eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Blutroter Schleier

Thriller.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook epub € 5,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Diesen und 3 weitere Titel im ersten Monat kostenlos lesen:
Verfügbar im Abo „tolino select“

Produktdetails

Titel: Blutroter Schleier
Autor/en: Karsten Krepinsky

EAN: 9783739478753
Format:  EPUB ohne DRM
Thriller.
Illustriert von Ingo Krepinsky
via tolino media

1. August 2020 - epub eBook - 256 Seiten

Sieben Menschen. Eine Bohrinsel. Und ein düsteres Geheimnis. In ausgelassener Stimmung lässt sich eine Gruppe von Mitarbeitern des Weltkonzerns Global Companion zu einer Yacht im Atlantik fliegen. Ein einwöchiger Luxusurlaub erwartet die Gewinner der Firmenlotterie. Doch es kommt anders als erwartet. Ein schweres Unwetter zwingt den Piloten des Hubschraubers, auf einer verdunkelten Bohrinsel notzulanden. Die Besatzung ist verschwunden. Blutlachen zeugen von schrecklichen Vorkommnissen an Bord. Schon bald gibt es den ersten brutalen Mord. Wer steckt dahinter? Und wer ist das nächste Opfer? Das Einzige, was sicher scheint, ist der Tod, der sich wie ein blutroter Schleier über die künstliche Insel im Atlantik legt ... Ein Psychothriller von Karsten Krepinsky
Dr. Karsten Krepinsky lebt in Berlin und arbeitet dort als Biologe in einem Start-Up-Unternehmen im Bereich Neurowissenschaften. Leidenschaftlich gern schreibt er als freier Autor. Aus der Vielfalt und den Gegensätzen in der Hauptstadt holt er sich die Ideen für seine Thriller, in die er Motive aus den Genres Science-Fiction, Mystery und Horror einfließen lässt.

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Karsten Krepinsky „Blutroter Schleier“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Alptraum Reise - von scouter - 12.03.2020 zu Karsten Krepinsky „Blutroter Schleier“
7 Passagiere und ein Hubschrauberpilot auf dem Weg zu einer Jacht, die die Gewinner eines Preisausschreibens aufnehmen soll. Doch während des Fluges kommt der Hubschrauber in einen Sturm und muss auf einer Bohrplattform notlanden. Die Bohrplattform liegt mitten in der Nordsee und das Wetter bietet keine Hoffnung auf baldigen Start des Hubschraubers. Die Bohrplattform ist allerdings sehr komfortabel ausgerüstet, doch es scheint, als wenn sie komplett menschenleer ist. Aber den Reisenden erscheint es alles sehr merkwürdig. Am nächsten Morgen ist die erste Reisende verschwunden und in ihrer Kajüte finden sich viele blutige Spuren. Doch das ist nicht alles langsam, aber sicher gibt die Plattform ihr Geheimnis preis und sie entdecken, dass es gar keine Bohrinsel ist. Die übriggebliebenen Reisenden suchen einen Weg von der Plattform, aber die 2 Frauen und 4 Männer suchen verzweifelt einen Ausweg. Dann geschieht der nächste Unfall, Mike der Hubschrauberpilot verbrennt beim Versuch einen Ausweg zu finden. Aber das Grauen geht noch weiter und dann entdecken sie das doch ein Mensch auf der Bohrinsel zu Hause ist. Doch wer ist dieser Unbekannte und was hat er mit den Toten zu tun? Blutroter Schleier ist ein spannender Roman mit vielen mysteriösen Wendungen. Der Thriller ist fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Ein tolles Buch, das ich sehr gerne empfehlen kann!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Todesfalle Bohrinsel - packend und gruselig - von Brigitta Mayr - 05.02.2020 zu Karsten Krepinsky „Blutroter Schleier“
Ungewöhnliches Setting, interessante Charaktere, rasante Handlung, jede Menge Wendungen und Überraschungen, irre Spannung bis zum Zerreißen und viele Rätsel - so könnte eine absolute Kurzfassung des genialen Thrillers von Karsten Krepinsky lauten. Der Prolog beginnt mit einer Frau, die scheinbar den Kampf gegen den Tod verliert. Oder steckt sie in einem üblen Alptraum gefangen und wünscht sich nichts mehr, als endlich aufzuwachen? Die glücklichen Gewinner der GC-Firmen-Lotterie befinden sich auf dem Flug zu einer Yacht namens "Love One" im Nordatlantik, um dort eine traumhafte Zeit zu verbringen. Stattdessen stürzt ihr Hubschrauber unversehens ab und die 6 Gewinner samt Pilot befinden sich plötzlich auf der Plattform einer Bohrinsel wieder. Nach dem ersten Schock machen sich die 3 Frauen und 4 Männer auf die Suche nach der Mannschaft und Hilfe. Doch da ist niemand! Einsam und verlassen scheint die Bohrinsel zu sein und sie sitzen fest. Da verschwindet eine der Frauen und auf der Suche nach ihr, entdecken sie nicht nur Blut ¿ Was geht hier vor sich? Sind sie wirklich alleine mitten im Atlantik ohne Hoffnung auf Rettung? In seinem Thriller bietet Karsten Krepinsky alles auf, was ein nervenaufreibendes Buch ausmacht. Sein Schreibstil zeichnet sich durch bildhafte Beschreibungen aus und treibt die Geschichte in einer Geschwindigkeit voran, dass ein wahrhaftiger Sog entsteht. Ich hatte keine Chance, dem zu entgehen - nicht, dass ich es wollte. Die mysteriöse, augenscheinlich verlassene Bohrinsel mitten im Atlantik als Handlungsort ist alleine schon ein riesiger Spielplatz für schreckliche Szenen und ein Entrinnen nicht möglich. Es erinnert mich an einen Escape Room. Nur dass mein Team und ich damals weder in Lebensgefahr waren, noch von einem skrupellosen und brutalen Killer gejagt wurden. Die ganze "Bohrinsel" gleicht einer schaurigen Kulisse für einen bizarren Horrorfilm. Es tun sich immer neue Rätsel auf und doch wurde ich ständig vom Autor in die Irre geführt. Dazu kommen noch ganz unterschiedliche, authentisch beschriebene Charaktere, die sich erst im Laufe der Geschichte kennenlernen und dazu verdammt sind, zusammenzuhalten. Die kurzen "Auflüge" in die Vergangenheit der Gejagten sind so verfasst, dass nur winzige Details zu erahnen sind und es noch lange kein ganzes Bild gibt. Eine Auflösung und das Motiv hinter den schrecklichen Ereignissen gibt es definitiv erst zum Schluss. Eine große Portion Grusel, Überraschungen und Wendungen führen die/den Leser/in immer wieder auf falsche Fährten, die sich dann als Sackgassen herausstellen. Von Schnappatmung über Grusel bis Gänsehaut und kalten Händen reichte die Bandbreite meiner "Symptome". Als begeisterte Thrillerleserin will das etwas heißen - mit der Zeit wurde ich schon abgebrühter. In diesem Fall half es nichts! Die kurzen Kapitel trieben mich durch die Geschichte und wie erwartet, ließ die Spannung nicht lange auf sich warten. Karsten Krepinsky geht recht schnell ans Eingemachte und es mangelt ihm nicht an schräger, erschreckender Fantasie, die er im Laufe des Buches immer mehr auf die Spitze treibt. Und so manches grausame Bild bekomme ich durch die recht anschaulichen Beschreibungen und dank meiner großen Vorstellungskraft so schnell nicht aus dem Kopf. Sogar unter meinem Bett hab ich einmal nachgesehen. Frau weiß ja nie, was sich da so versteckt - außer eines kleinen Katers. Vom Cover über den Titel bis hin zum Zitat von Lex Lovenberg ist dieser Thriller unglaublich gut gelungen. Ich bin total begeistert und da fällt mir die Sternevergabe sehr, sehr leicht. Ein herzliches Dankeschön möchte ich noch dir, Karsten, aussprechen. Du hast dir viel Zeit für uns Leser/innen genommen und warst stets in der Leserunde präsent. Das finde ich klasse und ist nicht selbstverständlich für mich. Da ich schon einige Leserunde bestritten habe, weiß ich die Beteiligung der Autoren/innen sehr zu schätzen. Es gibt nicht viele, die sich die Zeit nehmen und auf die Anmerkungen in der Leserunde eingehen. Herzlichen Dank für die tollen, nervenaufreibenden Lesestunden!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Lotteriegewinn Alptraum - von Siglinde Haas - 02.02.2020 zu Karsten Krepinsky „Blutroter Schleier“
Sechs Mitarbeiter des Konzerns Global Companion haben bei einer internen Lotterie einen einwöchigen Luxusurlaub auf einer Yacht gewonnen. Wegen eines Unwetters muss der Hubschrauber auf einer verlassenen Bohrinsel notlanden. Während die Gruppe noch voller Optimismus an Rettung glaubt, verschwindet die Teilnehmerin Kim spurlos. Blutspuren lassen das schlimmste befürchten. Die Gruppe macht sich auf die Suche nach Kim und hofft dabei einen Fluchtweg von der Bohrinsel zu finden. Je tiefer sie in die Bohrinsel vordringen, desto größer wird das Grauen. jemand scheint alle Gewinner umbringen oder zumindest in den Wahnsinn treiben zu wollen und konfrontiert jeden Einzelnen mit seinen größten Ängsten und Geheimnissen. Die Geschichte beginnt recht unspektakulär mit der Vorstellung der Teilnehmer. Dann fängt aber auch schon mit der Notlandung auf der Bohrinsel das Grauen an. Die Suche nach einem Ausweg gestaltet sich für die Gruppe wie eine Schnitzeljagd. Nur wartet am Ende nicht die Belohnung, sondern die Teilnehmer werden ständig mit dem Tode bedroht und müssen bizarre Rätsel lösen. Zeitweise habe ich mir die Frage gestellt, ob der Autor einen LSD-Trip beschreibt. Wie bei den Reiseteilnehmern war es auch für mich nicht einfach, den Überblick zu behalten und den roten Faden nicht zu verlieren. Gleichzeitig konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich wissen wollte wie es endet. Zur Beruhigung meiner Nerven hebt sich der Schleier zum Ende des Thrillers und Zusammenhänge werden sichtbar. Ich muss dem Autor zugestehen, dass er von Anfang an Hinweise gibt und die Lösung der Ereignisse nicht unvermittelt aus dem Hut zaubert. Was mich ein wenig gestört hat, keiner der Lotteriegewinner war mir sympathisch, so dass ich kein Bedauern für ihr Schicksal empfunden habe. Das ändert nichts an der Tatsache, dass das Buch ein überzeugender Thriller ist, unglaublich spannend, absolut lesenswert und nichts für schwache Nerven.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Statt Luxus ein Kampf ums Überleben - von isabellepf - 28.01.2020 zu Karsten Krepinsky „Blutroter Schleier“
Blutroter Schleier von Karsten Krepinsky, ist ein Thriller der Extraklasse, rasant, Spannungsgeladen und Atemraubend. Sechs Personen haben bei der jährlichen Firmenverlosung des Weltkonzerns Global Companion das grosse Los gezogen und einen einwöchigen Urlaub auf einer Luxusjacht gewonnen. Doch es kommt anders als erwartet, denn ein schweres Unwetter zieht auf und zwingt den Piloten Notzulanden. Statt Luxus begegnen sie einer heruntergekommenen Bohrinsel mitten im Atlantik. Von der Besatzung fehlt jede Spur, nur grosse Blutlachen zeugen von schrecklichen Vorkommnissen die sich an Bord abgespielt haben müssen. Schon am nächsten Tag gibt es den ersten brutalen Mord. Doch wer steckt dahinter? Schnell wird ihnen jedoch klar, das ein perfides Spiel mit ihnen gespielt wird und auf sie nicht das Paradies wartet, sondern ein gnadenloser Kampf ums Überleben. Durch einen geheimnisvoll und ungemein fesselnden Einstieg schafft es Karsten Kepinsky mich von Anfang an zu begeistern und für seinen Thriller zu gewinnen. Mit kurzen Kapiteln, einem rasanten Fortgang der Handlung und gut gesetzten Cliffhanger, sorgt er ebenfalls immer wieder für Atemraubende Lesemomente. Auch der Spannungsbogen ist konstant straff gespannt, die Stränge so temporeich und packend ausgearbeitet, das man das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte und wollte. Die Charaktere sind von ihren Lebensweisen grundverschieden, werden authentisch, gut beschrieben, in die man sich gut hineinversetzen kann. Auch taucht man immer wieder in detailliert ausgearbeitete Rückblenden und Vergangenheitsmomente um Verhaltensweisen und Gedankengänge einzelner, noch besser nachempfinden zu können. Besonders die bunte Mischung aus verschiedenen Persönlichkeiten haben mir total gut gefallen und für jede Menge Abwechslung und Unterhaltung gesorgt. Auch am Ende fügen sich die Stränge gekonnt zusammen, sind überzeugend und auflösend. Der Schreibstil ist lebhaft, locker und angenehm fliessend zu lesen. Insgesamt ein wahnsinnig gut konstruierter Thriller, rasant und bis zur letzten Seite überaus packend und Spannungsgeladen. Absolute Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll die rache des blutroten Schleiers - von Schlafmurmel - 13.01.2020 zu Karsten Krepinsky „Blutroter Schleier“
Was für ein Thriller, er hat mich während der zeit des Lesens komplett vereinnahmt und mich mehr oder weniger ins Buch hineingezogen, es war als ob ich unsichtbar mit daneben stand und es hautnah mit erlebt habe. Es geht darum das inmitten vom Nordatlantik eine Art Bohrinsel, die keine ist dunkel und düster steht. Dort landen eigentlich 6 Gewinner einer Firmenlotterie, die einen einwöchigen Urlaub auf einer Firmeneigenen Yacht gewonnen haben. Doch die Yacht sehen sie nie in Ihrem Leben Diese werden mit einem Hubschrauber dorthin gebracht. Die Teilnehmer oder Gewinner kennen sich gar nicht und kennen nur teilweise oder gar nicht mal den Vornamen des anderen. Sie geraten in ein Unwetter und der Hubschrauber muss eben auf dieser Bohrplattform notlanden. Was dann geschieht, ist der absolute Hammer, nichts ist wie es einmal war. Jeder von Ihnen verbirgt ein Geheimnis, oder eine Verfehlung in seinem Leben, nur welche und jeder muss sich seiner Verfehlung stellen und seine Maske abnehmen und es gestehen. Was man auch immer wieder in den Rückblicken lesen kann. Aber was gestehen.. Wer hat was getan und wie. Es geschehen merkwürdige Dinge in diesem Gebäude und es ist mehr als einmal gruselig und Alptraum mäßig spannend. Bis zuletzt hab ich mitgerätselt, überlegt und gegrübelt, aber ich bin nicht draufgekommen und lag mehrmals falsch. Erst am Ende zu kam die Erlösung, was es sich mit dem blutroten Schleiers auf sich hat und auch die andere Aufklärung, warum und wie. Das Buch ist echt der Hammer gewesen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen vor Neugierde was als nächstes geschieht. Ich kann es wirklich empfehlen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein 15SOMMER gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: