eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Konsumentenverhalten

Entwicklung, Abhängigkeiten, Möglichkeiten. 'Konsum und V…
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 49,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Konsumentenverhalten
Autor/en: Gerold Behrens

ISBN: 3790805599
EAN: 9783790805598
Entwicklung, Abhängigkeiten, Möglichkeiten.
'Konsum und Verhalten'.
2. , überarbeitete und erweiterte Aufl.
Book.
Physica-Verlag HD

25. September 1991 - kartoniert - 312 Seiten

Konsumentenverhalten ist ein zentrales Fach der verhaltensorientierten Betriebs­ wirtschaftslehre. Die hierzu veröffentlichten Monographien, Aufsätze und Arbeits­ papiere sind kaum zu übersehen. Es gibt spezielle Fachzeitschriften und Fach­ kongresse. Auch an Lehrbüchern über Konsumentenverhalten herrscht kein Mangel. Ein neues Buch über Konsumentenverhalten muß daher mehr bieten als eine systematische Übersicht über Forschungsergebnisse. Die Zielsetzung dieser Veröffentlichung ist höher angesetzt worden. Ausgangspunkt ist die Überzeugung, daß es notwendig ist, Konsumentenverhalten empirisch zu erforschen, aber auch die Einsicht, daß die empirische Forschung nur einen Ausschnitt des Konsumentenverhaltens erfassen kann. Empirische Forschung beschreibt relativ einfache Zusammenhänge und Gegenwärtiges, aber nicht die Komplexität vieler Prozesse sowie die Genese der Erscheinungen und versagt, wenn selbstbestimmtes Handeln Regelmäßigkeiten durchbricht. Erscheinungen des Konsumentenverhaltens werden in dieser Veröffentlichung systematisch als das Ergebnis einer evolutionären Entwicklung dargestellt. Dadurch wird der Widerspruch zwischen der empirischen und geisteswissenschaftlichen Forschung aufgelöst. Die verschiedenen Forschungsergebnisse erhalten eine umfas­ sende theoretische Basis und können in Zusammenhänge eingeordnet werden. Neue Aspekte werden deutlich wie die Bedeutung der Motorik für Erklärungen des Konsumentenverhaltens. Darauf wurde in der Konsumentenforschung bisher kaum eingegangen. In dieser Veröffentlichung findet man dazu ein Kapitel.
Gliederung.- 1 Positionsbestimmungen.
- 1.1 Einführung und Überblick.
- 1.2 Positionierung der Konsumentenforschung.
- 1.2.1 Merkmale der Forschungsansätze.
- 1.2.1.1 Einleitung.
- 1.2.1.2 Wissenschaftsauffassungen.
- 1.2.1.3 Abgrenzungen des Erkenntnisobjektes.
- 1.2.1.4 Zusammenfassung.
- 1.2.2 Das Bild vom Konsumenten in der Konsumentenforschung.
- 1.3 Positionierung dieser Darstellung.
- 1.3.1 Theoretische Orientierung.
- 1.3.1.1 Ziele.
- 1.3.1.2 Grundlagen der Systemtheorie.
- 1.3.1.3 Grundlagen der Evolutionstheorie.
- 1.3.2 Metatheoretische Hinweise.
- 1.3.3 Aufbau und Überblick.- 2 Emotive Informationsverarbeitung.
- 2.1 Einführung und Überblick.
- 2.2 Aktivierung (Energetisierungsfunktion).
- 2.2.1 Beobachtungen und Grundlagen.
- 2.2.2 Konstrukte und Konzepte.
- 2.2.2.1 Aktivierungshypothese.
- 2.2.2.2 Involvement.
- 2.3 Emotion (Bewertungsfunktion).
- 2.3.1 Beobachtungen und Grundlagen.
- 2.3.2 Die Genese der Emotionen.
- 2.3.3 Konstrukte und Konzepte.
- 2.3.3.1 Emotionale Informatiosverarbeitung.
- 2.3.3.2 Stimmungen.
- 2.3.3.3 Emotionale Erlebniswerte.
- 2.4 Motivation (Ausrichtungsfunktion).
- 2.4.1 Beobachtungen und Grundlagen.
- 2.4.2 Die Genese der Motivation.
- 2.4.3 Konstrukte und Konzepte.
- 2.4.3.1 Bedürfnisse.
- 2.3.3.2 Kognitive Dissonanzen.
- 2.3.3.3 Einstellungen.
- 2.3.3.4 Wahrgenommenes Risiko.- 3 Kognitive Informationsverarbeitung.
- 3.1 Einführung und Überblick.
- 3.2 Wahrnehmung (Informationsaufnahme).
- 3.2.1 Beobachtungen und Grundlagen.
- 3.2.2 Die Genese der Wahrnehmung.
- 3.2.3 Konstrukte und Konzepte.
- 3.2.3.1 Aufmerksamkeit.
- 3.2.3.2 Blickverlauf und Blickverhalten.
- 3.2.3.3 Informationsselektion.
- 3.3 Denken (Informationsverarbeitung).
- 3.3.1 Beobachtungen und Grundlagen.
- 3.3.2 Die Genese des Denkens.
- 3.3.3 Konstrukte und Konzepte.
- 3.3.3.1 Entscheidungsregeln.
- 3.3.3.2 Strukturmodelle.
- 3.3.3.3 Speichermodelle.- 4 Motorische Informationsverarbeitung.
- 4.1 Einführung und Überblick.
- 4.2 Die Genese der Bewegungsabläufe.
- 4.3 Die Reglung der Bewegungsabläufe.
- 4.4 Einflüsse der motorischen Informationsverarbeitung auf das Konsumentenverhalten.
- 4.4.1 Der Einfluß auf die Kaufentscheidung.
- 4.4.2 Der Einfluß auf das Konsumverhalten.- 5 Lernen.
- 5.1 Einführung und Überblick.
- 5.2 Die Genese der Lernprozesse.
- 5.3 Grundlegende Lemmechanismen.
- 5.3.1 Die klassische Konditionierung.
- 5.3.2 Die operante Konditionierung.
- 5.3.3 Die Assoziationen.
- 5.4 Einflüsse des Lernens auf das Konsumentenverhalten.
- 5.4.1 Möglichkeiten und Grenzen der emotionalen Konditionierung.
- 5.4.2 Möglichkeiten und Grenzen der Modellierung.- Stichwortverzeichnis.

Kundenbewertungen zu Gerold Behrens „Konsumentenverhalten“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: