eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Gilde der Jäger 01. Engelskuss

Roman. Deutsche Erstausgabe. Originaltitel: Guild Hunter:…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Buch (kartoniert)
Buch € 9,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Gilde der Jäger 01. Engelskuss
Autor/en: Nalini Singh

ISBN: 3802582748
EAN: 9783802582745
Roman. Deutsche Erstausgabe.
Originaltitel: Guild Hunter: Angels` Blood.
'Gilde der Jäger'. 'Elena Deveraux'. 'Lyx Taschenbuch'.
6. Aufl. 2010.
Übersetzt von Petra Knese
LYX

9. Februar 2010 - kartoniert - 432 Seiten

Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen - und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!
Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen. Mit ihrer Gestaltwandlerserie feiert sie international große Erfolge. Engelskuss ist der erste Band einer neuen romantischen Fantasyserie aus ihrer Feder.
Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe (pdf)

Gedruckte Welten


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Jetzt die besten Bücher entdecken!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Gilde der Jäger 02. Engelszorn
Buch (kartoniert)
von Nalini Singh
Gilde der Jäger 03. Engelsblut
Buch (kartoniert)
von Nalini Singh
Royal House of Shadows (Band 1&2)
Taschenbuch
von Gena Showalte…
Ein Vampir zur rechten Zeit
Taschenbuch
von Lynsay Sands

Kundenbewertungen zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von C. Boeing - 15.06.2011 zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“
Ich finde dieses Buch ist sehr gut geschrieben und spanndend ich habe die beiden Bücher innerhald von 2 Tagen gurch gehabt. Leider muss ich jedoch zugeben das mir die Gestaltenwandler-Bücher besser gefallen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Guild Hunter / Band 1 - von Ashani - 20.11.2010 zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“
Ein WOW-Buch, spannend, sexy, fantastisch und romantisch. Eine andere, dunklere Seite von Nalini Singh. Elenas Welt ist gefährlich anders, brutal sind die Morde, deren Opfer sie aufspürt und dadurch ist diese neue Serie nichts für zarte Gemüter. Die Sprache ist auch bisweilen reichlich derb, passt aber zu Elena und Raphael, obwohl ich vor diesem Buch nie gedacht hätte, dass mich ein Engel mit einer deratigen Wortwahl fesseln könnte. Überhaupt haben die Engel hier überhaupt nichts zartes, märchenhaftes, sondern sind im Gegenteil arrogant, brutal und herrschsüchtig. Raphaels Wandlung von arrogantem Obermacho zu einem gefährlichen Mann mit Gefühlen, hat mich überzeugt und von Seite zu Seite mitgerissen. Dabei blieben so viele Geheimnisse im Dunkeln und das Ende deutet auf neue Gefahren hin, dass ich froh bin, dass der nächste Band dieser Serie schon erschienen ist.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von Ketty - 15.06.2010 zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“
Elena ist Vampirjägerin. Durch Ihre einzigartige Gabe kann sie die Vampire riechen und somit ist ihre Erfolgsquote auch sehr hoch. Aus diesem Grund bekommt sie ihren nächsten Auftrag von Raphael, dem mächtigen und gefürchteten Erzengel. Elena ist skeptisch, was den Fall und ihr anschließendes Leben betrifft und durch ihr vorlautes und gewagtes Verhalten, wird die Situation auch nicht besser. Elena verliebt sich in den schönen Erzengel und bringt sich und Raphael in große Gefahr. Das Buch ist spannend geschrieben und lässt sich sehr gut lesen. Die Autorin lässt sich viel Neues einfallen. Ein guter Anfang für die Serie: Gilde der Jäger. Ich bin gespannt auf mehr.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Die Engel als Herrscher der Welt - von dark_angel - 25.02.2010 zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“
Die Welt ist das Reich der Engel und sie herrschen wie Könige über die Menschen und Vampire. Einzig sie vermögen es, Vampire zu erschaffen, um sie als ihre Sklaven zu halten. Elena Deveraux arbeitet in New York für die Gilde der Jäger und ist eine geborene Vampirjägerin, die ausgerissene Vampire einfängt und ihren Herren zurückbringt. Ihre besonderen Fähigkeiten machen sie zur besten Jägerin, die die Gilde jemals hatte. Eines Tages erhält Elena vom Erzengel Raphael den Auftrag, einen anderen - abtrünnig gewordenen - Erzengel aufzuspüren. Dabei stößt sie auf eine Mordserie von unfassbarem Ausmaß, dem sie so schnell wie möglich Einhalt gebieten muss. Für Elena ist es eine Gratwanderung für einen Erzengel zu arbeiten, der als einer der gefährlichsten und unbarmherzigsten Geschöpfe auf der Welt gilt. Ein Fehler ihrerseits könnte sie das Leben kosten. Aber am Schwierigsten ist es für sie, seinen Reizen zu widerstehen. Denn sie fühlt sich unweigerlich zu ihm hingezogen... [*][*] Der Autorin Nalini Singh ist mit Engelskuss ein wunderbarer Auftakt zu ihrer neuen Reihe Gilde der Jäger gelungen. Sie erschafft eine neuartige Welt, in der Erzengel und Engel die Oberhand haben und Vampire eine untergeordnete Rolle spielen. Die Erzengel sind jedoch nicht die netten Geschöpfe, für die man sie hält. Sie besitzen unglaubliche Macht und herrschen über ihr Reich, wie es ihnen gefällt. Sie leben offen unter den Menschen und scheuen auch nicht vor Gräueltaten zurück. Sehr interessant fand ich dabei den Ansatz, dass Vampire im Gegenzug für die Unsterblichkeit eine gewisse Zeitspanne als deren Sklaven gehalten werden. [*][*] Den Einstieg in die Geschichte empfand ich als ein wenig gewöhnungsbedürftig. Auch hatte ich kurzzeitig das Gefühl, es handle sich nur um eine Aneinanderreihung von Geschehnissen ohne klares Ziel. Einige Szenen wirkten deshalb fast zu gewollt und lieblos, andere wiederum mitreißend. Vor allem schien mir die Autorin die Haupthandlung - die Ergreifung des abtrünnigen Erzengels - aus den Augen zu verlieren und als Nebenhandlung ablaufen zu lassen. Doch ich blieb am Ball und wurde bald schon mit einer Menge Konflikte, Leidenschaft, Action, Spannung und sogar Witz belohnt. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen. Die Hauptcharaktere entwickeln sich während der ganzen Handlung kontinuierlich weiter. Können sich Elena und Raphael zu Anfang nicht leiden und besitzen festgefahrene Meinungen, so vollzieht jeder von ihnen eine Wandlung, die sehr glaubhaft rüberkommt. Die Autorin hat zudem Nebencharaktere erschaffen, die einem genau so ans Herz wachsen und man gespannt sein darf, ihnen in den weiteren Bänden aus der Reihe Gilde der Jäger zu begegnen. Hierzu wurden in Engelskuss bereits die Weichen und das Potential für weitere fesselnde Geschichten gelegt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll super Auftakt! - von Tikva - 19.02.2010 zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“
Elena, eine Vampirjägerin, soll zum ersten Mal für den Erzengel Raphael einen von seinesgleichen finden. Erzengel sind, neben den normalen Engeln, die mächtigsten Wesen auf der Erde. Sie halten alles im Gleichgewicht und herrschen wie Könige über ihr jeweiliges Reich . Raphael regiert über Nordamerika und hat nun einen ganz speziellen Auftrag für die beste Jägerin - Elena Deveraux. Doch bis sie ihren eigentlichen Auftrag ausführen kann, bringt Elena sich durch ihr loses Mundwerk, ihren Hang zur Selbstzerstörung sowie ihren starken Willen, den sie niemals beugen will, in Raphaels Gegenwart selbst in Gefahr. Diese Streitereien verlaufen nicht ganz schmerzfrei und dauern ziemlich lange an, was manchem Leser eventuell langatmig vorkommen könnte. Mir persönlich fiel das kaum auf, da ich den Schlagabtausch zwischen den beiden Protagonisten eher interessant und vielmehr voller Action empfand. Erst als die beiden sich auf ihr eigentliches Ziel, den Erzengel zu finden, konzentrieren, steigt die Grundspannung langsam an. Die Handlung ist sehr flüssig geschrieben und es gibt nur sehr wenige Momente, in denen die derbe Ausdrucksweise vielleicht etwas dämpft. Mit der Zeit entwickelt Elena eine telepathische Fähigkeit, mit der sie mit Raphael kommunizieren kann. Diese ist in Kursivschrift gehalten. Auch gibt es in dem Roman immer mal wieder ein paar humorvolle Momente, die mich schmunzeln ließen. Am Ende wird es noch sehr ergreifend und der Schluss ist spektakulär! Ich bin schon immer von Engeln fasziniert gewesen und so konnte ich mir dieses Buch natürlich nicht entgehen lassen. Die Handlung wird meistens aus Elenas Blickwinkel in der dritten Person erzählt. Kurzzeitig darf man auch an Raphaels Sichtweise teilhaben. Raphael wird als Engel sehr gut dargestellt, vor meinem inneren Auge konnte ich ihn mir sehr gut als mächtigen Erzengel vorstellen. Zwischendurch gibt es kurze Kapitel, die in Kursivschrift gehalten sind, und einzelne Stadien einer Verwandlung des gefallenen Engels darstellen sollen. Fazit: Ein Buch, das perfekt für ein paar schöne Stunden voller Leidenschaft ist. Ich vergebe fünf volle Sterne plus extra Sternchen und zähle dieses Buch zu meinen Highlights. Wann darf man mit Band zwei rechnen???
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Engelskuss - von Anonym - 19.02.2010 zu Nalini Singh „Gilde der Jäger 01. Engelskuss“
Hier geht es also um die Vampirjägerin Elena, die von dem Erzengel Raphael angeheuert wird. Es gibt hier eine Vampirjägergilde, Vampire die von den Erzengeln befehligt werden und natürlich die Engel. Elena kann Vampire riechen, eine Eigenschaft die sie zur besten der Jägern macht. Nun soll sie einen Erzengel finden. Dieser ist irgendwie durchgeknallt und dem Blutrausch verfallen, was ihn zu einer Art Erzengel-Vampir macht. Elena möchte nicht für Raphael arbeiten, denn seine Bestrafungen sind nicht gerade leicht und enden bekannter weise meist im Tod. Doch er erpresst sie und sie muss wohl oder übel für ihn arbeiten. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, aber Elena blockt ab, denn er kann in ihre Gedanken eindringen und sie beeinflussen. Aber das macht er nicht immer¿und ausserdem müssen sie den mordenden Blutengel aufhalten. Ich habe dieses Buch recht schnell durchgelesen, aber ganz überzeugt hat es mich nicht. Elena hatte in der Kindheit ein schlimmes Erlebnis, was ihre Ablehnung durchaus verständlich macht. Doch so ganz versteht man die Frau echt nicht¿immer so kurz vor dem entscheidenden Schritt schubst sie den Typen weg, den sie unwiderstehlich findet und am liebsten aufessen würde. Irgendwie schafft sie es doch immer, dass sie da auf seltsame Gedanken kommt. Und als sie es will, dann weil sie das Blut vergessen will¿ Nun ja, für einen Erzengel ist Raphael sehr geduldig, aber leider bleibt es sehr lange ein Geheimnis, was er nun genau mit ihr vorhat. Er fühlt sich angezogen, redet aber von Spielzeug¿normal hätte er so aufsässige Leute schon lange getötet, aber irgendwas verbindet sie und sie macht ihn sogar irgendwie sterblich. Viele Andeutungen, die erst am Schluss geklärt werden, denn ein Mensch darf ja nicht so viel über Engel wissen. Ich muss sagen, der Anfang hat mich nicht wirklich mitgerissen. Erst als sie dann so richtig auf der Jagd sind, wird es dann mal interessant. Nach und nach erfährt man ein paar Brocken über die Engel, aber irgendwie auch nicht alles¿klar, es gibt ja noch eine Fortsetzung. Obwohl das Buch bei der Jagd durchaus mal spannend wurde, fand ich es etwas oberflächlich. Er ist sowieso meist kühl und verschlossen und sie zickt ziemlich lange rum. Eine Liebesbeziehung kann man das nicht wirklich nennen, da sich das erst noch entwickeln muss. Nun ja, die Veränderung am Schluss verspricht erst mal interessant zu werden, so dass man neugierig auf den nächsten Band wird. Ich bin wie gesagt, nicht 100% überzeugt, aber schlecht ist es auch nicht.
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gilde der Jäger - Engelskuss
eBook
von Nalini Singh
Gilde der Jäger 02 - Engelszorn
- 9% **
eBook
von Nalini Singh
Print-Ausgabe € 9,95
Gilde der Jäger 07. Engelsseele
Taschenbuch
von Nalini Singh
Gilde der Jäger 06. Engelslied
Taschenbuch
von Nalini Singh
Gilde der Jäger 04. Engelskrieger
Buch (kartoniert)
von Nalini Singh

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: