eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Liebe und Sein

Die Agape als fundamentalontologische Kategorie.
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Buch (gebunden)
Buch (gebunden) € 179,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Liebe und Sein
Autor/en: Bernt Knauber

ISBN: 3110185474
EAN: 9783110185478
Die Agape als fundamentalontologische Kategorie.
Reprint 2012.
HC runder Rücken kaschiert.
De Gruyter

21. Februar 2006 - gebunden - 524 Seiten


Der Autor bietet eine Studie zur seinsgeschichtlichen Entfaltung der christlichen Zentralbotschaft von der Liebe Gottes. Ausgehend vom Begriff der "Agape" wird die kirchliche Wirklichkeit in ihrer Spannung zwischen Ganz-Sein und Seins-Krise erschlossen. Indem dabei die Möglichkeiten der Agape voll ausgelotet werden, lässt der Autor die Vision der originalen christlichen Seins-Alternative wieder aufleben. Als die Versöhnungsbereitschaft Gottes weist die Gottesliebe insbesondere der Ökumene einen verheißungsvollen Weg und lässt erkennen, wie das Christentum zu neuer Glaubhaftigkeit und Zukunftsfähigkeit finden kann.
Einleitung A. Die fundamentalontologische Relevanz der Liebe1. Die Ausgangsfrage Einleitung B. Die fundamentalontologische Relevanz der christlichen Botschaft1. Die Frage nach der Liebe2. Die christliche Rede vom Sein3. Was ist "Sein"?4. Die Aufgabe I. Die Agape als Grund des originalen Seins1. Die fundamentalontologische Ursituation / Das Schöpfungswerk im Wort Gottes2. Liebe und Logos3. Die Bedeutung der Präexistenzchristologie / Das Problem des Logos asarkos4. Das kosmologische Thema der Heiligen Schrift5. Das Konzept christlicher Ganzhaftigkeit6. Das Autonomieproblem7. Das Sein Gottes / Die Agape als die Wirklichkeit Gottes II. Der Verlust der originalen Seinsgrundlage und seine Folgen1. Der fundamentalontologische Schock und seine fundamentalpsychologischen Konsequenzen2. Das verkrümmte Sein zum Tode / Die Herrschaft des Nichts3. Das "Andere" III. Kompensationsversuche des fundamentalontologischen Defizits / Die Erosleistung / Das Behelfs-Sein1. Die Entstehung der Seinsfrage, - der Wahrheitsfrage / Die Suche des Eros / Die Frage nach dem Seinsgrund als die Frage nach der Liebe / Christ-Sein2. Disziplinen des Eros3. Die Ägypter4. Die Inder5. Die Chinesen6. Die Perser7. Die Griechen / Der Beginn der Eroslinie8. Mittelalter / Der Höhepunkt der Eroslinie9. Neuzeit / Der "Fortschritt" der Eroslinie und ihre nicht-christlichen Modifikationen10. Gegenwart11. Die physikalische Perspektive der christlichen Metaphysik (Naturwissenschaft und Theologie)12. Der postmoderne Versuch13. Die christliche Perspektive IV. Das Provisorium1. Die Seinsaporie / Gottes Notinstruktion / Liebe als Gesetz (Der Mensch unter dem Gesetzes- und Verhei-ßungswort des Alten Testamentes) V. Die Agape als Grund des neuen Seins1. Die christliche Offenbarung als Antwort auf das fundamentalontologische Problem / Das "Dass" der Agape als fundamentalontologische Kategorie2. Der Inhalt der Gottesantwort / Das "Was" der Agape als fundamentalontologische Kategorie / Die Liebe 3. Das Wesen der Gottesantwort / Das "Wie" der Agape als fundamentalontologische Kategorie4. Die Agape als Heilsgut5. Die Agape als pneumatologisch/ekklesiologischer Schlüsselbegriff VI. Das neuerliche Problem mit der Agape (als fundamentalontologischer Kategorie) / Die Deformierung des christlichen Seins1. Der Agapeverlust der frühen Kirche in Theorie und Praxis / Die Entontologisierung des Christentums als seine Entsozialisierung2. Chance und Scheitern der altkirchlichen Logoslehre3. Das altkirchliche Dogma als Ausdruck des fundamentalontologischen/agapeologischen Defizits4. Der fortschreitende christliche Identitätsverlust und die Versuche seiner Kompensation5. Die soteriologische Reformation6. Die bleibende ontologische Lücke7. Die christliche Aporie VII. Ansätze zu einer Lösung des Problems1. Ecclesia semper reformanda2. Die Notwendigkeit theologisch/dogmatischer Erneuerung3. Die Notwendigkeit kirchlich-praktischer Umkehr4. Die Wiedergewinnung der eigentlichen eschatologischen Spannung / Das "Noch nicht"
Diss. theol. 2003 University of South Africa. Bernt Knauber lebt als freier Schriftsteller in Mainz.
Kundenbewertungen zu Bernt Knauber „Liebe und Sein“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: