eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

HIV und AIDS

Ein Leitfaden für Ärzte, Apotheker, Helfer und Betroffene.
Lieferbar innerhalb von drei Wochen
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert) € 79,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: HIV und AIDS

ISBN: 3540011544
EAN: 9783540011545
Ein Leitfaden für Ärzte, Apotheker, Helfer und Betroffene.
5. Aufl.
m. z. Tl. farbige Abbildungen und Ktn.
Paperback.
Herausgegeben von HIV-Arbeitskreis Süd-West
Springer Berlin Heidelberg

24. April 2003 - kartoniert - 248 Seiten

  • Empfehlen
Der vorliegende Leitfaden soll nicht nur über Grundlagen und HIV-assoziierte Krankheitsbilder informieren, sondern auch die Probleme der einzelnen Fachdisziplinen darstellen. Weitere Kapitel befassen sich mit der symptomorientierten Diagnosestellung und den psychosozialen Aspekten der HIV-Infektion.
I.Grundlagen.- I. 1 Epidemiologie.- I. 1.1 Weltweit.- I. 1.2 HIV/AIDS in Deutschland - Eckdaten und Trends, Ende 2001.- I.2 Das Virus.- I. 2.1 Aufbau.- I. 2.2 Vermehrung.- I. 2.3 Zielzellen für HIV.- I. 2.4 Übertragung.- I. 2.5 HIV-Subtypen.- I. 3 Infektionsverlauf.- I. 3.1 Klinischer Verlauf (ohne medikamentöse Therapie).- I. 3.2 Laborverlauf (ohne medikamentöse Therapie).- I.4 Immunologie (Jörg-Andres Rump).- I. 4.1 HIV und das Immunsystem.- II. Diagnostik.- II. 1 CDC-Klassifikation (1993).- II. 1.1 Die Laborkategorien 1 bis 3.- II. 1.2 Die klinischen Kategorien A bis C.- II. 2 HIV-Tests (Benedikt Weißbrich).- II. 2.1 Testberatung (Erdwine Klinker).- II. 3 Vorgehen bei diagnostizierter HIV-Infektion.- II.4 Laboruntersuchungen.- II. 4.1 Anforderungen an die Laborleistungen.- II. 4.2 Erstuntersuchung.- II. 4.3 Verlaufskontrolle und Untersuchungsfrequenz.- II. 4.4 Viruslastbestimmung (Bettina Gröschel).- III. Therapie.- III. 1 Antiretrovirale Therapie (ART).- III. 1.1 Prognose in Abhängigkeit von der Viruslast.- III. 1.2 Indikation für den Beginn der antiretroviralen Therapie.- III. 1.3 Aktuelle antiretrovirale Therapien beim unvorbehandelten Patienten.- III. 1.4 Einnahmehinweise für Medikamente zur antiretroviralen Therapie (in alphabetischer Reihenfolge).- III. 1.5 Nuldeosidale Reverse Transkriptaseinhibitoren (NRTI).- III. 1.6 Nicht-Nuleosidale Reverse Transkriptaseinhibitoren (NNRTI).- III. 1.7 Proteaseinhibitoren (PI).- III. 1.8 Kombinationsmöglichkeiten und Dosierungen von Proteaseinhibitoren (PI).- III. 1.9 Therapeutisches Drug Monitoring (TDM) (Hartwig Klinker).- III. 1.10 Neue antiretrovirale Substanzen.- III. 1.11 Übersicht zur Impfstoffentwicklung gegen die HIV-Infektion (Matthias T. Dittmar und Hans-Georg Kräusslich).- III. 1.12 Molekularbiologische und sonstige Therapieansätze.- III. 1.13 Strukturierte Therapiepausen.- III. 1.14 Immunglobuline (Martin Hartmann).- III. 1.15 HIV in Gynäkologie und Geburtshilfe (Matthias Beichert).- III. 1.16 Nadelstichverletzungen - Merkblatt (Martin Hartmann).- III. 1.17 Spezifische Nebenwirkungen (Martin Hartmann).- III. 1.17.1 Hautreaktionen unter antiretroviraler Therapie.- III. 1.17.2 Das Lipodystrophie-Syndrom (Martin Hartmann).- III. 1.17.3 Nebenwirkungen von Nukleosidanaloga in der antiretroviralen Langzeit-Therapie - mitochondriale Toxizität (Ulrich A. Walker).- III. 1.17.4 Hypersensitivitätssyndrom unter Abacavir (Thomas Stark und Ravi Walli).- III. 1.18 Therapieversagen (Thomas Stark).- III. 2 Resistenzentwicklung (Wirkverlust antiretroviraler Medikamente) (Klaus Heintz, Myriam Mendila und Ravi Wall).- III. 2.1 ANRS Algorhythmus für NRTIs.- III. 2.2 ANRS Algorhythmus für NNRTIs.- III. 2.3 ANRS Algorhythmus für PIs.- III. 3 Komplementäre Therapieformen.- IV. Häufigste Krankheitsbilder und Ihre Therapien.- IV. 1 Orale Haarleukoplakie.- IV. 2 Candida-Infektionen.- IV. 2.1 Medikamente gegen Candida-Infektionen.- IV. 3 Herpes simplex-Infektionen.- IV. 3.1 Medikamente gegen Herpes simplex-Infektionen.- IV. 4 Varizella zoster-Infektionen.- IV. 4.1 Medikamente gegen Varizella zoster-Infektionen (Herpes zoster).- IV. 5 CMV-Infektionen.- IV. 5.1 Medikamente zur Therapie von CMV-Infektionen.- IV. 6 Pneumocystis carinii-Pneumonie (PcP).- IV. 6.1 Medikamente gegen Pneumocystis carinii-Pneumonie (PcP).- IV. 7 Zerebrale Toxoplasmose.- IV. 7.1 Medikamente gegen zerebrale Toxoplasmose.- IV. 8 Tuberkulose.- IV. 8.1 Medikamente gegen Tuberkulose.- IV. 9 Atypische Mykobakteriose.- IV. 9.1 Medikamente gegen atypische Mykobakteriose.- IV. 10 Kryptosporidiosen.- IV. 10.1 Medikamente gegen Kryptosporidiosen.- IV. 11 Aspergillose.- IV. 11.1 Medikamente gegen Aspergillose.- IV. 12 Kryptokokkose.- IV. 12.1 Medikamente gegen Kryptokokkose.- IV 13 Wasting-Syndrom.- IV. 14 HIV-Enzephalopathie.- IV. 15 Kaposi-Sarkom (KS).- IV. 16 Lymphome.- IV. 17 Andere Tumoren.- V. Neue Krankheitsbilder.- V. 1 Hepatitis-Koinfektion (Hepatitis B-Virus, Hepatitis C-Virus, GB Virus C/Hepatitis G-Virus) (Hartwig Klinker).- VI. Vom Symptom zur Diagnose (Hartwig Klinker).- VI. 1 Fieber und/oder Gewichtsverlust.- VI. 2 Gastrointestinaler Symptomenkomplex.- VI. 3 Pulmonaler Symptomenkomplex.- VI. 4 Neurologisch-psychiatrischer Symptomenkomplex.- VI. 5 Ophthalmologischer Symptomenkomplex.- VII. Sonstiges.- VII. 1 Dermatologische Manifestationen bei HIV-Infektion.- VII. 1.1 Viren.- VII. 1.2 Bakterien.- VII. 1.3 Pilze.- VII. 1.4 Sonstige.- VII. 2 Neurologische Manifestationen (Eva Schielke).- VII. 2.1 Zerebrale Erkrankungen.- VII. 2.1.1 HIV-Enzephalopathie.- VII. 2.1.2 Zerebrale Toxoplasmose.- VII. 2.1.3 Kryptokokken-Meningitis.- VII. 2.1.4 Primäres ZNS-Lymphom.- VII. 2.1.5 Progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML).- VII. 2.2 Erkrankungen des Rückenmarks und des peripheren Nervensystems.- VII. 2.2.1 HIV-assoziierte Myelopathie.- VII. 2.2.2 HIV-assoziierte akute Polyradikulitis (Guillain-Barré-Syndrom).- VII. 2.2.3 CMV-Myeloradikulitis.- VII. 2.2.4 HIV-assoziierte distal-symmetrische Polyneuropathie.- VII. 2.3 Erkrankungen der quergestreiften Muskulatur.- VII. 2.3.1 HIV-assoziierte Myopathie.- VII. 3 Häufigste Augenaffektionen (Hermann Gümbel).- VII. 4 Diagnose und Therapie der HIV-Infektion bei Kindern.- VII. 4.1 Betreuung von HIV1-exponierten und HIV1-positiven Kindern (Bernd Buchholz und Thomas Böhler).- VII. 4.1.1 Einleitung.- VII. 4.1.2 Betreuung von HIV1-exponierten Neugeborenen.- VII. 4.1.3 Ausschluss oder Diagnose der HIV1-Infektion.- VII. 4.1.4 Behandlung von HIV 1-positiven Kindern.- VII. 5 HNO-Manifestationen (Wilfried Pfitzer).- VII. 5.1 Äußeres Ohr/Gehörgang.- VII. 5.2 Mittelohr.- VII. 5.3 Innenohr.- VII. 5.4 Nasen- und Nasennebenhöhlen.- VII. 5.5 Mundhöhle.- VII. 5.6 Pharynx/Larynx.- VII. 5.7 Speicheldrüsen.- VII. 6 Zahnkomplikationen (Gernot Eigel).- VII. 7 Impfschutz (Klaus Fleischer).- VII. 8 Antiretrovirale Therapie bei HIV-infizierten Drogenkonsumenten Planung, Auswahl der Substanzen, Abfolge der Therapieregimes, Monitoring (Jörg Gölz).- VII. 8.1 Basisdiagnostik.- VII. 8.2 Integration des sozialen, toxicomanen, psychiatrischen und somatischen Syndroms zu einer Therapieplanung.- VII. 8.3 Compliance.- VII. 8.4 Somatische Komorbidität und Komedikation.- VII. 8.5 Antiretrovirale Therapiestrategien bei Drogenabhängigen.- VII. 9 Tipps zur Lebensführung.- VII. 10 Psychiatrische Krankheitsbilder und Behandlungsstrategien (Regina v. Einsiedel).- VII. 11 Psychotherapie bei HIV-Patienten (Petra Losse-Brust).- VII. 12 Schmerztherapie.- VII. 13 Ernährung (Achim Schwenk und Gisela Kremer).- VII. 13.1 Mangelernährung.- VII. 13.2 Methoden der Ernährungstherapie.- VII. 13.3 Medikamentöse Therapie der Mangelernährung.- VII. 13.4 Ernährungsprobleme und Lösungen.- VII. 14 Die Rolle des Hausarztes.- VII. 15 Klinische Bilder.- Abb. 1: Pneumocystis carinii-Pneumonie.- Abb. 2: Lymphom.- Abb. 3: Toxoplasmoseherde im Gehirn.- Abb. 4: Progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML).- Abb. 5: Atypische Mykobakteriose.- Abb. 6: CMV-Retinitis.- Abb. 7: Orale Haarleukoplakie.- Abb. 8: Exiccationsekzem.- Abb. 9: Herpes zoster.- Abb. 10: Orale Candidose.- Abb. 11: Verrucae.- Abb. 12: Mollusca contagiosa.- Abb. 13: Psoriasis.- Abb. 14: Kaposi-Sarkom.- Abb. 15: Kaposi-Sarkom.- VII. 16 Literaturliste.- VIII. Adressenverzeichnis.
Kundenbewertungen zu „HIV und AIDS“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 06.10.2021 und ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

8 Ihr Gutschein TASCHE gilt bis einschließlich 06.10.2021 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: