eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Alles ist erleuchtet

Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, K…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 11,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Alles ist erleuchtet
Autor/en: Jonathan Safran Foer

ISBN: 3596156289
EAN: 9783596156283
Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, Kategorie Rolf Heyne Buchpreis 2003. Roman.
Originaltitel: Alles ist erleuchtet.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Übersetzt von Dirk van Gunsteren
FISCHER Taschenbuch

1. Februar 2005 - kartoniert - 383 Seiten

Ein junger Amerikaner reist durch die Ukraine. Lebt sie noch, die Frau, die seinem jüdischen Großvater während der Nazizeit das Leben gerettet hat? In einem klapprigen alten Auto macht er sich auf die Suche nach einer gespenstigen Vergangenheit. Zusammen mit einem alten Ukrainer und dessen Enkel Alex, der ein herrliches verballhorntes Englisch spricht. Und dann ist da noch die Promenadenmischung Davis jr.jr."Ein Geniestreich." Die ZEIT
Jonathan Safran Foer wurde 1977 geboren und studierte in Princeton Philosophie und Literatur. Seine ersten beiden Romane »Alles ist erleuchtet« und »Extrem laut und unglaublich nah« waren sensationelle Erfolge. Sie wurden mehrfach ausgezeichnet und in 38 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschien 2016 sein Roman »Hier bin ich«. Foer gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Gegenwartsautoren. Er lebt in New York.

Kundenbewertungen zu Jonathan Safran Foe… „Alles ist erleuchtet“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Xirxe - 27.01.2012 zu Jonathan Safran Foer „Alles ist erleuchtet“
Welch schräges, witziges aber auch bitterernstes, tieftrauriges und hintergründiges Buch. Zugegebenermaßen kein allzu leicht lesender Roman da die drei unterschiedlichen Erzählstränge zu Beginn recht zusammenhanglos nebeneinander stehen. Da ist einmal Alex, ein ukrainischer junger Mann, der gemeinsam mit seinem Großvater einen jüdischen Amerikaner bei dessen Suche nach seiner Vergangenheit begleitet. Alex erzählt in einer unnachahmlichen Sprache (er ist noch immer dabei seine Englischkenntnisse zu erweitern), wie diese Reise ablief die auch eine Reise in seine bzw. die Vergangenheit seines Großvaters wird. Der zweite Erzählstrang kommt von dem Amerikaner, der die Geschichte seiner Familie darstellt, beginnend mit der Urururururgroßmutter Brod (sollte ich ein Ur vergessen haben, bitte ich dies zu entschuldigen :-)). Immer wieder zwischen Realität und Phantasie hin und her wechselnd, entsteht ein kunterbuntes Bild des Schtetls in dem die Familie des Amerikaners zuhause war. Der dritte und letzte Teil des Buches stammt wieder von Alex. Er und sein früherer Gast tauschen die jeweils geschriebenen Abschnitte aus und Alex kommentiert sie in seinen Briefen die zudem die Geschehnisse in seiner Familie sowie seine Gedanken im Allgemeinen und im Speziellen beinhalten. Die Familiengeschichte von Foer (der den Amerikaner darstellt), spannt sich von 1791 bis zum II. Weltkrieg, während dem das gesamte Dorf der Vernichtung anheim fiel. Foers Großvater war der Einzige der sich retten konnte dank der Hilfe einer Frau, auf deren Suche sich nun der Enkel befindet. Es ist eine anrührende Geschichte über die Suche nach der Vergangenheit, nach Liebe, nach sich selbst, nach dem was zählt. Und irgendwie sind alle auf der Suche.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll ein ganz großer Wurf! - von Elisabeth Stein-Salomon (Akademische Buchhandlung Knodt) - 11.11.2006 zu Jonathan Safran Foer „Alles ist erleuchtet“
Jonathan ist ein junger Schriftsteller aus Amerika. Er kommt in die Ukraine, weil er ein Buch über das jüdische Dorf Trachimbrod schreiben möchte, wo Generationen seiner Familie aufgewachsen sind. Und er möchte Augustine finden: die Frau, die seinen Großvater im Krieg vor den Nazis gerettet haben soll. Jonathans Reiseleiter ist ein alter Ukrainer, der sich selbst für blind erklärt. Dolmetscher ist dessen Enkel Alex, ein unglaubliches Großmaul und ein Genie im Verballhornen der englischen Sprache. Zusammen mit der verrückten Blindenhündin Sammy Davis jr jr machen sie sich in einem uralten klapprigen Auto auf die Suche. Jonathan Safran Foer ist mit Alles ist erleuchtet ein ganz großer Wurf gelungen - man lacht und weint und ist hingerissen vom Talent eines jungen Autors.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spurensuche der besonderen Art - von Elvira Hanemann (Buchhandlung Thaer) - 06.11.2006 zu Jonathan Safran Foer „Alles ist erleuchtet“
Ein alter hinfälliger Ukrainer, dessen dem Alkohol zugeneigter Sohn und sein Enkel betreiben ein kleines Geschäft als Reiseleiter und Touristenbegleiter in der Ukraine. Als eines Tages ein junger jüdischer Amerikaner mit Namen Jonathan Safran Foer auf den Spuren seiner Familiengeschichte in die Ukraine reisen möchte, gerät er an dieses Trio. Der Vater vermittelt, Alex dient als Übersetzer und der alte Großvater, obwohl fast blind besitzt fährt das Auto. Auf der langen und aberwitzigen Fahrt unterwegs zum Örtchen Trachimbrod, von dem Jonathans Großeltern stammen, ist noch eine alte Hündin mit von der Partie. Jonathan hat ein altes Photo bei sich, das eine Frau namens Augustine zeigt, diese Frau möchte er suchen, denn sie war es, die seine Großeltern vor den Nazis gerettet hat. Um ihr zu danken, und natürlich auch um die Orte der Vergangenheit aufzuspüren, hat Jonathan diese Reise unternommen. In der klug konzipierten Rahmenhandlung schreiben nun abwechselnd Jonathan und Alex. Jonathan erzählt das Leben im jüdischen Schtetl von Trachimbrod in den Jahren 1791 bis 1945, während Alex in seinen Briefen an den wieder in die USA zurückgekehrten von der Reise selbst berichtet, und davon, was sich seitdem bei ihm und seiner Familie abgespielt hat. Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, was ich auch jedem, der die Möglichkeit dazu hat, raten würde. Ein Großteil der Komik, des großen Witzes liegt nämlich in Alex' Sprache begründet. Man merkt, dass Englisch nicht seine Muttersprache ist, es kommt immer wieder zu sehr komischen Satzstellungen, übertrieben korrekten Ausdrucksweisen und ungebräuchlichen Russizismen. Es ist anfangs etwas anstrengend, sich durch diese spezielle Sprachweise hindurchzuarbeiten, aber dann wird es wirklich sehr lustig! Ein kluges Buch über eine ganz besondere Art der persönlichen Vergangenheitsbewältigung, der Spurensuche. Sehr fantasievoll und kreativ, was die einzelnen Lebensgeschichten betrifft und als Gesamtroman kunstvoll und geschickt zusammengestellt. Andererseits gab es auch Dinge, die mich störten, so hatte ich mitunter das Gefühl, das habe ich doch schon mal ganz ähnlich so gelesen (gerade die Geschichten aus dem jüdischen Schtetl, die kennt man besser von Singer), auch irritierte mich das oft überbordende Bemühen um Originalität und manche Übertreibungen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 30.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.ebook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: