eBooks für den Sommer
eBooks für den Sommer - Neuheiten und Preishits
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover

Die Torah

eine deutsche Übersetzung

(1 Bewertung)15
eBook epub
1,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen
Mit dieser Torah-Ausgabe steht eine jüdische Übersetzung einem breiten Publikum zur Verfügung.
Die Übersetzung ist eine Verbindung der klassischen Übersetzungen von Rabbiner Heymann Arnheim und Rabbiner Sachs mit modernen Übersetzungsansätzen. Zudem wurde in dieser Ausgabe immer wieder die Übersetzung von Rabbiner Samson Raphael Hirsch (1808-1888) betrachtet und nach ihr korrigiert.
Viele Teile des Textes sind mit ausführlichen Kommentaren versehen. Sie erklären etwa das »Auge für Auge«-Prinzip oder den Turmbau zu Babel oder erlauben einen Blick in den Torahkommentar von Raschi. Innerhalb des Buches weisen Hinweise auf dem Seitenrand auf häufig gesuchte Stellen hin »Jitzchak wird geboren«, oder »zum Verzehr erlaubte Tiere«.
Am Ende des Buches findet der Leser eine Übersicht über »alle« Haftarot nach aschkenasischem, sefardischen, jemenitischen oder italienischem Brauch.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
09. September 2014
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
460
Dateigröße
0,56 MB
Autor/Autorin
Chajm Guski
Verlag/Hersteller
Kopierschutz
mit Adobe-DRM-Kopierschutz
Family Sharing
Ja
Format
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783735749857

Entdecken Sie mehr

Portrait

Chajm Guski

Chajm Guski, ein Kind des Ruhrgebiets, Herausgeber von talmud.de, schreibt nicht nur als Blogger über das jüdische Leben in Deutschland und der gesamten Welt. Als Autor erklärt er auch für verschiedene Printmedien immer wieder »jüdisches«.

Bewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
15
Übersicht
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Rimon am 15.12.2014

Klassische Übersetzung, neues Gewand und Kommentar

Es mag an der kleinen Zielgruppe liegen, dass es so lange gedauert hat, bis es eine Torah in klassischer *jüdischer* Übersetzung als ebook gibt. Diese Ausgabe bringt die Übersetzung, die man Zunz zuschreibt. Einige Begriffe sind anders übersetzt als in der klassischen Ausgabe und auch kommentiert; jedenfalls einige Begriffe. Um mal eben in eine Übersetzung zu schauen, ist ein ebook jedenfalls ganz gut geeignet. Über meinen Reader kann ich auch nach bestimmten Wörtern suchen oder Lesezeichen anlegen. Zum Verständnis der Torah kann ich das ganz gut brauchen.