eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Rechnernetze und Datenkommunikation

Versand in 3 Tagen
Taschenbuch
Taschenbuch € 54,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Rechnernetze und Datenkommunikation
Autor/en: Reinhold Franck

ISBN: 3642702678
EAN: 9783642702679
Softcover reprint of the original 1st ed. 1986.
Paperback.
Springer Berlin Heidelberg

17. November 2011 - kartoniert - 272 Seiten

  • Empfehlen
Dieses Kapitel enthalt eine Einfiihrung in die nachfolgende Abhandlung des The­ mengebiets Rechnemetze und Datenkommunikation und ist in folgender Weise un­ tergliedert: . 1.1 enthalt eine Ubersicht iiber den Inhalt des gesamten Buches sowie einige Hin­ weise fUr den Leser beziiglich der verwendeten Notation. Insbesondere wird er­ lautert, wie deutsche und englische Fachausdriicke verwendet werden. . 1.2 enthalt eine Abgrenzung dessen, was im vorliegenden Buch unter einem Rechnemetz verstanden und behandelt wird. . 1.3 beschreibt die zwei unterschiedlichen und teils auch kontraren Sichten eines Rechnemetzes: die eines Teilnehmers und die des Betreibers. . 1.4 enthalt eine Diskussion und Gegeniiberstellung der beiden zentralen Begriffe dieses Buches: Rechnemetze und Datenkommunikation. Als Basis und Bezugs­ rahmen fUr die folgende Darstellung wird das Architekturmodell der ISO einge­ fUhrt. 1.1 Inhaltsiibersicht ond Lesehinweise Das vorliegende Buch ist in folgender Weise aufgebaut: In Kapitell folgt im AnschluB an diese Inhaltiibersicht eine Definition dessen, was im folgenden unter einem Rechnemetz verstanden wird. Die Sicht eines Teilneh­ mers am Rand eines Netzes wird der des Betreibers eines Rechnemetzes gegeniiber­ gestellt. Die Begriffe "Rechnemetz" und "Datenkommunikation" werden einge­ fUhrt und gegeneinander abgegrenzt. Das grundlegende Architekturmodell der ISO fUr Kommunikationssysteme wird kurz beschrieben. Kapitei 2 enthalt eine Klassifikation von Rechnemetzen. Als Klassifikationsmerk­ male dienen die Charakteristik der angebotenen Ubertragungsdienste sowie die Art der Nutzung der Netzbetriebsmittel. Beschrieben werden u. a Vermittlungssysteme, Rundfunksysteme, leitungs- und speichervermittelnde Netze, Datagramm- und Pa­ ketnetze.
1 Einleitung.
- 1.1 Inhaltsübersicht und Lesehinweise.
- 1.2 Was ist ein Rechnernetz?.
- 1.3 Teilnehmer-und Betreibersicht eines Netzes.
- 1.4 Rechnernetze und Datenkommunikation.- 2 Klassifikation von Rechnernetzen.
- 2.1 Vermittlungsnetze/Rundfunksysteme.
- 2.2 Leitungsvermittlung/Speichervermittlung.
- 2.3 Verbindungslose/verbindungsorientierte Dienste.
- 2.4 Datagrammnetze.
- 2.5 Paketvermittlungssysteme.
- 2.6 Nachrichtenvermittlungssysteme.
- 2.7 Lokale Netze/Funk-und Satellitensysteme.- 3 Dienstleistungen eines Rechnernetzes.
- 3.1 Betriebs-und Übertragungsarten.
- 3.1.1 Betriebsarten der Datenübertragung.
- 3.1.2 Asynchrone Übertragung.
- 3.1.3 Synchrone Übertragung.
- 3.1.4 Transparenz von Übertragungsverfahren.
- 3.2 Adressierung.
- 3.2.1 Physikalische und logische Adressierung.
- 3.2.2 Strukturierte und flache Adreßräume.
- 3.2.3 Abbildung von Netzadressen auf Benutzerprozesse.
- 3.3 Konzentrieren und Multiplexen.
- 3.3.1 Problemstellung und Definitionen.
- 3.3.2 Multiplex an der Teilnehmerschnittstelle.
- 3.4 Transportzeit und Durchsatz.
- 3.4.1 Transportzeit eines Netzes.
- 3.4.2 Einflußfaktoren auf die Transportzeit.
- 3.4.3 Beispiel und Diskussion von Alternativen.
- 3.4.4 Durchsatz.
- 3.5 Fehlererkennung und Fehlerreaktion.
- 3.5.1 Problemstellung.
- 3.5.2 Vorkehrungen gegen Datenverfälschung.
- 3.5.3 Zeichenweise Paritätssicherung.
- 3.5.4 Selbstkorrigierende Codes.
- 3.5.5 Blockweise Sicherung.
- 3.5.6 Absicherung gegen Datenverlust.
- 3.6 Flußkontrolle.
- 3.6.1 Problemstellung.
- 3.6.2 Sequenznummern.
- 3.6.3 Mechanismen der Flußkontrolle.
- 3.7 Gestaltung von Teilnehmeranschlüssen.
- 3.7.1 Geschaltete und feste Verbindungen.
- 3.7.2 Direktruf und Kurzwahl.
- 3.7.3 Geschlossene Benutzergruppen.
- 3.7.4 Aktiver oder passiver Anschluß.
- 3.7.5 Prioritätsklassen.
- 3.7.6 Individuelles Netzanschlußprofil.
- 3.8 Test-und Fehlersuchunterstützung für Teilnehmer.
- 3.8.1 Echo.
- 3.8.2 Trace.
- 3.8.3 Müllhalde.
- 3.8.4 Erzwungene Wegewahl.
- 3.8.5 Verkehrserzeugung.
- 3.8.6 Zugang zur Anschlußstatistik.- 4 Verwaltung und Betrieb eines Rechnernetzes.
- 4.1 Vermittlung, Wegelenkung.
- 4.1.1 Vereinfachte Wegelenkung für spezielle Topologien.
- 4.1.2 Anforderungen an Wegelenkungsverfahren.
- 4.1.3 Klassifikation von Routingstrategien.
- 4.1.4 Einfache Routingverfahren.
- 4.1.5 Komplexe Routingverfahren.
- 4.2 Stausituationen und Blockierungen.
- 4.2.1 Problemstellung bei der Staukontrolle.
- 4.2.2 Strategien zur Stauvermeidung.
- 4.3 Zuverlässigkeit und Sicherheit.
- 4.3.1 Problemstellung und Definitionen.
- 4.3.2 Architektur von Knotenrechnern.
- 4.3.3 Beispiel für eine Verfügbarkeitsberechnung.
- 4.4 Betrieb eines Rechnernetzes.
- 4.4.1 Funktionen beim Betrieb eines Rechnernetzes.
- 4.4.2 Netzkontrollzentrum und Benutzerschnittstelle.
- 4.4.3 Stellung der Netzzentrale.- 5 Lokale Netze.
- 5.1 Besonderheiten von lokalen Netzen.
- 5.1.1 Betriebliche Anforderungen und Voraussetzungen.
- 5.1.2 Unterschiede zwischen lokalen Netzen und Fernnetzen.
- 5.2 Netzwerktopologien für lokale Netze.
- 5.2.1 Sterntopologie.
- 5.2.2 Bus- oder baumförmige Topologie.
- 5.2.3 Ringtopologie.
- 5.3 Übertragungsmedien.
- 5.3.1 Verdrillte Kupferkabel.
- 5.3.2 Koaxialkabel mit Basisbandtechnik.
- 5.3.3 Koaxialkabel mit Breitbandtechnik.
- 5.3.4 Lichtwellenleiter.
- 5.4 Zugangsverfahren.
- 5.4.1 Klassifikation von Zugangsverfahren.
- 5.4.2 CSMA/CD.
- 5.4.3 Tokenbus.
- 5.4.4 Tokenring.
- 5.4.5 Registereinfügung.
- 5.4.6 Slotring.
- 5.5 Bewertung und Vergleich lokaler Netze.
- 5.5.1 Leistungsbewertung lokaler Netze.
- 5.5.2 Entwicklungsperspektiven für lokale Netze.- 6 Zur Geschichte der Rechnernetze - Entwicklungsperspektiven der Datenkommunikation.
- 6.1 Die Entstehung unterschiedlicher Netztypen.
- 6.1.1 Die Zentralrechner der 60er Jahre.
- 6.1.2 Vereinfachter Rechnerzugang in den 70er Jahren.
- 6.1.3 Grenzen der Herstellernetze.
- 6.1.4 Entwurfsziele bei der Paketnetzentwicklung.
- 6.1.5 Der Aufbau der ersten Paketnetze.
- 6.2 Kostenentwicklung bei Leitungs- und Speichervermittlung.
- 6.2.1 Kostenfaktoren für die Datenübertragung.
- 6.2.2 Nutzung statistischer Gesetzmäßigkeiten bei der Pakettechnologie.
- 6.2.3 Kostenentwicklungstendenz bei der Leitungs- und Speichervermittlung.
- 6.3 Perspektiven der Datenkommunikation.
- 6.3.1 Die steigende Bedeutung der Datenkommunikation.
- 6.3.2 Technische Perspektive: Offene Systeme?.
- 6.3.3 Ökonomische Perspektive: Kampf der Giganten?.
- 6.3.4 Politische Perspektive: Totale Überwachung?.- Literatur.
Kundenbewertungen zu Reinhold Franck „Rechnernetze und Datenkommunikation“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein AUDIO18 gilt bis einschließlich 23.05.2022 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: