichte fallen lassen und in Ruhe alles erkunden. Die Charaktere, ganz egal ob nun ein Neben- oder Hauptcharakter wurden alle sehr liebevoll dargestellt. Ich konnte mir eigentlich von jeder Person ein gutes Bild machen und diese auf meiner "Mag ich" oder "Mag ich nicht" Liste hinschreiben. :o) Ich habe beim Lesen auch so ein richtiges Ostseefeeling erhalten...ich konnte die Luft riechen und die Gegend vor meinem inneren Auge sehen. Das spricht definitiv für die Erklärungen im Buch. :) Des Weiteren hat mich natürlich der Krimiteil im Buch interessiert. Er ist sehr ruhig gehalten und man entdeckt ganz langsam mit Polly, Marc und Pit die einzelnen Hinweise und kann den Mörder einkreisen. Wer richtig blutige, brutale und gefährliche Krimis liebt wird diesen wahrscheinlich als sehr "harmlos" bezeichnen und das ist er im Grunde auch. Dennoch habe ich mich wohlgefühlt, da ich den Ort und die Charaktere kennenlernen konnte. Ich fand es sehr angenehm, dass es zwar "Leichen" gegeben hat, diese aber nicht bis ins kleinste Detail aufgezeigt wurden. Ich finde das immer sehr schlimm und leide regelrecht mit, weil ich weiß es kann auch genau so passieren. *grusel* Okay, jeder Thriller und Extrem-Krimi-Liebhaber (meine Mum eingeschlossen) wird jetzt sagen, ich bin echt eine Memme und ich gebe zu hierbei definitiv. ^^° Der Fall wird mit den Seiten immer verwirrender, emotionaler und auch leicht spannend. Er wird nie aus den Augen gelassen, trotz dass sich sogar eine ganz kleine Blüte einer Liebesstory entwickelt. Allerdings finde ich es sehr schön, wie sie aufgebaut ist. Sie hat sich noch nicht entfaltet, aber man hat wahrgenommen dass da was ist. Polly ist ein sehr interessant ausgearbeiteter Charakter. Sie ist durch die vergangenen Monate sehr angeschlagen und dennoch ist sie stark, rauft sich zusammen und findet nach und nach wieder zurück ins Leben. Sie wird aktiver, wieder offener und kommt mit allem besser zurecht. Man merkt richtig, wie sie sich im Buch entwickelt. Marc ist ein Charakter, den man einfach lieb haben muss. Für mich wäre er zwar nur der Kumpel, aber dafür mit einer der besten. Er ist einfühlsam, manchmal etwas zu aufgedreht und ich kann mir vorstellen steht fast immer hinter einem wenn man ihn nicht hintergeht. Er war sehr angenehm, auch wenn ich ihn ab und an mal habe schütteln wollen. :D Pit ist ein schräger Typ. Er liebt Fasching, schöne Frauen und seine Arbeit bei der Polizei. Einen Mordfall hat er bisher allerdings noch nicht auf dem Tisch liegen gehabt, sodass er sehr froh ist Hilfe zu bekommen. Er gibt dem Buch definitiv die Spritzigkeit. ;) Ich muss zugeben, dass ich den Täter nach einiger Zeit im Kopf hatte. Ich war mir zwar nicht 100%ig sicher, aber ich hatte es vermutet. Dennoch konnte ich mich weiterhin am Buch erfreuen, da man immer wieder etwas Neues festgestellt hat und zum Schluss über den Verlauf aufgeklärt wurde. Ich finde, er wurde gut gelöst und hat den Leser - in diesem Fall mich - definitiv überzeugen können. Im Gesamten würde ich dem Buch 4 Sterne geben, da es mich persönlich super unterhalten hat. Ich konnte mit ermitteln, habe mich wohlgefühlt und gesehen wie sich Polly nach und nach verändert. Mein Gesamtfazit: Dies ist der erste Band einer vierteiligen Cosy-Krimi-Reihe und ich muss sagen, dass ich durchaus begeistert bin. Sehr gespannt bin ich darauf wie es weitergeht und ob der Fall in Pollys Familie doch noch irgendwann aufgeklärt werden kann!!
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Flammendes Irland
eBook
von Walter Kaufma…
Mysterium Weib
eBook
von Oliver Ritter
Abformen mit Alginat
- 23% **
eBook
von Rainer Habeko…
Print-Ausgabe € 16,90
Das Recht auf Stadt
Buch (kartoniert)
von Henri Lefebvr…
The Glow - Naturkosmetik selber machen
- 17% **
eBook
von Anita Bechloc…
Print-Ausgabe € 16,99

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: