eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

KONTAKT

Frankfurter Kommunikations- und soziales Interaktions-Grupp…
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 17,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: KONTAKT
Autor/en: Evelyn Herbrecht, Sven Bölte, Fritz Poustka

EAN: 9783840921131
Format:  PDF
Frankfurter Kommunikations- und soziales Interaktions-Gruppentraining bei Autismus-Spektrum-Störungen.
1. Auflage.
Hogrefe Verlag Göttingen

1. Januar 2008 - pdf eBook - 66 Seiten

Störungen aus dem autistischen Spektrum stellen tiefgreifende psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter dar und verursachen häu.g eine schwere Beeinträchtigung der sozialen Integration der Betroffenen. Dieses Therapiemanual wurde spezi.sch für Kinder und Jugendliche mit Störungen aus diesem Formenkreis entwickelt. Die Wirksamkeit des Programms auch außerhalb der Gruppen konnte durch eine Evaluationsstudie veranschaulicht und belegt werden.

Das Manual beinhaltet den gruppentherapeutischen Behandlungsansatz KONTAKT zur Verbesserung sozialer Fertigkeiten. Die verhaltenstherapeutisch und spielerisch ausgerichteten Interventionen im Gruppenrahmen ermöglichen das direkte Einüben imitativer, kommunikativer und sozialer Interaktionsfähigkeiten in realen Gruppensituationen mit den Gleichaltrigen. Darüber hinaus pro.tieren die Teilnehmer von ihrer gegenseitigen Modellwirkung.

Aufbau, Struktur und Beispiel-Abläufe des Trainings werden praxisbezogen und anschaulich beschrieben sowie ein Repertoire verwendeter Materialien, Spiele und themenbezogener Interventionen dargestellt. Die Inhalte umfassen u. a. die Darstellung altersspezi.scher Vorgehensweisen für die Gruppenstrukturierung bei Kindern und Jugendlichen, eine Fülle von Anregungen, welche Spiele sich besonders eignen, um Blickkontakt, Zusammenhänge und kommunikative Fähigkeiten aufzubauen und auf realistische Situationen übertragen zu können. Weiterhin werden praktische Tipps für die Durchführung und häu.g auftretende Problemsituationen im Verlauf des Gruppentrainings beispielhaft erläutert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Die Autoren

Dr. med. E. Herbrecht, geb. 1974. Seit 2000 Ärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der J.W.-Goethe-Universität Frankfurt. Leiterin des Autismustherapiezentrums Frankfurt.

Priv.-Doz. Dr. rer. med., Dipl.-Psych. Sven Bölte, geb. 1968. Seit 1997 Klinischer Neuropsychologe an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universitätsklinikum Frankfurt am Main.

Prof. Dr. med. Fritz Poustka, geb. 1941. Seit 1985 Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universitätsklinikum Frankfurt am Main.

1;Inhalt;6 2;Vorwort;8 3;1 Einleitung;10 3.1;1.1 Diagnostische Kriterien für Autismus nach ICD-10: F84;10 3.2;1.2 Spannbreite der Symptomatik;11 3.3;1.3 Interventionen bei autistischen Störungen;12 3.4;1.4 Gruppentherapeutische Ansätze;13 4;2 KONTAKT Frankfurter Kommunikations- und soziales Interaktions-Gruppentraining bei Autismus-Spektrum-Störungen;14 4.1;2.1 Ziele;14 4.1.1;2.1.1 Allgemeine Zielsetzung;14 4.1.2;2.1.2 Stufenmodell und Subziele;15 4.2;2.2 Struktur und Rahmenbedingungen;16 4.2.1;2.2.1 Allgemeine Struktur;16 4.2.2;2.2.2 Kindergruppen;17 4.2.3;2.2.3 Jugendlichengruppen;17 4.2.4;2.2.4 Eltern-Gesprächsrunde;18 4.3;2.3 Therapieprinzipien;18 4.3.1;2.3.1 Allgemeine gruppentherapeutische Prinzipien;18 4.3.2;2.3.2 Autismusspezifische Prinzipien;20 4.3.2.1;2.4.1 Konstante Bausteine;22 4.3.2.2;2.4.2 Intermittierende Bausteine;23 4.3.2.3;2.4.3 Variable Bausteine;24 4.4;2.5 Ablauf;36 4.4.1;2.5.1 Beispiel-Matrix für 10 Trainingsstunden;37 4.4.2;2.5.2 Beispielprotokolle einzelner Trainingsstunden;38 5;3 Typische Probleme: Was tun, wenn ;42 5.1;3.1 Die Anfangsphase des Gruppentrainings mühsam und zäh verläuft?;42 5.2;3.2 Das Gruppentraining unflexibel in der Durchführung wird;42 5.3;3.3 Störende, ausufernde Verhaltensweisen auftreten;43 5.4;3.4 Die Teilnehmer die Mitarbeit verweigern;43 5.5;3.5 Die Gruppenleiter aktiver sind als die Teilnehmer;44 5.6;3.6 Das Verhalten der Teilnehmer durch die Interventionen unbeeinflussbar scheint;44 6;4 Evaluationsergebnisse zu KONTAKT;46 6.1;4.1 Stichprobe und Design;46 6.2;4.2 Instrumente;47 6.3;4.3 Ergebnisse;48 6.4;4.4 Fazit;49 7;5 Quellenverzeichnis;51 8;Anhang: Materialien für die Gruppentrainingsstunden;52 9;Rollenspiele: Situationsbeschreibungen;59


4 Evaluationsergebnisse zu KONTAKT (S. 45-46)

4.1 Stichprobe und Design Eine erste wissenschaftliche Prüfung der Nützlichkeit von KONTAKT wurde an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der J.W. Goethe- Universität im Zeitraum von November 2005 bis September 2006 vorgenommen. In diese Pilot-Evaluationsstudie wurden insgesamt 17 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9.3 und 20.3 Jahren (SD = 3.4) eingeschlossen. Von diesen 15 Jungen und 2 Mädchen wiesen sechs einen frühkindlichen Autismus, sechs ein Asperger-Syndrom und fünf atypischen Autismus auf. Die Diagnosen waren durch die Ergebnisse beim Diagnostischen Interview für Autismus-Revidiert (ADI-R) und der Diagnostischen Beobachtungsskala für Autistische Störungen (ADOS) abgesichert.

Das mit unterschiedlichen Verfahren (HAWIK-R, HAWIK-III, HAWIE-R, K-ABC, Raven, CFT-20) erfasste allgemeine Intelligenzniveau lag zwischen 64 und 129 und im Mittel bei 93.4 (SD = 20.6). Das mit dem Peabody Picture Vocabulary Test (PPVT-III) geschätzte Sprachniveau lag zwischen 71 und 120 Standardwerten bei einem Durchschnitt von 99.6 (SD = 15.0). Der mittlere T-Wert des Gesamtscores bei der Child Behavior Checklist (CBCL) zur Bestimmung des Ausmaßes der allgemeinen Psychopathologie lag bei 70 (SD = 8.5, 59 bis 89). Die Vineland Adaptive Behavior Scale (VABS)-Kurzversion ergab ein durchschnittliches funktionales adaptives Verhaltensniveau innerhalb der Stichprobe von 78.7 (SD = 19.6, 52 bis 114) Standardwerten. Sechs der Kinder erhielten parallel zum Gruppentraining ebenfalls medikamentöse Therapie, drei erhielten selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer, zwei atypische Neuroleptika und einer Stimulanzien.

Es handelte sich bei den Teilnehmern um ambulante Patienten, die in drei KONTAKT Trainingsgruppen organisiert waren:

eine Gruppe Jugendliche (n = 7), die bereits vor der Evaluation Training mit KONTAKT erhalten hatte („Jugendliche alt"),
– eine Gruppe Jugendliche (n = 4), die KONTAKT naiv war, also vor der Evaluation noch keine Erfahrung mit KONTAKT gemacht hatte („Jugendliche neu"), sowie
– eine Gruppe Kinder (n = 6), die KONTAKT naiv war („Kinder neu").

Im Evaluationszeitraum von 11 Monaten erhielten die beiden Jugendlichengruppen KONTAKT-Therapie im 2-Wochen Rhythmus, mit Unterbrechungen während der Ferien. Insgesamt erhielt die Gruppe „Jugendliche alt" 17 Einheiten, die Gruppe „Jugendliche neu" 15 Einheiten zu 90 Minuten. Die Gruppe „Kinder neu" erhielt außerhalb der Ferien wöchentliches Training mit insgesamt 29 Einheiten KONTAKT zu 60 Minuten. Der Trainingseffekt wurde zu drei Haupt- und zwei weiteren Nebenmesszeitpunkten erfasst. Die Hauptzeitpunkte waren: Prä (vor dem Training, November 2005), Post (nach 3/4 des Trainings, Ende April 2006) und Follow-up (nach den Sommerferien, vor Wiederaufnahme von KONTAKT, September 2006). Ferner wurden im Dezember 2005 und März 2006 zwei Untersuchungen mit reduzierter Prozessdiagnostik durchgeführt.

Zu allen drei Hauptmesszeitpunkten wurde eine umfassende Batterie von Skalen zur Schätzung des Effekts von KONTAKT vollständig erhoben. Es handelte sich dabei so wohl um Ratings von Experten als auch um Urteile von Eltern und Lehrern, die im Folgenden vorgestellt werden. Zu den Nebenmesszeitpunkten wurden lediglich die drei Fragebogeninstrumente (CBG, SKS und FEG, s. u.) durchgeführt. Darüber hinaus wurden zu den Zeitpunkten Prä und Follow-up blinde Expertenratings des Verhaltens der Teilnehmer während der Therapiestunden vorgenommen.


Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Evelyn Herbrecht, S… „KONTAKT“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: