eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>
PORTO-
FREI

Jenseits von Gut und Böse

Vorspiel einer Philosophie der Zukunft.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 5,80* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Jenseits von Gut und Böse
Autor/en: Friedrich Nietzsche

ISBN: 3150071143
EAN: 9783150071144
Vorspiel einer Philosophie der Zukunft.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
Reclam Philipp Jun.

1. Januar 1988 - kartoniert - 239 Seiten

In diesem Buch fordert Nietzsche nicht weniger, als wieder in der Perspektive der vormoralischen Zeit zu denken. Sein vielleicht wichtigster Beitrag zur Moralphilosophie geht davon aus, dass Gott eine Erfindung ist. Wichtig ist nur der Mensch und seine von ihm selbst gesetzte Moral, doch nicht eine gleichmacherische (Egalitarismus) oder für alle geltende (Universalismus), sondern elitäre Moral: "Überall, wo die Sklaven-Moral zum Übergewicht kommt, zeigt die Sprache eine Neigung, die Worte "gut" und "dumm" einander anzunähern". Ausschnitte aus dem Werk ("Wille zur Macht") wurden im Dritten Reich sinnentstellend und aus dem Zusammenhang gerissen missbraucht.
Friedrich Nietzsche (15.10.1844 Röcken bei Lützen [Sachsen] - 25.8.1900 Weimar) prägte mit seiner Philosophie ganze Generationen von Literaten, zu deren bekanntesten Thomas Mann gehört. Bereits während seiner Altphilologie-Professur in Basel zwangen ihn gesundheitliche Probleme 1879 in die Frühpensionierung. Dies gilt als Auftakt einer langen Krankheitsgeschichte, die mit dem berühmten Zusammenbruch in Turin 1889 einen Höhepunkt findet. Als Grund wird eine Progressive Paralyse als Folge einer Syphilis-Erkrankung ausgemacht. Kern von Nietzsches »Philosophie mit dem Hammer« ist die Auflösung aller starren Denkmuster. Diese verdichtet sich in prägnanter Weise in einer Mischform aus Prosa und Lyrik - den Aphorismen. Seine frühe Einsicht, dass es keine absoluten Wahrheiten und Werte gibt, führte ihn zum Nihilismus und zur »Umwertung aller Werte«. Diese gipfelt in seinem Spätwerk »Also sprach Zarathustra« in einer Überwindung aller Schranken und mündet in absoluter Lebensbejahung. Maßgeblich hierfür ist der von ihm geformte Begriff des »Übermenschen«.
Kundenbewertungen zu Friedrich Nietzsche „Jenseits von Gut und Böse“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Der Liebe Gott ! - von Walter Micke - 25.01.2010 zu Friedrich Nietzsche „Jenseits von Gut und Böse“
Der Urknall, durch den diese Welt entstanden ist, das ist Gott! Den "Lieben Gott" haben Menschen "erfunden", um sich selber zu vergöttern! Wir müssen alles verantworten, was wir andern Menschen angetan haben, wenn sich unsere Seelen nach dem Tod im Jenseits wieder begegnen. So wie Gott uns hier auf der Erde gewähren lässt, so dürfen wir auch im Jenseits alles machen was wir wollen. Dann können sich alle für alles rächen, was ihnen angetan wurde und der Liebe Gott bleibt tatenlos, so wie hier auf der Erde! Himmel und Hölle sind Begriffe, die wir benutzten, seitdem es uns gibt und wir sprechen können, aus gutem Grund, denn wenn wir im Jenseits wieder unkontrolliert auf einander treffen, dann wird das Böse böser als wir es uns vorstellen können, und das Gute schöner, als wir es uns wünschen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll gut oder böse? bis in die Ewigkeit - von Walter Micke - 02.01.2009 zu Friedrich Nietzsche „Jenseits von Gut und Böse“
Gut oder böse? Mein Körper ist mein bester Freund! Er ist für mich "wie Gott"! Er ist immer gut zu mir! Er verzeiht mir aber nichts! Wenn ich mich vernachlässige, bestraft er mich und ich werde krank! Weil es allen anderen Menschen genau so geht, darum glaube ich an Gott! Gott verzeiht den Menschen nie! Die Vergangenheit belastet die Seelen der Menschen bis in die Ewigkeit! Darum gibt es Himmel und Hölle!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: