eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft

Originaltitel: Body - The Trinity Series. 4. Auflage.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft
Autor/en: Audrey Carlan

ISBN: 3548289347
EAN: 9783548289342
Originaltitel: Body - The Trinity Series.
4. Auflage.
Übersetzt von Christiane Sipeer
Ullstein Taschenbuchvlg.

2. Januar 2017 - kartoniert - 432 Seiten

Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie.
Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will - und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?

Audrey Carlan ist zurück. Nach ihrem Mega-Bestseller Calendar Girl folgt nun eine weitere Erotikthriller-Serie voll von Sex, Leidenschaft, Liebe und Nervenkitzel.
Carlan schreibt authentisch und detailreich, ohne dabei an Spannung zu verlieren - dabei verknüpft sie ernste Themen mit einer mitreißenden Story. Ein fesselnder Roman, der Lust auf mehr macht!
Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und wurde daraufhin bald zur internationalen Bestseller-Autorin. Ihre Serien »Calendar Girl«, »Trinity« und »Dream Maker« stürmten auch in Deutschland die Charts. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.
Kundenbewertungen zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1 9 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Toller Auftakt - von Anett - 11.02.2018 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Ich hatte das große Glück den ersten Teil der neuen Serie zu lesen und ich kann es euch nur wärmstens ans Herz legen. Es ist eine schone Story. Am Anfang denkt man sich zwar, wow, dass geht jetzt aber ganz schön schnell bei den Beiden, aber manchmal macht es eben boom. Man kann sich total in Gigi hineinversetzen und fiebert und trauert mit ihr mit. Es gibt bestimmt viele Frauen oder auch Männer, die schon mal in der gleichen Situation waren, wie Gigi. Und zu Chase kann man eigentlich nicht viel sagen, außer ICH WILL AUCH!!!! Ein Mul­ti­mil­li­ar­där, der ohne Wenn und Aber quer über den Horizont fliegt, nur um bei seiner Frau zu sein. Der einem teure Kleider kauft und Abends schön ausführt und das wohl wichtigste: Der einfach Hammer im Bett ist. Also ich würde sofort zu ihm in die Limo steigen. Natürlich ist Niemand perfekt und so haben Gigi und Chase mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, die gerade für Gigi nicht einfach ist. Gerade am Anfang fällt es ihr unglaublich schwer Chase zu vertrauen und sich auf ihn einzulassen. Doch nachdem Gigi überfallen wird und er sofort an ihrer Seite ist, kann sie nichts anderes machen, als sich in ihn zu verlieben. Ich konnte das Buch nicht wirklich aus der Hand legen, außer wenn ich zur Arbeit musste, deswegen kann ich euch nur raten das Buch zu kaufen. Ihr werdet es lieben. Ich bin total gespannt auf den nächsten Teil und freue mich schon wie es bei Gigi und Chase weitergeht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Neue Buchreihe von Audrey Carlan - von Conny S. - 19.02.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
"Trinity - verzehrende Leidenschaft" ist der Auftakt einer neuen Buchreihe der Calendar-Girl-Autorin Audrey Carlan. Die beiden Hauptcharaktere im Buch sind Gillian und Chase. Bei beiden ist es "Liebe", besser gesagt, Lust und Verlangen auf den ersten Blick. Gillian wurde jahrelang von ihrem gewalttätigen Ex-Freund körperlich und seelisch misshandelt. Nur mit Hilfe der Organisation "Safe Haven" konnte sie entkommen. Nun arbeitet sie bei dieser Einrichtung, um auch anderen Frauen zu helfen. Mit Männern möchte sie aktuell nichts zu tun haben. Dies ändert sich natürlich, als sie auf Chase trifft. Zu ihm fühlt sie sich sofort sexuell hingezogen. Er ist reich, sexy und bekommt für gewöhnlich immer, was er will. Und nun will er Gillian. Nur kurz hat Gillian Bedenken, ob sie sich auf Chase einlassen soll. Schließlich ist er sozusagen ihr Boss. Er ist nämlich der Vorsitzende von "Safe Haven". Doch lange kann sie seinen Avancen nicht widerstehen und so landen die beiden nach nur ein paar Tagen miteinander im Bett. Schon nach einem gemeinsamen Wochenende bezeichnet Chase, Gillian als seine Lebensgefährtin. Ihr scheint dies nicht so viel auszumachen, auch nicht, dass er gerne die Kontrolle über alles hat. So auch sehr schnell über sie selbst. Und sei es nur, was sie anziehen soll. Ich muss sagen, ich kann Gillian nicht verstehen. Ihr Ex hatte diese Bestimmtheit auch und trotz dieser schlechten Erfahrung lässt sie es zu, dass Chase (ein Mann den sie gerade mal ein paar Tage kennt!) über sie bestimmt. Selbst wenn er es nicht mit dem Hintergedanken macht, sie zu verletzen, finde ich dieses Verhalten doch sehr naiv, wenn nicht sogar dumm, von ihr. Das Buch ist nicht schlecht. Ich habe jedoch vor ein paar Wochen erst die Calendar Girl Reihe gelesen und es ist im Prinzip das Gleiche: eine junge Frau aus zerrütteten Verhältnissen, die total auf Sex steht trifft auf den gutaussehenden reichen Playboy und findet ihn ihm die große Liebe und DEN Sex-Gott schlechthin.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Erotik und Spannung - von Henny176 - 30.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Facts: Autor: Audrey Carlan Erscheinungsdatum: 02.01.2017 Verlag: Ullstein Seitenzahl: 432 Seiten (Taschenbuch) Preis: 12,99€ Reihe: Band 1 von 5 Warum habe ich dieses Buch gelesen? Ich lese zwischendurch ganz gerne mal Bücher die ein bisschen in die Erotik-Richtung gehen. Umso besser wenn sie dabei auch noch spannend sind. Daher hab ich die Autorin schon ein bisschen länger auf dem Schirm und mich gleich auf "Trinity - Verzehrende Leidenschaft" beworben als ich es bei einer Verlosung entdeckt habe. Und siehe da, ich hatte Glück :D (An der Stelle einen herzlichen Dank an den Ullstein Verlag.) Klappentext: Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Exfreund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will - er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit? Meinung: Dieses Buch hat mich wirklich sehr gut unterhalten. Super finde ich dass es sich nicht nur um eine reine Liebes-/Erotik-Geschichte handelt sondern die Story wirklich, wie vom Verlag versprochen, ein bisschen Richtung Thriller unterwegs ist. Die Hauptprotagonistin Gillian hat mir, bis auf ihren Spitznamen Gigi, sehr gut gefallen. Manchmal konnte ich ihr Handeln nicht zu hundert Prozent nachvollziehen, aber wir sind ja auch erst in Band 1 von 5 und was noch nicht ist kann ja noch werden. Milliardär Chase (warum muss es eigentlich immer ein Milliardär sein?) hat so seine Macken und ich kann ihn am Ende des Buches immer noch nicht so richtig einschätzen. Daher bin ich umso gespannter auf Band 2. Insgesamt ließ sich das Buch sehr schön lesen. Mein einziger wirklicher Kritikpunkt sind die erotischen Szenen, von denen es nicht gerade wenig gibt. Diese hätte sprachlich ein bisschen ansprechender und von der Wortwahl ein bisschen abwechslungsreicher ausfallen können. Das Ende würde ich nicht gerade als Cliffhanger bezeichnen, aber es ist doch sehr offen. Nach dem Umblättern der letzten Seite dachte ich: Huch, das wars? Fazit: Gelungene, spannende Story mit noch ein bisschen Luft nach oben für die Folgebände. Ich freu mich auf jeden Fall jetzt schon aufs weiterlesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Erotischer Auftakt der Trinity - Reihe - von HeidiS. - 20.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will - und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit? Zum Cover: Schöne Haptik - einfach, aber doch edel und schön. Mir gefällt es, wenn es Innenlaschen gibt die man auch als Lesezeichen verwenden kann. Meine Meinung zum Buch: Die Autorin fackelt nicht lange und lässt es bald krachen . Die Reihe ist sehr sexuell und erotisch orientiert. Manchmal ist es mir schon ein wenig zu viel des guten gewesen, wenn alle Probleme sofort mit Sex im Keim erstickt werden. Man erfährt bereits einiges über die Vorgeschichte von Gillian und Chase. Beide hatten es nicht immer leicht und Gewalt spielte in Beider Leben eine Rolle. Mir hat gefallen, dass man zwar klar merkt, dass es sich um eine Reihe handelt am Ende des Buches, es aber trotzdem in sich abgeschlossen ist. Das Buch endet einerseits romantisch und lässt doch die Gefahrensituation offen stehen so dass im nächsten Band das Hauptproblem klar ersichtlich ist. Also ist eine Sache abgeschlossen, und eine andere bleibt offen. Das finde ich viel besser, als wenn alles offen ist und man nur frustriert warten muss. Mir gefällt die Frauenfreundschaft die im Buch ebenfalls abgehandelt wird sehr gut. Weniger gefällt mir, dass es fast nur auf Äusserlichkeiten ankommt. Jeder schaut perfekt aus, nur Nebendarsteller dürfen sich einen Makel erlauben. Gillian und Chase wirken einerseits sehr erwachsen, werden trotzdem immer wieder von ihren Ängsten und Sorgen übermannt und in Unsicherheit gestürzt. Alles in Allem habe ich es genossen dieses Buch zu lesen, mir fehlt nur noch der letzte Wow-Effekt. Fazit: Empfehlenswertes erotisches Buch. Erster Band einer Reihe.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Trinity Teil 1 - von Anonym - 19.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Trinity Verzehrende Leidenschaft ist der 1. Band einer 5 Teiligen Serie um Gillian Callahan und ihre Seelenfreundinnen. Wobei Teil 1-3 über Gillian, Teil 4 über Maria und Teil 5 über Kat handelt. Gillian Callahan hat in ihrer Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen mit einem gewalttätigen Mann gehabt, mit dem sie mehr oder weniger eine Beziehung hatte. Es hat lange gedauert und sie fast umgebracht, bis sie geschafft hat, sich aus der Beziehung zu lösen. Dabei hat ihr die Stiftung Safe Haven sehr geholfen. Sie möchte der Stiftung etwas zurückgeben und arbeitet nun dort in der Spendenabteilung und leistet dort hervorragende Arbeit. In einer Hotelbar lernt sie Chase Davis kennen, ein Mann der sie mit seinem Aussehen und Charisma absolut aus den Socken haut . Sie findet ihn einfach umwerfend, als er sie jedoch auf sein Zimmer einlädt, verabschiedet sie sich hastig. Doch am nächsten Tag erfährt sie wer Chase Davis ist, er ist der Mann der Save Haven gegründet hat und der Hauptspender und Vorstandsvorsitzender ist und es wäre beruflich absoluter Selbstmord irgendetwas mit einem Vorgesetzten an zu fangen, doch kann sie Chase nicht widerstehen. Die Beziehung der beiden entwickelt sich sehr explosiv und intensiv, aber Gillian hat nach ihren Erfahrungen große Probleme einem Mann wieder zu vertrauen und Chase ist ein sehr besitzergreifender und etwas herrschsüchtiger Mann. Ich hätte mir bei dem Buch etwas mehr Handlung und etwas weniger Sex gewünscht. Allerdings habe ich nach dem lesen entdeckt, das das Buch im Inneneinschlag der Rückseite als das neue Shades of Grey beworben wird, da hätte ich dann wohl nichts anderes erwarten dürfen. Die Geschichte gefällt mir an sich, aber es fällt mir auch etwas schwer nach zu vollziehen, wie man sich so intensiv direkt für jemanden empfinden kann, den man überhaupt nicht kennt und nur ein paar Sätze gewechselt hat. Auch wundert es mich, dass sie nach ihren schlechten Erfahrungen Chase doch relativ schnell Vertrauen schenkt. Etwas genervt war ich noch davon, das ständig erwähnt wurde, wie toll und klasse und was für ein Supermann Chase doch ist, das war doch etwas des Guten zu viel. Auch Liebesromanleserinnen sind durchaus in der Lage, sich das zu merken, wenn sie es 3 x gelesen haben und brauchen nicht 10 weitere Wiederholungen davon. Aber die Geschichte lässt sich leicht und locker lesen und die Figuren sind mir sympathisch, so das ich die Serie garantiert weiter lesen möchte. Positiv finde ich auch, das Ullstein die Folgebände in Monatsabständen veröffentlicht, so dass man in der Geschichte drin bleibt und nicht Monate auf den nächsten Teil warten muss, das würde mir das Weiterlesen deutlich vermiesen oder mich sogar davon abhalten. Ein deutliches Lob an den Verlag hierfür, ebenfalls für das Cover, das mir sehr gut gefällt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Lesenswert, auch wenn es wieder mal um einen Milliardär zum Verlieben geht - von Bücherwürmchen - 15.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
"Trinity - Verzehrende Leidenschaft" ist mein erstes Buch von Audrey Carlan. Die Geschichte ließ sich gut lesen, den Schreibstil empfand ich als angenehm und die Charaktere waren mir sympathisch. Die häufigen Liebesszenen, denen es an Detail nicht fehlte, störten mich zwar nicht, ein bisschen weniger hätte der Geschichte aber auch kein Schaden zugefügt. Chase hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und ein erhöhtes Kontrollbedürfnis. Einen Charakter wie er ihn aufweist, habe ich schon häufiger in Büchern angetroffen. Was ihn für mich aber von anderen abhob war, dass er nicht vor einer Beziehung davonlief. Denn dieses Ich-will-dich-aber-in-mein-Herz-lasse-ich-dich-nicht habe ich schon zu genüge gelesen. Wie Chase und Gillian sich ineinander verliebten und Vertrauen zueinander fassten fand ich da deutlich ansprechender zu lesen. Dadurch, dass ausschließlich Gillian die Erzählerin ist, erfuhr man von Chase nur das, was man als Außenstehender in Erfahrung bringen konnte. Dabei wären seine Gedanken und Gefühle interessant gewesen. Immer wieder habe ich mir gewünscht, ein Kapitel, meinetwegen auch nur ein Abschnitt, aus seiner Sicht lesen zu dürfen. Es blieb bei einem Wunsch. Gillian ist eine starke Frau, die in ihrer Vergangenheit einige schlimme Dinge überstehen musste. Nachdem man immer nur Bruchstücke erfahren hat, kann man sich einen Teil zusammenreimen, nur um dann festzustellen, dass man immer noch kein ganzes Bild hat. Als das Bild dann aber fertig war, blutete mir das Herz. Aber auch in Kenntnis dieser Tatsachen waren für mich nicht alle Handlungen nachvollziehbar. Die Mädels, Gillians Seelenschwestern, waren klasse. Sie kamen glücklicherweise nicht zu kurz. Ich mochte sie alle drei: Maria, Bree und Kat. Ich würde von ihnen gerne noch mehr erfahren, insbesondere auch von ihren jeweiligen Beziehungen. Mit Marias Spanisch hatte ich allerdings so meine Probleme und habe sprichwörtlich nur noch spanisch verstanden. Das Ende hat mich etwas enttäuscht. Ich habe auf ein Showdown gehofft, da im Klappentext von einer tödlichen Gefahr die Rede ist. Die Gefahr war da, ja, im Hintergrund, nicht ganz greifbar. Aber ich hatte hier mehr erwartet bzw. erhofft. Die Geschichte fesselte mich zwar an das Buch, doch die Spannung habe ich vermisst. Die nächsten Bände werden zeigen müssen, dass hier mehr drin ist. Von mir gibt es hier 4 Sterne, denn es ist noch Luft nach oben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Noch nicht ganz überzeugt - von Nalik - 15.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Nach der Calendar Girl Reihe hab ich mich sehr auf die Trinity Reihe und das erste Buch daraus gefreut. Nach dem Lesen bin ich allerdings noch nicht so ganz überzeugt davon, denn irgendwie erinnern mich Teile daraus doch ein wenig an Calendar Girl. Die Geschichte an sich ist nett. Gillian trifft auf Chase einen Milliardär und beide fühlen such extrem zueinander hingezogen und gestehen sich auch später ihre Liebe. Beide haben eine Vergangenheit die sie belastet, die anfangs auch zwischen Ihnen zu stehen scheint. Doch nach und nach öffnen sie sich einander und schon stehen sie vor dem nächsten Problem. Ein Stalker verfolgt Gillian, schreibt ihr Sms und Briefe. Mit einem Paket, das dieser sendet schließt auch das erste Buch ab. Wer auf Sexszenen steht kommt in diesem Buch auch auf seine Kosten denn daran wird nicht gespart. Ich werde auf jeden Fall noch Teil 2 lesen, da ich mir nach Teil 1 noch unklar bin, ob mir die Story gefällt oder nicht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Trinity 1 - von saika84 - 12.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Gillian Callahan hat den Männern abgeschworen. Zu oft wurde sie bereits körperlich und seelisch von ihnen verletzt. Bis sie zu einer Konferenz der Stiftung Safe Haven muss, für die sie arbeitet. In der Bar des Hotels trifft sie den wahnsinnig attraktiven Chase Davis und zwischen den beiden knistert es gewaltig. Als sie am nächsten Tag feststellt das Chase der Vorsitzende der Stiftung ist, beschließt sie die Finger von ihm zu lassen, aber das ist alles andere als einfach. Zwischen den beiden herrscht eine magische Anziehungskraft. Werden Chase und Gillian zueinander finden oder kann sie die Ängste ihrer Vergangenheit nicht überwinden. Dies ist der 1. Band der Trinity Reihe von Audrey Carlan. Erzählt wird die Geschichte aus Gillians Sicht. Die beiden Protagonisten sind gut beschrieben und sympathisch. Der Schreibstil lässt sich leicht und flüssig lesen. Ich habe vorher bereits die Calendar Girl Reihe der Autorin gelesen und diese verschlungen. Trinity fand ich im Vergleich dann doch schwächer. Die Mädels Freundschaft zwischen Bree, Kat, Maria und Gillian hat mir sehr gut gefallen. Wie die vier sich unterstützen und immer füreinander da sind ist einfach toll. Die Lovestory gefiel mir auch gut und es gab einige heiße Szenen. Jedoch finde ich das die Geschichte im ganzen nicht so fesselnd war wie ich es mir gewünscht hätte. Sie plätscherte größtenteils nur vor sich hin. Es kam nicht diese typische Dramatik und Spannung auf die einen dazu bringt, das Buch zu verschlingen. Erst zum Ende hin wurde es dann so wie ich es mir für das gesamte Buch gewünscht hätte. Die Geschichte konnte mich leider nicht mitreißen. Gefallen hat sie mir dennoch ganz gut und ich werde sicher auch die weiteren Bände lesen. 4 Sterne von mir.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gelungener Auftakt der neuen Reihe! - von Danni89 - 11.01.2017 zu Audrey Carlan „Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft“
Klappentext: "Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie: Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will - und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?" Nach der "Calendar Girl"-Reihe ist der Autorin Audrey Carlan mit "Trinity - Verzehrende Leidenschaft" über 20 Kapitel auf insgesamt 425 Seiten auch für ihre neue Roman-Reihe ein kurzweiliger Auftakt gelungen! Im Großen und Ganzen hat mir der Auftakt dieser neuen Buchreihe von Audrey Carlan durchaus gefallen. Die Grundstruktur der Geschichte ist definitiv nichts Neues, aber das habe ich nach dem Klappentext auch gar nicht erwartet. Die Handlung ist eher flach und anspruchslos, sowie mit relativ konstruiert wirkendem Drama angereichert - wie es bei Büchern diesen Genres eben gerne mal üblich ist. Aber vorhersehbar oder nicht, ich fand die Geschichte trotz aller Kritikpunkte unterhaltsam zu lesen. Die Protagonisten waren mir sympathisch und ich habe ihre Geschichte gerne verfolgt. Mich persönlich konnte die Handlung jetzt zwar nicht derart mitreißen, dass ich den nächsten Band kaum erwarten kann, aber dennoch fand ich das Buch insgesamt gelungen kurzweilig. Wie bereits erwähnt handelt es sich bei "Verzehrende Leidenschaft" um den ersten Band der "Trinity"-Reihe, welche wohl auf fünf Bände, die alle noch im ersten Halbjahr 2017 erscheinen sollen, ausgelegt ist. Weiter geht die Geschichte aber zunächst mit dem zweiten Teil "Gefährliche Nähe". Fazit: vielleicht nichts Neues, aber ein solider Vertreter des Genres, der für kurzweilige Unterhaltung sorgt!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: