eBooks für den Sommer
eBooks für den Sommer - Neuheiten und Preishits
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover

Meersalzküsse auf Sylt

Ein Nordsee-Liebesroman

(5 Bewertungen)15
eBook epub
4,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen

Nordseeküsse und ein Leuchtturm zum Verlieben
Der herzerwärmende Liebesroman vor traumhafter Küsten-Kulisse

Ramona kann sich tausend bessere Dinge vorstellen, als alleinige Erbin eines baufälligen Leuchtturms auf Sylt zu sein. Getrieben vom Drang, die unliebsame Last schnellstmöglich loszuwerden, reist die Grafikdesignerin zur winzigen Insel, wo nichts wartet außer Langeweile. Durch einen unglücklichen Zufall trifft sie dann auch noch auf den Mechaniker Ben, der ihre negative Haltung gegenüber der Insel nicht nachvollziehen kann und es sich zur Aufgabe macht, ihr die schönen Seiten Sylts zu zeigen. Während sich Ramona inmitten von salziger Nordseeluft und sandigen Dünen von der Magie der Insel verzaubern lässt, blühen die ersten Gefühle für den charmanten Mechaniker auf und ihre Zukunft scheint plötzlich viel klarer. Doch dann verschwindet Ben plötzlich und Ramona steht vor einer Zerreißprobe: Hat sie erneut ihr Herz an den Falschen verloren oder birgt das Erbe ihres Urgroßvaters doch noch eine Wendung, die ihre Träume wahr werden lassen könnte?

Erste Leser:innenstimmen
„Ein wunderbarer Wohlfühlroman! Ramonas Geschichte, die sich zwischen Liebe, Selbstfindung und einem baufälligen Erbe entfaltet, ist wie ein Urlaub für die Seele."
„Zum Wegträumen und versinken, einfach schön!"
„Für mich als Fan von Nordsee- und Second Chance-Liebesromanen einfach perfekt. Die Geschichte von Ramona und Ben, vor der wunderschönen Kulisse Sylts, ist eine Ode an die zweiten Chancen im Leben!"
„Ein Muss für alle, die Romane voller Herz und Hoffnung lieben!"

Produktdetails

Erscheinungsdatum
01. Juni 2024
Sprache
deutsch
Dateigröße
1,09 MB
Autor/Autorin
J. Gerhardt
Kopierschutz
ohne Kopierschutz
Family Sharing
Ja
Produktart
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783987789984

Portrait

J. Gerhardt

J. Gerhardt, Jahrgang 1988, liebte das Lesen bereits in ihrer Kindheit. Vor allem romantische Romane mit einem Hauch von Drama haben es ihr angetan. Da war es kein Wunder, dass sie über kurz oder lang selbst mit dem Schreiben anfing und ihre Gedanken einen Weg in den eigenen Roman gefunden haben. J. Gerhardt lebt mit ihrer Familie in einem Haus am Waldrand in einer Kleinstadt Niedersachsens.

Bewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
15
Übersicht
5 Sterne
0
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Dorothea Herrchen am 19.06.2024

Ein unerwartetes Erbe verändert alles

In dieser Geschichte lernen wir Ramona kennen, die in einer schwierigen privaten und beruflichen Situation ( Ihr Chef und jetzt Ex-Freund Thomas hat sie mit der 10 Jahre jüngeren Praktikantin betrogen ), ein Schreiben von einem Testamentsvollstrecker aus Sylt erhält. Sie hat einen maroden Leuchtturm geerbt. Und so fährt sie auf die Insel, die sie seit vielen Jahren nicht mehr betreten hat. Der Schreibstil ist flüssig, jedoch hakte es für mich so manches Mal. Die Beschreibungen der Insel haben mir sehr gut gefallen, ich hatte alles vor Augen obwohl ich selbst noch nie auf Sylt gewesen bin. Die Figuren empfand ich teilweise als lieblos ausgearbeitet. Ramona war mir als Protagonistin zu impulsiv und naiv. Simon agierte viel zu vorhersehbar. Und was man inzwischen ganz oft hat, die Figuren reden nicht miteinander, dadurch entstehen viele vermeidbare Missverständisse. Auch die Auflösung am Ende wirkte sehr konstruiert. Es war ganz nett zu lesen, hat mich aber nicht vollständig überzeugen können. Aufgrund der wundervollen Landschaftsbeschreibungen, dann aber doch noch wohlwollend 4 Sterne.
Von Sibylle liest am 16.06.2024

Urlaubsroman zum Abschalten

Ramona erbt einen baufälligen Leuchtturm auf Sylt. Für sie ist diese Insel der Inbegriff der Langeweile, daher möchte sie diesen Leuchtturm so schnell wie möglich verkaufen. Durch einen unglücklichen Zufall lernt sie Ben, einen überzeugten Inselliebhaber kennen. Kann er ihr die Nordseeinsel schmackhaft machen? Eine Urlaubslektüre mit kleinen Unstimmigkeiten. Ramona kommt in diesem Roman etwas tollpatschig rüber, das wirkt stellenweise konstruiert. Hier hätte man etwas kreativer sein können. Ansonsten flüssig geschrieben, unterhaltsam, ein Roman zum Abschalten