eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Marketing im Wandel

Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert) € 54,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Marketing im Wandel

ISBN: 3409351817
EAN: 9783409351812
Auflage 1980.
Paperback.
Herausgegeben von Heribert Meffert
Gabler Verlag

1. Januar 1980 - kartoniert - 276 Seiten

Der vorliegende Sammelband ist eine Dokumentation der Vorträge und Diskussi onen eines Marketing-Symposiums, das am 20. Oktober 1979 anläßlich des 10-jähri gen Bestehens des Instituts für Marketing an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster durchgeführt wurde. Das Marketing-Symposium stand unter dem General thema "Marketing in den 80er Jahren" und sollte eine kritische Bestandsaufnahme der Entwicklung des Marketing in Theorie und Praxis vornehmen, die Perspektiven im neuen Jahrzehnt aufzeigen und zur Lokalisierung offener Probleme der marktorien tierten Unternehmensführung sowie zum Auffinden von Lösungsansätzen beitragen. Das Marketing-Symposium stand unter der Leitidee eines Brückenschlages. Dies galt einmal zu den ehemaligen Studenten, die kritische Erfahrungsberichte und wert volle Anregungen für die Gestaltung der Lehre geben können. Bei den mehr als 750 Teilnehmern des Marketing-Symposiums waren die ehemaligen Studenten in großer Anzahl vertreten. Zum anderen betrifft die Idee des Brückenschlages den Dialog zwi schen der Marketingpraxis und der Forschung. Die Marketingwissenschaft ist als eine an Echtzeitproblemen orientierte Wissenschaft in besonderem Maße durch forschungs bezogenen Input und durch Hinweise auf ungelöste Probleme auf die Praxis angewie sen. In der Bundesrepublik befassen sich z. Zt. über 50 Lehrstühle - geprägt durch un terschiedliche Schwerpunkte und Methoden - mit der Frage, wie Märkte gefördert und beeinflußt werden können. Die untersuchten Fragestellungen reichen vom klassi schen Markenartikel über Problemstellungen aus dem Dienstleistungs-und Investitions güterbereich bis in den nicht-kommeniellen Bereich, wie etwa die Vermarktung kultureller Einrichtungen oder die Beeinflussung von Verkehrsteilnehmern.
I: Unternehmensföhrung und Marketing in den 80er Jahren.- Perspektiven des Marketing in den 80er Jahren - ein Überblick des Herausgebers.
- 1. Marketing heute - eine kritische Bestandsaufnahme.
- 1.1 Entwicklung und Verbreitung des Marketinggedankens.
- 1.2 Einstellungswandel gegenüber dem Marketing.
- 1.3 Marketing - Quo vadis?.
- 2. Der künftige Bedingungsrahmen - Entwicklungs- und Strukturperspektiven.
- 2.1 Gesamtwirtschaftliche Entwicklungen.
- 2.2 Gesellschaftspolitische und rechtliche Entwicklungstendenzen.
- 2.3 Entwicklung von Informations-und Kommunikationstechnologien.
- 3. Verhaltenstendenzen der Marktteilnehmer.
- 3.1 Konsumentenverhalten.
- 3.2 Handelsverhalten.
- 3.3 Herstellerverhalten.
- 3.4 Verhalten von Dienstleistungsunternehmen.
- 4. Marketing morgen - Thesen zur marktorientierten Führung der 80er Jahre.
- 4.1 Marketingforschung und -planung.
- 4.2 Marketing-Instrumente.
- 4.3 Internationales Marketing.
- 4.4 Handel.
- 4.5 Marketing in ausgewählten Wirtschaftsbereichen.
- 4.6 Organisation und Führung.
- 5. Implikationen für die Marketing-Wissenschaft.- Verzeichnis der zitierten Literatur.- Führungsaufgaben des Marketing in den 80er Jahren.
- 1. Einleitung.
- 2. Wie wares 1969?.
- 3. Stimmungslage als Indikator für zukünftige Entwicklungen.
- 4. Gründe für das Unbehagen.
- 5. Zukunftserwartungen des Verbrauchers.
- 6. Soll das Marketing eine eigene Antwort auf das "Unbehagen" geben?.
- 7. Antworten des Marketing.
- 8. Führungsrolle des Marketing in den Firmen?.
- 9. Zukunftserwartungen des Marketing.
- 10. Keine Führungsrolle des Marketing im Unternehmen.- II: Strategische Planung.- Die Rolle des Marketing in der strategischen Unternehmungsführungund-planung.
- 1. Einleitung.
- 2. Charakteristische Kennzeichen der Entwicklung der Unternehmungsstrategie.
- 3. Das strategische Marketing braucht andere Orientierungsgrundlagen als das operative Marketing.
- 4. Das Kundenproblem als die zeitlich am weitesten reichende Orientierungsgrundlage.
- 5. Grenzen des Marketing anhand der Substitutionszeitkurve.
- 6. Marktanteilsziele sind strategische Unternehmungsziele.
- 7. Zusammenfassung.- Marketing und die Idee des Strategischen Managements.
- 1. Die Praxis auf dem Weg zum Strategischen Management.
- 1.1 Kritik der klassischen Strategischen Planung.
- 1.2 Die Portfolio-Analyse.
- 2. Die Idee des Strategischen Managements.
- 2.1 Strategisches Management: Geplante Evolution des Unternehmens.
- 2.2 Strategisches Management und fortschrittsfähige Organisation.
- 3. Die Entwicklung eines Strategischen Managementsystems.
- 3.1 Das Spektrum eines Strategischen Managementsystems.
- 3.2 Probleme der Entwicklung eines Strategischen Managementsystems.
- 4. Strategisches Management und das Marketing der 80er Jahre.
- 4.1 Entwicklungstendenzen im Marketingdenken.
- 4.2 Kernanwendungen des Marketing im Lichte des Strategischen Managements..
- 4.3 Strategisches Management und programmatische Erweiterung des Marketing.
- 5. Schlußbetrachtung.- Plenumsdiskussion über Strategische Planung.- III: Handelsmarketing.- Die Haupttendenzen für das Handelsmarketing in den 80er Jahren.
- 11. Allgemeine Tendenzen für die Kooperationskonzepte im Handel.
- 12. Ausgewählte betriebspolitische Konsequenzen.- Verzeichnis der zitierten Literatur.- Handelsmarketing der 80er Jahre im Lebensmitteleinzelhandel vor dem Hintergrund der zu erwartenden Strukturveränderungen.
- 1. Einführung.
- 2. Zum Begriff des Handelsmarketing.
- 3. Strukturänderungen des Handels in den 80er Jahren.
- 4. Erscheinungsformen des Handelsmarketing in den 80er Jahren.
- 5. Tendenzen im Einsatz der Marketinginstrumente des Handels.
- 6. Schlußbemerkungen.- Plenumsdiskussion über Handelsmarketing..- IV: Verkaufsmanagement.- Verkaufsmanagement der 80er Jahre.
- 1. Ausgangslage.
- 1.1 Umwelt.
- 1.2 Märkte.
- 1.3 Unternehmungsstrategien.
- 2. Künftige Stellung des Verkaufsmanagements.
- 2.1 Bedeutung des Verkaufs.
- 2.2 Notwendigkeiten zur Erfolgssteigerung durch Systematisierung.
- 2.3 Trend zur Internationaüsierung.
- 3. Konsequenzen für die Wissenschaft.
- 3.1 Grundlagenforschung.
- 3.2 Zweckforschung Kontakt zur Praxis.
- 3.3 Lehre.- Schlußwort.- Verkaufsmanagement - mit neuem Bewußtsein in die 80er Jahre.
- 1. Neue Anforderungen an das Verkaufsmanagement.
- 2. Thesen zur Entwicklung des Verkaufsmanagements in den 80er Jahren.
- 2.1 THESE
1: Dominierende Stellung des Verkaufs im Marketing.
- 2.2 THESE
2: Vom quantitativen zum qualitativen Verkauf.
- 2.3 THESE
3: Klassische Einzelhandels-Reisende als Merchandiser.
- 2.4 THESE
4: Bessere Informationssysteme als Voraussetzung für die effiziente Steuerung des Außendienstes.
- 2.5 THESE
5: Aufgabenausweitung des Verkaufsmanagements.- Plenumsdiskussion über Verkaufsmanagement.- V: Internationales Marketing.- Entwicklungsperspektiven des Internationalen Marketing: Zukünftige Szenarien und Meßprobleme.
- 1. Weltwirtschaftliche Entwicklung als Unsicherheitsfaktor.
- 2. Absehbare Entwicklungen der Weltwirtschaft.
- 3. Langfristige Szenarios.- Konzeption und Durchsetzung einer internationalen Marketing-Strategie - dargestellt am Beispiel der Zeitschrift GEO.
- 1. Ausgangslage für die Konzeption einer internationalen Marketing-Strategie....
- 1.1 Bisherige Auslands-Aktivitäten.
- 1.2 Neue Ansätze für die Auslands-Expansion.
- 2. Ausgestaltung und Durchsetzung einer internationalen Marketing-Strategie - dargestellt am Beispiel der Zeitschrift GEO.
- 2.1 Das Marketing für GEO in Deutschland.
- 2.2 Das Marketing für GEO in den Auslandsmärkten Frankreich und USA.
- 2.2.1 Internationalisierungsprobleme beim Produktmix.
- 2.2.2 lnternationalisierungsprobleme im Distributions- und Preismix.
- 2.2.3 lnternationalisierungsprobleme im Kommunikationsmix.
- 2.3 Erste Ergebnisse des Marketing für GEO im Ausland.
- 3. Managementprobleme bei der Internationalisierung von Marketing-Strategien.- Plenumsdiskussion über Internationales Marketing.- VI: Marketing für öffentliche Betriebe.- Marketing in öffentlichen Betrieben - Ansatzpunkte und Entwicklungsperspektiven.
- 1. Grundlegung.
- 1.1 Grundgedanken und Grundformen des Marketing.
- 1.1.1 Grundgedanken des Marketing.
- 1.1.2 Grundformen des Marketing.
- 1.2 Arten öffentlicher Betriebe.
- 2. Die Notwendigkeit eines Marketing öffentlicher Betriebe.
- 2.1 Die Perspektive der jeweiligen öffentlichen Betriebe.
- 2.1.1 Der Wettbewerbsfall.
- 2.1.2 Der Monopolfall.
- 2.2 Die gesellschaftliche Perspektive.
- 2.2.1 Eigenziele der Organisation als Hemmfaktoren.
- 2.2.2 Die Ergänzungs- und Korrekturfunktion eines Marketing öffentlicher Betriebe.
- 2.2.3 Marketing öffentlicher Betriebe als Qualitätsproblem.
- 3. Die Möglichkeiten eines Marketing öffentlicher Betriebe.
- 4. Entwicklungsperspektiven für ein Marketing öffentlicher Betriebe.
- 5. Zusammenfassung.- Marketing von Lotterien in Deutschland.
- 1. Die "Chance" als Gegenstand des Dienstleistungsmarketing.
- 2. Lotteriemarketing unter Länderhoheit.
- 3. Die KISS-Methode: ein erfolgversprechendes Instrument der Produktpolitik?.
- 4. Datenverarbeitung - mehr als Erfüllungsgehilfe des Marketing?.
- 5. Produktsegmentierung - ein Adaptionsmechanismus für geändertes Spielverhalten.
- 6. Vertrauenswerbung - Basis einer weitgefächerten Kommunikationspolitik.
- 7. Das Glück hat ein Profil.
- 8. Lotterie-Unternehmen: ein Gewinn für alle.- Plenumsdiskussion über Marketingfâr öffentliche Betriebe.- VII: Podiumsdiskussion.- Podiumsdiskussion: Marketing der 80er Jahre im Spannungsfeld zwischen Hersteller - Handel - Verbraucher.- Diskussionsteilnehmer: Wolfgang A. Burda, Westdeutsche Landesbank.- Jürgen Kremerskothen, Kaufhof AG.- Prof. Dr. Ernest Kulhavy, Universität Linz.- Dipl.-Kfm. Friedhelm Pälike, Absatzwirtschaft.- Dr. Werner P. Schmidt, Volkswagenwerk AG.- Prof. Dr. Hartwig Steffenhagen, Gesamthochschule Siegen.- Diskussionsleitung: Prof. Dr. Heribert Meffert, Universität Münster.- Stichwortverzeichnis.
Kundenbewertungen zu „Marketing im Wandel“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein HERBST15 gilt bis einschließlich 02.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: