eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Nemesis

Originaltitel: Nemesis Rising.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 14,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 22,95
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Nemesis
Autor/en: Jilliane Hoffman

EAN: 9783644217713
Format:  EPUB
Originaltitel: Nemesis Rising.
Übersetzt von Sophie Zeitz, Katharina Naumann
Rowohlt Verlag GmbH

26. März 2019 - epub eBook - 528 Seiten

Teil 4 der Cupido-Reihe. Ein Blitz in einem Kreis, eingebrannt in die Haut der Toten: Als Staatsanwältin CJ Townsend das Branding auf der Schulter der Frauenleiche sieht, ist sie sicher: Das ist die Handschrift des Snuff-Clubs, der vor einigen Jahren ganz Florida in Atem hielt. Die Mitglieder bezahlen viel Geld, um per Live-Stream zu beobachten, wie Frauen brutal vergewaltigt und getötet werden. CJ weiß alles über die perverse Inszenierung der Morde, von den Teilnehmern "das Spiel" genannt. Und sie kennt die Namen der Mitglieder, zu reich und einflussreich, um jemals von der Justiz belangt zu werden. Wenn sie weitere Morde verhindert will, muss CJ das Gesetz in die eigenen Hände nehmen. Dann verschwindet erneut eine junge Frau...

Jilliane Hoffman war Staatsanwältin in Florida und unterrichtete jahrelang im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei - von Drogenfahndern bis zur Abteilung für Organisiertes Verbrechen - in allen juristischen Belangen. Ihre Thriller «Cupido», «Morpheus», «Vater unser», «Mädchenfänger», «Argus», «Samariter» und «Insomnia» waren allesamt Bestseller.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 10 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Rache hat viele Gesichter - von Stefanie S. - 05.08.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Nemesis von Jilliane Hoffman ist der Teil 4 der Cupido-Reihe um die Staatsanwältin C.J. Townsend. Als eine Frauenleiche mit Brandzeichen gefunden wird, ist sich CJ sicher, das es sich erneut um ein Opfer des Snuffclub handelt, dem sie seit geraumer Zeit auf der Spur ist. Bekannte, Einflussreiche Leute halten den Internetclub mit ihren Geldern und zusehen am Leben. Junge Frauen werden entführt, brutal vergewaltigt und zum Schluss getötet und das alles vor den Augen der sogenannten Mitspieler die sehr viel Geld dafür bezahlen. CJ, schlägt sich diesmal auf die andere Seite des Gesetzes, denn sie weiß niemand wird ihr glauben bzw. die Täter werden ohne Strafe davon kommen. Deshalb nimmt sie sich der Sache selbst an und führt ein perfides Doppelspiel. Auf der einen Seite ein gute Ehefrau, evtl. bald werdende Mutter durch Adoption und Staatsanwältin, auf der anderen Seite ein Racheengel der keine Rücksicht auf Gesetze nimmt und somit mehrfach selber gegen dieses verstößt. Das Cover hat mich mehr als angezogen und auch der Schreibstil, wie immer sehr flüssig und spannend hat mich das Buch kaum weg legen lassen. Da es sich um den 4 Teil der Reihe handelt hätte ich mir etwas mehr erwartet. Ich fand das Buch sehr spannend, habe aber mit manchen Veränderungen nur schwer umgehen können. Natürlich ist das Thema Snuff ein Tabuthema über welches nicht viel zu hören ist, und ich hoffe das es auch so nicht wirklich auftritt, aber durch die eigenen Gesetzesbrüche wurde mir CJ sehr unheimlich. Alles in allem ein guter Abschluss dieser Reihe. Man sollte aber die anderen Teile davor gelesen haben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Teil 4 der Cupido-Reihe. - von Inge Weis - 21.06.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Ein Club der junge Frauen tötet. Ein grausames Spiel. Eine Frau, die zurückschlägt. Der Stoff aus dem die Alpträume sind .... Die Augen des Bösen. No Risk, no fun , denkt Lana und ignoriert ihre innere Stimme, die sie davor warnt, in das Uber zu steigen, das draußen wartete, um sie zum Delano Hotel zu bringen wo sie, angeblich nur um Pattie zu beruhigen, mit ihrer neuen alten Freundin verabredet war, aber in Wirklichkeit den gutaussehenden Reid treffen würde. Sie kannte ihn erst seit ein paar Stunden, sie war ihm auf Tinder begegnet, aber er war in der Lage eine witzige Unterhaltung zu führen und, er wollte sie mit auf eine Promi-Party nehmen. Dazu schickte er ihr einen Wagen. Eine Mercedes-Benz Stretch-Limo. Das komische Gefühl war wieder da. Staatsanwältin C.J. Townsend muss das Gesetz im Kampf gegen den Snuff-Club in die eigenen Hände nehmen. Auf einer Müllkippe in Florida wird die Leiche einer jungen Frau aufgefunden: enthauptet, der Körper brutal zugerichtet und gebrandmarkt wie ein Stück Vieh. Ein Blitz in einem Kreis, eingebrannt in die Haut der Toten: CJ Townsend, vor Kurzem als Staatsanwältin nach Miami zurückgekehrt, ist alarmiert, und als sie das Brandmal auf der Schulter der Frauenleiche sieht, ist sie sicher, kein Zweifel: Das ist die Handschrift des Snuff-Clubs, der vor einigen Jahren ganz Florida in Atem hielt. Eine Serie von bestialischen Frauenmorden erschütterte damals Miami. Ein Kreis einflussreicher Männer soll dahinterstecken. Die Mitglieder bezahlen viel Geld, um per Live-Stream zu beobachten, wie Frauen brutal vergewaltigt und getötet werden. CJ weiß alles über die perverse Inszenierung der Morde, von den Teilnehmern das Spiel genannt. Und sie kennt die Namen der Mitglieder, zu reich und einflussreich, um jemals von der Justiz belangt zu werden. Wenn sie weitere Morde verhindert will, muss CJ wider die Vernunft, das Gesetz in die eigenen Hände nehmen. Dann verschwindet erneut eine junge Frau. Hochgradig spannend und nichts für schwache Nerven! Das neue Buch von Jilliane Hoffmann zeigt, das ist ein gut konzipierter und sehr spannender Thriller mit einem aktuellen Thema - was will man mehr?! Jillian Hoffmann ist wieder voll in ihrem Metier. Sie schreibt wieder so fesselnd wie bei ihrem Debüt-Weltbestseller Cupido. Nemesis lässt den Leser in menschliche Abgründe und hinter das Rechtssystem der USA blicken. Ein unwiderstehlich fesselnder Thriller. Hoffman lässt tief blicken in die Seele ihrer Ermittler. Sie zeigt Menschen, keine Superhelden. Durch die brüchige Normalität macht einem die Geschichte noch mehr Angst. Von Anfang bis Ende berstend vor Spannung. Und das Ende wartet mit einem besonderen Knaller auf. Das ideale Vergnügen für die eher nicht so zartbesaiteten Leser. Bitterböser Psychothriller, gelungene Hochspannung! Wirklich gut!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schonungslos brutal - von Nalik - 23.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Endlich ist C. J. Townsend zurück. In Nemesis kehrt sie zurück nach Miami. Dort wird sie direkt mit einer geköpften Leiche konfrontiert, diese ist gebrandmarkt mit dem Zeichen, das damals die Opfer des Snuff Clubs gekennzeichnet hat. Schnell steckt Townsend mitten in den Ermittlungen und auch gleichzeitig in ihrem privaten Rachefeldzug. Wie von Hoffman gewöhnt startet das Buch gleich fulminant und so geht es auch bis zur letzten Seite weiter. Der Schreibstil ist schonungslos brutal und für manche Szenen braucht man starke Nerven. Townsend ist wieder voll in ihrem Element und so falsch ihr Rachefeldzug auch ist, ich kann sie voll verstehen. Wer ein spannendes Buch lesen möchte kann dies auch unabhängig von den ersten drei Teilen tun. Für mich findet die Geschichte um C.J. Townsend mit diesem Buch einen versöhnlichen Abschluss.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Menschliche Abgründe - von Tauriel - 16.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Das Cover mit dem schwarzen Panther gefällt mir sehr gut. Auch ohne die Vorgänger-Bände zu kennen,bin ich gut in diesen Thriller hinein gekommen. Die Autorin hat einen flüssigen und schnörkelosen Schreibstil und ich bin sofort in diesem Thriller gefangen. Da die Kapitel kurz sind ,komme ich mit dem lesen gut voran und die Spannung baut sich bis zum Ende kontinuierlich auf. Die Protagonistin,Staatsanwältin C.J.Townsend ist entsetzt ,weil Sie ahnt, das alte Bekannte ihre dunklen Machenschaften nicht eingestellt haben, sondern ihr weiter nachgehen.Da die Verantwortlichen vor Gericht nicht belangt werden können, aus den unterschiedlichsten Gründen, setzt C.J. sich über Recht und Gesetz hinweg, um diesem kriminellen CLUB das Handwerk zu legen. Dieses Handeln der Protagonistin kann ich mit meinem Gerechtigkeitssinn gut nachvollziehen, würde aber nie auf die Idee kommen es auf diese Art und Weise anzugehen. Durch das Privatleben von C.J. wird der Thriller aufgelockert und zehrt dadurch nicht so an meinen Nerven. Eine klare Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nemesis, die Göttin des gerechten Zorns - von Nijura - 15.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Im vierten Teil der Cupido Reihe entdeckt die Staatsanwältin C. J. Townsend anhand eines Brandings an einer weiblichen Leiche, dass der Snuff-Club, der vor einigen Jahren in Florida sein Unwesen trieb, immer noch aktiv ist. Sie kennt die Vorgehensweise der Mitglieder und auch deren Namen. Es sind hochrangige und milliardenschwere Teilnehmer. Da C. J. ihnen nicht mit legalen Mitteln das Handwerk legen kann, nimmt sie das Gesetz in die eigenen Hände. Ich bin mir nicht sicher, ob ich alle Teile der Reihe gelesen habe, außer bei Argus, den ich sehr gut fand. Aber man kann auch gut ohne Vorwissen dem Buch folgen. Der Titel Nemesis, die Rachegöttin ist gut gewählt und passt perfekt zur Handlung. C.J. hat in den Vorgängerbänden viel Gewalt erlebt, das wird in Rückblenden geschildert, somit kann ich ihre Handlungsweise durchaus nachvollziehen. Die Morde werden detailliert und blutig beschrieben, für zartbesaitete Seelen ist das Buch definitiv nicht geeignet. Wer sich von solchen Beschreibungen nicht abhalten lässt, der bekommt einen spannenden Thriller geliefert. Das Ganze wird ab und zu durch das Privatleben von C.J. und ihrem Mann Dominick Falconetti unterbrochen, die sich beide sehr ein Kind wünschen und sich an eine Adoptivagentur wenden. Wenn ich mir den Schluß betrachte, denke ich die Geschichte von C.J. Townsend ist auserzählt und es wird wohl keinen Nachfolgeband mehr geben. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ende. Fazit: Spannender und nervenaufreibender Thriller, aber nichts für sensible Leser.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll spannender Abschlussband - von moehawk - 14.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
CJ Townsend ist wieder - zum letzten Mal - auf der Jagd nach den Mördern der Snuff-Videos, die gegen Bezahlung angesehen und gekauft werden und verkommenen Männern mit viel Geld und perversen Neigungen. Das Cover ist genial. Es hat nicht unbedingt mit dem Titel und der Geschichte zu tun - außer mal sieht die Ermittlerin als den jagenden Panther - aber es ist einfach nur schön und ausgesprochen Krimitauglich. Nachdem ich denvorhergehenden Teil nicht gelesen habe bin ich sehr zufrieden, dass ich trotzdem ohne große Probleme reingefunden habe. Frau Hoffmann passt in die Riege der Autorinnen, die kein Blatt vor den Mund nehmen und ähnlich wie Slaughter u.a. blutig und brutal ihre Morde beschreiben. Das ist schwer Kost. Und das ganze Thema Snuff ist widerlich und schwer zu verdauen. Aber wer das abkann, der kriegt einen spannenden und aktionreichen Thriller, in dem die Guten nicht vor Gewalt zurückschrecken, um die Bösen dingfest zu machen. Es ist eine Art Krieg der hier entbrennt, ein Kampf auf Leben und Tod und man kann das Buch nur schwer zur Seite legen. Die Autorin macht durch ihr Ende ziemlich deutlich, dass die Reihe mit diesem Band für sie abgeschlossen ist. Das ist einerseits schade aber andererseit finde ich es schön, dass nicht jede Serie bis zum Abwinken fortgesetzt wird. Für mich nach dem ersten Band der gelungene Abschlussband und für Fans aber auch für Quereinsteiger durchaus geeignet.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll sehr spannender Thriller um die Staatsanwältin CJ Townsend, aber nichts für zart - von Diana - 14.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Jilliane Hoffman - Nemesis CJ Townsend ist zurück in Miami, hat nun eine leitende Position bei der Staatsanwaltschaft und trifft auch gleich auf alte Bekannte, wie Manny Alverez, der vor einiger Zeit seine große Liebe Daria, ebenfalls beschäftigt bei der Staatsanwaltschaft, verloren hat. Doch CJ ist nur zurück gekommen, weil sie weiß das Cupido alias Bill Bantling ihr nichts mehr anhaben kann. Kurz bevor sie ihn tötete hat er ihr Einzelheiten über den Snuff-Ring, getarnt als Online-Spiel, gegeben, Zugangsdaten, Gamertags und CJ hat sich zur Aufgabe gemacht, die ermordeten und gefolterten Frauen zu rächen, die vor laufender Kamera bestialisch abgeschlachtet wurden. Schon bald gibt es eine neue Tote, doch offiziell kann CJ nicht ermitteln... und ihr Geheimnis kann sie mit niemanden teilen, schon gar nicht mit ihrem Ehemann Dom, der nun nicht mehr für die Regierung arbeitet aber trotzdem in Gefahr schweben könnte. Doch können Geheimnisse gewahrt bleiben und wie weit ist CJ bereit zu gehen, um den Snuff-Ring zu stoppen? Es ist mittlerweile schon einige Jahre her, seit ich die Vorgängerbücher gelesen habe, aber es war kein Problem mich sofort wieder in die Story zu vertiefen, die mit einer sehr spannenden, aber auch brutal und detaillierten Handlung aufweisen kann. Der Thriller baut sehr schnell die Spannung auf, kann sie auch trotz mehrer Handlungsstränge durchgängig halten. Dabei ist der Thrill genauso gut ausgearbeitet, wie die Emotionen von CJ, die hier hart mit sich kämpfen muss und die ständig zwischen Gerechtigkeit, Recht und privaten Problemen ein Mittelmaß finden muss. Domenick ist in diesem Buch zwar nicht so präsent, wie ich es mir gewünscht hätte und er bleibt auch an vielen Stellen recht blass, dennoch freut es mich ihn wiederzusehen. Er gehört für mich einfach dazu. Manny, der Bär, hat es mir nicht ganz leicht gemacht. Ich hatte oft das Gefühl, dass er mehr weiß, als CJ oder der Leser ahnt, jedoch blieben ein paar Fragen in dieser Hinsicht offen. Er hat einen weiteren dunklen, schweren Aspekt in die Story gebracht: Dadurch das er Daria verloren hat und sich nicht mehr mit ihr vor ihrem Tod aussöhnen konnte, wirkt seine Sichtweise sehr düster, beklemmend, er befindet sich in einer Abwärtsspirale. Explizit beschriebene Folterungen oder sexuelle Handlungen, dazu Morde und eine durchgängig düstere und beklemmende Atmosphäre lassen den Leser in eine Welt voller Grausamkeiten eintauchen, die für manche nur schwer verdaulich sein können. Die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet, wirken lebendig, facettenreich und haben Ecken und Kanten. Die emotionalen Tiefen sind ebenfalls sehr gut beschrieben, gerade im Bezug auf CJ erleben wir ein wahres Gefühlschaos, was nicht verwunderlich ist. Sie wird vom Opfer zum Täter, lebt mit der Angst jederzeit geschnappt zu werden, arbeitet sich in die Untiefen der menschlichen Psyche vor, und ganz nebenbei versucht sie ihre Ehe zu retten, die erneut auf den Prüfstand steht. Das alles unter einen Hut zu bekommen ist schwierig und ich lasse mal offen, ob sie es schaffen wird. Die Schauplätze, die Tatorte und die Story selbst sind ebenfalls detailliert und anschaulich beschrieben, sodass ich noch besser in die Geschichte hineinfinden konnte. Bei Büchern von Jilliane Hoffman konnte ich bisher nie etwas falsch machen, und ich werde auch weiterhin die Bücher von ihr lesen. Durchgängige Spannung, mitreißende und fesselnde Story, gut ausgarbeiteter Thrill, dazu (leider) sehr realitätsnah, Gänsehautfeeling und das Gefühl sich öfter um die Schulter zu sehen, packende Momente, zerstörte Hoffnungen, geschickte Katz-und Mausspiele, dazu mehrere Handlungsstränge die am Ende zusammen führen, ein paar Sackgassen und Irrwege, schon hat man einen superspannenden Thriller, der einen bis zur letzten Seite nicht mehr los lässt. Das Cover mit der Raubkatze ist sehr gut getroffen und passt auch farblich sehr gut in die Reihe. Fazit: sehr spannender Thriller um die Staatsanwältin CJ Townsend, aber nichts für zartbesaitete Leser. 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spiel ohne Grenzen - von Anett Heincke - 08.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
"Nemesis" von Jilliane Hoffman hat 521 Seiten, die in 94 Kapitel eingeteilt sind. Es ist der 4. Teil um Staatsanwältin C.J. Townsend. C.J. ist zurück in Miami und zu Dominick, sie arbeitet als stellvertretende Oberstaatsanwältin und trifft auch ihren alten Kollegen und Freund Manny Alvarez von der Polizei wieder. Dieser hat einen schweren Verlust erlitten. Seine Freundin wurde ermordet, er kommt damit nicht klar und will aus dem Polizeidienst ausscheiden. C.J. hat zwar auch keine guten Erinnerungen an Miami, aber nur sie weiß, dass Cupido sie nicht mehr verfolgt wird. Ebenfalls meldet sich Eddi Bowman bei ihr, er ist jetzt Ermittler für die Staatsanwaltschaft eines anderen Bezirkes, und erzählt ihr, dass der Mörder Talbot Lunders wieder frei ist. Außerdem erzählt er ihr von einer kopflose Leiche mit Brandzeichen. Da es nicht die erste ist, kommt C.J. der Verdacht, dass das "Spiel ohne Grenzen" wieder bzw. immer noch aktiv ist. Da sie ihr Geheimnis aber nicht verraten kann, kümmert sie sich selbst um diesen Club. Zu allem kommt noch dazu, dass sich die Adoptionsstelle gemeldet hat, bei der sie und Dominick sich vor langer Zeit haben registrieren lassen. C.J. befindet sich in einem Strudel aus Macht, Gewalt und Tod, aus dem sie fast nicht wieder heraus kommt. Sie taucht ein in eine Welt der Prominenten und Reichen. Es ist einfach abartig, was diese sich leisten und wie sie sich immer wieder freikaufen können. Deshalb gefällt mir das Ende sehr gut. Es kommen eben nicht alle davon. Für Manny freut es mich, dass er doch noch etwas für seine Freundin hatte tun können. Das war ein heftiges Buch und sehr spannend von der ersten Seite an. Aber ich weiß noch gar nicht, was ich von C.J.`s Aktionen halten soll. Ich kann zwar ihr Verhalten verstehen, aber sie setzt damit ihre Karriere, ihre Ehe und ihr Leben aufs Spiel. Ich weiß aber nicht, was sie ihrem Mann jeweils erzählt hat, wo sie sich befindet. Aber durch ihren Beruf hatte sie natürlich auch gute Gründe zum Reisen. Schlimm ist, dass es solche Clubs im realen Leben auch gibt und sie nicht auf so eine Art und Weise bekämpft werden können.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Staatsanwältin auf Mission - Rache - von Rebecca1120 - 05.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Im Miami werden Frauen brutal gefoltert und umgebracht. Doch das Schlimmste dabei, das Ganze wird per Video mitgeschnitten. C.J. Townsend will diese Serie stoppen und dabei ist ihr jedes Mittel recht, kein Einsatz ist ihr zu hoch. Allein geht sie auf Rachefeldzug Dieser Thriller ist schon abschreckend von der Handlung her, aber sicher nicht unbedingt der Realität so fern. Verbissen versucht C.J. an die Hintermänner, die Auftraggeber zu kommen. Die Namen sind ihr bekannt, aber gerichtlich verwertbare Beweise hat sie nicht. Darum beginnt sie mit einem alleinigen Rachefeldzug gegen diese Verbrecher. Sie ist Nemesis, die Göttin des gerechten Zorns. Und hier liegt in meinen Augen ein doppelter Widerspruch, der die Geschichte und C.J. als Person unglaubwürdig macht. Wie kann sie als Staatsanwältin so gesetzeskonträr agieren? Nur aus der Wut und dem Trauma des bisher eigenen Erlebens heraus? Und 2.: Wie kann sie parallel zu ihrer geheimen Rache (nicht mal ihr Mann ist eingeweiht) sich um die Adoption eines Babys bemühen? Wo sie doch in meinen Augen oftmals ohne nachhaltigen Plan an einige Opfer und deren Bestrafung herangeht und jederzeit mit Konsequenzen für ihre Taten rechnen musss. Anfangs fand ich den Spagat von C.J. [wie ein Verbrecher zu denken und zusätzlich ihr Wissen als Ermittlerin mit einbringen[ noch recht glaubhaft. Aber mit wachsender Opferzahl hat C.J. des Öfteren mehr als nur Glück und wird nicht überführt. Das fand ich nicht wirklich realistisch und hat mich nicht überzeugt. Da habe ich schon bessere Thriller von Jilliane Hoffmann gelesen. Von mir gibts daher auch nur 3 Lese-Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll das Grauen geht weiter - von Christine Sindel - 04.04.2019 zu Jilliane Hoffman „Nemesis“
Das Grauen hat leider kein Ende gefunden, es geht weiter schon die ersten Seiten wirken bedrohlich und grausam, man ist ratzfatz in der Geschichte drin und wieder frage ich mich schafft C.J.Townsend, die Staatsanwältin es diesmal den sogenannten Snuff club zu stoppen, werden die Bestien endlich das bekommen was sie verdienen. Jilliane Hoffman lässt gekonnt immer wieder vergangenes mit einfließen und man kann sich nach und nach langsam wieder daran erinnern, wie grausam es doch war. Aber man kann auch ohne dass man die anderen Teile gelesen hat diesen lesen, aber einige Vorkenntnisse sind immer dienlich um die Sachlage besser zu verstehen, aber das ist meine Meinung. Als C.J. Townsend Endlich die Chance erhält den Bantlings Todesclub endlich auf die Schliche zu kommen, nachdem sie imernoch darunter leidet greift sie natürlich mit voller Kraft zu ganz klar, aber die Gefahr ist das, das das sie das tut was nicht ganz legal ist. Es ist einfach klasse geschrieben, ich mochte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Es las sich so flüssig und ich war so mitten drin, als ob ich als unsichtbarer daneben stand. Es war einfach klasse.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: