eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Content-Management in der Praxis

Erfolgreicher Aufbau und Betrieb unternehmensweiter Portale…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 76,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Content-Management in der Praxis
Autor/en: Oliver Christ

ISBN: 3540001034
EAN: 9783540001034
Erfolgreicher Aufbau und Betrieb unternehmensweiter Portale.
'Business Engineering'.
Auflage 2003.
112 Abbildungen.
Springer-Verlag GmbH

11. April 2003 - gebunden - XXIV

Content-Management in der Praxis beschreibt anhand von illustrativen Fallbeispielen Lösungskonzepte für den erfolgreichen Aufbau und Betrieb unternehmensweiter Portale. Mit klarem Blick für die betriebliche Realität entwickelt der Autor ein integriertes Modell für das Content-Management, auf dessen Basis die einzelnen Fragestellungen der Arbeit analysiert und strukturiert werden. Neben strategischen Elementen beschreibt das Buch eine integrierte Architektur für das Content-Management multikanalfähiger Portale, die Prozessmodelle und darauf ausgerichtete Software-Funktionen des Content-Management enthält. Das Buch zeigt Unternehmen Wege auf, um aus unterschiedlichen Ausgangssituationen heraus ein effizientes und am betrieblichen Nutzen ausgerichtetes Content-Management zu erzielen. Die Darstellung auch komplexer Themenstellungen in klarer und allgemeinverständlicher Sprache erleichtert dem Leser den Einstieg in die teilweise unübersichtliche Materie.
1 Einleitung.- 1.1 Ausgangslage.- 1.2 Handlungsbedarf.- 1.3 Ziele und Adressaten der Arbeit.- 1.4 Aufbau der Arbeit.- 2 Grundlagen.- 2.1 Begriffsabgrenzungen.- 2.1.1 Portale.- 2.1.2 Wissensmanagement.- 2.1.3 Content-Management.- 2.2 Business Architecture in the Information Age.- 2.3 Potentiale einer Architektur für das Content-Management.- 2.3.1 Architekturbegriff.- 2.3.2 Prozesse und Funktionen des Content-Management.- 2.3.3 Einsatzgebiete der Architektur.- 2.4 Bausteine des Content-Management.- 2.4.1 Intranet-Portal.- 2.4.2 Internet-Portal.- 2.4.3 Allgemeines Modell.- 2.4.4 Implikationen für das Content-Management.- 2.4.5 Implikationen für die Content-Management-Architektur.- 2.5 Technologische Treiber des Content-Management.- 2.5.1 Leistungsfähige Information-Retrieval-Systeme.- 2.5.2 Content-Syndication.- 2.5.3 Unified Messaging Systeme.- 2.5.4 Extensible Markup Language (XML).- 2.6 Fallbeispiel E-Plus.- 2.6.1 Das Unternehmen.- 2.6.2 Struktur des Portals.- 2.6.3 Content-Syndication.- 2.6.4 Mehrkanalstrategie.- 2.6.5 Personalisierung.- 2.6.6 Trennung von Inhalt, Funktion und Layout.- 2.6.7 Strukturierte Inhalte mittels XML.- 3 Content-Management-Strategie.- 3.1 Strategische Komponenten des Content-Management.- 3.2 Potenzialanalyse.- 3.2.1 Fallbeispiel E-Plus.- 3.2.2 Allgemeines Vorgehen.- 3.3 Auswahl der Content-Cluster.- 3.3.1 Fallbeispiel E-Plus.- 3.3.2 Allgemeines Vorgehen.- 3.4 Auswahl der Content-Partner.- 3.4.1 Kooperationsformen und Vertragskomponenten.- 3.4.2 Fallbeispiel E-Plus.- 3.4.3 Allgemeines Vorgehen.- 3.5 Kanalmanagement.- 3.5.1 Fallbeispiel E-Plus.- 3.5.2 Allgemeines Vorgehen.- 3.6 Lösungstechnologien.- 3.7 Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen.- 3.7.1 Fallbeispiel E-Plus.- 3.7.2 Anwendungsgebiete.- 3.7.3 Kostenelemente.- 3.7.4 Nutzenelemente.- 3.7.5 Bausteine eines Business Case für das Content-Management.- 3.8 Terminologiemanagement.- 3.8.1 Anwendungsgebiete und Nutzenpotenziale.- 3.8.2 Grundlagen.- 3.8.3 Begriffsdefekte und deren Auflösung.- 3.8.4 Allgemeines Vorgehen.- 4 Prozess- und Systemarchitektur für das Content-Management.- 4.1 Fallbeispiele zur Prozessarchitektur.- 4.1.1 Fallbeispiel E-Plus.- 4.1.2 Terminologiemanagement der Heisana Krankenversicherung.- 4.2 Prozesslandkarte.- 4.3 Rollenmodell.- 4.4 Funktionsübersicht.- 4.5 Content-Nutzung.- 4.5.1 Anwenderzentrierte Content-Nutzung.- 4.5.2 Management des eingehenden Content.- 4.5.3 Prozessmodell des Nutzungsprozesses.- 4.5.4 IS-Funktionen.- 4.6 Content-Redaktion.- 4.6.1 Content-Quellen.- 4.7 Lebenszyklus von Content-Objekten.- 4.7.1 Anforderungen an eine integrierte Content-Redaktion.- 4.7.2 Prozessmodelle.- 4.7.3 IS-Funktionen.- 4.8 Content-Syndication.- 4.8.1 Der Zukauf von Inhalten über Content Syndikatoren.- 4.8.2 Content-Syndication im Geschäftsnetzwerk.- 4.8.3 Prozessmodelle.- 4.8.4 IS-Funktionen.- 4.9 Content-Strukturierung.- 4.9.1 Ordnungsprinzipien und Ordnungssysteme.- 4.9.2 Metadaten.- 4.9.3 Klassifikationsvarianten.- 4.9.4 Prozessmodelle.- 4.9.5 IS-Funktionen.- 5 Content-Management-Systeme.- 5.1 Fallbeispiel E-Plus.- 5.1.1 Ursprüngliche Systemarchitektur des Portals.- 5.1.2 Einführung eines Content-Management-Systems in 3 Ausbaustufen.- 5.2 Markt für Content-Management-Systeme.- 5.3 Serverarchitekturen.- 5.3.1 Liveserver.- 5.3.2 Staging-Server.- 5.3.3 Applikationsserver.- 5.4 Spezialisierte Systeme zur Unterstützung des Content-Management.- 5.4.1 Content-Syndication.- 5.4.2 Content-Redaktion und -Nutzung.- 5.4.3 Content-Strukturierung.- 5.5 Content-Management-Systeme.- 5.5.1 Autonomy.- 5.5.2 Hyperwave.- 5.5.3 Lotus Knowledge Discovery System.- 5.5.4 Vignette.- 5.5.5 SAP.- 5.6 Funktionsportfolio der untersuchten Content-Management-Systeme.- 6 Projektszenarien.- 6.1 Fallbeispiel E-Plus.- 6.2 Fallbeispiel Credit Suisse.- 6.3 Systematik.- 6.4 Rahmenbedingungen.- 6.5 Projekttypen.- 6.5.1 Content-Syndication.- 6.5.2 Konsolidierung Portal-Landschaft.- 6.5.3 Einführung eines CMS.- 6.5.4 Automatische Strukturierung von Inhalten.- 7 Zusammenfassung und Ausblick.- 7.1 Zusammenfassung.- 7.2 Ansätze zur Weiterentwicklung.- 7.3 Ausblick - Die Semantic Web Initiative.- 7.3.1 Grundlagen.- 7.3.2 Potenziale für das Content-Management.- 7.4 Ubiquitous Computing - Herausforderung für das Content-Management?.- 7.4.1 Technologische Enabler des Ubiquitous Computing.- 7.4.2 Anwendungsbeispiele des Ubiquitous Computing.- 7.4.3 Herausforderungen für das Content-Management.- 7.4.4 Zusammenfassung und Ausblick.- Anhang A: Prozessarchitektur - Aufgabenbeschreibungen.- A.1 Aufgaben des Nutzungsprozesses.- A.2 Aufgaben des Prozesses "Erstellung Content".- A.3 Aufgaben des Prozesses "Pflege Content".- A.4 Aufgaben des Prozesses "Erstellung Templates".- A.5 Aufgaben des Prozesses "Pflege Templates".- A.6 Aufgaben des Prozesses "Feedbackmanagement".- A.7 Aufgaben des Archivierungsprozesses.- A.8 Aufgaben des Aggregationsprozesses.- A.9 Aufgaben des Distributionsprozesses.- A.10 Aufgaben des Strukturierungsprozesses.- A.11 Aufgaben des Prozesses "Terminologiepflege".- Anhang B: IS-Architektur - Funktionsbeschreibungen.- B.1 Nutzungsfunktionen.- B.2 Syndicationfunktionen.- B.3 Strukturierungsfunktionen.- B.4 Redaktionsfunktionen.- B.5 Integrationsfunktionen.- Anhang C: Materialien zur Fallstudie E-Plus.- C.1 Ergebnisse, Lessons Learned und Ausblick.- C.3 Ansprechpartner.- C.4 Kontakte und Termine.- Subject IndexLiteraturverzeichnis.- Subject IndexSachverzeichnis.

Kundenbewertungen zu Oliver Christ „Content-Management in der Praxis“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: