eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
- 6% **

Erfolgreiche Beratung

Strategische Wirkfaktoren und Service Engineering - am Beis…
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 27,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 29,80
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Erfolgreiche Beratung
Autor/en: Oleg Cernavin

EAN: 9783866185906
Format:  PDF
Strategische Wirkfaktoren und Service Engineering - am Beispiel der betrieblichen Präventionsberater.
1. Auflage.
34 schwarz-weiße Abbildungen.
Hampp, Rainer

22. November 2010 - pdf eBook - 261 Seiten

Berater erhalten in diesem Buch wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisorientiert (strategische) Kriterien für die Entwicklung ihrer Beratungsdienstleistungen sowie für die Identifizierung neuer Marktsegmente an die Hand. Gleichzeitig wird die professionelle Methode der Dienstleistungsentwicklung - das Service Engineering - auf die Beratungsdienstleistung übertragen. Die neue Methode wird detailliert beschrieben. Für das Beratungsfeld der Präventionsdienstleister wird das Service Engineering dann an einem Praxisbeispiel konkret vorgestellt. Zu den Kriterien und zu den Methoden der Dienstleistungsentwicklung werden konkrete Praxishilfen zur Umsetzung geliefert.
1;Inhaltsverzeichnis;6 2;Vorwort;10 3;Einleitung: Erfolgreiche Beratung;14 4;1 Betriebliche Prävention das Typische des Beratungsbeispiels;20 4.1;1.1 Betriebliche Präventionsberatung: Vielfalt und Potenziale;20 4.2;1.2 Begriff: Wie heißt das Produkt?;23 5;2 Zukunftspotenziale für die Beratung;28 5.1;2.1 Strategische Wirkfaktoren im Kundenunternehmen: Wandel der Arbeit;30 5.1.1;2.1.1 Technologie: Zunahme computergesteuerter Arbeitsmittel;32 5.1.2;2.1.2 Arbeit und Organisation: neue Wertschöpfungsbedingungen;33 5.1.3;2.1.3 Markt: Marktdruck und Unternehmenspolitik;44 5.1.4;2.1.4 Demografische Entwicklung und neue Formen der Personalent-wicklung;48 5.2;2.2 Strategische Wirkfaktoren bei den Beratern und den Beraterin-stitutionen: Entwicklungspotenziale;50 5.2.1;2.2.1 Selbstverständnis: Beratungsdienstleistung als soziales System;54 5.2.2;2.2.2 Schlüsselinnovationen für die Beratung;61 5.2.2.1;2.2.2.1 Schlüsselinnovation Wertschöpfungsorientierte Wissensinte-gration;63 5.2.2.2;2.2.2.2 Schlüsselinnovation Strategische Kooperationen;66 5.2.2.3;2.2.2.3 Schlüsselinnovation Kunden-Kommunikation;70 5.2.3;2.2.3 Schlüsselkompetenzen für Berater;74 5.2.3.1;2.2.3.1 Schlüsselkompetenzen = Transfer- und Lernfähigkeit im Bera-tungsfeld;75 5.2.3.2;2.2.3.2 Selbstkompetenz = die Stärken und Schwächen des eigenen Beraterfeldes erkennen und einbringen;81 5.2.3.3;2.2.3.3 Methodenkompetenz = systemisches Prozessdenken im Bera-tungsfeld;86 5.2.3.4;2.2.3.4 Sozialkompetenz = Prozesse im Beratungsfeld wirkungsvoll in Gang setzen;90 5.3;2.3 Praxishilfen zur Identifizierung von Handlungspotenzialen;96 5.3.1;2.3.1 Praxishilfe 1 Strategische Wirkfaktoren: Wandel der Arbeit;97 5.3.2;2.3.2 Praxishilfe 2 Strategische Wirkfaktoren: Schlüsselinnovatio-nen der Beratung;103 5.3.3;2.3.3 Praxishilfe 3 - Strategische Wirkfaktoren: Schlüsselkompetenzen der Berater;108 6;3 Service Engineering für Beratungsdienstleistungen;114 6.1;3.1 Die Methode des Service Engineering Entwicklung und Theo-rie;115 6.2;3.2 Die
Elemente des Service Engineering;119 6.2.1;3.2.1 Ideenfindung und erkennen, was der Kunde benötigt;119 6.2.2;3.2.2 Anforderungen und Eigenschaften der Dienstleistung beschrei-ben und Marktchancen bewerten;121 6.2.3;3.2.3 Detailliertes Konzept für die Dienstleistung entwickeln;123 6.2.4;3.2.4 Einschub: Schlüsselinnovationen, die für die Qualität der Pla-nungs- und Konzeptphase entscheidend sind;125 6.2.5;3.2.5 Dienstleistung und Umsetzungsinstrumente gestalten;127 6.2.6;3.2.6 Umsetzung der Dienstleistung intern trainieren und externe Ver-marktung vorbereiten;130 6.2.7;3.2.7 Dienstleistung erbringen;131 6.2.8;3.2.8 Messen der Leistungen und Bewerten der Kundenzufriedenheit;131 6.2.9;3.2.9 Dienstleistung verbessern;133 6.3;3.3 Praxisbeispiel: Service Engineering im Feld der Präventions-dienstleistungen;134 6.3.1;3.3.1 Ideenfindung und Anforderungen an die neue Präventionsdienst-leistung;136 6.3.1.1;3.3.1.1 Erster Schritt: strategische Wirkfaktoren analysieren;136 6.3.1.2;3.3.1.2 Zweiter Schritt: Kundenbedarfe kennenlernen und erheben;141 6.3.2;3.3.2 Konzeption und Entwicklung der neuen Präventionsdienstleis-tung 3.3.2.1 Konzeption der neuen Präventionsdienstleistung;163 6.3.2.1;3.3.2.2 Entwicklung der neuen Präventionsdienstleistung;173 6.3.3;3.3.3 Interne Vorbereitung der Umsetzung der neuen Präventions-dienstleistung 3.3.3.1 Planung der internen Vorbereitung der Umsetzung;175 6.3.3.1;3.3.3.2 Umsetzung der geplanten internen Vorbereitung;177 6.3.4;3.3.4 Umsetzung und Evaluation der neuen Präventionsdienstleistung;184 6.3.4.1;3.3.4.1 Messen der Wirkung der Dienstleistung: Kundenfragebogen;186 6.3.4.2;3.3.4.2 Messen der Wirkung der Dienstleistung: Gespräche mit Kun-denunternehmern;193 6.3.4.3;3.3.4.3 Messen der Wirkung der Dienstleistung: Bewertung durch Be-rater;195 6.3.4.4;3.3.4.4 Messen der Wirkung der Dienstleistung: Auswertungs-Work-shop;198 6.3.5;3.3.5 Verbesserung der neuen Dienstleistung;198 6.4;3.4 Praxishilfe: Service Engineering für Beratungsdienstleistungen;
200 6.4.1;3.4.1 Praxishilfe 1 Service Engineering für Beratungsdienstleistun-gen: Planung;201 6.4.2;3.4.2 Praxishilfe 2 Service Engineering für Beratungsdienstleistun-gen: Konzeption und Entwicklung;203 6.4.3;3.4.3 Praxishilfe 3 Service Engineering für Beratungsdienstleistun-gen: Umsetzungsplanung;208 6.4.4;3.4.4 Praxishilfe 4 Service Engineering für Beratungsdienstleistun-gen: Evaluation und Verbesserung;209 7;4 Ein Modell für die Entwicklung erfolgreicher Beratungsdienst-leistungen;211 7.1;4.1. Einzelschritte des Faktors Strategische Wirkfaktoren der Be-ratung;212 7.2;4.2 Einzelschritte des Faktors Service Engineering in der Bera-tung;215 7.3;4.3 Praxishilfen zur Umsetzung des Modells;217 8;Literaturverzeichnis;220 9;Anhang;236 9.1;Indikatoren zum Fragebogen zur Erhebung des Kundeninteresses und der Kundenbedarfe Erkenntnisinteresse;236 9.2;Fragebogen für das Gastgewerbe;242 9.3;Fragebogen für Brauereien;246 9.4;Leitfaden für Gespräche mit Unternehmern;254 9.5;Fragebogen für Kunden zur Messung der Wirkung der neuen Dienstleistung;257 9.6;Bewertung der neuen Dienstleistung durch die Berater Evaluation durch Berater;261


Oleg Cernavin, Soziologe, Geschäftsführender Gesellschafter der BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft; entwickelt seit vielen Jahren Kommunikationskonzepte und Instrumente für Unternehmen und Organisationen. Mitglied im Leitungskreis der nationalen Initiative 'Offensive Mittelstand - Gut für Deutschland' und Geschäftsführer der bundesweiten Initiative 'Neue Qualität des Bauens - INQA-Bauen'. Autor zahlreicher Fachpublikationen.
3 Service Engineering für Beratungsdienstleistungen (S. 113-114)

Erfolgreiche Beratung berücksichtigt die strategischen Wirkfaktoren für die Beratung beim Kundenunternehmen und bei den Beratern selbst (siehe Kapitel 2). Ein weiterer Aspekt erfolgreicher Beratung zeigt sich in der Professionalität, mit der die Beratungsdienstleistung selbst entwickelt wird. Dieser Aspekt soll im Folgenden behandelt werden. Im Non-Profit-Bereich der Berater, in dem der Marktdruck bisher nicht so zu spüren war, wurden Dienstleistungen kaum professionell und systematisch entwickelt. Aber auch viele freie Berater und ihre Institutionen entwickeln ihre Angebote, Produkte und Dienstleistungen nicht immer systematisch und professionell.

Für eine systematische Entwicklung von Dienstleistungen standen bisher aber auch kaum geeignete Methoden und Instrumente zur Verfügung. Erst seit den neunziger Jahren wurde intensiv an derartigen Methoden und Instrumenten gearbeitet. Es entstand die Methode der systematischen Dienstleistungsentwicklung – das Service Engineering – die Ende 1998 in einem DIN-Fachbericht (DIN 1998) zusammengefasst wurde. Im Folgenden entstanden dann einige Lehrstühle zum Service Engineering an deutschen Hochschulen und es wurden Forschungsprogramme zum Thema aufgelegt (vgl. DLR-Projektträger des BMBF „Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen“ 2002), in denen differenzierte Modelle, Konzepte und Instrumente entwickelt worden sind.

Als Problemfelder bei der Dienstleistungsentwicklung in den Unternehmen wurden Ende der 1990 Jahre ermittelt (vgl. Luczak 2000, S. 10):
− fehlende Kenntnisse und Hilfsmittel,
− fehlende Erfahrung in der Durchführung einer systematischen Dienstleistungsentwicklung,
− keine Verantwortlichen und Ansprechpartner für diesen Bereich im Unternehmen,
− fehlende R
outinen für die Nutzung von Ergebnissen,
− erforderliche Qualifikationen für eine systematische Generierung von Dienstleistungen nicht verfügbar.

Alle diese Punkte dürften nach unseren Erfahrungen auch auf die Berater und ihre Institutionen zutreffen – mit allen Facetten der Ausprägung. Insofern kann die Kenntnis des Service Engineering als eine professionelle Methode der Dienstleistungsentwicklung neben der Kenntnis der Wirkfaktoren einer erfolgreichen Beratung für Berater und ihre Institutionen hilfreich sein.

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Oleg Cernavin „Erfolgreiche Beratung“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: