eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Meeressarg

Kriminalroman.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert) € 16,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Meeressarg
Autor/en: Stefan Ahnhem

ISBN: 386493172X
EAN: 9783864931727
Kriminalroman.
Originaltitel: Den sista spiken.
Auflage 2.
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur.
Übersetzt von Katrin Frey
Ullstein Paperback

18. Oktober 2021 - kartoniert - 506 Seiten

  • Empfehlen
RISK GEGEN SLEIZNER - DER COUNTDOWN LÄUFT.

Er hat erpresst. Er hat misshandelt. Er ist über Leichen gegangen, um ganz nach oben zu kommen. Er heißt Kim Sleizner und ist der Polizeichef von Kopenhagen. Der unbestechliche Kommissar Fabian Risk setzt alles auf eine Karte, um ihn endlich aus dem Spiel zu nehmen. Gemeinsam mit seiner früheren Kollegin Dunja Hougard, die untergetaucht ist und verdeckt gegen Sleizner ermittelt, sucht er nach Beweisen. Da wird ein Auto mit zwei Toten auf dem Meeresgrund gefunden, einer der Männer ist ein hochrangiger Beamter. Fabian Risk verdächtigt Sleizner. Nun könnte die Falle endlich zuschnappen. Die Frage ist nur, wer sitzt drin?

STEFAN AHNHEM ist einer der erfolgreichsten Krimiautoren Schwedens. Seine Bücher sind allesamt Bestseller und preisgekrönt. Bevor Ahnhem begann, selbst Krimis zu schreiben, verfasste er Drehbücher unter anderem für die Filme der Wallander-Reihe. Er lebt mit seiner Familie in Kopenhagen.

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
Kundenbewertungen zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 18 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Guter, spannender Krimi bei dem es richtig zur Sache geht - von Calimeroo - 16.01.2022 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Ich kenne die 5 vorhergehenden Fabian-Risk-Krimis nicht, Meeressarg ist mein erster Stefan Ahnhem Krimi. Dennoch kam ich gut in die Geschichte, einfacher wäre es sicherlich gewesen ich hätte schon die Vorkenntnisse der ersten fünf Bände gehabt. Ich lernte Fabian Risk kennen der mit seiner Frau und seiner Tochter um seinen Sohn trauert der sich im Gefängnis erhängt hat. Fabian will unbedingt herausbekommen warum das passiert ist. In einem zweiten Handlungsstrang geht es darum dass Dunja Hougard ihren ehemaligen Chef Kim Sleizner überführen will korrupt und in dunkle Machenschaften verstrickt zu sein. Dafür hat sie sich in den Untergrund zurückgezogen und sich mit zwei anderen Personen zusammengetan. Kim Sleizner seinerseits versucht seine Erzfeindin Dunja ebenfalls mit allen Mitteln zu finden aus Haß und auch damit sie ihm nicht gefährlich werden kann. Der Krimi ist sehr gut geschrieben, die Figuren kann man sich lebhaft vorstellen. Die Beschreibung mancher Szenen ist nichts für zartbesaitete Leser. Ich finde den Krimi sehr gut und werde mir sicher wieder einen von Stefan Ahnhem zulegen. Vielleicht fange ich da aber am Besten beim ersten Band einer Reihe an.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Viel Spannung! - von KiMi - 11.01.2022 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Der Autor Stefan Ahnhem war mir bereits bekannt, denn ich habe den 3. Band der Fabian Risk Reihe Minus 18 Grad gelesen. Da mir der Schreibstil sehr gut gefallen hat habe ich nun die Gelegenheit genutzt um den zuletzt erschienenen 6. Band der Reihe zu lesen. Je später man in eine solche Reihe einsteigt desto schwieriger ist es die einzelnen Verknüpfungen, welche sich aus den vorherigen Bänden ergeben, zu verstehen. Daher würde ich dieses Buch nicht als Einzelband empfehlen. Aber nachdem ich einmal einigermaßen in die Story rein gekommen bin hat mich der hohe Spannungsbogen doch sehr gefesselt. Diesmal hat Fabian Risk jedoch eher eine Nebenrolle gespielt und der Fokus legt sich mehr auf den Ermittler Jan Hesk und sein neues Team welche den aktuellen Fall aufklären sollen und Dunja Hougard welche inzwischen mit Unterstützung privat gegen den Polizeichef Kim Sleizner ermittelt. Besonders herausgestochen ist für mich Jan Hesk der mich mit seiner Persönlichkeitsentwicklung und Haltung gegenüber Kim Sleizner im Laufe der Geschichte positiv sehr überrascht hat. Ich wurde von dem Buch gut unterhalten und gebe daher 4 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannender Krimi in ungewohnter Umgebung für Fabian Risk - von meggie3 - 26.12.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Ich habe die Reihe um Fabian Risk nicht von Beginn an gelesen, sondern bin erst mit den beiden Bänden vor Meeressarg eingestiegen. Meeressarg unterscheidet sich von den Krimis um den Würfelmörder meiner Meinung nach recht deutlich. Es geht in dem Kriminalroman in erster Linie um Risks Privatermittlungen außerhalb Schwedens in Dänemark. Sein Team spielt in diesem Roman überhaupt keine Rolle. Stattdessen habe ich als Leserin Einblicke in Dunia Hougards Handlungen und in die Ermittlungen von der Kopenhagener Mordkommission bekommen. Nachdem ein Auto mit den Leichen eines hochrangigen Beamten sowie einer unbekannten Frau aus dem Wasser gezogen wurde, beginnt das Kopenhagener Team um Jan Hesk mit den Ermittlungen. Schon bald zeichnet sich ab, dass Chef Kim Sleizner eine Rolle in den Ermittlungen spielt... Wie auch in den vorigen Bänden haben mich Stefan Ahnhems Schreibstil sowie sein Spannungsaufbau überzeugt. Ich war von der ersten Seite an gefesselt. Die Charaktere sind nach meinem Empfinden zum Teil ein wenig eindimensional beziehungsweise plakativ beschrieben (z.B. Kim Sleizner). Andere Charaktere, allen voran Fabian Risk, sind mehrdimensional und ich konnte ihre Handlungen nachvollziehen. Der Krimi führt einige lose Enden zusammen, sodass nach Beendigung des Romans einige offene Fragen geklärt waren. Generell ist es zu empfehlen, die Krimis zuvor aus der Fabian-Risk-Reihe gelesen zu haben, da sowohl Fabian Risks Ermittlungen als auch die Feindschaft von Dunia und Kim Sleizner auf die anderen Krimis aufbauen. Insgesamt hat mir Meeressarg sehr gut gefallen und ich würde ihn Krimifans empfehlen, vor allem denen, die die vorigen Fabian-Risk-Krimis schon gelesen haben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Jagd auf Kim Sleizner - von Büchermaulwurf - 01.12.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
"Meeressarg" ist bereits der 6. Band der Fabian-Risk-Reihe und es ist ratsam die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Handlung darauf aufbaut. Es beginnt bereits sehr spannend mit dem Prolog, in dem eine Kajakfahrerin eine Auto mit zwei Toten auf dem Meeresgrund im Hafen von Kopenhagen entdeckt. Der Fahrer entpuppt sich als hochrangiger Beamter, mit einer nackten Unbekannten auf dem Rücksitz. Die Ermittlung übernimmt Jan Hesk mit seinem neuen Team. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin, doch immer mehr Ungereimtheiten rücken den Polizeichef Kim Sleizner plötzlich in den Mittelpunkt der Ermittlungen. Auch die untergetauchte Expolizistin Dunja Hougaard ermittelt aus dem Untergrund heimlich gegen Sleizner, den sie verdächtigt, in den Fall verstrickt zu sein. Sie hofft endlich genug Beweise gegen ihn zu finden, um ihn aus dem Spiel zu nehmen. Doch dieser dreht den Spieß um und macht Jagd auf sie, indem er sie zur Fahndung ausschreibt. Fabian Risk steht diesmal nicht im Mittelpunkt, da sich die Handlung überwiegend in Kopenhagen abspielt. Er muss mit einem harten Schicksalsschlag klarkommen und spielt erst im letzten Drittel eine entscheidende Rolle. Auch dieser Band entwickelte sich für mich sehr schnell wieder zu einem wahren Pageturner, den ich kaum zur Seite legen konnte. Ahnhem wechselt auch hier wieder virtuos zwischen den verschiedenen Handlungssträngen und treibt damit die Spannung immer höher. Man folgt gleichzeitig den Ermittlungen von Hesk, den Machenschaften von Sleizner und den heimlichen Ermittlungen von Dunja. In einem weiteren Handlungsstrang in Schweden erfährt man wie es Fabian Risk ergeht, nachdem er den Würfelmörder und seinen Kollegen Molander gefasst hat. Ein schwerer Schicksalsschlag, der seien Ehe gefährdet, führt ihn zu privaten Nachforschungen nach Kopenhagen und schließlich zu Sleizner, seinem Erzfeind. In einem packenden Finale, dass mich völlig in den Bann gezogen hat, kommt es zum endgültigen Schlagabtausch zwischen Kim Sleizner, dem Inbegriff des Bösen und seinen Erzfeinden Dunja und Fabian. Dieser 6. Band der Reihe hatte es in sich. Die Handlung war äußerst spannend und temporeich und das Finale nervenzermürbend. Kim Sleizner, dessen Machenschaften immer brutaler und abstoßender werden, läuft zur Hochform auf sorgte bis zuletzt für Nervenkitzel. Für mich war das der bisher beste Band der Reihe und ich hoffe sehr, dass Stefan Ahnhem sie noch weiter führt. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für alle Kenner/Fans der Reihe.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Suchtgefahr! - von S Bender - 06.11.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Diese Neuerscheinung ist der 6. Kriminalroman der Fabian - Risk- Reihe . Den Lesern rate ich, die Buchreihe nacheinander zu lesen, damit ist der volle Lesegenuss so gut wie garantiert. Im Anschluss findest Du,die Auflistung der entsprechenden Bände. Der Autor: Stefan Ahnhem wurde als Einzelkind 1966 in Stockholm geboren. Aufgewachsen im südschwedischen Helsingborg verbrachte er seine Jugend. Ab 1999 wurde er durch seine Drehbücher für Fernsehserien wie: Kurt Wallander,Henning Mankell & Irene Huss, bekannt. Heute lebt er in seiner Geburtsstadt Stockholm mit seiner Frau und den 4 Kindern. 2014 debütierte er mit seinen ersten Thriller Opfer ohne Gesicht . Seither ist Stefan Ahnhem, auch in Deutschland, ein immer wieder gern gelesener Thrillerautor. Das Cover: ist im typischen, nordischen Thrillerstyle kreiert worden. Dunkle Farben, eine steile Felsklippe & das rote hüttenähnliche Häuschen. Ein Buchdeckel, der mit unserer Fantasie spielt & neugierig macht. Es ist hiermit super gut gelungen die Aufmerksamkeit der Betrachter zu wecken. Zum Inhalt: Ein Pärchen auf einem Kanuausflug, entdeckt ein Autowrack auf dem Meeresgrund. Kurz nach der Bergung steht fest: bei einer der 2 Leichen, handelt sich um einen hochrangigen Beamten. Für den ermittelnden Kommisar Fabian Risk ist klar: sein der Korruption verdächtigter Chef Sleizner, ist wahrscheinlich in das Geschehen verwickelt. Nicht nur werden es schwierige Ermittlungen. Es wird gefährlich: und das nicht nur fürTäter und Stippenzieher! Mein persönlicher Leseeindruck: Für mich war es das erste Buch von S. Ahnhem. Ich habe jede Seite des Buches wirklich genossen. Die Schreib-& Erzählweise ist aussergewöhnlich & ich brauchte etwas Zeit um mich einzulesen . Seine Charaktere beschreibt er griffig, mit Ecken & Kanten. So werden alle Protagonisten schlussendlich zu guten Bekannten derLeser. Die spannende, gut struktuierte zueinander paralell verlaufenden Ebenen, Story ist logisch aufgebaut und temporeich. Schnell war ich im Bann der Erzählung. Lesepausen legte ich nur ungern ein. Das Finale ist so spannend wie überraschend. Fazit: Ein logisch aufgebauter & komplex gestalteter Thriller mit Suchtgefahr. Von mir ausgezeichnete 5* Sterne Leseempfehlung! Seitenzahl: 512 Verlag: Ullstein Veröffentlichung: 18.10.21 ISBN: 978364931727 Format: Hörbuch, Kindle,Paperback Die Fabian Risk Reihe: Und morgen du ( 2015) Herzsammler (2016) Minus 18 Grad (2017) 10 Stunden tot (2019) = Neuauflage 2020: Der Würfelmörder( Würfelmörder Serie Bd.1) Die Rückkehr der Würfelmörders ( Würfelmörder Serie Bd.2) (2020)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Das Böse besiegen - Fabian Risk und Dunja Hougard haben nichts zu verlieren - von Barbara T. - 06.11.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Nur einer ungeübten Paddlerin, deren Kajak von einem Kreuzfahrtschiff zum Kentern gebracht wurde, ist es zu verdanken, dass ein weißer Mercedes auf dem Meeresgrund des Kopenhagener Hafenbeckens gefunden wurde. Zwei Toten befanden sich in dem Wagen: am Steuer ein Mann in Smoking und weißem Hemd mit Fliege und auf dem Beifahrersitzt eine nackte Frau. Der Polizeichef Kim Sleizner überträgt die Leitung der Ermittlungen seinem jüngeren Kollegen Jan Hesk. Der Fall scheint unkompliziert zu sein und Jan Hesk hofft seinen unterbrochenen Urlaub bald fortsetzen zu können. Nur warum beharrt Kim Sleizner darauf, die Ermittlungen streng geheim zu halten und über den Ermittlungsverlauf detailliert informiert zu werden? Der Kriminalroman Meeressarg ist ein spannendes Wiedersehen mit bisherigen Protagonisten der Fabian Risk-Krimireihe. Zwar muss der schwedische Kommissar diesmal an keinen offiziellen Ermittlungen teilnehmen. Aber sein Part in diesem Buch ist viel schwieriger. Der Verlust seines Sohnes trifft ihn und seine Familie mit voller Wucht und stürzt alle Familienmitglieder in tiefe Verzweiflung. Auch diesmal muss Fabian Risk die ganze Wahrheit herausfinden und beginnt mit den Ermittlungen in eigener Sache. Diese führen ihn dann zu seiner früheren dänischen Kollegin Dunja Hougard, die vom Polizeichef Sleizner schikaniert und verfolgt, untertauchen musste. Auch Dunja ermittelt auf eigene Faust gegen Sleizner, sucht nach Beweisen seiner Machenschaften und Straftaten. Diesen hochspannenden Krimi konnte ich nicht aus der Hand legen. Die drei Handlungsstränge laufen parallel und bilden zusammen ein nervenzerreißendes Bild des grauenhaften Verbrechens. Nichts kann man vorher erraten, nichts vorhersehen. Als erfolgreicher Krimiautor beweist Stefan Ahnhem auch mit diesem fesselnden Werk sein meisterhaftes Können und lässt uns tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken. Wir haben es () nicht unserer Güte zu verdanken, dass wir uns vom Plankton zu Fischen und schließlich zum Menschen weiterentwickelt haben. Sondern dem Bösen. Ihm haben wir all das zu verdanken. Dem Bösen in absoluter Reinform. (16) Gänsehautgefühl pur! Garantiert! Von Anfang an bis zum Ende! Unbedingt lesen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hochspannung pur! - von NI - 06.11.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Aus dem Kopenhagener Hafen wird ein Auto mit zwei Leichen geborgen. Nicht nur die Todesursache ist eine andere als zunächst vermutet - auch Beweisstücke verschwinden. Mittendrin: Kim Sleizner, Polizeichef von Kopenhagen. Doch spielt er ein falsches Spiel? Die Polizistin Dunja Hougard ist untergetaucht und ermittelt verdeckt gegen den Polizeichef, dem bisher aber nie etwas Unrechtmäßiges angelastet werden konnte. Unterstützung erfährt sie dabei von Fabian Risk, von der schwedischen Polizei. Auch er hat Kim Sleizner im Visier. Können sie es mit vereinten Kräften schaffen, dem Polizeichef das Handwerk zu legen und seine Machenschaften aufzudecken? Oder müssen sie klein beigeben und in Deckung gehen, um nicht selbst in Sleizners Schusslinie zu geraten? Eines sei verraten: es kommt anders, als erwartet... Der Schreibstil von Stefan Ahnhem ist sehr angenehm zu lesen und man möchte das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Story ist in zwei Teile untergliedert und wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert: sowohl aus Sicht von Fabian Risk, Dunja Hougard, Kim Sleizner als auch dem aktuellen Ermittlerteam um Jan Hesk, der mit dem Fall der Wasserleichen aus dem Hafen betraut ist. Die Perspektive wechselt je Kapitel zwischen den einzelnen Protagonisten. Der Autor versteht es hervorragend Spannung aufzubauen. Jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger. Schon lange habe ich keinen derart fesselnden Krimi gelesen. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sehr spannend konzipiert - von Sassenach123 - 06.11.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Sehr spannend konzipiert Ich verfolge die Reihe um Fabian Risk seit dem ersten Band und habe mich sehr gefreut, als ich sah, dass der Autor einen neuen Teil dieser Reihe veröffentlicht hat. Im aktuellen Buch spitzt sich alles um den Chef der Kopenhagener Polizei , Kim Sleizner, zu. Dunja hat bereits seit längerem Computerspezialustin auf ihn angesetzt. Im aktuellen Fall, bei dem ein hohes Mitglied der Polizei und eine Frau getötet wurde, scheint Sleizner alles daran zu setzen die Ermittlungen zu torpedieren. Die große Frage ist nur warum? Privat muss Fabian einiges wegstecken. Sein Sohn kam unter sehr komischen Umständen ums Leben Der Krimi ist spannend konzipiert, wie auch in den Vorgängern nimmt das Privatleben der Ermittler einen großen Raum ein. Wenn man wie ich von Anfang an dabei ist, macht es viel Spaß die Höhen und Tiefen mitzuerleben. Allerdings würde ich Meeressarg nicht als herausragend bezeichnen, da gibt es weit bessere Bände.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannung pur - von Anabellb - 01.11.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Meeressarg von Stefan Ahnhem ist der 6. Band um Fabian Risk und hat mich zur neuen Anhängerin dieses Autors gemacht. Schon das Cover hat mir gut gefallen. Es vermittelt eine düstere, unheilvolle Stimmung, die meines Erachtens optimal zum Titel passt. Auch der Klappentext lässt den Leser direkt neugierig werden. Der Autor hat mich mit seinem flüssigen Schreibstil und den unterschiedlichen Handlungssträngen direkt in den Bann gezogen und schon mit der ersten Szene Spannung aufgebaut, die sich dann immer weiter gesteigert hat. Der rote Faden ist hier Kim Sleizner und nebenbei habe ich sehr authentische Charaktere kennengelernt, in die ich mich gut hineinversetzen konnte. Bei aller Spannung musste ich über den Charakter des Jan Hesk schmunzeln und habe mich sehr über die persönliche Entwicklung des altgedienten Kollegen Morten Heinsen gefreut. Ich fand das Thema und die Geschichte genial umgesetzt, rasant mit vielen Wendungen und einem brillianten, an den Nerven zerrenden Ende. Fazit: Rasanter Krimi, super spannend, m. E. verdiente 5 Sterne!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Packender Showdown der Gegner - von leseratte1310 - 01.11.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Bei einem Kanuausflug entdeckt ein Paar ein Autowrack. Bei der Bergung werden zwei Tote entdeckt, einer davon ist der Chef des dänischen Nachrichtendienstes. Fabian Risk ist sich sicher, dass der Polizeichef von Kopenhagen Kim Sleizner dahintersteckt. Sleizner kennt keine Skrupel, wenn er sich einen Vorteil verschaffen will. Fabian Risk will ihn endlich zur Strecke bringen und auch seine frühere Kollegin Dunja Hougard, die untergetaucht ist, ermittelt gegen Dunja Hougard ist untergetaucht und ermittelt gegen Sleizner. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig und es wird gefährlich. Ich verfolge diese Reihe um Kommissar Fabian Risk schon von Anfang an. "Meeressarg" ist bereits der sechste Band der Reihe. Auch dieses Mal konnte mich Stefan Ahnhem wieder mit seinem packenden Schreibstil überzeugen. Die Charaktere sind gut und authentisch ausgearbeitet. Risk ist ein Mensch, der für seinen Beruf lebt. Leider kommt sein Privatleben darüber zu kurz. Auch Dunja Hougard mag ich, denn sie ist eine mutige und engagierte Frau, die auch mal Grenzen überschreitet. Aber auch die anderen Mitglieder aus Risks Team gefallen mir gut; sie sind sehr unterschiedlich und ergänzen sich perfekt. Sleizner dagegen ist ein wirklich unsympathischer Typ, der anscheinend nur schlechte Eigenschaften in sich hat. Kim Sleizner versucht die Ermittlungen zu sabotieren und seine Gegner auszuschalten. Dieser Fall hat für Risk auch eine persönliche Seite, denn etwas erscheint merkwürdig, bei dem Selbstmord von Risks Sohn Theodor im Gefängnis. Auch in diesem Fall gibt es wieder genügend Wendungen, welche die Spannung hochhalten. Ein komplexer und sehr spannender Skandinavien-Krimi. Absolute Leseempfehlung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Fabian Risk am Limit - von flieder - 31.10.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Fabians Risk`s Kampf gegen den Kopenhagener Polizeichef Kim Sleizner ist noch lange nicht vorbei. Auch seine untergetauchte Kollegin Dunja Hougard kämpft mit allen Mitteln um dem skrupellosen Kim endlich das Handwerk zu legen. Dieser schreckt selbst vor den abscheulichsten Verbrechen nicht zurück. Doch jetzt geht die Sache ins Private, was sich die Beiden auf keinen Fall länger bieten lassen wollen. Als zufällig zwei Leichen in einem Auto auf dem Grund des Meeres gefunden werden und ein Opfer ein guter Bekannter von Sleizner ist, spricht alles dafür, dass der Polizeichef seine Finger im Spiel haben könnte. Doch dieser windet sich immer wieder geschickt aus der Affäre und lässt seine Widersacher eiskalt im Regen stehen. Der Autor Stefan Ahnhem ist immer wieder ein Garant für gute und spannende Unterhaltung. Auch wenn dieses 6. Buch rund um Fabian Risk etwas aus der Reihe tanzt, so ist es doch auf keine Fall weniger unterhaltsam. Gekonnt wird der rote Faden durch das ganze Buch gezogen. Auch der Leser wird gefordert, denn ein Aha-Erlebnis kommt erst ganz am Schluss. Die Charaktere sind sehr gut und authentisch beschrieben und erscheinen mal mehr mal weniger sympathisch. Der eigentliche Held Fabian Risk kam mir ein wenig zu kurz, aber alle Szenen, in denen er aktiv war, waren hoch spannend. Auch der Schreibstil war wieder gewohnt flüssig und einprägend und die Story endete absolut logisch und nachvollziehbar. Das Cover könnte durchaus auch einen ganz normalen Roman schmücken, passt aber auch sehr gut zu einem soliden Kriminalroman, da es die Fantasie anregt. Mir hat dieser 6. Band , wie auch schon die anderen Vorgänger, sehr gut gefallen. Für alle Leser dieses Genres kann ich eine uneingeschränkte Leseempfehlung aussprechen und vergebe gerne 5 Sterne
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Suchtgefahr! - von S Bender - 31.10.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Diese Neuerscheinung ist der 6. Kriminalroman der Fabian - Risk- Reihe . Den Lesern rate ich, die Buchreihe nacheinander zu lesen, damit ist der volle Lesegenuss so gut wie garantiert. Im Anschluss findest Du,die Auflistung der entsprechenden Bände. Der Autor: Stefan Ahnhem wurde als Einzelkind 1966 in Stockholm geboren. Aufgewachsen im südschwedischen Helsingborg verbrachte er seine Jugend. Ab 1999 wurde er durch seine Drehbücher für Fernsehserien wie: Kurt Wallander,Henning Mankell & Irene Huss, bekannt. Heute lebt er in seiner Geburtsstadt Stockholm mit seiner Frau und den 4 Kindern. 2014 debütierte er mit seinen ersten Thriller Opfer ohne Gesicht . Seither ist Stefan Ahnhem, auch in Deutschland, ein immer wieder gern gelesener Thrillerautor. Das Cover: ist im typischen, nordischen Thrillerstyle kreiert worden. Dunkle Farben, eine steile Felsklippe & das rote hüttenähnliche Häuschen. Ein Buchdeckel, der mit unserer Fantasie spielt & neugierig macht. Es ist hiermit super gut gelungen die Aufmerksamkeit der Betrachter zu wecken. Zum Inhalt: Ein Pärchen auf einem Kanuausflug, entdeckt ein Autowrack auf dem Meeresgrund. Kurz nach der Bergung steht fest: bei einer der 2 Leichen, handelt sich um einen hochrangigen Beamten. Für den ermittelnden Kommisar Fabian Risk ist klar: sein der Korruption verdächtigter Chef Sleizner, ist wahrscheinlich in das Geschehen verwickelt. Nicht nur werden es schwierige Ermittlungen. Es wird gefährlich: und das nicht nur fürTäter und Stippenzieher! Mein persönlicher Leseeindruck: Für mich war es das erste Buch von S. Ahnhem. Ich habe jede Seite des Buches wirklich genossen. Die Schreib-& Erzählweise ist aussergewöhnlich & ich brauchte etwas Zeit um mich einzulesen . Seine Charaktere beschreibt er griffig, mit Ecken & Kanten. So werden alle Protagonisten schlussendlich zu guten Bekannten derLeser. Die spannende, gut struktuierte zueinander paralell verlaufenden Ebenen, Story ist logisch aufgebaut und temporeich. Schnell war ich im Bann der Erzählung. Lesepausen legte ich nur ungern ein. Das Finale ist so spannend wie überraschend. Fazit: Ein logisch aufgebauter & komplex gestalteter Thriller mit Suchtgefahr. Von mir ausgezeichnete 5* Sterne Leseempfehlung! Seitenzahl: 512 Verlag: Ullstein Veröffentlichung: 18.10.21 ISBN: 978364931727 Format: Hörbuch, Kindle,Paperback Die Fabian Risk Reihe: Und morgen du ( 2015) Herzsammler (2016) Minus 18 Grad (2017) 10 Stunden tot (2019) = Neuauflage 2020: Der Würfelmörder( Würfelmörder Serie Bd.1) Die Rückkehr der Würfelmörders ( Würfelmörder Serie Bd.2) (2020)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hochspannung pur - von büchernarr P. Leissou - 26.10.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Fabian Risk hat in diesem sechsten Band mit seinem schlimmsten Feind zu kämpfen und das sind seine Gewissensbisse und seine Trauer. Denn sein Sohn Theo ist tot, er hat sich in der Untersuchungshaft das Leben genommen. Risk hat ihn zu überreden versucht sich der Polizei zu stellen und laut den Beamten hat er Selbstmord begangen. Doch Risk ist sich im Nachhinein nicht sicher, ob dies wirklich so vonstatten gegangen ist. Darüber hinaus gibt es noch Feind Nr. 2, Kim Sleizner, den er zusammen mit seiner ehemalige Kollegin Dunja Hougard versucht hinter Gitter zu bringen. Doch der ranghohe skrupellose Polizist der dänischen Hauptstadt hat noch so einige Ässe im Ärmel. Nahtlos an den Vorgänger setzt auch dieser Band ein und das sei schon vorweg gesagt, ohne die Reihe der Bänder einzuhalten ist dieses Buch nicht zu empfehlen, da das Hintergrundwissen hier wirklich das A und O ist. Dunjas ungleicher Kampf gegen Sleizner und Fabians phychische Situation, der nachden vielen Schicksalsschlägen nicht mehr weiterleben kann, nehmen den Hauptteil der Geschichte an. man weiß am Ende nicht ob es noch einen weiteren Nachfolger geben wird, ich bezweifle dies jedoch stark. Nichtsdestotrotz, ist dieser Thriller nichts für dünnhäutige Leser. Mit als Fan hat er gefallen obwohl ich manchmal schon innehalten musste.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein dänischer Polizeikrimi - von Der Blaue Mond - 26.10.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Das Gute ist, man kann der Geschichte problemlos folgen auch ohne die Teile davor gelesen zu haben. Für meinen Geschmack war die Erzählung jedoch etwas zu langwierig. Bis alle Charaktere am Start sind und die jeweiligen Verknüpfungen klar sind, vergeht viel Zeit bzw. Papier. Trotzdem habe ich die 500 Seiten schnell verschlungen. Gerade zum Ende hin mussten die letzten 100 Seiten non stop gelesen werden. Das spricht für spannende Unterhaltung. Das ist es. Vom Rahmen her ein gelungener Start und ein ebensolches Ende. Wir befinden uns bei der Polizei in Dänemark. Und es gibt zwei Wasserleichen in einem Auto. Vielleicht steckt da irgendwie der oberste Polizeichef von Kopenhagen mitdrin. Oder aber auch nicht. Es gibt noch einige Ermittler, die parallel auftauchen und eine Powerfrau, die es in sich hat. Die Orte sind toll beschrieben, vor allem die Räumlichkeiten unter Tage. Gruselig aber doch irgendwie realistisch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hochspannung - von fredfred - 23.10.2021 zu Stefan Ahnhem „Meeressarg“
Dieses Buch ist der 6. Band aus der Fabian-Risk-Reihe. Man findet ohne Mühe in die Handlung hinein, auch wenn man noch keine Vorkenntnisse hat. Der Autor lässt alle benötigten Informationen kurz und knapp in die laufende Handlung einfließen. Hier geht es (mal wieder) um den korrupten Kopenhagener Polizeichef Sleizner. Dunja, eine ehemalige Mitarbeiterin, ist seine erklärte Erzfeindin. Ihr ganzer Lebensinhalt ist auf die Vernichtung Sleizners gerichtet. Fabian Risk hat seine eigenen Gründe, einen persönlichen Rachefeldzug zu starten. Meeressarg ist ein richtig dicker skandinavischer Wälzer. Es gibt fast schon zu viele Personen und diverse Handlungsstränge, doch die Handlung ist klar strukturiert, deshalb verliert man den roten Faden nicht. Über die Charaktere erhält man viele Hintergrundinformationen, sodass die Persönlichkeit klar definiert ist. Auch die Guten kämpfen hier mit ganz harten Bandagen, die längst nicht alle legal sind. Trotzdem bleibt man an ihrer Seite, denn für ihr Handeln gibt es keine Alternative. Von allen Protagonisten hat mir doch der Schurke Sleizner am meisten imponiert. Immer wenn man denkt, jetzt schnappt die Falle zu, dann findet der schlaue Fuchs immer noch einen letzten Ausweg. Deswegen wird es gegen Ende auch von Seite zu Seite immer spannender. Ja, Meeressarg ist der ultimative Pageturner. Da muss man einfach 5 Lesesterne vergeben, oder? Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.
Alle Rezensionen anzeigen Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein TASCHE gilt bis einschließlich 03.07.2022 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes ist nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

15 Leider können wir die Echtheit der Kundenbewertung aufgrund der großen Zahl an Einzelbewertungen nicht prüfen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: