eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Die Macht Ihrer Gedanken / Kraftzentrale Unterbewußtsein

Der Weg zum positiven Denken. (Ratgeber). 'Goldmanns Tasc…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Die Macht Ihrer Gedanken / Kraftzentrale Unterbewußtsein
Autor/en: Erhard F. Freitag, Carna Zacharias

ISBN: 3442136180
EAN: 9783442136186
Der Weg zum positiven Denken. (Ratgeber).
'Goldmanns Taschenbücher'. 'Mosaik bei Goldmann'.
Goldmann TB

März 1991 - kartoniert - 544 Seiten

Glück ist lernbar!

Alle Kräfte, die der Mensch braucht, um eine Situation zu ändern, kann er aus sich selbst schöpfen. In dem Augenblick, in dem sich jemand für Freiheit, Glück und Liebe entscheidet, ist er frei, wird glücklich werden und wird fähig sein zu lieben. Die Macht der Gedanken und die Kraft des Unterbewusstseins führren zu innerer Harmonie, körperlich-seelischer Gesundheit, Liebe zu den Mitmenschen und Erfolg im Beruf. Erhard F. Freitag berichtet über seine erfolgreiche Therapie und zeigt, zusammen mit Carna Zacharias, wie Sie das Positive Denken im Alltag umsetzen.




Erhard F. Freitag zählt mit elf publizierten Büchern und über zehn Millionen Lesern zu den weltweit renommiertesten Autoren der alternativen Heilmedizin. Seine Bücher wurden bislang in 16 Sprachen übersetzt.
Wohin wir gehen


Du m'chtest etwas in deinem Leben ver'ern? Du m'chtest dich entwickeln, deine Pers'nlichkeit aufbauen und festigen? Nichts leichter als das, lies aufmerksam die folgenden Seiten und es werden Wunder in deinem Leben geschehen. Eine der notwendigen Voraussetzungen ist, da'du Neues annehmen kannst, und da'du Ungew'hnliches, ja sogar Unbekanntes akzeptieren kannst.
Wie pflegen wir im allgemeinen mit einer neuen Situation umzugehen? Hier ein einfaches Beispiel. Wenn du die folgende Aufgabe gelesen hast, schlie' bitte die Augen und l'se sie:
Sage laut das Wort NEIN r'ckw's...
Hast du bemerkt, wie du bei der L'sung der Aufgabe vorgegangen bist? Du hast dir das Wort zuerst einmal richtig geschrieben vorgestellt - und erst im zweiten Schritt r'ckw's gelesen. Genauso gehen wir mit allem Unbekannten um, dem wir gegen'bergestellt werden. Stehen wir vor einer noch nie dagewesenen Situation, liefert uns augenblicklich der perfekteste Computer, den es gibt - unser Gehirn -, Daten aus der Vergangenheit. Mit Hilfe dieser Daten konstruieren wir das Ergebnis der neuen Situation sozusagen im Planspiel. Und je nachdem, wie der 'output' unseres Computers aussieht, gehen wir dann in die neue Situation hinein oder weichen ihr aus.
Das scheint ein effektives Verfahren zu sein. Doch das ist es nur auf den ersten Blick. Der Haken dabei ist n'ich, da'die neue Situation tats'lich nur sehr wenig mit deinen vergangenen Erfahrungen zu tun haben mu' Nat'rlich gibt es gewisse Ereignisse, die durchaus mit dem Verstand berechenbar sind, zum Beispiel kannst du es dir sparen, die Niagaraf'e hinunterzuspringen. Die Wahrscheinlichkeit, da'du es 'berlebst, ist einfach zu gering.
Dennoch tust du, sobald du mit etwas Neuem, Unbekanntem konfrontiert bist, fast immer so, als verlange jemand von dir, die Niagaraf'e hinunterzuspringen! Du zauderst, du ziehst dich zur'ck in die Sicherheit der alten Verhaltensmuster, du findest tausend Rechtfertigungen (die Daten a
us der Vergangenheit!), die dir dringend davon abraten, dich in fremdes Gel'e zu wagen.
Nehmen wir ein Baby, das sofort nach der Geburt, aus welchen Gr'nden auch immer, von der Mutter getrennt wurde. Es wird die ersten Jahre seines Lebens von Heim zu Heim gegeben, und ist mal bei Verwandten, mal bei Pflegeeltern. Es hat keinerlei Orientierung, es erf't nicht, was 'zu Hause' ist. Es entwickelt eine starke Angst vor 'Fremden', weil diese das Kind, kaum da'es sich an eine Umgebung gew'hnt hat, wieder woanders hinbringen. Das Kind f'hlt sich st'ig hilflos den willk'rlichen Aktionen anderer Menschen ausgeliefert. Dieses Kind wird nun erwachsen, es macht seinen Weg, weil es intelligent ist - doch es hat ein bestimmtes Programm gespeichert. Dieses Programm hei': 'Fremde Menschen sind meine Feinde. Fremde Menschen wollen mir B'ses. Ich kann niemandem vertrauen.' Wird nun dieser Mensch vor neue Situationen gestellt, weicht er automatisch davor zur'ck, weil die Informationen zu diesem Thema, die sich das Gehirn aus der Vergangenheit hergeholt hat, negativ sind.
Da er sich deshalb aber nie einer Situation aussetzt, in der er feststellen k'nnte, da'Fremde auch hilfreich und liebevoll sein k'nnen und dann auch nicht l'er Fremde sind, bleibt sein altes Programm wirksam. Und er hat weiterhin Angst vor Fremden.
Bei den meisten Menschen tritt erst einmal ein 'Fluchtreflex' ein, wenn sie einer unbekannten Situation gegen'berstehen. 'Nur weg hier'. Wenn du diesem Fluchtreflex nicht nachgibst, wenn du standh'st, anstatt zu fl'chten, dann wirst du erstaunliche Erfahrungen machen. Du wirst es nicht nur ''berleben', du erf'st es auch am eigenen Leib, da'alles ganz anders sein kann als fr'her. Da'alles ganz anders ist. Die Augenblicke, in denen du das erkennst, werden zu den gr''en Gl'cksmomenten deines Lebens z'en.


'In der Sch'pfung scheint es, da'Gott im Gestein schl', in den Blumen tr't, in den Tieren erwacht und im Menschen wei' da'er wach ist' (Yogananda). />Vereinfacht gesagt hat sich die Evolution aus dem Mineralreich entwickelt. Wir sagen von den Steinen, da'dies unbelebte Materie ist, doch wenn wir einen 'bergeordneten Standpunkt einnehmen, erkennen wir, da'auch ein Stein Bewu'sein ist. Er ist nicht in dem Sinne bewu', wie wir es sind, er stellt eine Form von Bewu'sein dar, die subtil, latent ist. Materie ist die niedrigste Form von Bewu'sein, und Bewu'sein ist die h'chste Form von Materie, beides ist zumindest hypothetisch austauschbar. Ein Stein wird sich weiterentwickeln, indem er durch Erosion zerf't. Irgendwann einmal kommt etwas hinzu, das eine h'here Form von Bewu'sein darstellt. Ein Funke springt von irgendwo 'ber, und dieser Funke schafft vielleicht etwas, das wir mit Mikroorganismus bezeichnen - Einzeller, unendlich kleine Lebewesen, aber der Beginn von Leben!
Eine Zwischenstufe ist mit Sicherheit der Kristall. Ist es nicht faszinierend, in den Juweliergesch'en graue Steine zu sehen, die aufgeschlagen worden sind und den Blick auf ihr Inneres, auf viele bunte Kristalle freigeben? Wir k'nnen uns mit ihnen nicht unterhalten, aber sie wachsen. Und Wachsen ist ein Merkmal von Leben. Da ist schon auf der niedrigsten Ebene so etwas wie Organisation: Vielleicht ist ein Felsen noch etwas Unorganisiertes (vielleicht aber durchschauen wir seine Organisation nur nicht), bei einem wachsenden Kristall jedenfalls ist dieses Prinzip erkennbar, sichtbar gewordenes Leben. Danach kommen die Pflanzen, von denen wir in unserer Unsensibilit'lange angenommen haben, sie w'rden nichts anderes sein als zwar wachsende, aber sonst gef'hllose Organismen. Sp'stens seit dem hervorragenden Buch Das geheime Seelenleben der Pflanzen von C. Backster wissen wir, da'Pflanzen Gef'hle haben, da'sie auf Lob und Liebe mit vermehrtem Wachstum reagieren, da'sie Furcht und sogar Eifersucht empfinden k'nnen. Jede Hausfrau sollte wissen, da'ihre Zimmerpflanzen auf sie reagieren, wenn sie mit ihnen spricht; Pflanzen erkennen sogar die Person wie
der, die ihnen Wasser gibt! Du kannst Pflanzen mit liebevollen Worten zum besseren Gedeihen anregen, du kannst sie zu ungeahnter Bl'tenpracht bringen, sie 'aufbl'hen lassen.' Sprich mit deinen Blumen, auch wenn andere sagen, da'du wohl etwas 'bertreibst. Die allermeisten Menschen sind eingeschr't in ihrer Weltsicht, sie erkennen nicht die wahre Natur der Dinge.
Nat'rlich kannst du auch in der freien Natur Kontakt zu Pflanzen aufnehmen. Geh doch mal auf einen gro'n, m'tigen Baum zu, der dir auf Anhieb sympathisch ist. Nimm zuerst aus einer Entfernung von etwa 50 Metern Kontakt mit ihm auf. Sag zu ihm: 'Hallo, Baum, es ist gut, da'es dich gibt. Ich komme jetzt, um mit dir zu sprechen, um mit dir zu sein.' Dann gehst du n'r an ihn heran, auf 20 Meter, und versuchst, sein Energiefeld zu f'hlen. Vielleicht bist du so sensitiv, da'du es sp'ren kannst. Dann geh noch n'r heran, auf zehn Meter. F'hle den Baum, halte deine H'e in seine Richtung, benutze sie als Antennen und f'hle, da'er 'ist'.


Preiswert lesen


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Taschenbücher entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

MINDFLOW
Buch (kartoniert)
von Tom Mögele
Öffne Dein drittes Auge
Hörbuch
von Pascal Voggen…
Die Kraft positiven Denkens - Aufsteller
Buch (gebunden)
von Joseph Murphy
Die Macht Ihres Unterbewusstseins
Buch (gebunden)
von Joseph Murphy

Kundenbewertungen zu Erhard F. Freitag, … „Die Macht Ihrer Gedanken / Kraftzentrale Unterbewußtsein“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Macht Ihres Unterbewusstseins
- 18% **
eBook
von Joseph Murphy
Print-Ausgabe € 22,00
Das Glücksprojekt
Buch (kartoniert)
von Alexandra Rei…
Lust am Leben
Buch (kartoniert)
von Klaus W. Vope…
Heile Deine Gedanken (Broschur)
Buch (kartoniert)
von James Allen
Kraftzentrale Unterbewußtsein. 3 CDs
Hörbuch
von Erhard F. Fre…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: