eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Als wir unsterblich waren

Roman. 'Knaur Taschenbücher'.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 10,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Als wir unsterblich waren
Autor/en: Charlotte Roth

ISBN: 3426512068
EAN: 9783426512067
Roman.
'Knaur Taschenbücher'.
Knaur Taschenbuch

2. Mai 2014 - kartoniert - 576 Seiten

Die große deutsche Familiensaga: Brillant recherchiert, spürbar authentisch und voller Leidenschaft.
Die Geschichte der klugen und mutigen Paula, die in den zwanziger Jahren für Frauen- und Arbeiterrechte kämpft - und sich unsterblich in einen "Genossen" aus bester Familie verliebt. Viele Jahrzehnte später kommt ihre Enkelin dem Geheimnis ihrer Großmutter auf die Spur ...
Charlotte Roth, Jahrgang 1965, ist gebürtige Berlinerin, Literaturwissenschaftlerin und seit zehn Jahren freiberuflich als Autorin tätig. Charlotte Roth hat Globetrotter-Blut und zieht mit Mann und Kindern durch Europa. Sie lebt heute in London, liebt aber Berlin über alles.
Ihr Debüt, "Als wir unsterblich waren", war ein Bestseller, dem seitdem zahlreiche weitere Romane über Frauenschicksale vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte folgten.




"Spannende Zeitreise ins Berlin der 1920er-Jahre." BILD 20140704
Kundenbewertungen zu Charlotte Roth „Als wir unsterblich waren“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Anonym - 28.06.2015 zu Charlotte Roth „Als wir unsterblich waren“
Was für ein Geschichtsunterricht! Der Roman behandelt die deutsche Geschichte beginnend kurz vor dem ersten Weltkrieg bis zur Maueröffnung 1989 anhand von zwei Liebespaaren. Alexandra aus Ostberlin wird von ihrer Freundin zur Maueröffnung mitgenommen und dort verliebt sie sich sofort in Oliver aus dem Westen. Für beide ist es die erste große Liebe und zudem für Alexandra ein vollkommen anderes Leben. Das Vorstellungsgespräch bei Olivers Eltern und Großmutter ist schon ein wenig seltsam, doch das Treffen bei Alexandras 94jähriger Oma, genannt Momi, eskaliert es. Momi hat einen Zusammenbruch als sie Oliver sieht, Im Krankenhaus kämpfen sie um ihr Leben. Dort spricht Momi immer von ihrem Vater, der schon lange verstorben ist und von einem Bruder. Ein Geheimnis umgibt sie und Alexandra wird es jetzt erst bewusst, dass sie gar nichts über ihre Familie weiß. Die zweite Liebesgeschichte handelt von Paula, einer energischen jungen Frau, die sich für Arbeiter und misshandelte Frauen und Kinder einsetzt und Clemens, dem einzigen Sohn eines Großindustriellen, der jedoch nicht daran denkt, die Firma zu übernehmen oder im Luxus weiter zu leben. Er ist einer der Wortführer der neuen Partei der Sozialdemokraten. Doch dann bricht der erste Weltkrieg aus, die Hoffnungen der jungen Leute zerfallen, viel Leid bricht herein. Bereits zu diesem Zeitpunkt gibt es Männer, die zu jeder Gewalt bereit sind und Deutschsein über alles stellen. Ein Roman der deutschen Geschichte, der einen durch die Menschen dieser Zeit, durch die Hoffnungen und Wünsche packt und eine Spannung aufbaut. Sehr geschickt wird von der jüngsten Vergangenheit in die Zeit vor 100 Jahren gegangen. Sehr lesenswert!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wundervolle Liebesgeschichte mit geschichtlichen Backround - von Kristina - 25.06.2014 zu Charlotte Roth „Als wir unsterblich waren“
Zwei junge Frauen erleben in einem sich wandelnden Berlin die große Liebe: 1989 die Zeit des Mauerfalls. Die Ostberlinerin Alexandra lernt Oliver aus dem Westen kennen und verliebt sich Hals über Kopf in den jungen Mann. Alex lebt sonst sehr zurückgezogen bei ihrer Großmutter und erlebt nun eine völlig neue Welt alles ist Möglich und alle Wege scheinen dem jungen Paar offen zu stehen. Doch warum reagiert die geliebte Großmutter ablehnend auf Oliver und wird so gar krank, dass sie ins Krankenhaus muss? 1912 am Vorabend des 1.Weltkrieges erlebt die junge Paula ihre erste große Liebe und begleitet den jungen Sozialdemokraten Clemens auf seinen Ausflügen in die sozialen Abgründe von Berlin. Jedoch ziehen die dunklen Schatten des Krieges bereits auf. Durch eine Zeitreise begleitet der Leser die Clique um Clemens und Paula durch die Wirren des Krieges, der Weimarer Republik und wirft einen ersten Blick auf die aufstrebenden Nationalsozialisten. Wie wird es den zwei Juden in Paulas Freundeskreis ergehen? Charlotte Roth verknüpft die beiden Liebesgeschichten mit einer Geschichtsstunde, die dem Leser sowohl die Realität der Weimarer Republik als auch die besondere Stimmung der Wendezeit nahebringt. Der Autorin gelingt es stimmungsvolle Bilder aufzubauen, liebevoll gestaltete Protagonisten zu erschaffen und den Leser in einen Bann zu ziehen, aus dem er nicht wieder aufwachen will. Neben der Geschichtsstunde erfährt der Leser nicht nur über den mühseligen Alltag der teilweise sehr trostlosen Tage der vergangenen Zeit, sondern vor dem Lesenden bereitet sich ein großer Kranz an Emotionen der Handelnden aus. Die Autorin erzählt mit leiser und feiner Stimme, von den Wünschen und Vorstellungen der Menschen jener Zeit und erschafft eine ganz besondere Atmosphäre. Die Handlung ist niemals langweilig und verknüpft die beiden Erzählstränge immer wieder auf eine bezaubernde Art und Weise, sodass der Leser immer wieder gerne weiter liest und miträtseln lässt, wie etwas zusammenhängt. Charlotte Roth gelingt es, die Handlung in sich stimmig und rund aufzubauen und lässt keine Fragen beim Leser zurück. Dieses Buch gehört definitiv zu den Entdeckungen des Sommers und ich werde die Geschichte bestimmt gerne verschenken!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: