eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Elemente der Bildung

Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 39,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Elemente der Bildung
Autor/en: Ernst Robert Curtius

EAN: 9783406697616
Format:  PDF

Dateigröße in MByte: 4.
Herausgegeben von Ernst-Peter Wieckenberg, Barbara Picht
Beck C. H.

3. Februar 2017 - pdf eBook - 517 Seiten

Sommer 1932: Der Romanist Ernst Robert Curtius korrigiert die Fahnen seines neuen Buches "Elemente der Bildung", das im Herbst erscheinen soll. Doch dazu kommt es nicht, und - noch seltsamer - Curtius selbst hat das Werk nie mehr erwähnt. Erst 2008 wurde es zufällig entdeckt und erscheint hier zum ersten Mal. Das mit Leidenschaft geschriebene Buch zeigt den großen Gelehrten von einer neuen Seite, von der dieser selbst später nichts mehr wissen wollte.
Anfang 1932 veröffentlichte Ernst Robert Curtius (1886 - 1956) seine polemische Schrift Deutscher Geist in Gefahr. Danach, so schien es, schrieb er nur noch Aufsätze und publizierte erst 1948 wieder ein großes Werk: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter. Niemand wusste, dass er 1932 ein weiteres Buch verfasst hat: Elemente der Bildung. Seiner Warnung vor der Zerstörung der abendländischen Bildungstraditionen sollte damit ein positives Bildungskonzept folgen - doch es kam anders. Die sorgfältige Edition macht Curtius' Buch erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. In einem Nachwort geht Ernst-Peter Wieckenberg der Frage nach, welche persönlichen und politischen Umstände das Erscheinen verhindert haben. Er verortet das Buch in Curtius' Denken und den Debatten der Zeit und zeigt eindrucksvoll, wie sich ein deutscher Geisteswissenschaftler gegen die ideologische Vereinnahmung der Bildung stemmte und dabei selbst im Strom der Ideologien mitschwamm.
Vorwort
Ernst Robert Curtius Elemente der Bildung
1. Abbau und Aufbau
2. Theorie und Praxis
3. Bildung und Wissensformen
4. Wissenschaft und Sinnfi ndung
5. Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Grenzen der Wissenschaft
7. Bildung und Zahlenwelt
8. Naturwissenschaften und Naturdeutung
9. Mensch und Tier
10. Trieb, Seele, Geist
11. Stimme und Sprache
12. Sprache und Schrift
13. Gesellung
14. Literatur
15. Klassik
16. Tugenden der Bildung
17. Technik der Bildung
18. Die Naturgrenzen der Bildung
19. Von den letzten Dingen
Anhang: Grenzen der Bildung
Nachwort Von Ernst-Peter Wieckenberg
Vorbemerkung
I. Die Entstehung des Werks
1. Beginn der Arbeit am Manuskript und Erkrankung (Januar bis März 1932)
2. Spanienreise und Rückfall in die Krankheit (April bis Juni 1932)
3. Vorträge über Bildung (Mai / Juni 1932)
4. Erneuter Klinikaufenthalt (September / Oktober 1932)
5. Abbruch der Schlußkorrektur (März 1933)
II. Volksbildung als Aufgabe der jungen Demokratie
1. Zusammenbuch des Kaiserreichs und demokratischer Neubeginn
2. Curtius und Carl Heinrich Becker
3. Die «Neue Richtung» der Volksbildung und ihre Akteure
4. Volksbildung: Ideen und Probleme
5. Durch Volksbildung zur Volks-Bildung
6. Neue Aufgaben
III. Nationale Identität und deutsch-französische Verständigung
1. Voraussetzungen der Verständigung
2. Probleme
3. Curtius' Verständigungskonzept
4. Curtius als Mit-Initiator deutsch-französischer Kulturbeziehungen
5. Das Deutsch-Französische Studienkomitee
6. Publikationen als Medium der Verständigung
7. Frankreichkunde
8. Ein Ende der Verständigung?
9. Gegensatz oder Harmonie der «Kulturideen»?
IV. «Deutscher Geist in Gefahr»
1. Krisenjahre 1929-1932
2. «Deutscher Geist in Gefahr»
3. Deutscher Geist?
4. Die Bildungskrise
5. Gegen die «Konservative Revolution»
6. Gegen den «Soziologismus» Karl Mannheims
7. Alter und neuer Humanismus
8. Kontinuität und Diskontinuität nach 1932 / 33
V. «Elemente der Bildung»
1. Ein Aufruf zur Volksbildung?
2. «Elemente der Bildung»
3. Curtius - ein «unpolitischer» Deutscher?
4. Defensiver Liberalismus
5. Hierarchie der Wissensformen
6. Masse und Elite: Rangordnung der Kompetenzen
7. «Deutsche Bildung»
VI. Der Publikationsverzicht
1. Curtius und die politische Lage nach der «Machtergreifung»
2. Das politische Klima an der Universität
3. Curtius in Gefahr?
4. Rückzug aus der Öffentlichkeit
5. Ein aufgegebenes Buch?
Anmerkungen zum Nachwort
Anhang
Editorischer Bericht
Dank
Bibliographie
Der «Völkische Beobachter» über «Deutscher Geist in Gefahr»
Personenregister

Ernst Robert Curtius (1886 - 1956) war ein deutscher Gelehrter, Romanist und Enkel des Philologen und Archäologen Ernst Curtius.

Curtius etablierte die Erforschung des lateinischen Mittelalters in der Literaturwissenschaft, gilt als einer der herausragenden Experten auf dem Gebiet der mittelalterlichen Literatur und zählt zu den bedeutendsten Vertretern der deutschsprachigen Romanistik.

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Ernst Robert Curtiu… „Elemente der Bildung“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: