eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

XSLT, Xpath und Xquery

2. Auflage.
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 34,95* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: XSLT, Xpath und Xquery
Autor/en: Marco Skulschus, Marcus Wiederstein, Sarah Winterstone

EAN: 9783939701538
Format:  PDF
2. Auflage.
comelio GmbH

1. Januar 2011 - pdf eBook - 707 Seiten

XSLT (eXtensible Stylesheet Language for Transformations) ist eine W3C-Syntax, die speziell für die Transformation von XML-Dokumenten geschaffen wurde. Mit XSLT können XML-Dokumente in Formate wie HTML, Text und andere XML-Formate transformiert werden. Diese Technologie lässt sich in (fast) allen Programmiersprachen und in vielen Datenbanken nutzen und stellt die beste Möglichkeit dar, aus mehreren Anwendungen heraus die gleiche XML-Transformation aufzurufen. XPath setzt man als in XSLT eingebettete Pfadbeschreibungssprache für Lokalisierung, Filterung und Bearbeitung von XML-Knoten ein. XQuery teilt sich mit XPath die Funktionsbibliothek und bietet als "SQL für XML" die Möglichkeit, im Rahmen einer Abfrage komplexe Ausgabeströme in XML anzugeben und stellt so eine verkürzte Technik für XSLT und XPath dar. Dieses Buch führt Einsteiger durch die genannten Umwandlungstechniken. Die Autoren setzen dabei langjährig genutzte Beispieldaten einer fiktiven Firma ein, stellen die wesentlichen Spezifikationsabschnitte vor und bieten wichtige Syntaxabschnitte in lernförderlichen Schema-Zeichnungen.
1;Inhaltsverzeichnis;6 2;Vorwort;14 3;1. Grundkonzept;25 3.1;1. 1. XSLT und seine Alternativen;25 3.1.1;1. 1. 1. Kriterien zur Bewertung;26 3.1.2;1. 1. 2. CSS;28 3.1.3;1. 1. 3. SAX;30 3.1.4;1. 1. 4. DOM;31 3.1.5;1. 1. 5. Vorteile von XSLT;33 3.2;1. 2. Grundstruktur einer XML-Anwendung;37 3.2.1;1. 2. 1. Modellierung;37 3.2.2;1. 2. 2. Validierung;39 3.2.3;1. 2. 3. Transformation;40 3.3;1. 3. Beispiel;43 3.3.1;1. 3. 1. Verwendete Beispieldateien;43 3.3.2;1. 3. 2. Einfache Anwendung;44 4;2. Vorlagentechnik;52 4.1;2. 1. Arbeiten mit Vorlagen;52 4.1.1;2. 1. 1. Erzeugen von HTML;53 4.1.2;2. 1. 2. Element: Stylesheet und sein Inhalt;56 4.1.3;2. 1. 3. Wertübernahme aus XML;59 4.2;2. 2. Vorlagen-Typen;63 4.2.1;2. 2. 1. Vorlagen-Regeln oder unbenannte Vorlagen;64 4.2.2;2. 2. 2. Benannte Vorlagen;78 4.2.3;2. 2. 3. Vorlagen-Modi;92 4.3;2. 3. Attributwerte;99 4.3.1;2. 3. 1. Attributwertvorlagen;99 4.3.2;2. 3. 2. Attributwerte zusammensetzen;101 5;3. Adressierung mit XPath;105 5.1;3. 1. Grundlagen;105 5.1.1;3. 1. 1. Allgemeine Konzepte;106 5.1.2;3. 1. 2. Knotentypen;110 5.2;3. 2. Lokalisierung;118 5.2.1;3. 2. 1. Achsen;119 5.2.2;3. 2. 2. Beispiele zur Achsen-Verwendung;127 5.2.3;3. 2. 3. Abgekürzte Syntax;130 5.3;3. 3. Knotentests;130 5.3.1;3. 3. 1. Lokalisierungsschritte;131 5.3.2;3. 3. 2. Arten-Test;132 5.3.3;3. 3. 3. Prädikate;133 5.4;3. 4. Funktionen in XPath;135 5.4.1;3. 4. 1. Knotenmengenfunktionen;136 5.4.2;3. 4. 2. String-Funktionen;137 5.4.3;3. 4. 3. Logische Funktionen;137 5.4.4;3. 4. 4. Numerische Funktionen;138 5.4.5;3. 4. 5. Beispiele;138 5.5;3. 5. Neuerungen in XPath 2.0;139 5.5.1;3. 5. 1. Kontrollstrukturen und Funktionen;140 5.5.2;3. 5. 2. Sequenzen;141 6;4. Kontrollstrukturen;144 6.1;4. 1. Fallunterscheidungen;144 6.1.1;4. 1. 1. Einfacher Einsatz von XPath;144 6.1.2;4. 1. 2. Auswahl mit if;151 6.1.3;4. 1. 3. Auswahl mit choose;157 6.1.4;4. 1. 4. Fallunterscheidungen in XPath 2.0;162 6.2;4. 2. Wiederholungen;166 6.2.1;4. 2. 1. Ping-Pong-Spiel;166 6.2.2;4. 2. 2. Ein
satz von for-each;166 6.2.3;4. 2. 3. Schleifen in XPath 2.0;173 7;5. Sortierungen und Gruppierungen;176 7.1;5. 1. Sortierungen;176 7.1.1;5. 1. 1. Allgemeine Sortiermöglichkeiten;176 7.1.2;5. 1. 2. Einfache Sortierung;178 7.1.3;5. 1. 3. Mehrfache Sortierung;181 7.2;5. 2. Nummerierung;183 7.2.1;5. 2. 1. Allgemeine Möglichkeiten der Nummerierung;183 7.2.2;5. 2. 2. Einfache Nummerierung;185 7.2.3;5. 2. 3. Erweiterte Nummerierung;189 7.3;5. 3. Gruppierungen;192 7.3.1;5. 3. 1. Gruppierungen für XSLT 1.0;193 7.3.2;5. 3. 2. Gruppierungen für XSLT 2.0;202 8;6. Parameter und Variablen;213 8.1;6. 1. Parameter;213 8.1.1;6. 1. 1. Lokale Parameter;216 8.1.2;6. 1. 2. Globale Parameter;222 8.2;6. 2. Variablen;226 8.2.1;6. 2. 1. Lokale Variablen;227 8.2.2;6. 2. 2. Globale Variablen;232 8.2.3;6. 2. 3. Temporäre Bäume;236 9;7. Vorgaben für Ein-und Ausgabeformate;242 9.1;7. 1. HTML;242 9.1.1;7. 1. 1. CSS erzeugen;242 9.1.2;7. 1. 2. Kommentar erzeugen;245 9.2;7. 2. XML;245 9.2.1;7. 2. 1. Strukturen erzeugen;245 9.2.2;7. 2. 2. Besondere Knoten und Anweisungen;250 9.2.3;7. 2. 3. Strukturen kopieren;253 9.3;7. 3. Zeichenformatierungen;258 9.3.1;7. 3. 1. Allgemeine Ausgabeoptionen;259 9.3.2;7. 3. 2. Dezimalformat;264 9.3.3;7. 3. 3. Zeitformatierung;266 9.4;7. 4. Verarbeitung von mehreren Dokumenten;270 9.4.1;7. 4. 1. Mehrere Dokumente laden;270 9.4.2;7. 4. 2. Mehrere Dokumente mit XSLT 2.0 erzeugen;274 10;8. XML und Text;282 10.1;8. 1. XML;282 10.1.1;8. 1. 1. Attributorientierte Dokumente;282 10.1.2;8. 1. 2. XML Schema;288 10.2;8. 2. Text;305 10.2.1;8. 2. 1. SQL;306 10.2.2;8. 2. 2. CSV-Werte;314 10.2.3;8. 2. 3. Textausgabe;318 11;9. Dateibasierte Auslagerung;328 11.1;9. 1. XSLT-Dateien einbinden;328 11.1.1;9. 1. 1. Einfaches Beispiel;329 11.1.2;9. 1. 2. Prioritätsregeln;330 11.2;9. 2. XSLT-Dateien importieren;333 11.2.1;9. 2. 1. Standardfall;333 11.2.2;9. 2. 2. Priorisierung im Importbaum;335 11.2.3;9. 2. 3. Überschreibung umgehen;336 11.2.4;9. 2. 4. Eingebaute Vorlagen;341 11.3;9. 3. XML S
chema in XSLT 2.0;343 12;10. Fehlersuche;347 12.1;10. 1. Nachrichten;347 12.1.1;10. 1. 1. Grundprinzip;347 12.1.2;10. 1. 2. Sinnvolle Benutzung;349 12.2;10. 2. Testfunktionen;350 12.2.1;10. 2. 1. Verfügbare Syntax testen;350 12.2.2;10. 2. 2. Standardverhalten;352 13;11. Vorlagen und Strukturen;357 13.1;11. 1. Vorlagentypen;357 13.1.1;11. 1. 1. Grundlagen;358 13.1.2;11. 1. 2. Konkrete Vorlagen;359 13.1.3;11. 1. 3. Allgemeine Vorlagen;363 13.1.4;11. 1. 4. Bedeutung von XPath;371 13.1.5;11. 1. 5. Benennung;378 13.1.6;11. 1. 6. Eltern-Kind-Strukturen;390 13.1.7;11. 1. 7. Attribute vs. Elemente;399 14;12. Eigene XSLT-Funktionen;407 14.1;12. 1. Benannte Vorlagen in XSLT 1.0;407 14.1.1;12. 1. 1. Grundlagen;407 14.1.2;12. 1. 2. Verwendung;411 14.2;12. 2. Komplexer Aufbau von Vorlagen;420 14.2.1;12. 2. 1. Variantenauswahl über Vorlagennamen;421 14.2.2;12. 2. 2. Variantenauswahl über Parameter;425 14.2.3;12. 2. 3. Überladen von Vorlagen;428 14.2.4;12. 2. 4. Generische Programmierung;435 14.3;12. 3. Stylesheet-Funktionen in XSLT 2.0;439 14.3.1;12. 3. 1. Grundlagen;439 14.3.2;12. 3. 2. Ersatz von benannten Vorlagen;441 14.3.3;12. 3. 3. Verkürzungen in XPath/XSLT 2.0;445 15;13. XML Schema;448 15.1;13. 1. Verwendung;448 15.1.1;13. 1. 1. Grundlagen;448 15.1.2;13. 1. 2. Beispiel;450 15.2;13. 2. Mögliche XML Schema-Strukturen;452 15.2.1;13. 2. 1. Vordefinierte Datentypen;453 15.2.2;13. 2. 2. Benutzerdefinierte Datentypen;455 15.2.3;13. 2. 3. Komplexe Datentypen;463 15.2.4;13. 2. 4. Globale Elemente und Attribute;465 15.3;13. 3. Verwendung eingebundener Strukturen;468 15.3.1;13. 3. 1. Datentyp-Ausdrücke;468 15.3.2;13. 3. 2. Attribut-Tests;472 16;14. XPath-und XQuery-Funktionen;475 16.1;14. 1. Arbeiten mit Zahlen;475 16.1.1;14. 1. 1. Berechnungen;475 16.1.2;14. 1. 2. Aggregate;478 16.2;14. 2. Arbeiten mit Zeichenketten;480 16.2.1;14. 2. 1. Zeichenkettenwerte;481 16.2.2;14. 2. 2. Unterzeichenketten;484 16.3;14. 3. Arbeiten mit Knoten;488 16.3.1;14. 3. 1. Knotenfunktionen;488 16.3.2;14.
3. 2. Sequenzfunktionen;490 16.3.3;14. 3. 3. Kardinalität von Sequenzen;495 16.4;14. 4. Arbeiten mit der Zeit;498 16.4.1;14. 4. 1. Zeitbestandteile auslesen;498 16.4.2;14. 4. 2. Angleichung von Zeitzonen;503 16.4.3;14. 4. 3. Berechnung von Zeitdauern;504 16.4.4;14. 4. 4. Kontextfunktionen;508 16.4.5;14. 4. 5. Formatierung von Zeit;511 17;15. Einsatz von XSLT 2.0-Funktionen;516 17.1;15. 1. Entitäten;516 17.1.1;15. 1. 1. Einsatz in XML;517 17.1.2;15. 1. 2. Einsatz in XSLT;519 17.1.3;15. 1. 3. Funktionen für Entitäten;522 17.2;15. 2. Arbeiten mit Dateien;524 17.2.1;15. 2. 1. Statischer Dateiname;525 17.2.2;15. 2. 2. Dynamischer Dateiname;528 17.2.3;15. 2. 3. Array-Strukturen als Parameter übergeben;530 17.2.4;15. 2. 4. Textdateien einlesen;532 17.3;15. 3. Schlüssel und Verweise;536 17.3.1;15. 3. 1. Einsatz von XSLT-Funktionen;536 17.3.2;15. 3. 2. Einsatz von IDs;541 18;16. SQL-ähnliche Abfragen von XML;546 18.1;16. 1. Bedingungen;546 18.1.1;16. 1. 1. Grundlagen;546 18.1.2;16. 1. 2. Beispiel;547 18.1.3;16. 1. 3. Mehrstufige Gleichheit;549 18.2;16. 2. Verknüpfungen;553 18.2.1;16. 2. 1. Innere Verknüpfung;553 18.2.2;16. 2. 2. Äußere Verknüpfung;558 18.2.3;16. 2. 3. Selbstverknüpfung;562 18.3;16. 3. Mengen;564 18.3.1;16. 3. 1. Mengen verarbeiten;565 18.3.2;16. 3. 2. Mengentests;569 19;17. Dynamisches XSLT;574 19.1;17. 1. Grundlagen;574 19.1.1;17. 1. 1. Besonderheiten von XSLT;574 19.1.2;17. 1. 2. Besonderheiten von XML-Technologien;576 19.2;17. 2. XSLT erzeugen;584 19.2.1;17. 2. 1. Neu-Erzeugung aus XML Schema;584 19.2.2;17. 2. 2. Allgemeiner Programmaufbau;592 19.3;17. 3. XSLT zusammensetzen;595 19.3.1;17. 3. 1. Grundlagen;595 19.3.2;17. 3. 2. Dateien verbinden;598 19.3.3;17. 3. 3. Datenbank-Einsatz;606 20;18. Reguläre Ausdrücke;619 20.1;18. 1. Einfache Ausdrücke;619 20.1.1;18. 1. 1. Meta-Zeichen;619 20.1.2;18. 1. 2. Flucht-Zeichen;621 20.1.3;18. 1. 3. Unicode-Zeichenklassen (Kategorien);622 20.2;18. 2. XPath-Unterstützung;625 20.3;18. 3. XSLT-Unterstützung;628 20.3.1;18
. 3. 1. Grundlagen;628 20.3.2;18. 3. 2. Beispiel;630 21;19. XQuery;634 21.1;19. 1. Grundsyntax und einfache Umwandlungen;634 21.1.1;19. 1. 1. Einführung;634 21.1.2;19. 1. 2. FLWOR;636 21.1.3;19. 1. 3. XML-Erzeugung;641 21.1.4;19. 1. 4. Fallunterscheidungen;645 21.1.5;19. 1. 5. Eigene Funktionen;646 21.2;19. 2. Anwendungsfälle von XQuery;648 21.2.1;19. 2. 1. Hierarchien und flexible Dokumente;648 21.2.2;19. 2. 2. Sequenzen und Reihenfolgen;652 21.2.3;19. 2. 3. Relationale Daten;654 21.2.4;19. 2. 4. Berechnungen;660 22;20. XSLT in Programmiersprachen;664 22.1;20. 1. PHP 5;665 22.1.1;20. 1. 1. Übersicht über die Bibliothek;665 22.1.2;20. 1. 2. Beispiel;667 22.2;20. 2. Oracle und PL/SQL;670 22.2.1;20. 2. 1. Übersicht über die Bibliothek;670 22.2.2;20. 2. 2. Beispiel;673 22.3;20. 3. C#.NET;676 22.3.1;20. 3. 1. Übersicht über die Bibliothek;676 22.3.2;20. 3. 2. Beispiel;679 22.4;20. 4. MS SQL Server und T-SQL;681 22.4.1;20. 4. 1. XSLT-Einsatz;682 22.4.2;20. 4. 2. XQuery;685 22.5;20. 5. Java und JAXP;688 22.5.1;20. 5. 1. Übersicht über die Bibliothek;688 22.5.2;20. 5. 2. Beispiel;690 23;Index;694


Jetzt reinlesen: Leseprobe (pdf)

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Marco Skulschus, Ma… „XSLT, Xpath und Xquery“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: