eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Crushing on the Cop

Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 4,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Crushing on the Cop
Autor/en: Piper Rayne

EAN: 9783958184091
Format:  EPUB
Originaltitel: Crushing on the Cop.
Übersetzt von Cherokee Moon Agnew
Forever

28. Februar 2020 - epub eBook - 340 Seiten

Es gibt zwei Argumente, die gegen Cristian Bianco sprechen: Er ist Polizist und arbeitet im 18. Distrikt ... das heißt, mein Dad ist sein Boss. 
Aufzuwachsen als die Tochter des Kapitäns und ständig unter seiner Beobachtung zu stehen, war mehr, als ich verkraften konnte. Inzwischen bin ich ausgezogen und lebe nach meinen eigenen Regeln. Na ja, meistens. Ein Mann in Blau ist für mich nur eins: ein Problem!
Allerdings wird es immer schwerer, Cristian zu ignorieren, seit sein Bruder mit meiner Freundin ausgeht. Seine Familie steht für ihn immer an erster Stelle. Und er hat ein Eightpack. All das macht ihn unwiderstehlich ...
 
PIPER RAYNE ist das Pseudonym zweier USA Today Bestseller-Autorinnen. Mehr als alles andere lieben sie sexy Helden, unkonventionelle Heldinnen, die sie zum Lachen bringen, und viel heiße Action. Und sie hoffen, du liebst das auch!

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 18 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Abzug für die etwas unsympathische Protagonistin, dennoch eine tolle Geschichte. - von Blubb0butterfly - 11.04.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Ich liebe die Werke von Piper Rayne und fiebere jedem neuen Werk entgegen! :D Da ich schon bereits den ersten Band über die heißen Bianco-Brüder gelesen habe, bin ich natürlich umso neugieriger, wie die Geschichten der anderen beiden Brüder sind. Denn die potenziellen Dates wurden bereits in Band 1 verkündet. Wie lustig, dass sich drei Freundinnen drei Brüder geangelt haben. Ich freue mich daher sehr, noch mehr über die italienischen Brüder zu erfahren, die unterschiedliche Jobs haben. Cristian ist der verantwortungsbewusste Cop. Oft wirkt er wie der Älteste, aber bei dem Altersunterschied zwischen den drei kann man eigentlich nicht viel von älter oder jünger reden. Jedenfalls haben Vanessas Freundinnen ihn als ihr Date ersteigert. Sie ist davon alles andere als begeistert. Will sie doch nicht noch einen überfürsorglichen und kontrollierenden Cop an ihrer Seite haben. Da reicht ihr ihr Vater allemal. Doch Cristian entpuppt sich doch als anders als sie angenommen hatte. Vielleicht sollte sie ihre Vorurteile beiseiteschieben und ihm endlich eine Chance geben. Wer weiß, wie die Zukunft der beiden aussehen wird. Cristian will ihr zeigen, dass er auch spontan sein und dass man mit ihm auch Spaß haben kann. Denn für ihn stand die Familie immer an erster Stelle, was ihn ziemlich ernst wirken lässt. Dafür sorgt auch seine Liebe für Ordnung und Regeln. Aber hey, ein Mensch kann sich immer ändern und ihm scheint eine Beziehung zu Vanessa sehr ernst zu sein. Holla, da kommen doch Jahre lang versteckte Gefühle zutage¿ Doch Vanessa hat einige Geheimnisse, die ihrer Liebe im Weg stehen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich ihre Beziehung entwickeln wird. Ich finde sie dadurch unsympathisch, dass sie ihm immer wieder widersprüchliche Signale sendet. Kann sie sich nicht einmal entscheiden? Denn er gibt sich große Mühe, sie zu erobern und auf mich wirkt es so, als würde sie nur mit ihm spielen und das ist ihm gegenüber nicht fair. Vor allem ihr Schubladendenken ist sehr einseitig. Denn für sie sind Polizisten entweder korrupt oder überaus steif. Naja, sie als Figur hat mir die Geschichte etwas madig gemacht. Auch wenn ich sagen muss, dass sie insgesamt gar nicht so übel. Jedenfalls freue ich mich sehr über die Fortsetzung, denn zwischen dem letzten Pärchen herrscht definitiv eine Hassliebe und wie die ausgeht, will ich unbedingt lesen. Schön finde ich, dass Figuren aus anderen Werken der Autorin hier vorkommen. Da merkt man erst, wie klein die Welt ist.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöne Story. - von Diana - 08.04.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Piper Rayne - Crushing on the Cop Nach dem Tod ihrer Mutter empfindet Vanessa es als Qual mit einem Cop, ihrem Vater, zusammen zu leben, deswegen steht schon früh für sie fest: niemals ein Cop als Partner. Als Cristian Bianco, der Bruder von Mauro und der Verlobte ihrer bester Freundin Maddie, sich mit ihr zu einem Date verabreden will, dass sie ersteigert hat, weigert sie sich vehement mit ihm auszugehen. Eine verlorene Wette zwingt sie letztendlich zum Umdenken und sie tut alles erdenkliche, um sich vor dem Date zu drücken. Doch Cris ist charmant und irgendwie so ganz anders als die Cops, die sie kennt. Obwohl er fordert ist er bereit sie nicht zu überfordern und gibt ihr das Gefühl, endlich etwas Wert zu sein und nicht nur von ihrem Aussehen zu profitieren. Cris weiß, wenn er sie für sich gewinnen will, muss er sie loslassen. Doch ahnt er nichts von dem dunklen Geheimnis, das sie umgibt. Ich kenne schon sehr viele Bücher des Autorenduos Piper und Rayne und ich habe mich wieder einmal auf eine romantische, etwas chaotische, durchweg fesselnde Story gefreut und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Der lockere, moderne Erzählstil lässt sich angenehm lesen und so war es nicht verwunderlich, dass ich die Story innerhalb kürzester Zeit durchgelesen hatte. Die Charaktere sind facettenreich und lebendig beschrieben, die meisten davon kennen wir schon aus "Flirting with Fire" (Bianco Brüder 1), dem ersten Band der Reihe. Schon nach den ersten Seiten war es, als würde ich nach hause kommen, und man kann sich in der Familie Bianco mit dem italienischen Temperament einfach nur wohlfühlen. Liebe, Freundschaft, Familie und gutes Essen sind hier an der Tagesordnung und lassen jeden noch so großen Twist fast schon harmlos erscheinen, denn natürlich findet die Familie eine Lösung. Im Fokus stehen diesmal der mittlere Sohn Cristian, der Polizist aus Überzeugung wurde und sich für die Familie aufopfert und Vanessa, die beste Freundin von Maddie, die Modedesignerin werden möchte. Er selbst sieht sich als Stütze der Familie, da Luca (der jüngere Bruder) ein Charmeur und Chaot ist, und Mauro gerade mit Maddie im Liebestaumel ist. Er hat ein eher ruhiges, ausgleichendes Gemüt, er sieht viele Situationen entspannt, trotzdem ist er auch aufmerksam und kann fordernd sein, er setzt seine Meinung durch und lässt sich nicht auf Vanessas Abwehrspielchen ein. Diese gegensätzlichen Seiten machen ihn sehr interessant und ich mochte ihn auf Anhieb sehr gern. Vanessa ist ¿ sicherlich sympathisch, aber anfänglich empfand ich sie als Zicke. Das sie nur ihre Abwehrmechanismen und ihren Schutzwall um sich hoch zieht, merkt man aber schon nach wenigen Seiten. Als dann auch noch ihr Vater mit einer neuen Frau an seiner Seite ankommt und immer wieder eine schwarze Limousine vor ihrer Tür auftaucht, scheint sie mit der Situation überfordert und lässt sich endlich von Cristian helfen. Eigentlich ist ihr relativ schnell klar, dass sie Cristian liebt, obwohl er ein Cop ist. Die Dynamik zwischen den beiden ist sehr gut gelungen. Außerdem gibt es einen Pluspunkt für die Dialoge zwischen den Brüdern, denn die sind so charmant und humorvoll, dass ich oft schmunzeln musste. Überhaupt hat die Geschichte wieder alles, was es braucht: einen guten Plot, ein paar Twists, eine Menge Humor, Erotik und sinnliche Momente, etwas Drama und ja, auch ein paar Klischees, die einfach dazu gehören. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, die Story war kurzweilig und unterhaltsam. Der dritte Band der Bianco-Brüder liegt auch schon hier und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Die Story ist in sich abgeschlossen, kann eigenständig gelesen werden, und doch geht die Grundgeschichte weiter, zum Teil überschneidet sie sich mit dem vorherigen Buch. Die Perspektivwechsel sind gelungen. Müsste ich etwas kritisieren, dann wäre es, dass der Leser hier immer wieder mit einbezogen oder direkt angesprochen wird (Seht ihr was ich meine, Ich habs euch ja gesagt, ¿). Das hat mich in meinem Lesefluss etwas gestört. Etwas oberflächlich wurde auch das Setting behandelt. In großen Teilen konnte ich mir schon die Schauplätze vorstellen, aber in anderen Büchern des Duos wirkt das etwas besser herausgearbeitet. Ich kann die Geschichte auf jeden Fall weiter empfehlen. Das Cover passt zur Reihe und ist genretypisch, mir gefällt es auf jeden Fall. Fazit: Cristian und Vanessa konnten mich auf Anhieb von sich überzeugen. Schöne Story. 4 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Cristian und Vanessa - Gegensätze ziehen sich an - von Lesetiger - 29.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Nach "Flirting with fire" war ich sehr auf "Crushing on the cop" gespannt. Ein kurzes Fazit: Band 2 hat mir besser gefallen als Band 1. Ich fand die Charaktere von "Crushing on the cop" reifer und tiefgründiger - auch hat mir die Storyline besser gefallen. Jede Geschichte kann eigenständig gelesen werden, aber es schadet nicht, wenn man den Vorgängerband kennt. Das Autorenduo hat einen flüssigen Schreibstil, der sich gut lesen lässt, sodass man schnell in die Geschichte kommt. Diese wird abwechselnd aus der Sicht von Cristian, einem Cop und Vanessa, der Tochter des Polizeichefs, erzählt. Man bekommt einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden. Es steht immer noch das ersteigerte Date der Bachelor-Versteigerung aus und so lässt sich Vanessa breitschlagen, dass Cristian sie ausführen darf. Doch eigentlich will sie das gar nicht, denn ein Cop in der Familie reicht Vanessa. Und so setzt sie alles daran, das Date frühzeitig zu beenden. Als sie jedoch erfährt, das Cristian nicht wirklich großes Interesse an der Tochter seines Chefs hat, ist Vanessa deutlich entspannter. Cristian ist ein sympathischer Beschützer-Typ, bei dem alles seine Ordnung haben muss. Vanessa hingegen sträubt sich gerne mal und tut alles, um ihren Traum eines eigenen Modellabels verwirklichen zu können. Eigentlich passt ein Mann gerade nicht in ihren Lebensplan und wenn sie die Wahl hat, dann würde sie sich keinen Cop aussuchen, denn sie weiß bereits von ihrem Vater, wie ein Cop tickt. Wider Erwarten hat ihr das Date mit Cristian gefallen. Sie bringt den attraktiven Mann nicht mehr aus ihrem Kopf. Auch Cristian kann Vanessa nicht vergessen. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, können es sich aber nicht eingestehen und so versuchen sie erstmal, ihre Beziehung auf eine freundschaftliche Basis zu stellen. Doch kann daraus mehr werden? Schafft es Vanessa, Cristian ihre Vergangenheit anzuvertrauen? Gut gefallen hat mir der Schlagabtausch zwischen den beiden, das war zuweilen recht witzig. Die Liebesgeschichte an sich verläuft unspektakulär, bis Vanessa von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Die Story lässt sich gut lesen, ich habe mich gut unterhalten und ich fand es schön, auch in diesem Band auf die anderen Bianco-Brüder zu treffen. Fazit: Eine solide Liebesgeschichte mit einem Liebespaar voller Gegensätze. Die Story von Cristian und Vanessa hat mir besser gefallen als die von Mauro und Maddie und ich habe mich gut unterhalten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schlägt hier der Fluch des zweite Teils zu? - von Lesemama - 28.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Bewertet mit 3.5 Sternen Zum Buch: Cristian, der mittlere der drei Bianco-Brüder, nennt sich selbst den Vernünftigsten. Trotzdem, oder gerade deshalb, steht er total auf Vanessa, die Tochter seiner Chefs, dem Commander der Cicago Police Station. Und für Vanessa ist er genau deshalb tabu, sie datet keinen Cop. Aber sie, bzw. ihre Feundin Lauren, hat nunmal ein Date mit ihm ersteigert ... Meine Meinung: Bei Crushing the Cop handelt es sich um da zweite Buch rund um die Brüder der Familie Bianco. Im ersten ging es um den Feuerwehrmann Mauro, um letzten wird es dann um Luca, den Rettungssanitäter gehen. Nachdem der erste ja mit einem recht fiesen Cliffhänger endet, muss man im zweiten Teil schon bis zur Hälfte lesen um zu erfahren, was weiterhin passierte. Wie es bei einer Fortsetzung so üblich ist, gibt es jede Menge Wiederholungen und auch von der Spannung kam es nicht an den ersten ran. Allerdings mag ich die Bücher des Autorenduos Piper Rayne (mich würde immer noch brennend interessieren, wer dahintersteckt) sehr gerne, i Ich mag den Schreibstil, ich mag das romantisch prickelnde und ich mag auch die Protagonisten ihrer Bücher. Sie sind anders, zwar meistens irgendwelche Helden, aber dennoch sehr menschlich. Nun möchte ich natürlich auch wissen wie es mit Luca und Lauren weitergeht und freue mich schon auf da neue Buch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Leseempfehlung - von Frank Schäfer - 08.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
5/5 Sterne Crushing on the Cop von Piper Rayne Forever by Ullstein "Es gibt zwei Argumente, die gegen Cristian Bianco sprechen: Er ist Polizist und mein Dad ist sein Boss. Es war nicht einfach, als Tochter des Polizeichefs aufzuwachsen und ständig unter Beobachtung zu stehen. Doch inzwischen bin ich ausgezogen und lebe nach meinen eigenen Regeln. Na ja, meistens. Bis heute bedeutet ein Mann in Uniform für mich nur eins: Probleme. Allerdings wird es immer schwerer, Cristian zu ignorieren, seit sein Bruder mit meiner Freundin ausgeht. Er ist ein Familienmensch und er hat ein Eightpack. Das macht ihn unwiderstehlich ¿" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem FOREVER by Ullstein Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Man könnte dieses Buch auch "Der Widerspenstigen Zähmung" nennen, denn Vanessa ist alles andere als leicht zu knacken und erst recht will sie nicht von einem Bianco geknackt werden, oder doch? Vanessa ist schon immer selbstbewusst und selbstständig gewesen, da sie sehr jung zur Halbwaise wurde und ihr Vater durch den Job bedingt kaum Zeit für sie fand. Als sie nach über 10 Jahren Christian wieder begegnet ist sie wieder von ihm hin und weg, will das aber auf gar keinen Fall zulassen. Doch Christian ist kein Womanizer, er will nur etwas Echtes und Tiefes und er will Vanessa. Schon immer fand er sie anziehend und nur die Tatsache, dass ihr Vater sein Chef ist, stand ihm bisher im Wege. Doch durch das ersteigerte Date sieht er endlich eine Chance. Doch Vanessa versucht alles zu sabotieren, was er unternimmt und gesteht sich und ihm höchstens einen ONS zu. Doch Christian ist anders als die Männer vor ihm. Er läßt sich nicht so einfach abwimmeln und stürzt sich umso intensiver in das Abendteuer, wie gewinne ich ihr Herz. Diese Geschichte knüpft beinahe nahtlos an das Ende des ersten Buches an und nimmt uns mit auf die Reise zu Vanessa und Christian, welche sich anziehen wie Magnete und dennoch abzustoßen scheinen. Zumindest will Vanessa uns das Glauben machen. Doch wir wissen es besser¿ Ich fand diese Geschichte wirklich hinreißend, denn der Bianco Clan ist schon an sich gesehen was Besonderes. Erstens arbeiten alle drei Brüder in Jobs, die viel Verantwortung und Pflichtgefühl mit sich bringen, sie haben einen starken familiären Zusammenhalt und ihr Umgang mit ihren Liebsten ist zauberhaft, dennoch sind sie starke Persönlichkeiten und haben in ihren Jobs auch jede Menge Verantwortung zu tragen. Diese Geschichte vereint eine wunderbare Liebesgeschichte mit einer kleinen Portion Spannung und viel Herz und Gefühl. Denn nicht nur die beiden Protagonisten wissen zu begeistern sondern auch alle anderen auftauchenden Personen tragen ihren Teil bei um dieses Buch beeindruckend zu gestalten. Ich habe mich in dieser Geschichte verlieren können, träumen, schwelgen und schluchzen. Ich liebte die Umsetzung des Plots sehr und freue mich riesig auf den dritten Band um auch die Geschichte des dritten Bruders zu erleben, denn alles was ich bisher von ihm und Lauren gelesen habe verspricht einen wunderbar unterhaltsamen Plot.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll süße Liebesgeschichte - von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö - 05.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Der erste Band der Serie hatte mich nicht zu 100 % überzeugt, etwas fehlte mir. Deshalb ging ich auch mit ein wenig Bangen, ob mich Teil 2 überzeugen konnte, an das Buch heran - aber Gottseidank fand ich dieses wesentlich besser. Wir lesen hier nun über Cristian und Vanessa, und ich fand beide total sympathisch. Cristian hat ein Date mit Vanessa ersteigert, die nun aber absolut nicht mit ihm ausgehen möchte, da er Polizist und ihr Vater der Polizeichef ist. Aber - er gibt nicht auf, probiert es immer wieder, und schafft es schließlich, dass Vanessa sich doch langsam aber sicher zu ihm hingezogen fühlt. Das Autorinnenduo erzählt die Handlung aus beiden Perspektiven, was ein Erzählstil ist, den ich sehr mag. Auch hier konnte ich mich dadurch sehr gut in beide hineinversetzen und ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen. Ich mochte die beiden wirklich sehr. Cristian lässt Vanessa die Zeit, die sie braucht, um sich an den Gedanken eines Dates bzw. einer Partnerschaft zu gewöhnen, lässt ihr jedoch trotzdem nicht alles durchgehen und sagt ihr durchaus mal auch seine Meinung. Auch Vanessa mochte ich sehr, und gerade sie entwickelt sich im Verlauf der Geschichte sehr weiter. Die Handlung selbst prickelt zwischendrin gewaltig, auch wenn der Erotikanteil angenehm im Hintergrund bleibt und sich somit perfekt in den Plot einfügt. Natürlich sind auch die beiden Freundinnen Vanessas mit dabei, man erlebt auch bei ihnen mit, wie es ihnen weiter ergeht, ebenso wie Cristians Brüder Teil der Geschichte sind. Fazit: Crushing on the Cop ist eine süße Liebesgeschichte, die mir mit seinen sympathischen Charakteren sehr gut gefallen hat. Hier passt rundum einfach alles, sodass ich gern eine Leseempfehlung vergebe.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schwächer als Teil 1 - von manu63 - 03.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Crushing on the Cop ist der zweite Band der Saving Chicago Reihe der Autorin Piper Rayne. Dieses mal geht es um Christian und Vanessa, die ja auch noch ein ausstehendes Date haben. Nachdem sich Vanessa erst gesträubt hat kommt es doch noch zum ersteigerten Date. Dabei macht Vanessa für mich eine eher schlechte Figur, ihre Beweggründe konnte ich nicht immer nach vollziehen. Bei Christian merkt man als Leserin schnell das er durch und durch Cop ist und das seine Familie bei ihm an erster Stelle steht, dadurch wirkt er nicht so schillernd wie seine Brüder. Vanessa und Christian als Paar fand ich nicht richtig überzeugend, da fehlt mir bei Vanessa Wärme, sie wirkt oft recht kühl. Insgesamt ganz nett zu lesen aber für mich schwächer als Teil 1.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Vanessa & Cristian - von Mesa - 02.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Für Vanessa ist klar dass sie niemals einen Cop daten würde! Schon gar keinen der unter der Fuchtel ihres Vaters steht. Doch Cristian sieht nun mal verboten gut aus. Da sein Bruder nun mit ihrer Freundin Maddie zusammen ist, treffen die beiden öfter aufeinander als ihr lieb st. Außerdem steht noch das ersteigerte Date mit Cristian aus... Die Geschichte ist aus der Sicht von Vanessa und Cristian erzählt. Gerade zu Beginn ecken die beiden immer wieder an und es entstehen amüsante Konversationen. Leider ist es nicht immer einfach den Gesprächen zu folgen, besonders wenn alle sechs Charaktere auf einen Haufen sind. Da kommt man leicht durcheinander, gerade auch dann wenn ziemlich belanglose Dinge erörtert werden. Wie bei allen Büchern von Piper Rayne kommt es zu einem unerklärlichen Bruch und die Charaktere entwickeln sich von erwachsen Menschen in frühpubertierende Teenager. Das ist komplett unrealistisch und geht einem ziemlich auf die Nerven. Auch Vanessas großes Geheimnis vor dem sie solche Angst hat, wird zu schnell abgehandelt! Das Ende wartet natürlich mit einem fiesen Cliffhanger auf, bei dem man dann doch noch den dritten Teil lesen muss! Crushing on the cop ist eine unterhaltsame Liebesgeschichte mit prickelnder Erotik. Auch wenn die Charaktere (und die Familie Bianco!) unglaublich sympathisch sind, entwickeln sie sich trotz allem in unausstehliche Teenager! Besonders den emotionalen Hintergrundgeschichten wird leider zu wenig Tiefe verliehen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Saving Chicago 2 - von zitroenchen - 01.03.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Dies ist der zweite Band der Trilogie Saving Chicago von Piper Rayne. In diesem Band geht es um den zweiten Bianco-Bruder Cristian. Er ist Polizist. Und um Vanessa. Sie umgaben in Band 1 schon ein paar Geheimnisse. Auf der Spendengala wurde Cristian für Vanessa ersteigert. Aber Vanessa mag nicht mit einem Polizisten und schon gar nicht mit einem Angestellten ihres Vaters ausgehen. Cristian dagegen will es endlich hinter sich bringen.... außerdem gefällt ihm Vanessa. Cristian läßt sich von Vanessa nicht abweisen und kämpft mit seiner Ehrlichkeit gegen ihre Mauern... Ich liebe diesen flüssigen spannenden und sehr schönen Schreibstil. Die Protagonisten sind einfach so herrlich real. Ich habe sie schon alle fest in mein Herz geschlossen. Außerdem steht immer, Ehrlichkeit, Familie und Freundschaft im Vordergrund aller Bände. Band 3 kann ich gar nicht mehr erwarten!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Tolle Familie - von mellidiezahnfee - 29.02.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Der zweite Teil der Bianco Brüder und Christians und Vanessas Geschichte. Christian ist Polizist und als solcher auch ganz wunderbar charakterisiert. Heiß,beschützend und ganz der große Bruder. Für alle. Freunde, Familie, eben dort wo er gebraucht wird. Vanessa hingegen ist das genaue Gegenteil. Sie braucht niemanden, bzw. will niemanden brauchen. Sie hat Angst sich zu öffnen. Zu tief sitzen ihre Ängste nur als schöne Hülle wahrgenommen zu werden. Da muss Christian ganz schön Überzeugungsarbeit leisten. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sein Chef Vanessas Vater ist und Vanessa aufgrund ihrer familiären Situation niemals, absolut never einen Cop daten möchte. Wie so oft beim Autorenduo ziehen sich die gegensätzlichen Charaktere an. Sowohl Maddie und Vanessa als auch Mauro und Christian könnten nicht unterschiedlicher sein, was ihr Liebesleben und die Einstellung dazu betrifft. Von Luca einmal ganz zu schweigen, ich bin echt gespannt wie seine Geschichte sich entwickeln wird. Sehr schön ist auch der familiäre Zusammenhalt der Biancos, er wärmt das Herz und macht alles ein wenig leichter. Die Geschichte an sich ist sehr schön konzipiert, ohne großes Drama, was ich gerne mag, wenn die Protagonisten es schaffen offen und ehrlich miteinander zu reden. Unterstützung und Vertrauen sind das Wichtigste für eine noch junge Beziehung, und Christian ist sich seiner Sache - ganz im Bianco Stil - da sehr schnell sicher. Der Schreibstil ist routiniert und sehr gefühlvoll ohne Längen oder Geschwafel. Perfekt und on the point. Die erotischen Momente sind gut in die Geschichte eingefügt und passen sehr gut zu den Charakteren. Fazit : Rundum gelungen, eindeutige Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Crushing on the Cop - von Anonym - 28.02.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Mit dem zweiten der Bianco-Brüder habe ich ein wenig länger gebraucht... ich muss gestehen, dass mir Cristian schon in 'Flirting with Fire' nicht ganz zugesagt hat - im Ernst Mädels... ein Mann in hautengen Sport-Leggings?! Aaaaaber ich bin positiv überrascht. Natürlich merkt man, dass er ein Polizist ist und 'sein Mädchen' beschützen will - egal vor wem! Doch dazu müsstet ihr erst einmal Vanessas Geheimnis kennen. Man merkt auch wieder, wie familienbewusst die Bianco-Brüder sind. Dennoch fand ich besonders Lauren und Luca interessanter. Und das, obwohl die beiden lediglich Nebencharaktere waren! Ich persönlich finde, dass dieses Buch etwas schönes für zwischendurch ist. Leicht zu lesen, ohne viel Tamtam. Dabei muss aber auch gesagt werden, dass Vanessa wirklich eine Wandlung durchmacht und man dadurch zumindest von weiblichen Protagonisten eine Veränderung bemerken kann. Auch wenn ich die Klärung ihres Geheimnisses mit all seinen Folgen etwas zu schnell fand. Am besten ist der Epilog, doch dafür musste man natürlich erstmal den Rest lesen . Ich freue mich schon sehr auf Luca und Lauren!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gelungene Fortsetzung! - von Lesejunkie_Ela - 24.02.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Ich danke Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar, welches mir via NetGalley kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Zum Buch: Es gibt zwei Argumente, die gegen Cristian Bianco sprechen: Er ist Polizist und arbeitet im 18. Distrikt ¿ das heißt, mein Dad ist sein Boss. Aufzuwachsen als die Tochter des Kapitäns und ständig unter seiner Beobachtung zu stehen, war mehr, als ich verkraften konnte. Inzwischen bin ich ausgezogen und lebe nach meinen eigenen Regeln. Na ja, meistens. Ein Mann in Blau ist für mich nur eins: ein Problem! Allerdings wird es immer schwerer, Cristian zu ignorieren, seit sein Bruder mit meiner Freundin ausgeht. Seine Familie steht für ihn immer an erster Stelle. Und er hat ein Eightpack. All das macht ihn unwiderstehlich ¿ Meine Meinung: Humorvoll und witzig geht es weiter mit dem 2. Band der Saving Chicago Reihe. Doch nicht nur dass, sondern auch Leidenschaft, verschiedene Wendungen, Spannung, Erotik und ganz viel Liebe machen dieses Buch lesenswert. Der Schreibstil ist wie immer flüssig, locker-leicht und daher angenehm zu lesen. Wie schon im 1. Band sind auch diese Protagonisten sympathisch und authentisch. Man kann sich in beide gut hineinversetzen, deren Gedanken und Handlungen bestens nachvollziehen und nachempfinden. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung, der ich schöne Lesestunden zu verdanken habe und aus diesem Grund weiterempfehle. Kleine Bemerkung: Auch wenn es sich um einen abgeschlossenen Band handelt, empfehle ich die Reihenfolge einzuhalten um den Familienzusammenhalt der Biancos und die Freundschaft der Freundinnen besser nachvollziehen zu können.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Räuber und Gendarm - von tkmla - 21.02.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
"Crushing on the Cop" von Piper Rayne ist der zweite Band der Reihe um die attraktiven Bianco Brüder. Christian Bianco ist der mittlere Bruder und Polizist. Sein ersteigertes Date ist ausgerechnet Vanessa, die Tochter seines Bosses. Und das sind für Vanessa die zwei wichtigsten Ausschlusskriterien, denn ein Polizist kommt für sie nicht infrage. Aber Christian bleibt hartnäckig, denn erstens findet er Vanessa wahnsinnig anziehend, seitdem er sie zum ersten Mal gesehen hat, und zweitens fragt auch sein Boss ständig nach, ob das Date endlich stattgefunden hat. Zudem laufen sich beide ständig über den Weg, seit sein älterer Bruder mit ihrer besten Freundin zusammen ist. Wer den ersten Band kennt, der hat sicher schon auf die Geschichte des ernsthaften und verantwortungsbewussten Christian gewartet. Christian ist fast schon zu perfekt, um wahr zu sein. Doch blöderweise hat er sich genau die Frau herausgesucht, die bei all seinen guten Eigenschaften sofort Reißaus nimmt. Vanessa hat mich auch schon im Vorgängerteil neugierig gemacht. Sie gibt sich sehr geheimnisvoll und endlich erfährt man mehr über sie. Ihre Figur ist voller Facetten, die es wirklich spannend machen. Aber auch der scheinbar perfekte Christian kann überraschen. Durch die abwechselnden Perspektiven kann man sich im Laufe der Handlung in beide Seiten gut hineinversetzen. Die Chemie zwischen den beiden Hauptcharakteren passt perfekt, auch wenn sie bis zum Happy End einige teils selbstgebaute Hindernisse überwinden müssen. Nebenbei wird man bereits auf den dritten Band neugierig gemacht, denn auch bei Luca und Lauren sprühen die Funken. Piper Rayne sind ein Garant für unterhaltsame und prickelnde Liebesromane, die Spaß machen und ein Lächeln auf dem Gesicht hinterlassen. Der humorvolle und leichte Schreibstil lässt es bis zum Schluss nicht langweilig werden. Ich freue mich schon sehr auf den letzten Band er Reihe, der sicher genauso amüsant sein wird. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung und volle Punktzahl!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöne Liebesgeschichte humorvoll, spannend und gefühlvoll - von Silke L. - 20.02.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Dies ist der zweite Band der Sang Chicago Reihe. 1. Flirting with Fire (Madison & Mauro) 2. Crushing on the Cop (Vanessa & Cristian) 3. Mad about the Media (Lauren & Luca) Endlich geht es weiter mit den Bianco Brüdern. Vanessas Freundin hat auf einer Bachelor Versteigerung für sie einen Date ersteigert und dieses Date ist ausgerechnet Christian Bianco. ¿Vanessa stand ihre ganze Kindheit und Jugend hindurch unter Beobachtung durch ihren Vater, denn er ist Cop oder vielmehr ist er Commander und Christians Chef. ¿Seit sie von zu Hause ausgezogen ist, lebt sie endlich ihr Leben so, wie es ihr gefällt und sie braucht bestimmt kennen neues Aufpasser in ihrem Leben. Außerdem hat sie eh keine Zeit für eine Beziehung, denn sie will sich beruflich was aufbauen. Wenn doch Christian nur noch so heiß und sexy wäre ¿ . Das Cover ist wieder wunderschön und der Schreibstil wie bei Piper Rayne gewohnt einfach, leicht und humorvoll. Vanessa jung und zielstrebig, aber auch voller Angst, geheimnisvoll und kompliziert. Ich muß gestehen, das ich eine Weile brauchte, um mit ihr warm zu werden, denn sie ist ziemlich verbohrt. Christian ist verantwortungsbewußt, ehrlich, liebevoll, herzensgut, eben ein Gentleman aber kein Weichei, er kann auch anders. Wenn er was will, dann arbeitet er so lange darauf zu, bis er hat was er will. Er hat echt eine Engelsgeduld und er ist so einfühlsam. Ihn muß man einfach lieben. Die Liebesgeschichte von Vanessa und Christian hat sich am Anfang für mich ein wenig gezogen, aber das lang daran, das Vanessa auch mich nicht an sich rangelassen hat. Aber es war auch spannend und gefühlvoll und ich mußte ab und an lachen, vor allen wenn alle Bianco Brüder zusammen kommen oder auch die drei Mädels, da sind humorvolle Dialoge vorprogrammiert. Dieses Buch hat mich wieder sehr gut unterhalten. Von mir bekommt es eine Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wundervoll - von Lesemieze - 19.02.2020 zu Piper Rayne „Crushing on the Cop“
Bücher des Autorinnen Duos Piper Rayne gehen immer. Mit Freude habe ich auf den zweiten Band hin gefiebert indem es um Vanessa und Christian geht. Christian, der Polizist, und Vanessa, die Tochter vom Commander. Und ausgerechnet diese hat Christian bei der Wohltätigkeitsveranstaltung ersteigert. Da hat es Christian schon nicht einfach, wenn sein Commander immer fragt ob er schon mit seiner Tochter aus war, diese aber sich weigert mit einen Polizisten aus zugehen. Doch Christian ist hartnäckig und bekommt sein Date, welches erstmal so ganz anders läuft. Hier hat sich schon ein wenig der Humor von Piper Rayne gezeigt. Warum? Das müsst ihr selber lesen ;) Die Geschichte von Vanessa und Christian fand ich sehr realistisch dargestellt, hätte aber ein wenig mehr Spannung vertragen können. Bei Vanessa hätte sogar noch ein wenig mehr Tiefe da sein können, um zu erklären warum sie so ist, da es nur sehr Oberflächig angekratzt wird. Beide Charaktere schließt man wirklich sofort ins Herz und will sich am Ende gar nicht von ihnen trennen. Es ist schön wie sich Vanessa im Laufe der Seiten entwickelt hat. Es ist immer schön das Charaktere aus den anderen Büchern mit einfließen, die Brüder haben ein besonderes Verhältnis das spürt man hier wieder deutlich. Ich liebe den Schreibstil, der ist super angenehm zu lesen. Eine wirklich tollen Liebesgeschichte mit angenehm heißen geschmackvollen Szenen. Ich bin schon ungeduldig wie es mit dem jüngsten Bianco Bruder ausgehen mag, der Epilog war da schon vielversprechend.
Alle Rezensionen anzeigen Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: