eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Band 1. Empfohlen ab 14 Jahre. 1. Aufl. 2011.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 6,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Zeitenzauber - Die magische Gondel
Autor/en: Eva Völler

EAN: 9783838711454
Format:  EPUB ohne DRM
Band 1.
Empfohlen ab 14 Jahre.
1. Aufl. 2011.
Bastei Entertainment

19. August 2011 - epub eBook - 333 Seiten

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...
"Venedig, 1499 (S. 131-132)

Hier muss es sein«, hörte ich eine Frauenstimme vom Kanal her. »Seht nur, das Wassertor ist offen, und drinnen sind Leute, die können wir fragen.« Der tödliche Schwertstoß blieb aus. Ich riss die Augen wieder auf und sah, wie Alvise irritiert die Waffe sinken ließ. Die Stimme wurde lauter. »Ihr guten Leute, sind wir hier richtig beim Haus des ehrenwerten Messèr Trevisan? Wir sind zu seiner Feier eingeladen.« Nie hätte ich mir träumen lassen, mich einmal über das Auftauchen von Juliane Tasselhoff zu freuen. Ach was, freuen war gar kein Ausdruck. Ich hätte jubeln können vor lauter Begeisterung! Hastig wich ich ein paar Schritte von Alvise zurück.

»Ja, hier seid Ihr richtig!«, rief ich. Es kam als heiseres Krächzen heraus, Folge des Würgegriffs, doch bei meinen nächsten Worten gewann ich wenigstens teilweise die Stimme zurück. »Die Familie Tassini, stimmt’s? Kommt doch gleich hier herein, in den Wassersaal, ich kann Euch in den Portego begleiten und Euch dem Gastgeber vorstellen!« Die ganze Zeit ließ ich Alvise nicht aus den Augen, aber er hatte wohl erkannt, dass die Nacht der langen Messer vorbei war. Ohne ein Wort zog er sich zu seinem Bruder in den Gang zurück. Die Schritte der beiden entfernten sich in erfreulichem Tempo.

Mein Herz raste wie verrückt von all dem Adrenalin, das mein Körper ausgeschüttet hatte. Ich musste ein paarmal tief durchatmen, bis ich wieder halbwegs klar denken konnte. Mit wackligen Knien ging ich zu den Stufen, die von der Galerie zum Wasser hinabführten. Vor dem Tor dümpelte die Gondel der Tasselhoffs alias Tassini. Juliane und ihr Gatte Heinrich, beide aufgerüscht wie für einen Staatsempfang, waren sichtlich erstaunt, mich hier zu sehen. »Ist d
as nicht dieses verwirrte junge Ding von heute Nachmittag?«, fragte Juliane ihren Mann. »Ich erkenne sie trotz ihrer Maske.« »Du hast recht, Giulia. Sie ist es.

Was sie wohl hier zu tun hat?« Matthias erhob sich von der hinteren Sitzbank und half gemeinsam mit dem Gondoliere seiner Mutter beim Aussteigen. »Ihr solltet nicht von ihr reden, als wäre sie gar nicht da.« Damit hatte er eindeutig recht, doch ich war so unendlich erleichtert und dankbar, dass Juliane und Heinrich sonst was hätten erzählen können. Sie hatten mir das Leben gerettet, dafür hatten sie was bei mir gut. Mit einem Griff schob ich mir die Maske nach oben ins Haar, weil es mir unhöflich vorkam, mein Gesicht vor ihnen zu verstecken. »Dass ich verwirrt war, gebe ich zu, aber es lag an der Hitze«, sagte ich, immer noch zittrig.

»Kaum wart Ihr fort, hatte ich begriffen, dass es eine Verwechslung war.« »Wie war gleich dein Name?«, fragte Matthias mit schüchternem Lächeln. Ich holte tief Luft. »Anna. Und du bist Matteo Tassini, richtig?« »Du hast es dir gemerkt!« Er strahlte mich an. »Das liegt daran, dass es mir vorkommt, als würde ich dich schon ewig kennen.«"

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Eva Völler „Zeitenzauber - Die magische Gondel“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Venedig als toller Schauplatz - von Tilman Schneider, dfbz.de - 11.09.2011 zu Eva Völler „Zeitenzauber - Die magische Gondel“
Anna ist siebzehn und mit ihren Eltern in Venedig im Urlaub. Im Hotel lernt sie einen Jungen kennen, der auch allein mit seinen Eltern in den Urlaub gefahren ist. Aber immer noch besser als bei der Oma oder Tante zu bleiben. Bei einem gemeinsamen Ausflug entdecken sie eine rote Gondel. Sind nicht normalerweise alle Gondeln schwarz? Die Jugendlichen sind verwirrt und Anna fühlt das komische Kribbeln. Sie hatte das schon lange nicht mehr gehabt und jedes mal ist etwas passiert. Bei einer historischen Bootsparade sieht Anna die rote Gondel wieder und plötzlich verschwimmt alles um sie und als sie wieder zu sich kommt, ist sie im Jahre 1499! Ein wunderbares Buch, ein großartiges Fantasieabenteuer und eine starke und sehr sympathische Heldin. Alles vor der bezaubernden Kulisse Venedigs. Ab 14 Jahren.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: