eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Umweltökonomie

Theorie und Praxis im Gleichgewicht. 'Springer-Lehrbuch'.…
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 34,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Umweltökonomie
Autor/en: Hans Wiesmeth

ISBN: 3540438394
EAN: 9783540438397
Theorie und Praxis im Gleichgewicht.
'Springer-Lehrbuch'.
Auflage 2003.
Book.
Springer Berlin Heidelberg

16. September 2002 - kartoniert - 308 Seiten

Dieses Lehrbuch richtet sich besonders an Studenten der Wirtschaftswissenschaften. Sein Titel Umweltökonomie. Theorie und Praxis im Gleichgewicht verdeutlicht die Relevanz der gleichgewichtstheoretischen Analyse für die behandelten Problemstellungen aus Theorie und Praxis. Die Grundlagen und Aussagen der Gleichgewichtstheorie werden anhand von Beispielen eingeführt. Der Verweis auf die umweltpolitische "Praxis" im Titel signalisiert auch einen "gleichgewichtigen" Umgang mit wichtigen Anliegen der Praxis. Gezeigt wird, wie der gleichgewichtstheoretische Ansatz für praktische Probleme von Nutzen sein kann. Gleichgewichtstheorie ist insofern praktischer als mancher gut gemeinte Vorschlag aus der Praxis. In den vier Teilen des Buches werden auch aktuelle Umweltthemen wie Verpackungsordnung, Ökosteuer und Kyoto-Protokoll behandelt.
I. Ökologische Bestandsaufnahme.- Stand der internationalen Umweltpolitik.- 1.1 Die Konferenz der Vereinten Nationen (UNCED) in Rio de Janeiro 1992.- 1.2 Das Kyoto-Protokoll zur UN-Klimarahmenkonvention.- 1.3 Umweltschutz in einer zentralen Planwirtschaft.- 1.4 Die Europäer und die Umwelt.- 2. Zur Umweltsituation in Deutschland.- 2.1 Die Beurteilung der Umweltverhältnisse in West und Ost.- 2.1.1 Einstellung zu umweltrelevanten Aktivitäten.- 2.1.2 Umweltverhalten privater Haushalte.- 2.2 Zur Umweltsituation in Sachsen.- 3. Umweltbewusstsein.- II. Theoretische Umweltökonomie.- 4. Einführung in die Umweltökonomik.- 4.1 Grundlagen.- 4.2 Effizienz und Ökologie.- 5. Das Allokationsproblem in einer Marktwirtschaft.- 5.1 Effizienz.- 5.2 Externe Effekte.- 5.3 Öffentliche Güter.- 5.3.1 Das Gefangenendilemma.- 5.3.2 Die "Tragedy of the Commons".- 6. Internalisierung externer Effekte.- 6.1 Ergänzung des Marktsystems.- 6.2 Die Pigou-Steuer.- 6.3 Emissionszertifikate.- 6.4 Verschmutzungsrechte.- 6.5 Das Coase-Theorem.- 7. Die Allokation öffentlicher Güter.- 7.1 Das Lindahl-Gleichgewicht.- 7.2 Das Kostenteilungsgleichgewicht.- 7.3 Kernäquivalenz.- 7.4 Implikationen für die Umweltökonomie.- III. Praktische Umweltökonomie.- 8. Von der Theorie zur Praxis: Informationsprobleme.- 8.1 Informationsdefizite bezüglich der Marktgegebenheiten.- 8.1.1 Konkurrenzpreismechanismus.- 8.2 Informationsdefizite im Bereich der internationalen Umweltpolitik.- 8.3 Informationsdefizite bezüglich des Gefährdungspotentials.- 8.4 Schlussfolgerungen für die praktische Umweltökonomie.- 9. Die Auflagenpolitik am Beispiel der Verpackungsverordnung.- 9.1 Ziele und Auflagen der Verpackungsverordnung.- 9.2 Die Mehrwegquote für Getränkeverpackungen.- 9.3 Der Begriff der "wirtschaftlichen Zumutbarkeit".- 9.3.1 Wirtschaftlich zumutbare stoffliche Verwertung.- 9.3.2 Formale Analyse des Begriffs der wirtschaftlichen Zumutbarkeit.- 9.4 Das Dilemma der Auflagenpolitik.- 10. Der Preis-Standard-Ansatz.- 10.1 Grundlagen des Preis-Standard-Ansatzes.- 10.2 Die Abgabenlösung.- 10.2.1 Kosteneffizienz der Abgabenlösung.- 10.2.2 Kosteneffizienz bei räumlicher Differenzierung.- 10.3 Handelbare Emissionszertifikate.- 10.3.1 Grundlagen der Zertifikatemodelle.- 10.3.2 Die Ausgestaltung des Handels mit Zertifikaten.- 10.3.3 Erfahrungen mit dem "Regional Clean Air Incentives Market".- 11. Ökologische Steuerreform.- 11.1 Grundsätzliche Anmerkungen zu Energiesteuern.- 11.2 Die Double-Dividend-Hypothese.- 11.3 Der Weg zur Ökologischen Steuerreform.- 11.4 Die "Ökosteuer" in Deutschland.- 12. Die Kostenteilung für öffentliche Güter in der Praxis.- 12.1 Die praktische Rolle der Kernäquivalenz.- IV. Internationale Umweltökonomie.- 13. Die internationale Dimension der Umweltökonomie.- 13.1 Grundsätzliches.- 13.2 Die umweltpolitischen Vorgaben des GATT bzw. der WTO.- 13.3 Anmerkungen zur Umweltpolitik der EU.- 13.4 Folgerungen für eine internationale Komponente der Umweltökonomie.- 14. Überfischung der Meere.- 14.1 Das kurzfristige Angebot von Fischfangbetrieben.- 14.2 Wachstum biologischer Systeme.- 14.3 Das bioökonomische Gleichgewicht.- 14.4 Das Marktgleichgewicht.- 14.5 Bewirtschaftungszonen und Fangquoten.- 15. Umwelt und Freihandel: Eine Analyse relevanter Problemfelder.- 15.1 Beachtenswerte Problemfelder.- 15.2 Die grundlegenden Modellannahmen.- 15.3 Autarkiegleichgewicht.- 15.4 Freihandelsgleichgewicht.- 15.5 Übergang vom Autarkiezustand zum Freihandel.- 15.6 Harmonisierung der Umweltstandards.- 16. Handel mit Emissionszertifikaten im Kyoto-Protokoll.- 16.1 Handel mit Emissionszertifikaten: Annahmen.- 16.2 Emissionszertifikate im Autarkiegleichgewicht.- 16.3 Emissionszertifikate im Außenhandelsgleichgewicht.
Kundenbewertungen zu Hans Wiesmeth „Umweltökonomie“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: