eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Gesundheitspsychologie

Ein Lehrbuch.
Sofort lieferbar (Download)
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook pdf € 32,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Gesundheitspsychologie
Autor/en: Ralf Schwarzer

ISBN: 3840909899
EAN: 9783840909894
Format:  PDF
Ein Lehrbuch.
Dateigröße in MByte: 3.
Hogrefe Verlag GmbH + Co.

1. Januar 1997 - pdf eBook - 678 Seiten

Das Buch liefert für das relativ junge Fachgebiet der Gesundheitspsychologie Grundlagenkenntnisse. Ein Teil des Bandes befasst sich mit gesundheitsfördernden bzw. -mindernden Verhaltensweisen wie Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum, Ernährung und sportlicher Aktivität. Den psychologischen Aspekten von Krankheit und Gesundheit, wie z.B. der Bewältigung von Stress, dem Umgang mit chronischen Krankheiten und Schmerz sowie der Bedeutung sozialer Unterstützung, subjektiver Krankheitstheorien und von Rehabilitation ist ein weiterer Teil des Buches gewidmet. Schließlich werden Fragen der Diagnostik, der Beratung, Prävention und Evaluation behandelt.
1;Vorwort;6 2;Inhalt;8 3;Gesundheitskognitionen und Gesundheitsverhaltenstheorien;12 3.1;Subjektive Krankheitstheorien;13 3.1.1;Subjektive Theorien als Forschungsgegenstand:;13 3.1.2;Gegenstandsbereiche subjektiver Theorien;14 3.1.3;Strukturierung des Gegenstandsbereiches ,, Subjektive Krankheitstheorien;15 3.1.4;Annahmen zur Verursachung von Krankheiten;16 3.1.5;Konstruktion von ,,Sinn im Umfeld von Krankheit;19 3.1.6;Annahmen zu Verlauf und Kurabilität von Krankheiten;20 3.1.7;Wahrnehmung von Risikofaktoren und der Glaube an die eigene Unverwundbarkeit;22 3.1.8;Krankheitsbezogene Vorstellungsbilder und Assoziationen;24 3.1.9;Abschließende methodische Überlegungen;26 3.1.10;Literatur;27 3.2;Subjektive Gesundheitsvorstellungen;33 3.2.1;Ethnologische Tradition;35 3.2.2;Soziologische Tradition;36 3.2.3;Psychologische Tradition;39 3.2.4;Selbstschema der Gesundheit;44 3.2.5;Literatur;47 3.3;Risikoeinschätzung und Optimismus;53 3.3.1;Verzerrte Risikoeinschätzungen;53 3.3.2;Kompetenzerwartung und funktionaler Optimismus;59 3.3.3;Literatur;71 3.4;Intention und Volition;77 3.4.1;Gesundheit als Handlungsintention;77 3.4.2;Gesundheitsbezogene Intentionsbildung;80 3.4.3;Gesundheitsbezogene Intentionsrealisierung;89 3.4.4;Literatur;97 4;Gesundheitsverhalten;101 4.1;Sonnenschutzverhalten;103 4.1.1;Risiken der Sonnenexposition;103 4.1.2;Verbreitung des Risiko- und Schutzverhaltens;107 4.1.3;Bedingungen des Risiko- und Schutzverhaltens;108 4.1.4;Prävention;115 4.1.5;Schlußbemerkungen;121 4.1.6;Literatur;122 4.2;Sportliche Aktivität als gesundheitsbezogenes Handeln;127 4.2.1;Sportliche Aktivität und physische Anpassung;128 4.2.2;Sportliche Aktivität und psychische Gesundheit ( mental health);131 4.2.3;Sportliche Aktivität und physisches Befinden;132 4.2.4;Sportliche Aktivität und psychisches Befinden;134 4.2.5;Determinanten gesundheitssportlicher Aktivität - die Probleme des Drop- Out und der Bindung;141 4.2.6;Literatur;151 4.3;Ernährung;161 4.3.1;Regulation der Nahrungsaufnahme;16
2 4.3.2;Determinanten des gestörten Eßverhaltens;168 4.3.3;Gezügeltes Eßverhalten (,,restraint eating);170 4.3.4;Gesellschaftliche Rahmenbedingungen;172 4.3.5;Eßstörungen - Preis für den Schlankheitskult?;177 4.3.6;Ausblick;180 4.3.7;Literatur;181 4.4;Orales Gesundheitsverhalten;185 4.4.1;Determinanten des Mundgesundheitsverhaltens;186 4.4.2;Einfluß von Institutionen und Mediatoren;193 4.4.3;Compliance- Forschung;195 4.4.4;Ausblick;195 4.4.5;Literatur;196 4.5;Konsum von Alkohol und Drogen über die Lebensspanne;199 4.5.1;Veränderung von Alkohol- und Drogengebrauch über die Lebensspanne;200 4.5.2;Entwicklungsbedingungen in Kindheit und Jugend;206 4.5.3;Langfristige Folgen von Alkohol- und Drogengebrauch;211 4.5.4;Literatur;215 4.6;Tabakkonsum: Erklärungsmodelle und Interventionsansätze;219 4.6.1;Epidemiologie des Rauchens;220 4.6.2;Auswirkungen des Rauchens auf die Gesundheit;221 4.6.3;Erklärungsmodelle des Rauchens;222 4.6.4;Prävention des Rauchens;235 4.6.5;Techniken und Therapien der Entwöhnung;240 4.6.6;Abschließende Betrachtung;245 4.6.7;Literatur;245 4.7;Gesundheit und Alter;255 4.7.1;Demographie des Alters und Epidemiologie von Krankheiten im Alter;256 4.7.2;Aspekte des Gesundheitskonzepts alter Menschen;259 4.7.3;Prävention und Intervention;265 4.7.4;Ausblick;267 4.7.5;Literatur;268 5;Steß, Emotionen und Bewältigung;274 5.1;Streß und Streßbewältigung;277 5.1.1;Psychologischer Streß: die Theorie von Lazarus;277 5.1.2;Formen der Streßbewältigung;282 5.1.3;Beziehungen zwischen Streß und Erkrankung;285 5.1.4;Literatur;288 5.2;Emotionsbewältigung;295 5.2.1;Emotionsbewältigung aus Sicht der Emotionstheorien;296 5.2.2;Emotionsbewältigung aus Sicht der Bewältigungsforschung;297 5.2.3;Emotionsbewältigung als Gegenstand sozialer Definition;304 5.2.4;Literatur;305 5.3;Ärger, Ärgerausdruck und Gesundheit;309 5.3.1;Die Erfassung von interindividuellen Unterschieden von Ärger und Ärgerausdruck;309 5.3.2;Theoretische und methodische Überlegungen;312 5.3.3;Indirekte Zusammenh
änge: Ärger, Ärgerausdruck und Genußmittelkonsum;314 5.3.4;Direkte Zusammenhänge;315 5.3.5;Zur Modifikation krankheitsrelevanter Ärgerausdrucksformen;322 5.3.6;Literatur;323 5.4;Persönlichkeit, Ressourcen und Bewältigung;329 5.4.1;Theoretischer Hintergrund der Krankheitsbewältigungs- Forschung;329 5.4.2;Personale Ressourcen in der Krankheitsbewältigung;331 5.4.3;Personale und soziale Ressourcen in der Krankheitsbewältigung:;340 5.4.4;Schlußfolgerungen;349 5.4.5;Literatur;350 5.5;Sozialer Rückhalt, Krankheit und Gesundheitsverhalten;359 5.5.1;Wirkungsweisen sozialer Unterstützung;362 5.5.2;Soziale Integration, soziale Unterstützung und Krankheit;366 5.5.3;Soziale Unterstützung und Gesundheitsverhalten;372 5.5.4;Ausblick;377 5.5.5;Literatur;377 6;Krankheitsbewältigung;385 6.1;Formen der Krankheitsbewältigung bei Krebspatienten;387 6.1.1;Krankheitsbewältigung: Konzepte, Hypothesen, Modelle;389 6.1.2;Fragestellungen und empirische Befunde;392 6.1.3;Diskussion;406 6.1.4;Literatur;408 6.2;Bewältigung der Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter;415 6.2.1;Belastungen des krebskranken Kindes;417 6.2.2;Belastungen der Familie;425 6.2.3;Familienorientierte onkologische Nachsorge;434 6.2.4;Ausblick;434 6.2.5;Literatur;435 6.3;Asthma und Allergie: Belastungen, Krankheitsbewältigung und Compliance;441 6.3.1;Symptomatik und Epidemiologie;441 6.3.2;Psychosoziale Belastungen und Bewältigungsversuche;443 6.3.3;Compliance;445 6.3.4;Maßnahmen zur Gesundheitsförderung;454 6.3.5;Lebensqualität als neues Beurteilungskriterium von Interventionsmaßnahmen;457 6.3.6;Ausblick;459 6.3.7;Literatur;459 6.4;Psychosoziale Faktoren in der Genese und Rehabilitation des Herzinfarkts;465 6.4.1;Genese des Myokardinfarktes;465 6.4.2;Prävention und Rehabilitation;473 6.4.3;Fazit und Ausblick;483 6.4.4;Literatur;484 6.5;Schmerz und Schmerzbehandlung;489 6.5.1;Akuter und chronischer Schmerz;489 6.5.2;Physiologische, biochemische und psychologische Aspekte der Schmerzverarbeitung;492 6.5.3;Messung von Sch
merz und schmerzrelevanten Dimensionen;497 6.5.4;Psychologische Schmerzbehandlung;499 6.5.5;Die häufigsten Schmerzsyndrome;504 6.5.6;Prävention chronischer Schmerzen;512 6.5.7;Literatur;516 7;Prävention und Evaluation;525 7.1;Prävention und Gesundheitsförderung;527 7.1.1;Zielvorstellungen und Leitbegriffe;527 7.1.2;Theoretische Grundlagen;530 7.1.3;Ausgewählte Methoden und Ergebnisse;532 7.1.4;Probleme und künftige Aufgaben: Prävention psychischer Störungen;538 7.1.5;Literatur;539 7.2;Betriebliche Gesundheitsförderung;545 7.2.1;Theoretisch orientierte Entwicklung von Gesundheitsprogrammen: Ansätze und Probleme;545 7.2.2;Gesundheitsprogramme: Rahmenbedingungen, Aufgaben, Beispiele;547 7.2.3;Implementationsprobleme: Motivierung durch ökonomische Anreize?;551 7.2.4;Evaluationsprobleme: Einige Minimalbedingungen;552 7.2.5;Gesundheitsmanagement, Qualitätssicherung und Strategisches Management;554 7.2.6;Literatur;559 7.3;Gesundheit und Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt;563 7.3.1;Arbeit und Gesundheit aus arbeits- und organisationspsychologischer Perspektive;564 7.3.2;Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz und im Betrieb;574 7.3.3;Forderungen an eine integrierte betriebliche Gesundheitsförderung;577 7.3.4;Literatur;578 7.4;Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung in der Schule;585 7.4.1;Traditionelle Programme: Aufklärung und Abschreckung;585 7.4.2;Psychosoziale Faktoren und Persönlichkeitsentwicklung;586 7.4.3;Neuere Programme schulischer Gesundheitserziehung;588 7.4.4;Bewertung und weitere Entwicklungen;591 7.4.5;Spezifische Wirkfaktoren schulischer Gesundheitserziehung;593 7.4.6;Systemische Gesundheitsförderungsansätze;596 7.4.7;Zusammenfassung und Ausblick;598 7.4.8;Literatur;599 7.5;Evaluation von Präventionsprogrammen;605 7.5.1;Begriffe, Konzepte und Grundlagen der Evaluation;605 7.5.2;Evaluation der Programmkonzeption;609 7.5.3;Evaluation der Programmdurchführung;612 7.5.4;Evaluation der Programmwirkung und des Nutzens;615 7.5.5;Literatur;620 7.6;Gesundheit
ssystemforschung aus psychologischer Perspektive;623 7.6.1;Indikatoren von Gesundheitssystemen;623 7.6.2;Indikatoren der Gesundheit;627 7.6.3;Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement;629 7.6.4;Gesundheitssystemforschung aus psychologischer Perspektive;631 7.6.5;Literatur;637 8;Autorenverzeichnis;641 9;Sachverzeichnis;661 10;Anschriften der Autoren;677


Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Ralf Schwarzer „Gesundheitspsychologie“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: