eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall

Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 1,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall
Autor/en: Gesine Schulz

EAN: 9783732531202
Format:  EPUB
Lübbe

11. Juli 2017 - epub eBook - 199 Seiten

Viel zu jung verwitwet lebt Freda allein auf einem großen Landsitz - bis eines Abends ein bunt gefleckter Kater auftaucht und ihr von nun an Gesellschaft leistet. Reparaturen stehen an, das Geld ist knapp und die Stiefkinder sind längst aus dem Haus: Es wäre nur vernünftig Renfield Hall zu verkaufen, obwohl sie und die Kinder noch sehr daran hängen. Eine Kaufinteressentin bringt sie dann aber ins Grübeln. Doch als Freda erfährt, dass die Frau Renfield Hall nur kaufen will, um es abzureißen ist sie entsetzt. Sie beschließt, keinesfalls zu verkaufen, sondern ihr Bestes zu geben, um das Anwesen zu halten. Sie vermietet ein Gästezimmer und bietet fortan einen Afternoon Tea an. Dank Darcy steht eines Abends eine alte Frau von geisterhafter Blässe vor der Tür und bezieht das Zimmer. Erst für eine Nacht, doch dann scheint sie sich im Haus einzunisten. In Freda wächst ein Verdacht.
Währenddessen entwickelt sich der Afternoon Tea zum Erfolg, wozu das Gerücht, Renfield Hall beherberge einen Geist, erheblich beiträgt - ein Gerücht, an dem ein gewisser Kater nicht ganz unschuldig ist.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1 10 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Glückskater, ein altes Herrenhaus und jede Menge Lesespaß! - von DarkReader - 28.08.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Zunächst einmal, wie schon so oft, möchte ich auf das gelungene Äußere dieses Buches eingehen. Das Cover passt einfach großartig zu Titel und Inhalt des Buches und ist ein echter Hingucker. Mein Kompliment an die Gestalter: sehr gut gemacht! Doch nun zum Inhalt: Es war mein erstes Buch dieser Serie und hat in mir die große Lust geweckt, die anderen bisher erschienenen Teile ebenfalls zu lesen. Den Kater, der durch die Lande streift auf der Suche nach seinem verlorenen Zuhause und seinen Menschen und der das Leben derer, die seinen Weg kreuzen, positiv verändert, fand ich einfach - wie oben schon geschrieben-, zum Schnurren schön. Bildhafte Beschreibungen der Örtlichkeiten in meiner bevorzugten Region für Bücher, nämlich die britischen Inseln ließen mein geliebtes Kopfkino auf Hochtouren laufen. Ich war mal wieder mittendrin, nicht nur dabei. Ein Schreibstil, der mir sehr zusagte und sehr gut gefiel, trugen ebenfalls zu meinem Lesespaß bei. Die Story gefiel mir ebenfalls sehr gut, sie war mit Wärme und einfühlsam geschrieben. Ich kann das Buch nur empfehlen, viel Spaß dabei.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nette Kurzgeschichte - von Sweetpril - 08.08.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Bei der Kurzgeschichte "Darcy - Der Glückskater und der Geist von Rendfield Hall" von Gesine Schulz handelt es sich um den vierten Teil einer Serie rund um den Kater namens Darcy. Darcy hat seine Familie verloren und befindet sich auf dem Weg nach Hause. Auf diesem Weg begegnet er allerlei Ortschaften und Menschen. In dieser Geschichte trifft er auf die junge Witwe Freda Allendale, die alleine im Herrenhaus von Rendfield Hall lebt. Seit dem Tod ihres Mannes hat sie Geldsorgen, denn das Herrenhaus ist heruntergekommen und muss dringend renoviert werden. Darcy trifft auf Freda und quartiert sich bei ihr ein. Da sie einsam ist, freut sie sich über den tierischen Besuch, der ihr dann auch noch ganz nützlich ist. Die Geschichte ist nett und liest sich flüssig. Sie hat keine nennenswerten Höhen und Tiefen und ist daher nicht besonders spannend. Trotzdem macht es Spaß, weiterzulesen. Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Darcy und Freda geschildert. Am Anfang der Geschichte wird zunächst geschildert, wie es dazu kam, dass Darcy die ganze Zeit unterwegs ist. Daher kann man die verschiedenen Teile der Reihe auch durcheinander lesen. Das Buch ist humorvoll geschrieben und lässt sich schnell in einem Rutsch durchlesen. Eine unterhaltsame Kurzgeschichte für zwischendurch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll leichte Lektüre - von nane 2408 - 06.08.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Was für eine schöne Idee: Ein Kater, der auf dem Weg zurück zu seinem Zuhause Station bei Menschen macht, die das Glück scheinbar verlassen hat. Dies ist schon der 4. Roman um den dreifarbigen Kater Darcy, einem sogenannten Glückskater. Da dieser Roman eine eigenständige Geschichte ist, ist es nicht notwendig, die vorherigen Abenteuer zu kennen. Dies ist mein erster Roman über den Kater, aber irgendwie hatte ich mir wohl zu viel davon versprochen. Ich war davon ausgegangen, dass der Kater eine Haupt- und nicht eine Statistenrolle hat. Auch die Geschichte mit dem Geist hatte ich mir so nicht vorgestellt. Alle Begebenheiten, Probleme und Lösungen plätschern irgendwie so dahin. Es ist ein leichter Roman, den man mal schnell weglesen kann. Für gemütliche Lesestunden im Strandkorb.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Afternoon Tea at Renfield Hall - von yellowdog - 29.07.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Dieser Kurzroman wurde mir empfohlen, und ich habe ihn dann wirklich gerne gelesen.  Der herumwandernde Kater Darcy sorgt durch seine Begegnungen mit Menschen dafür, dass man einen Einblick in ihre Probleme und Sorgen bekommt. Das gilt auch für die eigentlich noch relativ junge Witwe Freda, die Darcy bei sich aufnimmt. Sie nennt ihn Beresford.  Freda hat einen alten Landsitz Renfield Hall, der hohe Kosten verursacht, aber keine finanziellen Mitteln. Die inzwischen erwachsenen Kinder ihres verstorbenen Mannes haben auch wenig Möglichkeiten sie zu unterstützen und eine Halbtagsstelle findet sie auch nicht so leicht. Letzte Hoffnung, den Landsitz zu erhalten, ist ein Bed & Breakfast zu eröffnen. Dank Darcys Einsatz kommt eine alte Frau namens Sally zum Landsitz, die möglicherweise Teil eines alten Familiengeheimnisses ist.  Darcys und Fredas Abschnitte wechseln sich ab, dabei wird Darcy zum Glück nicht über Maß vermenschlicht. mir gefallen Passagen, die das Geschehen sozusagen aus beiden Perspektiven schildern.  Die Passagen mit Freda Putzfrau Tracy sind auch ganz witzig. Sie ist eine Person mit Herz.  Gesine Schulz schreibt einen Stil, den man vielleicht als Cozy bezeichnen kann. Das bedeutet ein entspanntes Lesen ohne zu große Spannungsmomente, dennoch ist der Roman ganz interessant.  Eine weitere Qualität des Buches ist, dass es so englisch wirkt und dadurch entsprechende Atmosphäre aufbaut. Ich glaube, ich werde demnächst noch einmal einen Teil der Reihe lesen. Es interessiert mich auch, ob es einmal einen Abschluß gibt, in dem Darcy heimkehren wird.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Anrührend, wenn auch sehr schlicht - von heinoko - 12.07.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Die Witwe Mrs. Freda Allendale lebt in dem heruntergekommenen Herrenhaus Renfield Hall. Eine Menge Reparaturen stehen an, aber wie das schaffen ohne Geldreserven? Darcy, der dreifarbige Glückskater, befindet sich auf seiner langen Reise zurück in sein früheres Zuhause und landet bei Mrs. Allendale, die ihn liebevoll aufnimmt. Und Darcy wäre nicht Darcy, wenn er nicht auf seine ganz eigene Weise das Leben auf Renfield Hall in Bewegung bringt. Eine sehr anrührende Geschichte, liebevoll geschrieben. Bildhaft vorstellbar wird der morbide Charme des Herrenhauses, umgeben von einem traumhaft schönen Garten. Die im Buch vorkommenden Menschen sind freundlich, geduldig, verständnisvoll, was natürlich nichts mit der Realität zu tun hat, aber durchaus mal angenehm zu lesen ist. Der teilweise leicht angestaubte Schreibstil passt perfekt zum geschilderten Ambiente. Mich persönlich hat es etwas genervt, wenn die gleiche Situation zweimal geschildert wird, und zwar aus verschiedenen Perspektiven, aber dennoch mit teilweise wörtlicher Wiederholung. Fazit: Eine anrührende, liebevoll geschilderte Geschichte. Gut lesbar, wenn auch sehr, sehr schlicht gestrickt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Leichte Urlaubslektüre - von Inge H. - 11.07.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall ist der vierte Band um den Kater. Die Autorin Gesine Schulz hat mit der Reihe eine leichte fröhliche Urlaubslektüre geschrieben. Ich hatte einen früheren Teil Darcy - Der Glückskater im Buchladen gelesen. Der Roman war so kurzweilig, das ich diesen unbedingt kaufen musste. Ich war infiziert. Im Prolog erfährt man warum Darcy unterwegs ist. Er ist auf einer Urlaubsreise von seiner Familie getrennt worden und jetzt auf dem Weg nach Hause. Darcy ist ein dreifarbiger Kater und solche sollen Glück bringen. Renfield Hall ist ein etwas heruntergekommenes Herrenhaus. Die Besitzerin Freda braucht unbedingt Geld für den Unterhalt des Anwesens. Freda ist seit kurzem Witwe und hat drei erwachsene Stiefkinder. Es ist toll beschrieben wie die Familie miteinander umgeht, einfach lieb. Ich wurde in die Geschichte eingesogen. Es machte einfach Spaß diesen Roman zu lesen, er lässt sich nur zu schnell weglesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Glückskater auf Reisen - von nati - 09.07.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Im Prolog erfährt man mehr über den Kater Darcy, der seine Familie verloren hat und auf der Suche nach ihr, taucht er plötzlich auf und verändert das Leben der Menschen. Freda ist erst vor kurzem Witwe geworden. Sie lebt allein auf dem alten Herrensitz Renfield Hall. Das Geld ist knapp und die fälligen Reparaturen sind mit hohen Kosten verbunden. Viele Erinnerungen sind mit dem Haus verbunden. Sinnvoll wäre es das Haus zu verkaufen, doch die Kinder sind damit nicht einverstanden. Ohne Ausbildung bekommt sie keinen Job. So versucht sie über bed and breakfast und einen Afternoon Tea Geld zu verdienen. Wird sie das Haus halten können und wie kann der Kater Darcy ihr helfen? Wer einen ausgeprägten Katzenroman erwartet, sollte nicht enttäuscht sein, denn der Glückskater Darcy spielt nur eine Nebenrolle. Das Buch ist in einer einfachen Sprache geschrieben. Es liest sich leicht und flüssig. Obwohl ich die ersten Bände dieser Reihe nicht kenne, bin ich schnell in die Geschichte hineingekommen. Gut konnte ich mich in Freda hinein fühlen, da sie sehr authentisch gezeichnet war. Mit viel Liebe zu Details konnte man sich die Personen und das Geschehen bildlich vorstellen. Diese kurzweilige Lektüre ist ideal, um den Alltag hinter sich zu lassen und eignet sich nicht nur für Katzenliebhaber.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Darcy, der Glückskater - seichte, aber nette Unterhaltung - von kabru712 - 29.06.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Darcy, der Glückskater ist ein leichter Roman für Zwischendurch ohne viel Tiefgang und Spannung. Die detaillierten Beschreibungen der Landschaft, des Hauses und der Personen ermöglichen zwar eine gute Vorstellung der Gegebenheiten, ziehen das Buch aber auch ganz schön in die Länge. Da sowieso schon nicht viel passiert, finde ich das ziemlich überflüssig. Die Charaktere kommen durchweg sympathisch rüber. Die hinterhältige Russin hat nur einen minimalen Auftritt. Sie ist zwar ausschlaggebend für die Entscheidung das Haus nicht zu verkaufen, spielt aber im Weiteren keine Rolle. Das Cover mit der dreifarbigen Katze und dem Herrenhaus im Hintergrund ist passend getroffen. Allerdings handelt es sich hier um keinen Katzenroman, was man aus dem Cover und dem Titel schließen könnte. Wer das erwartet, wird sicherlich enttäuscht. Als eBook zum schnellen Zwischendurchlesen OK.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Einfach nur schön - von lesebiene - 29.06.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall (Die Katzenserie 4) Gesine Schulz Follower (1) Klassische Ansicht Neuer Beitrag   DreamingBooks   vor einem Augenblick (0) Dies ist eigentlich der 4. Teil der Reihe um den Kater Darcy, dennoch ist fies mein Einstieg in die herzerwärmende Reihe gewesen.  Im Buch geht es wie schon gesagt um den Kater Darcy und sein alltägliches Leben, welches meist nicht einmal so alltäglich daherkommt. Denn Darcy erlebt nicht nur den Alltag, den man als Leser so erfrischend und herzerwärmend präsentiert bekommt, nein darf erlebt auch noch so einiges an kleinen, großen und spannenden Abenteuern, die mir als Leser unglaublich viel Spaß gemacht haben.  Alles in allem kann ich sagen, dass dies sicher nicht mein letzter Roman aus diese Reihe bleiben wird, auch teil 1-3 werde ich mir sicherlich bald zu Gemüte führen .  Eine absolute Leseempfehlung für Katzenliebhaber und die, die es noch werden wollen .
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll 4. Abenteuer des Glückskaters Darcy - von MarionHH - 26.06.2017 zu Gesine Schulz „Darcy - Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall“
Seit er versehentlich mit einem fremden Wohnwagen mitgenommen wurde, sucht der bunt gefleckte Kater Darcy sein Zuhause. Auf dem Weg trifft er allerhand interessante Menschen und nistet sich gelegentlich auch einmal bei dem einen oder anderen ein. Diesen besonderen Menschen bringt er Glück und verändert ihr Leben. Diesmal trifft er auf ein altes, recht heruntergekommenes Herrenhaus in den Cotswolds, das nach dem Tod des Hausherrn nur noch von dessen junger Witwe Freda bewohnt wird. Diese muss sich nun mit immensen Instandhaltungskosten herumschlagen und trägt sich mit dem Gedanken zu verkaufen - eine Idee, die weder bei ihren Stiefkindern noch bei den Dorfbewohnern gut ankommt Bereits der vierte Teil um Glückskater Darcy, den man jedoch unabhängig von den anderen Bänden lesen kann, da immer derselbe Prolog vorangestellt wird, so dass auch der neue Leser weiß, worum es geht. Buch und Protagonisten, allen voran der befellte, sind natürlich herzallerliebst. Schreibstil und Story sind nicht allzu anspruchsvoll, aber sehr gut zu lesen, und da man die Protagonisten super sympathisch findet, lebt man natürlich sehr mit ihnen mit. Durch die Perspektivwechsel erhält man unterschiedliche Sichtweisen zu den Situationen und das macht es zusätzlich interessant. Die Autorin hat einen sehr lockeren und humorvollen Stil und versteht es ihre Figuren und deren Umgebung liebevoll-skurril darzustellen. Der Mensch, dem hier geholfen werden muss, ist in diesem Buch Freda, die unheimlich gutherzig ist und von allen gemocht wird. Manchmal kommt sie mir allerdings auch recht naiv vor, war sie ja doch fast 20 Jahre mit ihrem viel älteren Ehemann verheiratet und alle Probleme können ihr nicht gänzlich verborgen geblieben sein. Sie hat allerdings auch nie gearbeitet und so kommt eben kein Geld in die Haushaltskasse. Aber sie ist sehr anpackend und lösungsorientiert und vor allem liebt sie das Herrenhaus und will es erhalten. Darcy, der einmal mehr als Seelentröster und Glückskater fungiert, hilft ihr dabei, den Verlust ihres Mannes besser zu verschmerzen und aktiv zu werden. Ich finde die Charaktere grundsätzlich gut beschrieben, man kann sich Umgebung und Menschen sehr gut vorstellen. Mitunter sind mir zu viele und zu große Zeitsprünge drin, auf einmal hat sie z.B. den Wintergarten verschönert und schon mehrere Teeparties gehalten. Auch ihr Stillschweigen gegenüber Sally scheint mir teilweise unglaubwürdig, und dieser Aspekt der Geschichte wird meines Erachtens auch nicht so befriedigend gelöst. Aber es ist schön zu lesen, wie Freda eine Entwicklung zur lebensbejahenden, anpackenden Geschäftsfrau durchmacht und neuen Lebensmut gewinnt, und es ist einfach lustig und gut zu lesen. Fazit: Schöne leichte und humorvolle Lektüre für alle Katzenfans. Darcy taucht immer mal wieder auf und mischt mit, an sich geht es jedoch um das Leben der jeweiligen Hauptfigur. Die Geschichte lässt sich so "weglesen" und ist einfach niedlich, auch wenn ich mir bei einigen Geschehnissen mehr Ausführlichkeit gewünscht hätte. Besonders rührend fand ich, wie sich Darcy flashartig immer wieder an seine alte Familie erinnert und große Sehnsucht nach ihnen verspürt, dann zieht er weiter. Und irgendwie wünscht man ihm doch auch, dass er sie bald findet
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: