eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Play On - Dunkles Spiel

Roman. Originaltitel: Play On.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 9,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 12,00
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Play On - Dunkles Spiel
Autor/en: Samantha Young

EAN: 9783843717199
Format:  EPUB
Roman.
Originaltitel: Play On.
Übersetzt von Nina Bader, Samantha Young
Ullstein eBooks

12. Januar 2018 - epub eBook - 480 Seiten

Wenn aus Schmerz Liebe wird, ist dein Herz in Gefahr ...

Die junge Amerikanerin Nora O'Brian kam der Liebe wegen nach Edinburgh –  und um ihren großen Traum zu verfolgen. Drei Jahre später ist ihr nichts davon geblieben, außer Schuldgefühlen und großer Trauer. Bis der erfolgreiche Musikproduzent Aidan Lennox in ihr Leben tritt: gutaussehend, gebildet und sexy as hell. Beide haben schwere Verluste hinter sich und suchen Leichtigkeit, Liebe und Leidenschaft. Aber dann schlägt das Schicksal erneut zu, und Aidan verschwindet einfach. Nora fällt in ein tiefes Loch. Um sich daraus zu befreien, beschließt sie, endlich ihren Traum wahr zu machen: Sie studiert und spielt Theater. Die Gedanken an Aidan verbannt sie in den hintersten Winkel ihres Herzens. Doch dann taucht Aidan wieder auf, und ER scheint wütend auf SIE zu sein... Wie zur Hölle kann das sein?

Bestsellerautorin Samantha Young kehrt mit diesem Roman nach Edinburgh zurück und erzählt eine wunderbare Liebesgeschichte, die die ganze großen Themen des Lebens aufnimmt: Trauer, Verlust - und natürlich Liebe!

Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Mit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsenen, wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Samantha Young „Play On - Dunkles Spiel“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Viel Drama und Emotionen! - von Jette - 02.04.2018 zu Samantha Young „Play On - Dunkles Spiel“
Nora O¿Brian ist 18, als sie einen jungen Mann trifft, mit dem sie zusammen Amerika und ihr Elternhaus verlässt. Sie möchte in Schottland ein neues Leben beginnen, aber auch dort ist nicht alles so toll wie sie es sich vorgestellt hat. Nach drei Jahren begegnet sie Aidan Lennox (34) der ein bekannter Musikproduzent ist. Beide spüren die starke Anziehungskraft zwischen ihnen, aber sie gehen dieser nicht nach und verlieren sich aus den Augen. Durch Zufall begegnen sie sich Jahre später erneut. Werden sie diesmal der Anziehungskraft nachgeben? Nora tut einem am Anfang sehr Leid. Sie ist eigentlich eine starke junge Frau, die schon in der Jugend viel mitmachen musste. Aber ihr fehlt es an Selbstwertgefühl und zusätzlich plagen sie einige Jahre später, auch noch Schuldgefühle. Nora macht während der Geschichte eine sehr große Entwicklung durch, die für mich absolut stimmig und glaubhaft war. Man konnte Seite für Seite mitverfolgen wie sie erwachsen wurde. Aidan musste auch schwere Schicksalsschläge hinnehmen und wurde dadurch stark geprägt. Ich mag seinen Charakter sehr gerne und Samantha Young hat wieder einmal einen perfekten Traummann mit kleinen Schwächen erschaffen. Auch Aidens Figurenentwicklung hat mir gefallen, auch wenn diese nicht so ausgeprägt ist, wie bei Nora. Die Nebenfiguren machen auch einen großen Teil der Geschichte aus. Besonders die kleine Sylvie hat sich in mein Herz geschlichen. Eigentlich liebe ich die Bücher von Samantha Young, aber diesmal hatte ich Schwierigkeiten in die Geschichte hineinzukommen. Das lag aber nicht an der Autorin, sondern daran, das die Autorin Triggerpunkte bei mir gestreift hat. Als dieser Teil vorbei war, konnte ich mich komplett auf die Geschichte einlassen. Der Schreibstiel von Samantha Young ist grandios und ihre Protagonisten sind einfach perfekt mit Ecken und Kanten. Die Geschichte ist insgesamt sehr emotional und auch an Drama wurde nicht gespart. Ich finde die Geschichte ist etwas anders, als ihre anderen Edinburgh Bücher, aber auf keinen Fall schlechter. Die Geschichte wird nur aus der Sicht von Nora erzählt, was meiner Meinung nach hervorragend zu der Geschichte passt. Insgesamt ist "Play on - Dunkles Spiel" ein tolles Buch und ich würde gerne mehr in diese Richtung gehende Bücher von der Autorin lesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine an sich schöne Liebesgeschichte mit kleinen Schwächen - von jiskett - 19.02.2018 zu Samantha Young „Play On - Dunkles Spiel“
Play On: Dunkles Spiel hat nicht ganz die Geschichte erzählt, die ich erwartet hatte. Anhand der Inhaltsangabe dachte ich, dass der Fokus auf dem Wiedersehen von Nora und Adrian und den ganzen widerstreitenden Gefühlen, die aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit entstanden sind, liegen würde. Stattdessen passiert dies erst im letzten Drittel des Buches und zuvor geht es darum, wie Nora nach Schottland gekommen ist und wie die beiden einander begegnet sind. Das hat mir gefallen, da man sie so näher kennen gelernt hat und genau verstehen konnte, was sie antrieb. Trotzdem fand ich die Inhaltsangabe etwas irreführend - ich hatte einfach erwartet, dass der Konflikt über längere Zeit eine größere Rolle spielen würde. Die Protagonistin war mir recht sympathisch. Sie ist manchmal egoistisch, kann stur sein, versucht, ihren Kummer mit sich selbst auszumachen, neigt dazu, andere Menschen auszuschließen und lädt sich viel zu viele Schuldgefühle auf, aber all das hat sie irgendwie greifbar gemacht; ich konnte ihr Handeln nicht immer gutheißen, doch die Autorin hat es für mich nachvollziehbar dargestellt. Nora hat kein leichtes Leben geführt und einige Verluste erlitten, was sie geformt hat, und das wurde gut herausgearbeitet. Dazu kommt, dass sie im Laufe der Geschichte eine enorme Entwicklung durchmacht und lernt, auf eine gesunde Art mit ihren Problemen umzugehen, was mir gefallen hat. Die Liebesgeschichte selbst mochte ich sehr gerne, was vor allem daran lag, dass die Autorin die aufkommende Beziehung der beiden so überzeugend geschildert hat. Die erste Begegnung von Aidan und Nora ist alles andere als ideal und es wird ihnen nicht leicht gemacht, aber Young hat die Chemie zwischen den beiden sehr gut dargestellt und später auch gezeigt, wie sie sich emotional näher gekommen sind. Beide sind von ihrer Vergangenheit belastet, doch sie konnten füreinander da sein, was ihre Bindung nur noch verstärkt hat, und es war schön zu lesen, wie sie angefangen haben, einander zu vertrauen. Natürlich gibt es auch Probleme und aus der Inhaltsangabe wusste man ja bereits, dass sich ihre Wege trennen werden; der Konflikt an sich passte zu den Schwächen und Unsicherheiten der beiden und war somit glaubwürdig, allerdings kamen hier fast schon zu viele Faktoren zusammen, um die Situation zu erzeugen. Was mich leider sehr gestört hat, war Aidans Verhalten, nachdem die beiden wieder aufeinander getroffen sind. Ich konnte verstehen, dass er verletzt war, vor allem wenn man bedenkt, wie die Lage aus seiner Sicht wohl aussah, aber er war ihr gegenüber fast schon grausam und es war meiner Meinung nach nicht nötig, ihn so hart reagieren zu lassen. Es wird zwar von Nora thematisiert, doch auf mich wirkte es trotzdem so, als hätte es kaum Konsequenzen gehabt. Deshalb habe ich bei meiner Bewertung einen halben Stern abgezogen, da es mir den Lesespaß ein wenig getrübt hat; davon abgesehen hat die Liebesgeschichte mir gut gefallen und ich mochte, wie die Protagonistin sich weiter entwickelt hat. 3,5/5 Sternen
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll konnte mich leider nicht so überzeugen wie ich es mir gewünscht hätte. - von Diana Pegasus - 06.02.2018 zu Samantha Young „Play On - Dunkles Spiel“
Samantha Young - Play on, Dunkles Spiel Nora O¿Brien ist gerade 18 Jahre jung und lebt in dem kleinen Städtchen Donovan als sie eines Abends zwei junge Schotten auf der Durchreise trifft, mit denen sie sich gut versteht. Jim lässt ihr Herz höher schlagen und als er ihr vorschlägt mit ihm durchzubrennen, heiraten sie und gehen nach Schottland. Jahre später erkennt Nora das sie Jim mag, ihn aber nicht so liebt, wie er sie. Weil er sie nicht verlieren möchte, kann sie ihre Träume nicht verwirklichen und bevor sie sich trennen kann passiert ein tragisches Ereignis. Obwohl Nora so unglücklich ist, gibt es einen Mann der ihr Herz höher schlagen lässt, doch der ist unereichbar... Der Altersunterschied ist zu hoch, er ist ein gefragter Komponist, sie nur eine kleine Verkäuferin und so kommt es wie es kommen muss... Ich kenne viele Bücher von Samantha Young, unter anderem auch die Edingburgh-Lovestories, die mich jedes mal aufs neue faszinieren und fesseln. Deswegen war ich auch auf das neueste Buch der Autorin gespannt und wollte es unbedingt lesen. So leid es mir tut, und das sage ich wirklich absolut ungern: Ich bin sehr enttäuscht. Das Buch ist in drei Teile/Akte aufgebaut, die zwar flüssig, detailliert und anschaulich beschrieben sind, aber mir fehlte einfach das gewisse Etwas. Der Funke wollte einfach nicht überspringen, was ich wahnsinnig schade finde. Streckenweise war die Story viel zu unglaubwürdig und langatmig. Die Charaktere sind allesamt facettenreich beschrieben, allerdings fehlte mir eine gewisse Tiefe, die Emotionen waren für mich nicht greifbar, sie wirkten nicht so lebendig, wie ich es bisher von der Autorin kannte. Nora war mir von Anfang an unsympathisch, trotz ihrer 18 Jahre hat sie schon allerhand durchmachen müssen, ihr Vater schwer krank, sie muss zu Gunsten seiner Pflege auf ihre Träume verzichten, versteht sich nicht gut mit der Mutter, läuft weg, heiratet früh, erkennt einen Fehler gemacht zu haben und spürt erst das Prickeln, als ihr ein anderer Mann über den Weg läuft. Grundidee ist überhaupt nicht schlecht und deswegen hab ich das Buch auch zu Ende gelesen, aber ich konnte nach der ersten Hälfte des Buches immer noch keine Beziehung zu der Hauptfigur aufbauen, die einfach blass und oberflächlich blieb. Ständig das Gerede über Schuldgefühle, ständige Wiederholungen und ich hab so gehofft, dass hier noch der Funken überspringt. Aidan war mir da schon deutlich sympathischer, er weiß was er will, aber irgendwann ist er auch des Kämpfens leid, was ich durchaus nachvollziehen kann. Nicht so schön, dass er auf die falschen Freunde vertraut. Jim, der anfänglich wirklich sympathisch ist, sich in Nora verliebt und ihr seine Gefühle zeigt, die irgendwie noch am echtesten in diesem Buch herüber kommen, ist nur ein kurzes Zwischenspiel, denn wie die Autorin ihn vom Spielfeld nimmt wirkt so unrealistisch, praktisch und gestellt, dass ich da das erste Mal das Buch für mehrere Tage zur Seite gelegt habe. Ich dachte, vielleicht komme ich nach einer Pause wieder besser in die Geschichte. Es ist so schade, dass ich auch im weiteren Verlauf keinen Zugang gefunden habe. Dabei liebe ich die Bücher der Autorin. Mir tut es wirklich in der Seele weh, keine positivere Rezension schreiben zu können, aber diesmal hat es mich einfach nicht gepackt. Natürlich ist die Grundidee toll, die Schauplatzbeschreibungen sind wunderbar bildlich beschrieben, es gibt eine Vielzahl von Charakteren, die sympathisch sind aber nur oberflächlich eingeführt wurden, aber das reicht einfach nicht für mich. Vielleichht hat diesmal die Chemie zwischen mir und dem Buch nicht gestimmt, vielleicht bin ich mit zu hohen Erwartungen dran gegangen, aber mich konnte das Buch leider nicht überzeugen. Wirklich sehr schade, ich bedauer das sehr. Natürlich wird mich das nicht davon abhalten weitere Bücher der Autorin zu kaufen, denn ich bin nun mal ein Fan der Autorin. Das Cover ist ein absoluter Blickfang, romantisch und hübsch anzusehen. Fazit: konnte mich leider nicht so überzeugen wie ich es mir gewünscht hätte. 1 Stern fürs Cover, 2 Sterne für die Geschichte. Macht insgesamt 3 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Play On - von saika84 - 18.01.2018 zu Samantha Young „Play On - Dunkles Spiel“
Nora O¿Brien hatte das Gefühl, dass ihr Leben in ihrer Heimat Louisiana feststeckte und all ihre Träume gestorben waren. Als ihr Jim über den Weg läuft, knistert es zwischen den beiden und er bittet sie mit ihm nach Edinburgh zukommen. Nora bricht aus ihrem alten Leben aus und fängt mit Jim noch mal von vorne an. Drei Jahre später ist Noras Leben jedoch wieder an dem Punkt angelangt, an dem sie in Louisiana war. Bis sie auf den Musikproduzenten Aiden trifft, der ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Genau wie Nora hat er schwere Verluste erlitten. Es scheint, als könnten die beiden sich gegenseitig retten, doch dann wird Nora erneut der Boden unter den Füßen weggezogen. Play on Dunkles Spiel ist von der Bestsellerautorin Samantha Young. Dieses Buch ist jedoch unabhängig von der Edinburgh Love Story Reihe. Der Schreibstil liest sich angenehm und locker leicht. Erzählt wird die Geschichte aus Noras Sicht. Zeitlich wird zwischen verschiedenen Jahren gewechselt. Die Charaktere sind gut beschrieben und es fällt leicht, mit ihnen zu fühlen. Sie haben alle unterschiedliche Schicksale erlebt und sind an diesen gewachsen. Die Geschichte steckt voller Gefühl und Emotionen aber auch vieler harter Schicksalsschläge. Jedoch muss ich sagen, dass für meinen Geschmack etwas zu weit ausgeholt wurde und dass, was Nora alles an Schicksal erleiden musste, vielleicht etwas viel für einen Menschen ist. Durch das weite Ausholen wurde es anfangs etwas langatmig. Richtig fahrt hat die Geschichte erst ab dem zweiten Drittel aufgenommen. Mein Fazit ist, dass es sich hier um einen gefühlvollen Roman handelt, der in jedem Fall lesenswert ist, aber weniger vielleicht mehr gewesen wäre. 4 Sterne von mir.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: