eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Religionen des Alten Orients

Hethiter und Iran.
Sofort lieferbar (Download)
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook pdf € 59,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Religionen des Alten Orients
Autor/en: Volkert Haas, Heidemarie Koch

ISBN: 3647516953
EAN: 9783647516950
Format:  PDF
Hethiter und Iran.
Dateigröße in MByte: 3.
Vandenhoeck & Ruprecht

18. Mai 2011 - pdf eBook - 291 Seiten

This is the first part of »Religions of the Ancient Near East«. It contains a survey of the religions of ancient Asia Minor, especially the Hittites, and of Iran.The Hittite religion is primarily documented in a comprehensive corpus of ritual text containing essential parts of Hittite mythology witnessed in the 2nd mill. BC when the Hitties founded an empire in Asia minor.The earliest inhabitants of the land of Iran have been the Elamites, who developed an important culture since about 4000 BC. On one hand there are many connections to Mesopotamia, their neighbours to the West, but on the other hand there are very peculiar ideas of their own. Some of them even influenced the Iranian people, Indo-Europeans, who immigrated into their realm since the 2nd mill. BC. The Iranian religion is determined by the teachings of Zoroaster, which did influence also the Old Testament.
1;Front Cover;1 2;Title Page;4 3;Copyright;5 4;Table of Contents;6 5;Body;12 6;Verzeichnis der Abkürzungen;12 7;Teil I: Iran von Heidemarie Koch;16 8;Hinweise für den Benutzer;18 9;Die Religion der Elamer;20 10;Literatur;20 11;1. Einführung;21 12;2. Tempel und Kult-Bauten;25 12.1;2.1 Susa die prähistorische Zeit;25 12.2;2.2 Dur-Untasch (Tschoga Zambil) die mittel-elamische Zeit;29 12.3;2.3 Haintempel;41 13;3. Göttliche Wesen und Symbole;41 14;4. Die Götter der Elamer;49 14.1;4.1 Simut Manzat NIN.ali (Belet.ali);49 14.2;4.2 Hischep.ratep Nap.ratep;50 14.3;4.3 Narunde AL.UR.KA Ninchursag Sieben-Götter von Elam Igigi;51 14.4;4.4 Pinengir Göttliche Gute des Himmels Göttliche Wohltäter Göttliche Gute;53 14.5;4.5 Kiririscha;56 14.6;4.6 Humban Yabru Tempt Maschti KI (Erde);57 14.7;4.7 Napirischa;62 14.8;4.8 Nachunte;64 14.9;4.9 Siyaschum;65 14.10;4.10 Inschuschinak Ischnikarab Lagamar Nergal;65 14.11;4.11 Schazi Hisch.mitek Ruhu.rater Kirwas(ir) Tirutir Upurkubak Haterischni;68 14.12;4.12 Übersicht über die wichtigsten elamischen Götter (Tabelle);71 15;5. Kulte und Kultpersonal;72 16;6. Opfer und Opferfeste;74 17;7. Totenkult;76 18;8. Zusammenfassung;80 19;II. Die Religion der Iraner;81 20;Literatur;81 21;1. Einführung;82 22;2. Der Prophet Zarathustra und die heiligen Schriften des Awesta;83 23;3. Die Lehre Zarathustras;89 24;4. Die iranische Religion zur Zeit der Achämeniden (6.4. Jh. v. Chr.);99 24.1;4.1 Inschriften des Königs Dareios (522486 v. Chr.);99 24.2;4.2 Tempel und Kultstätten;103 24.3;4.3 Das Symbol des Gottes Ahuramazda;106 24.4;4.4 Die Verwaltungstäfelchen aus Persepolis;109 24.5;4.4.1 Das Lan-Opfer Ahuramazda;112 24.6;4.4.2 Die Visai Baga;116 24.7;4.4.3 Zurvan Hvarira KI (Erde);119 24.8;4.4.4 Naryasanga Rdhanafravartisch Spantaragrdhya;121 24.9;4.4.5 Berge und Flüsse;122 24.10;4.4.6 Mischduschi Thaigratschisch Brtakamya;125 24.11;4.4.7 Elamische Götter;127 24.12;4.4.7.1 Humban Adad;127 24.13;4.4.7.2 Napirischa;128 24.14;4.4.7.3 Das Kuschukum-Opfer;129 24.15;
4.4.8 Opfer und Opferfeste;130 24.16;4.4.9 Die Priester;133 24.17;4.4.10 Zusammenfassung;137 25;5. Begräbnissitten;138 26;6. Nachklang;141 27;Teil II: Hethiter von Volkert Haas;146 28;Literatur;148 29;I. Einleitung;149 30;1. Allgemeine Bemerkungen;149 31;2. Die Quellen zur hethitischen Religion;151 32;3. Der historische Rahmen;153 33;II. Die präliterarischen oder vorhethitischen Epochen;156 34;1. Das Neolithikum;156 35;2. Die frühe Bronzezeit;160 36;3. Interpretationsmuster;161 37;4. Syrische Traditionen des 3. Jahrtausends in hethitischen Kulten;163 38;5. Überregionale Kultformen in Anatolien, Syrien und dem minoischen Kreta;164 39;III. Die Weltvorstellungen;165 40;1. Das Wesen der Götter;165 41;2. Sakralität, Reinheit und Unreinheit;167 42;3. Symbol- und Beziehungssysteme;170 43;4. Die Kunst oder die Regeln der Aktivierung und Verfügbarmachung göttlicher Mächte;171 44;5. Naturverehrung;174 45;IV. Kosmogonien;180 46;1. Allgemeine Bemerkungen;180 47;2. Der Mythenkreis vom Göttervater Kumarbi;182 48;V. Schicksal, Tod und Jenseitsvorstellungen;200 49;1. Schicksal und Namengebung;200 50;2. Der Tod;202 51;3. Bestattungsriten und Grablegung;204 52;4. Die Ahnen- und Totenverehrung;205 53;5. Jenseitsvorstellungen;206 54;VI. Das hethitische Königtum;209 55;1. Das sakrale Königtum in Zentralanatolien;210 56;2. Die politische Theologie des Königtums;212 57;3. Der ritualisierte Staat und das ritualisierte Leben des Königs;214 58;VII. Das hethitische Staatspantheon;215 59;1. Staat und Kult;215 60;2. Die Institutionen Tempel und Palast;215 61;3. Das Priestertum der Kult- und Residenzstadt Hattusa;218 62;4. Das Pantheon in vor- und althethitischer Zeit;220 63;5. Das Pantheon in der mittelhethitischen Epoche und der Großreichszeit;221 64;6. Synkretismen;221 65;VIII. Die Gottheiten und ihre Kulte;223 66;1. Sonnengottheiten;226 67;2. Mondgottheiten;228 68;3. Wettergötter;229 69;4. Die Göttin Itar;232 70;5. Die Nackte Göttin;233 71;6. Die Göttin Hebat;234 72;7. Gottheiten der Vegetat
ion und des Getreideanbaus;235 73;8. Flurwächtergottheiten und Berggötter;238 74;9. Die Hirtengöttin Hapantali(ya);239 75;10. Torwächtergottheiten;240 76;11. Gottheiten des Hauses und der Gärten;241 77;12. Mittlergottheiten;242 78;13. Katastrophengötter Gottheiten der Epidemien und des Krieges;242 79;IX. Kommunikationsformen mit den Göttern;243 80;1. Gebete;243 81;2. Gelübde;245 82;3. Orakeltechniken;246 83;4. Beschwörungen;250 84;5. Behexungen, Verfluchungen, Schwüre und Segnungen;250 85;X. Das Opferwesen;259 86;1. Die Opferätiologien;259 87;2. Die Opfer;260 88;XI. Die Rituale;263 89;1. Terminologie;263 90;2. Der Festkalender;265 91;3. Tradition und Redaktion;266 92;4. Die Intention der Feste;267 93;5. Die politische Dimension der Festrituale;268 94;6. Private Feste;268 95;XII. Rituelle Elemente der Festrituale;268 96;1. Die Mythen;269 97;2. Musik und Tanz;274 98;3. Festspiele;275 99;4. Riten einzelner Berufsstände;276 100;XIII. Bildliche Darstellungen von Festen;277 101;1. Festdarstellungen auf Orthostatenreliefs;277 102;2. Festdarstellungen auf Kultgefäßen;278 103;XIV. Kathartische, apotropäische und iatro-magische Rituale;281 104;XV. Das Nachleben der hethitischen Religion der Großreichszeit;282 105;1. Hethitische Traditionen in Phrygien;284 106;2. Hethitische Traditionen in Lydien und Lykien;285 107;3. Hethitisch-syrische Traditionen in Palästina nach der Überlieferung des Alten Testaments;286 108;XVI. Griechische Mythen und Sagen aus dem hethitischen Anatolien;288 109;1. Der Sukzessionsmythos des Hesiod;288 110;2. Die Ilias des Homer;289 111;3. Zeus und Typhon;291 112;4. Das Pandora-Motiv;291 113;Back Cover;294


Prof. Dr. phil. Volkert Haas ist Professor em. für Altorientalistische Philologie in Berlin.

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Volkert Haas, Heide… „Religionen des Alten Orients“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein HERBST15 gilt bis einschließlich 02.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: