eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Coach dich selbst, sonst liebt dich keiner

Der ultimative Beziehungsguide.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

Family Sharing
eBook epub € 15,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Coach dich selbst, sonst liebt dich keiner
Autor/en: Talane Miedaner

EAN: 9783864157202
Format:  EPUB
Der ultimative Beziehungsguide.
Familiy Sharing: Ja
MVG Moderne Vlgs. Ges.

29. August 2014 - epub eBook - 320 Seiten

  • Empfehlen
Wie finden wir den Partner, der wirklich zu uns passt? Indem wir all das, was wir von einem Partner erwarten - Wertschätzung, Aufmerksamkeit, Liebe -, gezielt selbst ausleben. Denn Gleiches zieht Gleiches an.
Es klingt so einfach, aber wie setzt man das im täglichen Leben um? Bestsellerautorin Talane Miedaner zeigt in ihrem neuen Buch, wie es funktioniert. Mit umfangreichem Fragebogen zur Ausarbeitung des individuellen emotionalen Profils und detaillierter Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie die Erkenntnisse erfolgreich im Alltag umgesetzt werden.
Talane Miedaner ist erfahrener Coach und gibt erfolgreich Seminare zum Thema persönliche Entwicklung rund um den Globus. Sie ist Autorin des Bestsellers Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner und hat das Institut LifeCoach.com gegründet.

Einführung

37 Jahre – und immer noch Single

Bei meiner Arbeit als Lebensberaterin habe ich festgestellt, dass sich eigentlich fast alle Menschen so ziemlich das Gleiche wünschen: Sie möchten eine Arbeit oder eine berufliche Tätigkeit ausüben, die sie erfüllt und befriedigt; sie wünschen sich Geld, weil es Sicherheit bietet und weil man sich dafür etwas Schönes kaufen kann; und nicht zuletzt sehnen sie sich nach einer glücklichen Liebesbeziehung. Das sind für die meisten Menschen die wichtigsten Zutaten zu einem glücklichen Leben; manche hätten gern auch noch Kinder dazu.

In diesem Buch geht es um das Thema Liebe. Ich habe es für alle Menschen geschrieben, die entweder immer noch nach der großen Liebe ihres Lebens suchen oder bereits eine Beziehung führen, aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht zufrieden sind.

Wie komme ich dazu, dieses Buch zu schreiben? Nun, ich habe als Coach Tausende von Menschen zum Erfolg in allen Lebensbereichen geführt – habe ihnen geholfen, ihre beruflichen und privaten Ziele zu erreichen und den richtigen Partner oder die richtige Partnerin zu finden. Als Begründerin und Inhaberin der Firma Lifecoach.com verfüge ich über eine langjährige Erfahrung als Lebensberaterin; ich coache Menschen weltweit entweder telefonisch oder per Internet. Meine Ausbildung und Zertifizierung als Master Coach habe ich bei der Beratungsfirma Coach U absolviert; und ich habe Menschen in Seminaren und Workshops auf der ganzen Welt erklärt, wie man mühelos zwischenmenschliche Kontakte, Liebe und Erfolg anzieht. Vielleicht noch wichtiger als meine Qualifikation als Lebensberaterin ist jedoch meine persönliche Erfahrung – die Geschichte, wie ich den Mann meiner Träume gefunden habe.

Noch vor ein paar Jahren lebte und arbeitete ich in New York, war be
ruflich erfolgreich und attraktiv – eine lebenslustige Blondine, der es nie sonderlich schwerfiel, einen Mann zu finden, der gern mit ihr ausgehen wollte. Ich stellte mir vor, dass ich einfach immer weiter Männer kennenlernen würde, bis ich eines Tages den Richtigen fände. Ich würde mich bis über beide Ohren in ihn verlieben und wir würden heiraten und glücklich sein bis ans Ende unserer Tage. In der Zwischenzeit praktizierte ich das, was ich für die richtige Männer-Kennenlern-Strategie hielt: Ich traf mich mit drei oder vier verschiedenen Männern gleichzeitig (ohne jedoch mit einem von ihnen zu schlafen); dann ging ich schließlich nur noch mit einem von diesen vieren aus und baute eine feste Beziehung zu ihm auf, die etwa sechs Monate bis vier Jahre hielt. Immer wenn mich das Gefühl beschlich, dass diese Beziehung keine Zukunft hatte, beendete ich sie – und begann das gleiche Spielchen wieder von vorn.

Ich könnte Ihnen jetzt ein ziemlich eindrucksvolles Bild von mir präsentieren. Ich könnte, ohne zu lügen, sagen, dass ich schon mit über 50 interessanten Männern aus verschiedenen Ländern der Welt ausgegangen bin und vier Heiratsanträge von sehr wohlhabenden, intelligenten Verehrern bekommen habe – die ich alle ablehnte, bis ich dann schließlich doch noch die große Liebe meines Lebens fand. Das stimmt zwar alles; und doch ist die eigentliche Wahrheit bei Weitem nicht so großartig und lässt mich in einem weitaus weniger glänzenden Licht erscheinen. Diese Wahrheit lautet nämlich, dass ich in einem gewissen Aspekt meines Lebens zwar sehr erfolgreich und selbstbewusst war, dass es mir dabei aber in Wirklichkeit gar nicht so gut ging. Ich zog immer wieder die falschen Männer an und ahnte nicht, dass das immer so weitergehen würde – so lange, bis ich meine innersten persönlichen und emotionalen B
edürfnisse erkannte und erfüllte. Und das war gar nicht so einfach.

Mit Anfang 20, als ich an der Georgetown University in Washington, D.C. Anglistik studierte, lernte ich einen 35-jährigen Mann kennen. Wir verliebten uns heftig ineinander. Nachdem wir uns einen Monat lang fast täglich getroffen hatten, verlobten wir uns. Ich war überglücklich. Endlich hatte ich den Richtigen gefunden! Mit ihm war sogar das Einkaufen im Supermarkt ein faszinierendes Abenteuer. Zwischen uns sprühten Funken. Ich konnte gar nicht genug von ihm bekommen – und er auch nicht von mir. Wir waren bis über beide Ohren verliebt.

Doch eines Tages stritten wir uns und er löste die Verlobung. Ich war total am Boden zerstört. Schon am nächsten Tag kam er auf Knien angekrochen und flehte mich an, ihm zu verzeihen – er habe einen schrecklichen Fehler begangen. Ich versöhnte mich wieder mit ihm. Einen Monat später hatten wir erneut Streit und er riss mir den Verlobungsring förmlich vom Finger und stürmte hinaus. Einen Tag später war er wieder da und bettelte mich, ihm zu vergeben. Innerhalb eines einzigen Sommers lösten wir sechsmal unsere Verlobung auf – das war die verrückteste emotionale Achterbahnfahrt meines Lebens. Irgendwann war es so weit, dass meine beste Freundin ihre Gäste bei einem Brunch warnte, erst einmal nachzusehen, ob ich den Ring noch am Finger trug, ehe sie meinen Freund erwähnten, weil man nie sicher sein konnte, ob ich gerade verlobt war oder nicht.

Schließlich war ich so zermürbt, dass ich einen Psychotherapeuten zurate zog. Nachdem ich mich eine Stunde lang bei dem Therapeuten ausgeheult hatte, sagte er ganz ruhig und sachlich: »Sie müssen diesen Mann nicht heiraten«. Seltsamerweise hatte dieser eine Satz eine ungeheuer befreiende Wirkung auf mich – als hätte er mir damit die Erlaubnis erteilt, diese B
eziehung ein für alle Mal zu beenden. Ich gab meinem Verlobten den Ring zurück und erklärte ihm, dass es diesmal kein Zurück gäbe; ich könne ihn niemals heiraten. Er blieb hartnäckig, schrieb Briefe und schickte mir Blumen, Karten und Geschenke; und er rief auch an. Aber ich blieb hart und hängte immer wieder ein. Schließlich gab er auf.

Dies war meine erste Erfahrung mit leidenschaftlicher Liebe. Es war ein Glück für mich, dass ich diese Erfahrung so frühzeitig in meinem Leben gemacht hatte. Denn dadurch habe ich gelernt, dass pure Leidenschaft – so aufregend sie auch sein mag – nicht die ideale Voraussetzung für eine liebevolle, stabile Beziehung ist. Ich wusste, dass ich mit diesem Mann niemals Kinder in die Welt setzen konnte; ich wusste ja nie, ob er am nächsten Tag noch da sein würde!

Ein paar Jahre später war ich mit dem großzügigsten Mann befreundet, den ich je kennengelernt hatte. Auch war er bei meinen Freunden und meiner Familie sehr beliebt. Wir verbrachten zwei wunderschöne Jahre miteinander. Irgendwann war es dann an der Zeit, über eine festere Bindung nachzudenken. Er hatte schon mehrmals angedeutet, dass er mich heiraten wolle; also beschloss ich, mit ihm über unsere Konfessionen zu sprechen. Er war Jude und stammte aus Israel; und obwohl er nicht besonders religiös war, erwartete er, dass ich zum Judentum konvertierte und dass wir auch unsere Kinder im jüdischen Glauben erziehen würden. Das lehnte ich ab; denn ich respektierte seinen Glauben zwar, wollte meinen aber dafür nicht aufgeben. Irgendwie hatte ich schon immer gewusst, dass dies irgendwann zum Problem zwischen uns werden würde; und doch hatte ich zwei Jahre gewartet, ehe ich das Thema zur Sprache brachte. Das war das Ende meiner Beziehung mit meinem jüdischen Freund. Wir waren beide todunglücklich über unsere Trennung; i
mmer wenn wir uns sahen, brachen wir in Tränen aus.

Dann begann ich mich mit einem Franzosen zu treffen, der mir ein Leben voller Reisen und Abenteuer in Aussicht stellte. Also reiste ich nach Paris, um ein aufregendes und abenteuerliches Leben mit meinem französischen Charmeur zu führen. Doch schon nach ein paar Besuchen schuldete er mir mehrere hundert Dollar (die er mir – das muss ich zu seiner Ehrenrettung gestehen – ein paar Jahre später zurückzahlte) und unsere Beziehung verlief im Sand. Um dieselbe Zeit bot mir ein ausländischer Kunde der Bank, bei der ich arbeitete, 10 000 Dollar an, wenn ich ihn heiratete, damit er eine Green Card bekam. Auch dieses Angebot lehnte ich dankend ab. Das war nun schon mein dritter Heiratsantrag – auch wenn es in diesem Fall nur eine Scheinehe gewesen wäre!

Als Nächstes lernte ich einen Mann auf einer Party kennen und wir begannen uns miteinander zu treffen. Ich fühlte mich auf Anhieb zu ihm hingezogen – nicht wegen seines Aussehens, sondern wegen seiner Chuzpe. Das ist ein jüdisches Wort, das so viel wie »atemberaubende, schamlose Unverfrorenheit« bedeutet. Bei unserem ersten Treffen lud er mich zu einem Konzert der Rockettes ein. Er holte mich von der Bank ab und wir nahmen uns vor, uns auf dem Weg zum Konzert schnell noch die neueste Kunstausstellung im Museum of Modern Art anzuschauen. Doch leider wartete vor dem Museum eine riesige Menschenschlange. Ich schlug vor, auf die Ausstellung zu verzichten, aber er ließ sich nicht so leicht von seinem Vorhaben abbringen. Bis heute weiß ich nicht, wie er die Dame am Schalter dazu überreden konnte, uns zwei kostenlose Eintrittskarten zu geben und uns vor all den anderen wartenden Menschen ins Museum zu lassen. Wir hatten mehr oder weniger den ganzen Ausstellungsraum für uns allein. Ich war tief beeindruckt.

Danach wollten wir essen...


Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook am PC/Laptop aus dem eBook.de-Shop herunter und übertragen Sie es anschließend per USB-Kabel auf den eBook-Reader.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt im Browser mit dem tolino webreader, der in Ihrem eBook.de-Konto verlinkt ist. Oder laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie das eBook in einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Talane Miedaner „Coach dich selbst, sonst liebt dich keiner“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein TASCHE gilt bis einschließlich 03.07.2022 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes ist nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

15 Leider können wir die Echtheit der Kundenbewertung aufgrund der großen Zahl an Einzelbewertungen nicht prüfen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: