eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Türkisgrüner Winter

(Kirschroter Sommer Band 2).
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 3,49* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 9,99
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Türkisgrüner Winter
Autor/en: Carina Bartsch

EAN: 9783944647005
Format:  EPUB ohne DRM
(Kirschroter Sommer Band 2).
via tolino media

1. April 2013 - epub eBook - 464 Seiten

Emely und Elyas sind zurück! Nach dem Erfolg des Debüts von Carina Bartsch erscheint nun endlich die langersehnte Fortsetzung: Aus »Kirschroter Sommer« wird ein »Türkisgrüner Winter«. Es geht nahtlos weiter: Emelys Freundin Alex raubt wie gewohnt jedem den letzten Nerv und Elyas spukt Emely besonders zu Halloween im Kopf herum. Die Frage, warum er sich auf einmal distanziert, lässt ihr keine Ruhe und auch das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl.
Es gilt ein Geheimnis um den Mann mit den türkisgrünen Augen zu lüften, doch die Wahrheit könnte erschreckender sein als gedacht. Wie tief sind die Schluchten der Vergangenheit wirklich? Und auch Emely muss einsehen, dass die altbekannten Pfade nicht immer die richtigen sind.
Durch die erste große Liebe für immer miteinander verbunden, kommen die beiden nicht voneinander los und der Kampf zwischen Herz und Verstand ist allgegenwärtig. Wer wird am Ende gewinnen?

Pressestimme:
»Ein Roman für jedes Alter, der durch seine authentischen, schlagfertigen und humorvollen Charaktere besticht. Mit einem dynamischen, modernen aber auch an den richtigen Stellen sehr gefühlvollen Schreibstil, schafft es Carina Bartsch, den Leser Seite um Seite an die Geschichte zu fesseln. Ein Muss für jeden, der sich nach dem Gefühl vom Verliebtsein sehnt oder den Zauber der ersten Liebe selbst noch einmal spüren möchte. Eine zweiteilige Reihe mit höchstem Suchtfaktor!« - Caroline Richter, Feuilletonredakteurin bei Mephisto97.6 -
Carina Bartsch wurde 1985 im fränkischen Erlangen geboren und lebt heute in Bamberg. Sie brach erst die Real- und dann die Wirtschaftsschule ab und widmete sich mit Anfang zwanzig ihrer Leidenschaft dem Schreiben. Nachdem sie mit ersten Kurzgeschichten mehrere Schreibwettbewerbe gewann, wagte sie sich 2008 an ihren Debütroman "Kirschroter Sommer", der von sämtlichen Verlagen abgelehnt wurde. 2011 nahm Carina Bartsch die Veröffentlichung selbst in die Hand und gründete den Schandtaten Verlag. "Ki
»Ein Roman für jedes Alter, der durch seine authentischen, schlagfertigen und humorvollen Charaktere besticht. Mit einem dynamischen, modernen aber auch an den richtigen Stellen sehr gefühlvollen Schreibstil, schafft es Carina Bartsch, den Leser Seite um Seite an die Geschichte zu fesseln. Ein Muss für jeden, der sich nach dem Gefühl vom Verliebtsein sehnt oder den Zauber der ersten Liebe selbst noch einmal spüren möchte. Eine zweiteilige Reihe mit höchstem Suchtfaktor!« - Caroline Richter, Feuilletonredakteurin bei Mephisto97.6 -

Die Geschichte von Emely und ihrer Jugendliebe Elyas ist so fesselnd, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen. (Lisa )

Megaromantisch! (Joy )

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1 review.image.1 7 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll gewollt aber nicht gekonnt... - von Maria Rudnizki - 16.04.2019 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
...zugegeben der erste Teil war recht unterhaltsam und ließ ein interessante storyline aufblicken. Der zweite Teil glich eher einer Kindergeschichte! Ich weiß nicht wer der Meinung ist, dass diese Bücher Leser jeden Alters ansprechen sollen, meiner Meinung nach nur Leser bis 12 Jahre. Mein Gott man schreibt eine Geschichte über fast Erwachsene Mittzwanziger. Die haben Sex, die kümmern sich um ihr Aussehen und die Meisten legen Ihre Unsicherheiten mit 17 oder 18 Jahren ab. Gerade die Figur der Emely, egal wie schwer sie auch enttäuscht wurde, war meiner Meinung nach nicht authentisch genug. Sie sieht sich selbst VIEL zu negativ, um dann doch super souverän und selbstbewusst vor Fremden aufzutreten und scheint von den Ereignissen in Ihrer Jugend zu traumatisiert zu sein. Ein junger Mensch überwindet sowas sehr schnell, sowas nennt man Selbstschutz des Gehirns, damit der Organismus sich wieder erholt und neue Quellen zur Selbsterhaltung sucht!!! Das ist BIOLOGIE und damit ein Faktum!. Elyas (was ist das für ein Name?) hingegen der am Ende alles aus seiner Sicht so maßlos ÜBERTRIEBEN AUSFÜHRLICH dargestellt hat, entpuppt sich am Ende als Supersofty und mutiert zu einem un-authentischen Waschlappen. Die Autorin versucht zwar hin und wieder seinen Charakter durch banale Attribute wie Aggressivität oder Gewaltbereitschaft aufzupeppen, doch das geht leider nach hinten los, weil er damit ein Abbild des klassischen Schönlings wird, der sowohl harte als auch weiche Seiten an sich durchblicken lässt. Viel zu gefühlsduselig und vorhersehbar! Das Drama um die falsche Identität durch Luca wird ebenfalls zu überspitzt und Emely wird zunehmend nervig und berechenbar dargestellt. Sie hat letztendlich keine wirkliche Entwicklung durchgemacht. An sich eine interessant Grundidee zwei junge Menschen, von einander durch Missverständnisse entzweit, nach vielen Jahren zusammenzubringen und alles aufzuarbeiten. Aber Herrgott! Menschen in diesem Alter haben Sex, saufen und gehen auf Partys...egal wie intelligent oder intellektuell sie auch sein mögen. Sie kümmern sich um Ihr Äußeres und legen auch mal Make-up auf...kleiner Hinweis darauf, dass Emely manchmal wie ein Zombie beschrieben wurde. In was für einer Welt lebt die Autorin, dass Sie diese Wechseltischen, ja mag sein oberflächlichen Tatsachen einfach ausblendet und die Figur damit völlig ruiniert. Das Ende ist eine reine Katastrophe...viele Fragen bleiben unbeantwortet und das schnulzige Gerede um Emotionen, vergleichbar mit einem Gedicht von Heinrich Heine, tötete jegliche Spannung und Vorfreude auf die Auflösung der Geschichte. Traurig!!!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von feuerblitz - 29.12.2015 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Leider nicht so unterhaltsam wie der erste Teil. Zu zäh und langatmig. Schade
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nicht ganz so gut, wie der erste Teil! - von Isabel - 07.09.2014 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Dem ersten Teil habe ich ganze vier von fünf Sternen gegeben, einfach aus dem Grund, dass er mich gut unterhalten hat. Dem zweiten Teil würde ich gerne einen Dreiviertelstern abziehen, da ich fand, dass die Geschichte etwas zu abrupt geendet hat und ich das eingebaute Drama irgendwie... ich weiß nicht... etwas fehl am Platz fand. // Nichts destotrotz habe ich auch dieses Buch verschlungen, musste auch lachen und mitfühlen - an das erste reicht es jedoch leider nicht heran.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Kerstin - 24.08.2014 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Der erste Teil hat mir gut gefallen. Den zweiten hätte ich mir sparen können. So langatmig und langweilig.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsame Fortsetzung - von Lisa - 03.03.2014 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Natürlich ist der zweite Teil genauso klischeehaft wie das erste, doch ebenso unterhaltsam! Der Humor ist der Gleiche, doch die Geschichte lässt leider im Vergleich etwas nach, obwohl sie auch zufrieden stellt, wenn man sich im ertsen Teil bereits in die Protagonisten verliebt hat... :)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Enttäuscht... - von Anonym - 19.01.2014 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Ich habe kirschroter sommer in Zwei tagen gelesen und habe schon am nächsten Tag mit Winter an gefangen. Als ich dann endlich nach Millionenen von überflüssigen seiten am ende angekommen war, war ich einfach nur Enttäuscht. Nicht zu fassen das Carina die schöne geschichte so ausgehen lässt!!
Bewertungsstern, voll Soooo oberflächlich - von Monika - 01.01.2014 zu Carina Bartsch „Türkisgrüner Winter“
Ich hab den Sommer nicht zu Ende gelesen und den Winter ungelesen gelöscht. So ein langatmiger Blödsinn .....
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: