eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Ihr Königreich

Der neue Kriminalroman vom Nummer-Eins-Bestsellerautor der …
von Jo Nesbø
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 19,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Ihr Königreich
Autor/en: Jo Nesbø

EAN: 9783843723954
Format:  EPUB
Der neue Kriminalroman vom Nummer-Eins-Bestsellerautor der Harry-Hole-Serie.
Übersetzt von Günther Frauenlob
Ullstein Taschenbuchvlg.

2. September 2020 - epub eBook - 592 Seiten

In den norwegischen Bergen lebt ein Mann ein friedvolles Leben. Doch eines Tages kehrt sein jüngerer Bruder - schon immer der erfolgreichere und charmantere der beiden - in ihren Heimatort zurück, in Begleitung seiner neuen schönen Frau. Schon bald wird klar, dass er nicht so unschuldig ist, wie es scheint.
Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 14 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Etwas zäh, aber gut - von Melanie E. - 20.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Ihr Königreich ist ein Kriminalroman, der aus Höhen und Tiefen besteht und Familienbande beschreibt, die mir oftmals unerklärlich sind. Kann man so sehr lieben, das man Schuld verdeckt und je mehr Zeit vergeht, sich immer wieder neu auf seinen Bruder einlassen und selbst Verzicht zu üben? Verzicht auf das eigene Glück? Die große Liebe? Oder sind es Schuldgefühle, die sogar Mode decken oder Morde ausführen, um den Bruder zu schützen, weil man als junger Mensch versagt hat? In mir hinterlässt das Buch einige unbeantwortete Fragen. Wir lesen hier von echten Dramen und hohen Krimianteilen, die hier und da wirklich kürzer hätten ausfallen können, denn mit seinen fast 600 Seiten ist Ihr Königreich ein wirklicher Wälzer, der auch schwer auf der Hand lag. Schwer war auch mitunter der Inhalt, da sich mir nicht erschließt, wie weit manche Menschen in ihren Überzeugungen gehen und wie viele Leichen sich hier im Keller verbergen. Absolut krass und für mich nicht immer nachvollziehbar. Der Autor nutzt Tabuthemen, um aufzuzeigen, wie manches uns gefühlskalt werden lässt und emotional sehr schädigt. Es stecken hier und da sicherlich einige psychologische gute und wahre Ansätze in den geschriebenen Worten, aber komplett überzeugt bin ich nicht, da ich manches einfach nur langweilig und zu ausführlich erzählt empfand, während anderes auf der Strecke bleibt und nur meine lebhafte Fantasie mir Bilder im Kopf beschert. Man muss den Autor schätzen, um seine Wortspiele und seinen Schreibstil zu verstehen. Mir ist es leider nicht immer gelungen, dennoch ergibt das Gesamtergebnis ein rundes Bild, sodass ich sehr gerne eine Leseempfehlung ausspreche. Es zeigt sich erneut, das Eltern einen großen Anteil an der Entwicklung ihrer Kinder nehmen und diese prägen. Ein Beispiel wäre, eine Kindheit voller Gewalt, bringt Männer hervor, die ebenfalls ein hohes Gewaltpotential ausleben oder eben nicht fähig sind, Empathie zu empfinden. Dieses lese ich heraus, muss also nicht stimmen und sind nur meine Gedanken. Eine andere Sache ist die, die mir die Nackenhaare zu Berge stehen lassen: Wenn ich als Ehefrau mitbekomme, das bei meinem Mann ganz gewaltig was schief läuft, sehe ich dann darüber hinweg oder greife ich ein? Wenn ein Buch nachdenklich stimmen kann, dann muss es doch einfach nur gut sein, oder? So ganz stimmt dies zwar nicht, aber insgesamt ein netter längerer Schmöker für zwischendurch und daher empfehlenswert.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannendes Familiendrama - von Sarahliest - 17.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Nesbøs Ruf eilt ihm voraus, deshalb wollte ich unbedingt ein Buch von ihm Lesen. Sein Roman Rotkehlchen wurde zum besten norwegischen Kriminalroman aller Zeiten gewählt und die schriftstellerische Begabung Nesbøs lässt sich auf jeden Fall auch in Ihr Königreich feststellen. Inhalt: Als die Polizei erneut in dem ungelösten Fall ihres verschwundenen früheren Chefs ermittelt, ist der Automechaniker Roy alarmiert. Die kürzliche Rückkehr seines Bruders Carl in die kleine Stadt Os bringt anscheinend Unglück. Auch dass dessen Frau genau Roys Typ ist macht ihn nervös. Carl hingegen ist voll großer Pläne und verspricht, ganz Os reich zu machen. Doch plötzlich kursieren im Ort Gerüchte und Verdächtigungen zum Unfalltod ihrer Eltern. Roy hat seinen kleinen Bruder immer beschützt, aber jetzt stehen sie sich als Rivalen gegenüber. Meinung: Ein spannendes Familiendrama mit überraschenden Wendungen und herausragendem erzählerischen Geschick. Dies wird sicher nicht mein letzter Roman von Jo Nesbøs sein. Empfehlenswert!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Familiendrama - von Castilleja - 16.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Ein kleines Dorf in den Bergen Norwegen. Zwei Brüder. Zwei Waisen. Der Eine, Roy, ist zu Hause im Dorf geblieben und hat dort weiter gearbeitet, der andere, um ein Jahr jünger, Carl, ist hinaus in die weite Welt gezogen und nun kommt er zurück und bringt nicht nur eine Frau, sondern eine Menge Konflikte und Familienprobleme im Gepäck mit sich. Ein durchaus spannendes, wohl konstruierte und durchdachtes Buch, doch das Spannungslevel ist hier nicht so hoch wie in den Harry-Hole-Büchern; hier sind die Töne leiser, es ist mehr ein Drama, das im Vordergrund der Geschichte steht. Immer wieder geht es zurück in die Vergangenheit der beiden Brüder. Nesbo erweist auch hier wieder, dass er hohe Erzählkunst beherrscht und das Interesse seiner Leserinnen und Leser zu fesseln weiß - auch wenn es an manch einer Stelle gerne etwas kürzer hätte ausfallen können. Aber nichts destotrotz ein spannendes Buch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Norwegischer Familiendrama - von odenwaldwurm - 13.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
In den norwegischen Bergen lebt ein Mann ein friedvolles Leben. Doch eines Tages kehrt sein jüngerer Bruder - schon immer der erfolgreichere und charmantere der beiden - in ihren Heimatort zurück, in Begleitung seiner neuen schönen Frau. Schon bald wird klar, dass er nicht so unschuldig ist, wie es scheint. (Klappcovertext vom Buch) Ich bin gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist gut zu lesen. Die Charaktere und die Landschaft sind sehr gut beschrieben. Ich finde es hätte auch kurzer sein können. Das ich bisher vom Autor nicht so kenne. Mit diesem Buch geht er andere Weg, das auch interessant ist. Mir war dann aber die Beschreibungen doch etwas lang. Dies ist aber der einzige Punkt der mir nicht so gefallen hat. Deshalb nur 4 Sterne. Die Geschichte mit den zwei Brüdern finde ich gut und im Laufe der Geschichte nimmt dann auch die Spannung zu. So dass ich am Ende doch zufrieden war. Besonders das Zusammenspiel der Brüder und Carls Frau finde ich sehr gelungen. Man weiß nicht genau wie sie zueinander stehen und ist deshalb neugierig mehr zu erfahren. Ich kann das Buch nur empfehlen, nur sollte der Leser kein Buch wie die Harry-Hole-Reihe erwarten. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Abstrus, wenig glaubhaft und sehr ermüdend! - von hazlewood95 - 12.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Meinung: Leider muss ich gestehen, dass Ihr Königreich des norwegischen Erfolgsautors Jo Nesbø mein Jahresflop von 2020 sein wird, denn dieses Buch ist für mich ein langatmig und sinnfrei erzählter Roman, der weder literarische Fähigkeiten besitzt noch Spannung beinhaltete. Denn obwohl dieses Buch als Kriminalroman deklariert wurde, ist dies meiner Ansicht nach eine falsche Genrebezeichnung, eventuell wäre ein Familiendrama mit geringem Spannungsanteil besser gewählt gewesen. Zum einen fand ich Nesbø Erzählweise sehr enttäuschend diese ist unglaublich profan und langatmig und von vielen belanglosen und zähen Momenten geprägt, die mich bereits nach 50 Seiten an meine Grenzen brachten. Doch nicht nur das, die Charaktere sind alle eindimensionale Stereotypen, die keinerlei Vielschichtigkeit besitzen, der Handlungsverlauf ist langatmig und die Krimielemente und deren Auflösung sind wenig innovativ, man gefühlt alles bereits gelesen und dann vermischt sich dies auch noch mit einer Aneinanderreihung von Zufällen und einer Auflösung und der Abwesenheit jeglicher Glaubhaftigkeit, die mir die Haare zu Berge stehen ließen. Alles in allem ein wirklich wenig gelungener, abstruser und langatmiger Roman, der für mich kaum Sinn ergab. Schade!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ungewöhnlicher Krimi - von Alexander Bittner - 10.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
In der norwegischen Kleinstadt Os leben die Brüder Roy und Carl in einer Bergfarm. Der Vater bezeichnet die Farm als ihr Königreich. Als plötzlich ihre Eltern während ihrer Tennager Zeit verunglücken, sind sie auf sich allein gestellt. Später studiert der jüngere Carl in den Usa und Roy wird zum Automechaniker und arbeitet sich in der Gemeinde hoch, bleibt aber ein Einzelgänger. Das Leben und die Charaktere der beiden Brüder sind grundverschieden und verändert sich schlagartig als Carl mit seiner Frau Shannon zurückkehrt um ein Hotel in der Berglandschsaft zu bauen. Seine Redegewandheit wickelt die Dorfbewohner um die Finger, nicht aber die Polizei, die in einem älteren Fall sowie den Tod der Eltern der beiden Bruder ermittelt. Hat Carl oder gar die Brüder etwas damit zu tun? Und wird Roy auch diesmal für seinen Bruder geradestehen? Als er sich auch noch in Shannon verliebt, ist es klar, dass das Ende dramatisch sein wird. Der Roman ist aus der Sicht von Roy gechrieben und wir erfahren vieles über die Beziehung der Brüder mit einem stetigen Spannungsaufbau, der jedoch nicht an die alten Harry Hole Krimis rankommen kann, da es sich hier zudem um ein teilweise anderes Genre handelt. Der Schreibstil ist dennoch gehoben, komplex und vielschicht. Für mich war es eher ein Familienerzählung mit einem Krimitouch, der gut lesbar war, nicht aber zu meinen Favoriten zählt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Tarantino in den norwegischen Bergen - von melange - 08.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Zum Inhalt: Nach dem Tod ihrer Eltern zieht es Carl zum Studium in die USA, sein Bruder Roy bleibt in der norwegischen Einöde und betreibt eine Tankstelle. Nach einigen Jahren kehrt Carl zurück - im Gepäck seine Frau Shannon und den Traum von einem Luxushotel auf dem Berg. Diesen Traum will er gemeinsam mit den Dorfbewohnern verwirklichen, doch irgendwann wird der Traum zum Albtraum. Mein Eindruck: Nesbo schreibt - wie in jedem seiner Bücher - sehr bildgewaltig. Sein Ich-Erzähler Roy ist dabei nicht nur absolut offen in seinen Gedanken, - er überrascht die Leser/innen immer wieder mit Einblicken in seine Seele, die sich in allen Schattierungen von blütenweiß bis tiefschwarz offenbart. Die Geschichte - unterteilt in sieben große Kapitel - bewegt sich nicht kontinuierlich auf einer Zeitachse; Nesbo lässt die Gedanken von Roy in die Vergangenheit schweifen und entblättert Stück um Stück eine fast griechisch anmutende Tragödie um Liebe, Macht, Geld, Gier, Betrug und nicht zuletzt Mord. Das Blut fließt in rauen Mengen, Leichen pflastern die Wege in der dörflichen Scheinidylle und trotzdem - vor allem wegen des lakonischen Stils der Erzählung - wendet man sich nicht mit Schaudern ab, sondern folgt mit offenem Mund der Handlung. Als ob Quentin Tarantino die Choreographie für den Tanz um das goldene Kalb entwickelt und das Hochlied auf die Familienbande komponiert hat. Trotzdem hat das Opernlibretto Längen und an einigen Stellen herrscht dann doch Unverständnis über die Taten und die Amoral zu vieler Charaktere. Und dass es in heutiger Zeit - selbst im tiefsten Land - so viele strafrelevante Handlungen mit Mitwissern aber ohne jedwede Konsequenz geben soll, ist ein bisschen zu viel des Schlechten. Fazit: Toller Stil, etwas zu übertriebene Handlung
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Etwas langatmiges Familiendrama, das zum Ende hin an Fahrt gewinnt - von Feliz - 08.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Das Cover des Buches mag ich recht gerne, vor allem weil es so aus der Masse heraussticht und die Farbkombination wirklich gelungen ist. Die Verbindung aus Grün und Weiß macht das Buch zu einem echten Hingucker. Zudem verweist es ebenso wie der Titel subtil auf den Inhalt ohne zu viel zu verraten. Auch der Inhalt an sich klingt auf den ersten Blick recht interessant: Roy Opgard führt ein ruhiges Leben als Betreiber einer Tankstelle und als Automechaniker in dem kleinen Ort Os. Doch dann kommt sein jüngerer Bruder Carl zurück und mit ihm die Erinnerung an den Tod der Eltern und alles, was danach geschah. Carl war schon immer der beliebtere, der charmantere und kehrt als erfolgreicher Geschäftsmann mit einer wunderschönen Ehefrau Shannon aus Kanada zurück. Er hat sich in den Kopf gesetzt, ein Luxushotel in seinem Heimatort zu errichten und will dafür alle Dorfbewohner auf seine Seite ziehen. Doch seine Bestrebungen reißen alte Wunden auf und als sich Shannon und Roy näherkommen, droht die enge Verbindung der Brüder zu brechen¿ Ich habe ehrlich gesagt vor dem Lesen keine wirkliche Vorstellung davon gehabt, was mich bei diesem Buch erwarten wird. Zwar habe ich schon Bücher von Jo Nesbø gelesen, konnte mich mit der Harry-Hole-Reihe aber nie so wirklich anfreunden. Nach diesem Buch werde ich dann aber vielleicht doch noch einmal versuchen, weil ich durchaus die Faszination an seinen Büchern verstehen kann. Der Schreibstil ist wirklich gut und schafft es, dass man etwa nach einem Viertel wirklich in das Buch gezogen wird und es einem extrem schwer fällt, es auch nur für einen Moment zur Seite zu legen. Allerdings ist er manchmal wirklich zu ausschweifend. Es passt zwar durchaus zu Roys ruhigem, eher beobachtendem Charakter, dass viele Tätigkeiten ausführlich beschrieben werden, aber vor allem alltägliche Tätigkeiten in der Tankstelle oder auf dem Hof fand ich manchmal ein bisschen zu ausschweifend, auch wenn sie zumeist durchaus eine Rolle für die Handlung spielen. Am Anfang hatte ich eine grobe Idee, was in dem Buch so passieren wird und in gewissen Punkten haben sich meine Vorstellungen auch erfüllt, allerdings gab es immer Wendungen, die ich so nicht erwartet habe und bei denen ich dann teilweise den Abschnitt noch einmal gelesen habe, weil diese so plötzlich kamen. Diese waren es aber auch hauptsächlich, die den Reiz des Buches ausmachen. Man weiß nie, was als nächstes passiert, wer das nächste Opfer ist, wer der Täter und welchen Twist das Buch noch nehmen wird. Dabei wird geschickt mit typischen Abläufen eines Thrillers oder eines Dramas gespielt und sie dann manchmal so umgekehrt, dass man immer wieder an sich selbst zweifelte. So gut mir das auch während des Lesens gefallen hat, so enttäuscht war auch von dem Ende, weil das für mich keinen richtigen Abschluss darstellt. Aus Spoilergründen werde ich nicht näher ins Detail gehen, aber das Ende passte zwar zu dem Buch, hat mich aber unbefriedigt zurückgelassen. Auch bei den Charakteren bin ich sehr zwiegespalten. Ich mag Roy, er erzählt die Geschichte ruhig und sehr selbstreflektiert. Er schönt seine Taten selbst nicht, sondern zweifelt immer an sich selbst und seinen Motiven. Vielleicht mag ich ihn gerade deswegen deutlich lieber als Carl, von dem es so wirkt, als würde ihn keines der Ereignisse wirklich belasten, sondern es vielmehr schon fast genießt, seine Ziele durchzusetzen, egal auf welche Art. Bei vielen anderen Charakteren des Buches bin ich mir sehr unsicher, ob ich sie mag oder nicht, aber sie alle machen auf ihre Art und Weise die Geschichte spannend und zu etwas Besonderem. Sie sind alle detailliert und lebensnah gezeichnet, dass man das Gefühl hat, sie alle zu kennen und selbst Teil dieses Dorfes zu sein. Alles in allem gefiel mir das Buch trotz des etwas schleppenden Beginns wirklich gut, weil man ab einem gewissen Punkt wirklich in das Buch gezogen wird und es einen auch bis zum Schluss nicht mehr loslässt. Allerdings fand ich das Ende, obwohl es für das Buch sehr passend war, sehr unbefriedigend und hätte mir vielleicht ein anderes gewünscht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Zwei Brüder - von mars - 06.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Jo Nesbo ist eigentlich immer ein Garant für Spannung auf höchstem Niveau und so war ich sehr gespannt, mit welcher Geschichte er mich dieses Mal fesseln würde - und ich kann vorweg gleich sagen, dass mir auch dieses Buch gut gefiel, wobei es eher in die Kategorie Familiendrama einzuordnen ist und näher an Blood on snow als an den Harry-Hole-Büchern liegt. In dieser Geschichte geht es um zwei ungleiche Brüder, von denen einer nach langen Jahren wieder zurück in sein Heimatdorf kommt. Roy ist in dem Dorf geblieben und führt die Tankstelle des Dorfes. Eines Tages kommt sein Bruder Carl zurück, aber er ist nicht alleine, sondern bringt seine Frau Shannon mit. Und im Gepäck haben sie jede Menge Pläne und Neuerungen für das Dorf bei deren Umsetzung vieles aus der Vergangenheit wieder hervorgezogen wird. Geheimnisse, Tragödien und immer wieder Zeitsprünge zurück in die Vergangenheit und das alles meisterhaft verwoben. Mich hat es gepackt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine Geschichte, die nicht darauf brennt erzählt zu werden... - von lesebiene - 06.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Meine Meinung: Vorab muss man sagen, dass diese Rezension und meine Meinung einzig auf die ersten 200 Seiten beruhend sind, der Rest des Buches bleibt dabei außenvor. Normalerweise bin ich ein absoluter Fan der Bücher von Jo Nesbø und diese gehörten bis jetzt beinahe ausschließlich zu meinen liebsten Büchern des Genres, umso überraschter war ich selbst, dass mir dieses Buch so gar nicht zusagen konnte und ich es nach rund 200 Seiten schließlich zur Seite gelegt habe. Das Buch beginnt für mich mit einer sehr grausamen Szene, die hierbei einen Hund betrifft, dies war für mich schwierig zu lesen, doch darüber konnte ich absolut gut hinweglesen. Was dann folgte war für mich persönlich an Belanglosigkeiten und Langatmigkeit kaum zu übertreffen. Seitenweise Ausführungen über die Arbeit an einer Tankstelle und das Leben auf einem Hof, die in meinen Augen keinen wirklichen Inhalt oder keinen wirklich dringlichen Wert des Schreibens oder einen wichtigen Grund hatten. Wodurch die Seiten leer wirkten und sich in meinen Augen eher in Richtung der Belanglosigkeit verloren, was ich als unglaublich schade empfand. Auch die Spannung war in meinen Augen nicht spürbar und alles glich eher einer sehr ruhigen Familienerzählung, als einem Kriminalroman. Weshalb ich sehr schnell mein Interesse verlor, denn in meinen Augen muss ein Autor etwas zu erzählen haben: Dabei darf es natürlich auch das einfache norwegische Landleben sein, aber dahinter muss ein Drang stecken, dass die Geschichte erzählenswert macht, das war hier in meinen Augen nicht der Fall. Mein Fazit: Ein solider Schreibstil, trifft auf einen zu ruhigen Roman, dessen Sinn sich mir nicht richtig erschließen konnte. Eine andere Genrebezeichnung und eventuell weniger Seiten hätten dem Buch gut getan. Ich hoffe auf das nächste Buch meines liebsten Schriftstellers Jo Nesbø und hoffe, dass er mich dann wieder begeistern kann.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll spannende Familiengeschichte - von Gerda Meister - 05.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Mit dem Cover und dem Titel dieses Romans konnte ich nicht viel anfangen, das Buch hätte in der Buchhandlung wahrscheinlich meine Aufmerksamkeit nicht bekommen. Aber der Autor steht natürlich für Qualität und ich muss sagen, er hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht, sondern sogar sehr gefesselt. Der Roman ist in sieben Teilen, aufgeteilt auf 585 Seiten, aufgebaut. Im Prolog lernen wir die Protagonisten kennen: Roy Opgard und seinen jüngeren Bruder Carl. Sie wohnen im kleinen Ort Os in Norwegen. Roy ist immer der Beschützer des kleineren Bruders. Im Prolog tötet er den Familienhund, als ihn Carl aus Versehen angeschossen hat. Beide Brüder geben vor dem Vater an, Carl habe das erledigt. Carl soll doch auch als Jäger glänzen wie Roy. Dann springt die Geschichte in die Zeit zwanzig Jahre später. Roy arbeitet als Automechaniker in der Tankstelle am Ort. Carl hat den Ort verlassen und möchte gerade wieder zurückkehren. Er hat große Pläne dabei, ein Wellnesshotel soll dem Ort viel Geld einbringen. Außerdem bringt er seine Frau Shannon mit, die das Hotel als Architektin entworfen hat. In vielen Rückblicken erfahren wir Einzelheiten über die Jugend und das Verhältnis der beiden Brüder. Carl ist immer der Sonnyboy, der Frauenheld, Roy muss ihn immer wieder aus Schwierigkeiten herausboxen, auch mit körperlicher Gewalt. Er liebt seinen Bruder und merkt nicht, dass ihn dieser auch oft ausnutzt. Auch die Einwohner des Ortes werden sehr genau dargestellt. Da ist der Polizist Olsen, dessen Vater aus mysteriöse Weise verschwunden ist, der Klempner Moe, der sich an seiner Tochter vergreift oder Erik Nerell, der Shannon ein Sexbild von sich schickt. Im vierten Teil platzt dann die erste Bombe: Roy hat seine Eltern getötet, er hat ihr Auto manipuliert, weil der Vater Carl sexuell missbraucht. Er möchte Carl immer noch beschützen. Die Geschichte der zwei ungleichen Brüder ist total spannend und in typischer Nesbö Art geschrieben. Als sich Roy auch noch in Shannon verliebt, ist es klar, dass das nicht gutgehen kann. Der Autor hat mich sehr gepackt, ich konnte das Buch kaum weglegen und kann es daher unbedingt empfehlen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Dunkles Königreich - von Sarlan - 04.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Roy lebt allein auf dem verlassenen Gebirgshof seiner Eltern. Sein Leben folgt einer einfachen Routine bis sein Bruder Carl mit seiner Frau zurückkehrt. Mit seiner innovativen Idee eines Berghotels sorgt Carl für Aufregung und schon bald wird die Idylle der Brüder gefährdet, sodass Roy in seine Rolle des großen Bruders zurückkehren muss. Ganz leise entwickelt sich hier die Spannung. Ohne Action und Specialeffects zieht das Buch schon nach den ersten Seiten in den Bann. Kaum hat man sich versehen, ist man gefangen in der düsteren Atmosphäre voller dunkler Abgründe. Kalt und pragmatisch geht Roy Opgard vor. Sein Ansinnen dahinter immer nur der Schutz seiner Familie. Eine absolute Leseempfehlung. Eine bessere Lektüre kann ich mir an Herbstabenden nicht vorstellen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein anderer Nesbo - von brauneye29 - 03.09.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Zum Inhalt: Roy lebt allein in den norwegischen Bergen auf dem Familienanwesen. Er führt die örtliche Tankstelle. Sein Bruder Carl war vor langer Zeit weggezogen. Jetzt steht er wieder vor der Tür und er ist nicht allein. Seine Frau Shannon ist ebenfalls dabei. Die beiden wollen am Ort ein Spa-Hotel bauen und das ganze Dorf mit involvieren. Im Laufe der Zeit kommen immer mehr Tragödien der Vergangenheit hoch. Meine Meinung: Das war mal ein ganz anderer Nesbo. Nicht so der doch sonst recht typische Krimiverlauf, sondern eher ein Familiendrama mit Krimielementen. Die Story ist durchdacht und interessant aufgebaut, so dass irgendwann Vergangenheit und Gegenwart Bezug zueinander finden. Ich fand das Buch auch gut geschrieben, auch wenn ich eine völlig andere Erwartung hatte, war es ein gutes Buch. Fazit: Ein anderer Nesbo
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Super - von Anonym - 24.08.2020 zu Jo Nesbø „Ihr Königreich“
Ich war etwas skeptisch gegenüber diesem Buch eingestellt, ich habe Jo Nesbo als schwierigen Autor in Erinnerung, dessen Werke sehr anspruchsvoll und schwer zu lesen sind, aber ich kann zu diesem Buch sagen, es hat mich komplett überzeugt und es hat mir super gut gefallen. Die Geschichte ist spannend aufgebaut, beinhaltet aktuelle Themen und der Spannungsbogen hält das gesamte Buch über. Der Schreibstil ist anspruchsvoll jedoch leicht und flüssig zu lesen. Die Hauptfiguren in diesem Buch kamen sehr gut rüber und man konnte sich leicht in die Geschichte rein versetzen. Mein persönliches Fazit zu diesem Buch, es ist von Anfang bis Ende spannend und ich kann es jedem absolut weiter empfehlen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: