eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

Roman. Originaltitel: The Bucket List to Mend a Broken He…
von Anna Bell
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Eigentlich bist du gar nicht mein Typ
Autor/en: Anna Bell

ISBN: 3426520117
EAN: 9783426520116
Roman.
Originaltitel: The Bucket List to Mend a Broken Heart.
'Knaur Taschenbücher'.
Übersetzt von Silvia Kinkel
Knaur Taschenbuch

1. Juni 2016 - kartoniert - 400 Seiten

Ein romantischer, humorvoller und moderner Liebes-Roman über die Geheimnisse der Liebe, die positive Energie von To-Do-Listen und die Erkenntnis, dass wir nur glücklich werden, wenn wir unseren eigenen Träumen folgen. Das perfekte Sommer-Lesevergnügen!

Abi ist sich sicher, in Joseph ihren Traummann gefunden zu haben. Mit ihm möchte sie alt werden und den Sonnenuntergang in Portsmouth beobachten. Joseph sieht das allerdings etwas anders und verlässt Abi von einem Tag auf den anderen mit der Begründung, sie seien zu verschieden. Abi ist am Boden zerstört und hofft, dass Joseph wieder zur Besinnung kommt. Als er ihr wenige Tage später allerdings eine Kiste mit ihren Sachen vor die Tür stellt, ist es amtlich: Er will nichts mehr mit ihr zu tun haben.
In der Kiste findet Abi eine Bucket-List von Joseph, die sie nie zuvor gesehen hat: "Zehn Dinge, die ich vor meinem 40. Geburtstag getan haben möchte." Abi ist sich sicher: Wenn sie die Punkte auf Josephs Liste abarbeitet, wird er erkennen, dass sie die perfekte Frau für ihn ist.
Dummerweise muss man ein sportbegeisterter Adrenalin-Junkie sein, um dabei zumindest ein bisschen Spaß zu haben. Surfen, mit dem Fahrrad an einem Tag um eine Insel radeln, Berge erklimmen und den höchsten Turm der Stadt besteigen? Oh Gott, denkt Abi und spürt, wie ihre Knie allein beim Gedanken daran weich werden. Doch sie gibt nicht auf und nimmt all ihren Mut zusammen. Alte und neue Freunde unterstützen sie, und so wächst Abi mit jeder kleinen und großen Herausforderung ein Stück weit mehr über sich hinaus. Sie ist mutig, verlässt ihre Komfortzone und überwindet Unsicherheiten. Als sie sich schließlich ihrer größten Angst - der Höhe - stellt, erkennt Abi, dass sie nur dann wirklich glücklich wird, wenn sie ihre eigenen Träume lebt. Und in denen spielt Joseph plötzlich gar keine Hauptrolle mehr ...

"Erfrischend und romantisch und mit einer großartigen Botschaft: Wir Mädels sollten viel mehr an uns und unsere Stärken glauben." Mhairi McFarlane, Bestseller-Autorin von "Wir in drei Worten", "Vielleicht mag ich dich morgen" und "Es muss wohl an dir liegen"

Die Engländerin Anna Bell lebt mittlerweile mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Frankreich. Ihren Mann hat sie bei einer Trekking-Tour am Fuße des Mount Everest kennengelernt.
Anna Bell, geboren in England, sagt von sich selbst, sie sei eine hoffnungslose Romantikerin und liebe nichts so sehr wie ein gut gemachtes Happy End. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war sie als Museumskuratorin tätig. Wenn sie nicht gerade am Laptop sitzt und am nächsten Roman schreibt, findet man sie in den Bergen beim Wandern oder in einer französischen Patisserie beim Probieren von Köstlichkeiten. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann, den sie bei einer Trekkingtour am Fuße des Mount Everest kennenlernte, und ihren zwei gemeinsamen Kindern in einem wildromantischen Haus in Frankreich. Bislang sind folgende Romane von Anna Bell auf deutsch erschienen: "Eigentlich bist du gar nicht mein Typ", "Perfekt ist nur halb so schön" und die Hochzeitstrilogie "Sag einfach nur ja", "Er muss ja nicht alles wissen" und "Ich würd's wieder tun".
"Ein wunderbar unterhaltsamer Liegestuhl-Roman für Frauen." Augsburger Allgemeine, 17.08.2016
Kundenbewertungen zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 8 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll lustige Liebesgeschichte - von Tilman Schneider - 09.10.2017 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Eigentlich hatte sich Abi auf einen schönen Samstag Abend mit ihrem Freund Joseph gefreut. Eigentlich wollte er für sie beide kochen und den Abend genießen. Eigentlich, aber er macht Schluß und Abi stürzt ins Nichts. Das kann und darf einfach nicht sein. Sie will kämpfen und sie will ihren Joseph wieder zurück erobern. Er hat eine to do Liste, die er vor seinem 40.Geburtstag abarbeiten möchte. Abi nimmt sich die Liste vor und will alles erledigen und ihm somit beweißen, dass sie in ganz arg liebt. Nur Sport? Ist eigentlich nicht ihr Ding und rauf in die Höhe mit Höhenangst? Geht doch eigentlich auch gar nicht, aber Abi will kämpfen und sie will die Liebe ihres Lebens wieder haben. Eine lustige Liebesgeschichte mit einer großen Portion Humor und Mut und Liebe.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nett - von Hara Kiri - 20.07.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Ein locker-flockiges Buch für nette Sommertage. Joseph macht mit Abi Schluss und die fällt in ein tiefes Loch. Als ihr eine Liste in die Hände fällt, die Joseph geschrieben hat und die seine Wünsche enthält, will Abi die Liste für sich abarbeiten um ihn zurückzuerobern. Doch da stehen Dinge darauf, die ihr alles abverlangen: Surfen, auf einen Berg steigen, einen Halbmarathon laufen - und sich von einem Turm abseilen. Mit Höhenangst! Doch tapfer meistert Abi alle Herausforderungen mit Hilfe des netten Ben. Und ihre Taktik scheint aufzugehen: Joseph kommt zurück. Aber will Abi ihn überhaupt noch haben? Zugegeben: sehr vorhersehbar. Aber das schmälert den Lesegenuss in keinster Weise. Ein richtig nettes Frauenbuch über Freundschaft, Verliebtsein und das Überwinden seiner Ängste. Abi ist anfangs ein kleines, verschüchtertes Mädchen, das sich im Laufe der Herausforderungen zu einer toughen Frau wandelt. Die Wandlung geht in meinen Augen etwas zu flott, aber das gibt dem Roman die passende Würze. Nette Dialoge und die überaus flüssige Schreibweise runden den Roman perfekt ab und machen ihn zu einem netten Lesevergnügen für zwischendurch. Mir hat vor allem der Ausflug nach Paris gefallen und Abis erste Fahrversuche mit dem Fahrrad. Herrlich! Hier hat sich so richtig das Kopfkino eingeschaltet und bei manchen Szenen musste ich doch sehr schmunzeln oder gar laut herauslachen. Die Charaktere verstehen sich alle sehr gut und gehen entsprechend launig miteinander um. So etwas in einem Roman zu lesen ist immer ein besonderes Vergnügen. Fazit: Auch wenn man fast schon weiß, wie es ausgeht eine nette Handlung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Authentisch und sehr schön - von storm - 17.07.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Vom ersten Blick an hat mir das Cover des Romans sehr gut gefallen. Ich finde es immer sehr schön, wenn das Cover auch zum Inhalt des Buches passt. Zunächst hatte ich ein bisschen Sorge, dass Abi sich zu sehr damit aufhält Joseph nachzutrauern. Natürlich begibt sie sich auf eine ungewöhnliche Reise um Joseph wieder zu bekommen, am Ende findet sie dabei aber nicht was sie gesucht hat. Auch wenn mir Abi zu Anfang nicht sehr sympathisch war, hat sich das im Verlauf des Romans gebessert. Besonders gut fand ich, dass die Charaktere den ganzen Roman über sehr authentisch gewesen sind. Natürlich kann man sich von Anfang an denken, dass Abi und Ben zusammen kommen, aber dieser Roman ist ein schönes Beispiel dafür, dass der Weg das Ziel ist. Es ist unglaublich welche Entwicklung Abi mit macht. Von einer unsicheren, wankelmütigen und sehr angepassten Frau entwickelt sie sich zu einer Frau, die weiß wer sie ist, wo sie hin möchte und wer sie sein möchte. Das ist mehr als die meisten von sich behaupten können. Dabei hat sie das Glück, dass sie einen Freund kennen lernt, der sie bei all ihren Vorhaben begleitet und unterstützt. Sehr schön finde ich auch die Erkenntnis, dass Abi gleich viel attraktiver wirkt mit ihrem neuen Selbstbewusstsein. Die anderen Handlungsstränge in Abi¿s Leben sind zusätzlich so gestaltet, dass sie für Spannung sorgen und dem Leser daher durchweg nie langweilig wird. Das ist natürlich auch verdienst des tollen Schreibstils der Autorin. Der Roman lässt sich so schön leicht und flüssig lesen, dass er einfach perfekt für einen Sommerurlaub ist. Alles in Allem hat mir der Roman also sehr gut gefallen. Er war authentisch, lustig, romantisch und hatte zudem noch Tiefgang. Ein rundum gelungener Mix.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sein Leben leben - von leseratte1310 - 13.07.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Abi ist davon überzeugt, mit Joseph den Traummann fürs Leben gefunden zu haben. Aber Joseph scheint anders über die Beziehung zu denken, denn eines Tages will er reden. Er glaubt, dass sie zu verschieden sind. Doch Abi will das nicht wahrhaben und hofft, dass sich alles wieder einrenkt. Aber einige Tage später hat Joseph eine Kiste mit ihren Sachen vor die Tür gestellt. Nun muss Abi einsehen, dass es zu Ende ist. In der Kiste liegt neben ihren Sachen aber auch ein Zettel. Es ist eine Liste, die Joseph vor seinem vierzigsten Geburtstag abarbeiten wollte. Abi beschließt, alles was darauf steht zu machen, um Joseph davon zu überzeugen, dass sie die perfekte Frau für ihn ist. Doch das ist für Abi gar nicht so einfach, denn sie ist ängstlich. Mit Hilfe von Freunden schafft sie es, die Aufgaben zu bewältigen, selbst ihre Höhenangst zu überwinden. Sie schafft es damit aber auch zu erkennen, was für sie wichtig ist im Leben Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Die Geschichte ist unterhaltsam und stimmt nachdenklich, sie ist humorvoll und zeigt, dass man seine Wünsche leben soll. Obwohl der Klappentext viel zu viel verrät, hat mich das Buch sehr gut unterhalten. Ich konnte gut mit Abi fühlen Abi muss wirklich über sich hinauswachsen, um das alles zu schaffen, was sie sich vorgenommen hat. Ihr zu Seite steht Ben, der ein wahrer Freund ist. Nach all den Torturen erkennt sie, das ihre Wünsche und Träume wichtig sind. Sie ist sympathisch wie die meisten Charaktere in dieser Geschichte. Nur Joseph konnte bei mir nicht punkten und dass nicht nur, weil er Abi so abserviert hat. Ich finde ihn nicht reif und ziemlich ich-bezogen. Eine unterhaltsame Lektüre.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Locker, leicht und humorvoll - von manu63 - 12.07.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Wer eine schöne Sommerlektüre sucht, dem kann ich nur Eigentlich bist du gar nicht mein Typ geschrieben von der Autorin Anna Bell empfehlen. Sie hat einen frischen und humorvollen Liebesroman geschrieben der mit sympathischen Protagonisten daherkommt. Abi wurde gerade von Joseph verlassen und versucht nun ihm zurück zu bekommen. Das möchte sie durch das abarbeiten einer Liste mit Unternehmungen machen die Joseph verfasst hat und die sie zufällig in die Hand bekommt. Dabei sind viele sportliche Sachen die für Abi eine große Herausforderung sind. Neben Radfahren und Bergsteigen gibt es noch das Abseilen von einem hohen Gebäude und das will Abi trotz Höhenangst schaffen. Unterstützt wird sie dabei von alten und neuen Freunden. Die Autorin schildert Abis Weg durch die Liste mit einem kleinen Augenzwinkern und einer gehörigen Portion feinem Humors. Abis Gedankenwelt liegt dem Leser zu Füßen und hat mich mehr als einmal schmunzeln lassen. Bis Abi ihren richtigen Weg in die Zukunft findet, muss sie sich durch einige Herausforderungen kämpfen und es vergehen einige Wochen bis zum Ziel. Doch ist dieses Ziel wirklich Joseph? Oder will Abi lieber eine eigene Liste erstellen und abarbeiten? Die Antwort erhält der Leser zum Ende des Buches. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar und ich habe mich keine Minute gelangweilt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsame Liebesgeschichte, die zudem zum Nachdenken anregt - von coala - 05.07.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Was tun, wenn die Beziehung in die Brüche gegangen ist, wenn der Freund einen sitzen gelassen hat? Nun ja, ihn wiedergewinnen zu wollen ist sicherlich eine Idee, die man sich gut überlegen sollte. Abi jedenfalls ist sich sicher, dass sie die perfekte Frau für Joseph ist. Als sie nach der Trennung eine Liste von ihm findet mit Dingen, die er bis zu seinem 40. Geburtstag getan haben möchte, sieht sie das als Chance schlechthin. Sie möchte die Liste abarbeiten und ihm damit zeigen, dass sie perfekt zu ihm passt. Doch die Probleme fangen damit erst an, denn eigentlich sind die Punkte auf der Liste so gar nicht ihre Wünsche. Ich meine, von einem Turm abseilen geht halt mit Höhenangst schon ziemlich schlecht¿ Es geht ziemlich lustig zu in diesem Buch und die Situationen stammen direkt aus dem Leben. Dennoch schafft es der Roman, auch den Ernst nicht zu verlieren, denn sollte man sein Leben wirklich nach den Vorstellungen eines anderen Planen? Was möchte man eigentlich selber? Die Protagonisten und allen vorran Abi sind dabei herrlich sympathisch und von nebenan. Handlungen sind nachvollziehbar, auch wenn das nicht heißen muss, dass man sich nicht öfters furchtbar über das verklärte Weltbild von Abi aufregt. Die Situationen und Erlebnisse sind dabei sehr nachvollziehbar beschrieben, sodass man gerne mit Abi auf die Punkte-Erledigungstour geht.Einige Handlungen sind sicherlich vorhersehbar, trotzdem wird das Buch nicht langweilig. Der Roman ist ein herrlich beschwingter Liebesroman geworden, der durchaus zu unterhalten vermag und den Leser des Öfteren zum Schmunzeln bringt. Doch er schafft es auch, zum Nachdenken anzuregen und sein eigenes Leben vielleicht mal zu Hinterfragen. Vertrauen in sich selber und niemals die Lebensfreude verlieren - dies steht in diesem Roman stets im Vordergrund. Mit seiner locker-frischen Art schafft es Anna Bell, den Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise zu nehmen - die Entdeckung der eigenen Wünsche und Vorstellungen. Denn am Ende ist es immer noch das eigene Leben und das sollte man so gestalten, wie man möchte. Unterhaltsame Sommerlektüre und trotzdem mit mehr Tiefe als erwartet - ein absolute Empfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Es lohnt sich seinen Träumen zu folgen - von Schnuck59 - 02.07.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
"Eigentlich bist du gar nicht mein Typ" von Anna Bell ist ein leichter und jugendlicher Liebes-Roman, den ich dem Genre Chick-Lit zuordne. Nachdem sich ihr Freund Joseph von ihr getrennt hat, versucht Abi durch das Abarbeiten seiner To-do-Liste ihn wieder zurückzugewinnen. Obwohl sie weder abenteuerlustig noch sportlich ist stellt sie sich diesen Herausforderungen, um ihm zu zeigen, wie gut sie zusammenpassen. Später stellt sie fest, dass dies für ihn nur Fantasien waren und er diese Punkte nicht durchführen wollte. Der Schreibstil ist locker, mit einer Prise Humor. Die Sprache der Autorin ist modern und jugendlich. Nun weiß auch ich, was ein Moodboard ist. Das Cover ist modern und mit der partiellen Lackierung, durch die eine interessante Haptik entsteht, gut gestaltet. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Abi ist sympathisch, wirkt eher jünger. Nicht nur im übertragenen Sinne schneidet sie den alten Zopf ab. Sie überwindet ihre Ängste, stellt sich mit Hilfe ihrer Freunde den Aufgaben auf der Liste und wird im Laufe der Zeit immer selbstsicherer. Ihr Freund Ben beschreibt es mit den Worten: Der Schmetterling schlüpft aus seinem Kokon. Ihr Ex-Freund Joseph wirkt eher unsympathisch und egoistisch. Das Ende der Geschichte ist zwar vorhersehbar, aber trotzdem nett. Ich kann dieses Buch Mädchen und jungen Frauen, die einen lockeren Unterhaltungsroman suchen, weiterempfehlen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eigentlich bist du gar nicht mein Typ - von zitroenchen - 11.06.2016 zu Anna Bell „Eigentlich bist du gar nicht mein Typ“
Abi hat in Joseph ihren Traummann gefunden. Nach einem Jahr Beziehung glaubt sie an baldige Hochzeit. Doch Joseph überrascht mit dem Satz: Wir müssen reden! Ich glaube wir wollen nicht die gleichen Dinge im Leben! Abi ist am Boden zerstört. Mit dem Abschneiden der Haare will sie einen neuen Lebensabschnitt beginnen - da bringt ihr Joseph einen Karton mit ihren Sachen. Unter diese hat sich auch Josephs Liste geschlichen. Zehn Dinge, die Joseph tun will bevor er 40 Jahre wird... Abi ist der festen Meinung, wenn sie diese Liste abarbeitet bekommt sie Joseph zurück. Für die total unsportliche, höhenangst geplagte Abi schwierig, Windsurfen, Radfahren und vom höchsten Turm abseilen.... Neben dem Ärger in der Arbeit beginnt sie die Liste abzuarbeiten, dabei lernst sie sich selber kennen, außerdem merkt Abi wer ihre wahren Freunde sind. Ein wunderbarer seichter Liebesroman. Er liest sich schnell und flüssig. Man kann das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Protagonistin ist sympathisch und nachvollziehbar. Der Titel ist schon sehr ansprechend! Das Cover sehr schön gestaltet. Natürlich gefällt mir auch die Nachdenkkomponente. Sind wir wirklich glücklich im Leben? Sind wir die Person, die wir sein wollen - oder verstellen wir uns für den Partner. Gelungen!!!!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: