eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Narcissus

Ein Mythos von der Antike bis zum Cyberspace. Book.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 39,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Narcissus

ISBN: 347601861X
EAN: 9783476018618
Ein Mythos von der Antike bis zum Cyberspace.
Book.
Herausgegeben von Almut-Barbara Renger
J.B. Metzler

1. Oktober 2002 - kartoniert - 192 Seiten

Die Geschichte von Narcissus, der sich in sein Spiegelbild verliebte und in eine Blume verwandelt wurde, nachdem er die Liebe der Nymphe Echo zurückgewiesen hatte, erfuhr ihre kanonische Formulierung in Ovids "Metamorphosen". Im Lauf der Jahrhunderte wurde sie vielfach wiedererzählt und fortgeschrieben. Dabei ist das ausgehende 18. Jahrhundert - mit der Herausbildung des modernen Subjektbegriffs - die entscheidende Schaltstelle für die Transformation des Mythos in die Moderne. Narziß beginnt alle Bereiche von Dichtung, Kunst und Kultur zu durchdringen. So findet er im 20. Jahrhundert via Psychoanalyse und Narzißmus-Theorien seinen Weg ins Selbstverständnis und gesellschaftliche Leben des modernen Menschen. Am Beginn des 21. Jahrhunderts schließlich hat Narziß, im Cyberspace medial ins Unendliche gespiegelt, Einzug in neue, virtuelle Räume genommen. In ihnen finden wir uns - Auge in Auge - Avataren, Cyborgs und anderen digitalen Kopien unserer selbst gegenüber.
Der vorliegende Band stellt anhand charakteristischer Fälle und Problemstellungen die literarische und kulturelle Rezeption des Mythos dar, beginnend mit der Antike. Ein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung seit Ende des 18. Jahrhunderts (Rousseau, Narziß als poetologische Figur, Narziß im Roman um 1900, Narziß und die modernen Medien).
Die Herausgeberin:
Almut-Barbara Renger, Studium der Klassischen Philologie und Komparatistik in Berlin, Thessaloniki und Stanford; Promotion mit einer gattungstheoretischen Studie über Märchen und Mythos; 1996-2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin in Heidelberg und Greifswald; seit 2001 Assistentin am Greifswalder Lehrstuhl für Latinistik.
Mit Beiträgen von
Walter Erhart, Thomas Macho, Gert Mattenklott, Stefan Matuschek, Glenn W. Most, Almut-Barbara Renger, Bettina Rommel, Gregor Vogt-Spira, Christine Walde und Thomas Wegmann
Almut-Barbara Renger ist es zweifellos gelungen, in ihrer Sammlung durch sehr unterschiedlich angelegte Beiträge Bandbreite, Entwicklung und Präsenz des Narzissmythos diachron facettenreich darzustellen. literaturkritik.de
Kundenbewertungen zu „Narcissus“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Entdecken Sie mehr
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: