eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Hate Notes

Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

Family Sharing
eBook epub € 9,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Hate Notes
Autor/en: Penelope Ward, Vi Keeland

EAN: 9783736312432
Format:  EPUB
Originaltitel: Hate Notes.
Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
Familiy Sharing: Ja
Übersetzt von Antje Görnig
LYX

28. August 2020 - epub eBook - 351 Seiten

  • Empfehlen
Alles passiert aus einem bestimmten Grund

Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten - und scheitert dabei kläglich ...

"HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!" HARLEQUIN JUNKIE

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward
Vi Keeland und Penelope Ward sind NEW-YORK-TIMES- und USA-TODAY-Bestseller-Autorinnen. Vi Keeland lebt als waschechte New Yorkerin mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Penelope Ward ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com und penelopewardauthor.com

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook am PC/Laptop aus dem eBook.de-Shop herunter und übertragen Sie es anschließend per USB-Kabel auf den eBook-Reader.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt im Browser mit dem tolino webreader, der in Ihrem eBook.de-Konto verlinkt ist. Oder laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie das eBook in einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Penelope Ward, Vi K… „Hate Notes“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 8 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine tolle Office-Romanze. :) - von Blubb0butterfly - 02.11.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
Das Autorinnenduo ist für eine gute Unterhaltung bekannt und auch mit diesem Werk ist es ihnen wieder gelungen. ¿¿ Charlotte ist eine Träumerin und Romantikerin wie sie im Buche steht. Deshalb gerät sie völlig ins Träumen und Schwärmen, als sie in einem Brautkleidergeschäft ist. Auch wenn der eigentliche Grund ihres Besuches ein nicht so schöner ist. Sie wurde nämlich von ihrem nichtsnutzigen Verlobten betrogen, der auch direkt eine neue, junge Flamme am Arm hat, die übrigens nicht dieselbe ist, mit der dieser sie betrogen hat. Nun ist sie nicht nur arbeitslos, sondern auch quasi obdachlos. Keine tolle Situation, weshalb schnell Geld her muss. Es scheint aber so zu sein, dass sie vom Pech verfolgt wird. Bis sie einer völlig Fremden auf der Damentoilette ihre Lebensgeschichte erzählt und wirklich Glück hat! Denn besagte Fremde erkennt sich in Charlotte wieder und möchte ihr deshalb eine Chance geben. Charlotte wird daraufhin als persönliche Assistentin in der Chefetage von Eastwood Properties angestellt. Gleichzeitig kann sie ihrem geheimen Projekt nachgehen, nämlich den Verfasser eines romantischen Liebesbriefes, den sie in einem Hochzeitskleid gefunden hat, besser kennenzulernen. ¿¿ Doch es erwartet sie eine Riesenenttäuschung, denn Reed entpuppt sich als arroganter CEO, der völlig gegensätzlich zur romantischen Charlotte ist. Doch so leicht lässt sie sich nicht entmutigen und überrascht einen dabei immer wieder aufs Neue. ¿¿ Dass Reed ebenfalls über eine romantische Ader verfügt, wissen wir anhand des gefundenen Liebesbriefes. Doch wie kam es dann zu seiner drastischen Wandlung? Er will eigentlich mit Charlotte nichts zu tun haben, außer einer professionellen Arbeitsbeziehung. Dennoch weckt sie sein Interesse und er genießt es, sie immer wieder zu necken. ¿¿ Obwohl er sie immer wieder auf Abstand hält und manchmal sogar sehr verletzend ihr gegenüber ist, kann er sich einfach nicht gänzlich von ihr fernhalten, auch wenn es vielleicht besser für sie beide ist. Denn er verbirgt ein Geheimnis, das jegliche romantische Avancen zunichtemacht, weshalb er erst gar keine Beziehung zulassen möchte. Aber da hat er nicht mit Miss Darling gerechnet. ¿¿ Obwohl der Klappentext schon recht viel verrät, ist den beiden Autorinnen hiermit wieder eine tolle Geschichte gelungen! ¿¿ Ich habe viel gelacht und mich unglaublich gut unterhalten gefühlt. Vor allem die Schlagabtäusche zwischen Charlotte und Reed waren der Hammer! XD Auch finde ich, ist mit Charlotte eine Figur entstanden, die nicht zu unterschätzen ist. Auch wenn sie eine verträumte Romantikerin ist und oftmals sehr naiv erscheint, steckt in ihr auch eine Kämpfernatur. ¿¿ Abgerundet wird diese tolle Geschichte mit einem wunderschönen Epilog. ¿¿ ¿¿¿¿ von ¿¿¿¿¿
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Anders als es zunächst scheint - von Mesa - 19.10.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
Charlotte steht vor dem Nichts. Ihr Verlobter hat sie betrogen und dadurch verliert sie auch ihren Job und ihre Wohnung. Beim Verkauf ihres Brautkleides stößt sie auf eine romantische Notiz in einem anderen Kleid. Charlotte möchte den Verfasser unbedingt kennen lernen. Als sie ihren neuen Job als Assistentin antritt, staunt sie nicht schlecht als der Verfasser, Reed Eastwood, ihr neuer Chef ist... Von Keeland und Ward ist man eigentlich ziemlich heiße Liebesgeschichten gewohnt, doch diese hier ist völlig anders. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Charlotte und Reed, wodurch man sich gut in beide hineinversetzen kann. Charlotte ist eine unglaublich sympathische und selbstbewusste junge Frau. Sie hat eine ziemlich große Klappe weshalb ich regelmäßig in Lachsalven ausgebrochen bin. Die Chemie zwischen ihr und Reed ist voll von Kabbeleien und es ist ein großer Spaß sie dabei zu beobachten. Die Geschichte driftet nie ins total romantische oder gar erotische ab und bleibt bis zum Schluss der humoristischen Seite treu. Es gibt aber auch eine Wendung mit der ich so nie gerechnet habe und die für das Autorenduo völlig untypisch ist. Ohne zu viel zu verraten, aber es wird unglaublich emotional. Nicht nur Charlotte macht eine schwere Zeit durch, auch Reed wird sich seinen Ängsten stellen müssen. An einigen Stellen kamen mir die Tränen und doch sind mir die letzten 40 Seiten eine Spur zu dick aufgetragen. Das wiederum passt genau zum Autorenduo Keeland/Ward! Hate Notes ist eine völlig andere Liebesgeschichte bei der nicht nur Tränen der Freude, sondern auch Tränen der Rührung fließen werden. Für mich bisher das beste Buch des Autorenduos Keeland/Ward.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gib der Liebe eine Chance - schöne Liebesgeschichte - 4 Sterne - von pinky13 - 01.10.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
Zum Buch Alles beginnt mit einem geheimnisvollen Zettel, eingenäht in einem Brautkleid, gefunden in einem Second-Hand-Geschäft. Charlotte hat noch nie ein so romantisches Statement gelesen und ist hin und weg von dem Verfasser und will ihn unbedingt kennenlernen. Dieses Vorhaben hilft ihr etwas über ihre eigene geplatzte Hochzeit und ihrem gebrochenen Herzen hinweg. Nur das Schicksal hat so seinen eigenen Humor, denn der romantische Bräutigam ist alles andere als gefühlvoll - eher das Gegenteil: zynisch, launisch und absolut sexy. Ihr Aufeinandertreffen ist daher explosiv und genauso geht es auch weiter...... Cover Im Prinzip ein sehr ansprechendes Cover, wenn es nicht schon so viele Titelbilder in dieser Ausführung geben würde!! Außerdem bin ich eh kein großer Freund von Covern, die den Hauptprotagonisten zeigen. Denn ich möchte mir den Helden der Geschichte selber in meiner Fantasie vorstellen können. Meine Meinung Schreibstil und Erzählperspektive Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen, er ist gefühlvoll, authentisch und lebendig. Dazu ist das Buch gut strukturiert und leicht lesbar. Das Autorinnen-Duo ist hervorragend aufeinander eingespielt, nur habe ich hier einen eindeutigen Einbruch in der Erzählweise gemerkt, der 2. Teil hat mir nicht so gut gefallen wie der erste! Aber das ist ja nur meine subjektive Wahrnehmung, manch anderem Leser wird es anders ergehen. Es gibt kleinere Konflikte, aber kaum überraschende Wendungen, sodass sich die Spannung sehr in Grenzen hält. Allerdings gibt es genug lustiges zu lesen, sodass es nicht langweilig wird. Es artet aber nicht in Klamauk aus, ganz im Gegenteil - ab und an zeigen die Autorinnen tiefergehende Gefühle und schlagen leisere Töne an. Das versöhnt mich dann mit der doch fehlenden Spannung! Charaktere und Handlungen Charlotte Darling hat wirklich Pech, Verlobter weg dadurch auch die Wohnung und die Arbeitsstelle, da sie in seinem Familienunternehmen gearbeitet hat und die Wohnung ebenfalls ihm gehört. Er hat sie nach Strich und Faden betrogen, und sie hat erstmal von Männern die Nase voll. Als sie im Second-Hand Geschäft auf dieses Brautkleid mit der Liebesbotschaft stößt ist sie wie elektrisiert. Diesen Mann muss sie aufsuchen, zum Glück steht sein Name auf der Liebesbotschaft: Reed Eastwood. Auf sehr unkonventionelle Art und Weise und mit viel Alkohol verschafft sie sich ein Treffen mit dem sexiest man alive - nur um dann von ihm zurecht gestaucht zu werden. Aber Charlotte wäre nicht Charlotte, wenn sie sich nicht an ihre Devise halten würde: hinfallen, aufstehen, Krönchen zurechtrücken und weitermachen. Und genau das macht sie auch und trifft dabei auf eine wunderbare ältere Dame, die ihr einen Job gibt - und Überraschung: Reed wird ihr Vorgesetzter. Damit beginnt eine wunderbar vergnügliche Geschichte mit witzigen Dialogen und jeder Menge lustiger Wortgefechte. Jedoch nur bis zur Hälfte der Geschichte, ab da wird es etwas melancholischer, was aber zur Geschichte passt. Ich mag sowohl Charlotte als auch Reed, denn beide Figuren sind mit den notwendigen Ecken und Kanten versehen, um sie authentisch wirken zu lassen. Gut, Charlotte mag ich mehr, mit Reed hatte ich anfangs etwas Probleme. Aber je mehr man von ihm erfährt, desto glaubwürdiger und angenehmer wird er. Dadurch die Autorinnen immer wieder häppchenweise Andeutungen in die Geschichte einbinden, bleibt man als Leser neugierig auf seine Geschichte. Zwischendurch ist es mal ein bisschen zäh, da Reed in immer gleiche Verhaltensmuster verfällt, und Charlotte auch immer wieder entsprechend gleichförmig darauf reagiert. Was mir aber wirklich gefehlt hat, ist diese knisternde Spannung, diese unterschwellige Erotik die zwischen den Hauptfiguren herrschen sollte. Das ist hier leider nicht der Fall, erotische Szenen gibt es fast nur zum Schluss und nur minimal bemessen. Schade, dass gehört für mich immer zu einem guten erotischen Liebesroman dazu. Auch der Schluss kommt für mich etwas schnell um die Ecke und ich hätte mir auch gerne mehr Zeit mit den beiden als Paar gewünscht, ehe auch schon der Epilog dem Ganzen ein Ende bereitet hat. Dafür haben mich aber die Nebenfiguren begeistert. Egal ob Bruder, oder Oma oder Eltern, sie alle gehören einfach zur Geschichte dazu und sind wunderbar herausgearbeitet. Fazit Die beiden Autorinnen haben hier eine unterhaltsame Liebesgeschichte aus dem Hut gezaubert, mit schlagfertigen und witzigen Dialogen, teilweise sympathischen Protagonisten, einem wunderbar leichten und lockeren Schreibstil - aber auch mit einigen Klischees und und mit einem Plot, der sehr früh vorhersehbar ist, und einen als Leser nicht wirklich überrascht. Aber trotz der kleineren Kritikpunkte kann mich der Roman noch überzeugen. Es ist eine leichte Lektüre, quasi ein Buch zum Abschalten, fürs "Zwischendurch" lesen aber ich muss gestehen, dass es für mich auch das schwächste Buch des Autorinnen-Duos ist. Daher vergebe ich 4 verdiente Sterne und eine Lese-Empfehlung. Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll eins der bisher besten Bücher der beiden - von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö - 16.09.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
Ich kenne bereits einige Bücher des Autorinnen-Duos und habe auch schon Bücher von ihnen gelesen, die sie jede für sich alleine geschrieben haben. Und nicht jedes davon fand ich immer toll. Aber - ich freue mich immer wieder über Neuerscheinungen der beiden. Hate Notes ist nun das letzte Buch der beiden, das ich auf meinem Reader hatte - und ich hatte es auch innerhalb von zwei Tagen ausgelesen. Die Handlung wird aus der Sicht von sowohl Reed als auch Charlotte erzählt - diese Art Erzählstil liebe ich, man kann sich damit wirklich toll in die Gefühle und Gedanken der beiden hineinversetzen. Der Schreibstil ist - wie gewohnt von den beiden - locker-leicht, hat Witz, und es ist eine charmante Liebesgeschichte um einen Mann, der der Liebe abgeschworen hat, und einer Frau, die sich zum Ziel gesetzt hat, herauszufinden, warum das der Fall ist. Die beiden liefern sich Wortgefechte, bei denen ich immer wieder schmunzeln musste, es fliegen die Funken zwischen ihnen, und mir hat besonders gut gefallen, dass sich Charlotte nichts von Reed gefallen lässt, dass sie ihm Kontra gibt, egal, wie oft er versucht, sie von sich zu stoßen. Das Ergebnis ist eine durchaus romantische Liebesgeschichte mit viel erotischem Prickeln, aber tatsächlich gar nicht mal so viel Sex (was mir gut gefallen hat), und einer Handlung, die mir vor allem gegen Ende auch mal die Tränen in die Augen steigen ließ. Als Leser erlebt man viele Emotionen - seien es nun Wut, Traurigkeit, Romantik und Liebe. Es ist eine Wohlfühlgeschichte, eine Liebesgeschichte fürs Herz, bei der man mitlebt und -liebt. Ich finde hate notes ist eins der bisher besten Bücher, das die beiden bis jetzt geschrieben haben - Leseempfehlung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Die Magie des Kleides - von Katharina2405 - 12.09.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
In dem Roman Hate Notes von Vi Keeland und Penelope Ward begleiten wir Charlotte und Reed. Nachdem Charlottes Hochzeit geplatzt ist, möchte sie ihr Hochzeitskleid in einem Secondhand-Geschäft verkaufen. Dort zieht sie sich ein anderes Kleid an und findet darin einen blauen Notizzettel eingenäht, mit einer sehr romantischen Nachricht für die ursprüngliche Besitzerin des Kleides. Charlotte macht sich auf die Suche nach dem Verfasser dieser Nachricht und sie trifft dabei auf Reed. Die beiden kommen sich näher, doch Reed hat ein Geheimnis, das ihn immer wieder auf Distanz zu Charlotte gehen lässt. Haben sie trotzdem eine gemeinsame Zukunft? Meinung: Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Charlotte und Reed in der Ich-Perspektive erzählt. Diese Art die Story zu erzählen finde ich immer sehr gelungen, da man von beiden Protagonisten hautnah ihre Gefühle und Gedanken miterlebt und einen besseren Zugang zu ihnen erhält. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker zu lesen, man kann direkt in die Geschichte abtauchen. Dieses Buch ist so anders als ich es erwartet habe und ich wurde absolut positiv überrascht. Im ersten Teil des Buches sprüht das Buch vor witzigen Dialogen. Charlotte und Reed piesacken sich wirklich bis aufs Blut. Es gibt viele spannungsgeladene Wortwechsel, gepaart mit einer Portion Sarkasmus. Ich musste häufig laut lachen. Trotzdem knistert es gewaltig zwischen den beiden und man spürt als Leser absolut die Funken sprühen. Und dann ändert sich die Geschichte absolut überraschend mit der zweiten Hälfte des Buches, denn die hat es emotional wirklich in sich. Im ersten Teil denkt man noch, es ist eine romantische Komödie und man fühlt sich gut unterhalten, aber der zweite Teil ist so viel tiefgründiger als erwartet und hat mein Herz berührt. Es war eine Achterbahn der Gefühle. Ich habe mit Charlotte und Reed mitgefiebert. Mich mit ihnen gefreut aber auch mit ihnen geweint. Fazit: Wow. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der gerne Liebesromane liest. Er ist ganz anders als erwartet und hat mich emotional wirklich mitgenommen. Daher gibt es von mir volle 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Leseempfehlung - von Frank Schäfer - 02.09.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
4/5 Sterne Hate Notes von Vi Keeland, Penelope Ward LYX "Alles passiert aus einem bestimmten Grund Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten - und scheitert dabei kläglich ... HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional! HARLEQUIN JUNKIE Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem LYX Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Wieder einmal hat mich dieses Autoren Duo mit seiner Zusammenarbeit erfreuen können. Der Anfang gibt den Ton der Geschichte perfekt vor. Wir haben Charlotte Darling, eine freche und manchmal vorwitzige, süße und aufgeschlossene Frau, die dieses wundervolle Hochzeitskleid entdeckt, nachdem sie versucht hat, ihr eigenes Kleid zu verkaufen (sie hat ihren Verlobten beim Betrügen erwischt). Aber was sie nie erwartet hatte, war die blaue Notiz, die ein Mann namens Reed Eastwood im Kleid versteckt hatte. Sie hatte einen miesen Tag, um es einfach auszudrücken, und jetzt ist ihr Leben in Trümmern, nachdem sie alles verloren hat, doch diese Notiz gab ihr Hoffnung. Aber Reed Eastwood ist ganz anders als sie ihn sich vorgestellt hatte, als sie im das erste Mal begegne. Er ist arrogant, herablassend und beleidigend obwohl ihn eine anziehende Aura umgibt. Von dem Moment an, als Reed und Charlotte sich trafen, gab es diese sofortige Anziehung und auch diese offene Abneigung zueinander. Aber wie sagt man schon immer so schön, was sich neckt oder wie hier offen streitet, das liebt sich. Nicht nur die Hauptfiguren waren großartig, auch die Nebenfiguren waren genauso wunderbar und erstaunlich! Besonders Reeds Großmutter und Bruder haben mir sehr gut gefallen. Leider tauchten sie meiner Meinung nach viel zu selten auf. Die Geschichte erfährt ab dem Punkt an eine Wendung, als Charlotte hinter den Grund für Reeds Verhalten und das Ende seiner Beziehung kommt. Auf der einen Art könnten sie sich nicht noch näher kommen und auf der anderen waren sie nie weiter voneinander entfernt. Hate Notes war romantisch, lustig, sexy, voller Angst und Zweifel. Ich habe dieses Buch wirklich genossen, dennoch muss ich ehrlich sagen, dass es für mich auf der emotionalen Ebene nicht an andere Werke der Autorinnen heran reichte. Dies lag mitnichten am gewohnt lässigen, leichten und witzigen Schreibstil, sondern wirklich viel mehr daran, dass ich mich emotional nicht wirklich mit den Protas verbunden gefühlt habe. Es was für mich eine schöne Geschichte, die mit etwas mehr Gefühlen auch mich tiefer hätte ergreifen können. Mein Fazit lautet, ein schöner Liebesroman für Zwischendurch und mit wirklich gelungenen Charakteren. Leicht und schnell lesbar und mit ein wenig Dramatik. [*]liebesroman [*]lovestory [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]vikeeland [*]penelopeward [*]HateNotes [*]lyx_verlag [*]lyx [*]lyx.digital [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]forbiddenroyals [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Die Story berührt und fesselt mich - von Yvonne von lesehungrig - 29.08.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
4,5 Sterne Wahre Liebe löst sich nicht bei Schwierigkeiten auf. Wahre Liebe vertieft sich. Zur Handlung: Charlotte Darling hat Job und Verlobten verloren. Sie bekommt eine Assistentenstelle angeboten und somit tritt wieder Hoffnung in ihr Leben, aber auch der CEO der Firma. Es brechen herrliche Zankereien und Neckereien los, ehe das Buch in die Tiefe rauscht. Zu den Figuren: Charlotte Darling ist 27 Jahre alt und versucht, nach einer schmerzhaften Trennung, zu sich selbst zu finden. Sie ist quirlig, unkonventionell und intelligent. Charlotte töpfert leidenschaftlich gerne und versteht es, binnen weniger Augenblicke, anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Reed Eastwood, der CEO von Eastwood Properties, ist alles andere als erfreut über seine neue Assistentin. Zu sehr verwirrt sie ihn und stürzt seine Gedankenwelt ins Chaos. Reed ist grüblerisch, etwas steif, aber tief in seinem Inneren, schlummert ein Bedürfnis nach Spontanität, mit Hang zu verrückten Aktionen. Der Wunsch, sorgenfrei durchzuatmen, ist übermächtig, doch leider hat das Schicksal andere Pläne mit ihm. Iris Locklear ist die Großmutter von Reed und eine entscheidende Nebenfigur im Buch. Ich habe Iris fest ins Herz geschlossen. Die Umsetzung: Charlottes erstes Aufeinandertreffen mit Reed verläuft so anders als erwartet und ich grinse in mich hinein. Sie tritt ihm frech und distanzlos gegenüber und die Wortgefechte bringen ordentlich Würze in die Story. Es dauert einige Seiten, ehe sie sich annähern, und schlagartig bekommt die Geschichte eine Tiefe, die mich berührt und total mitfühlen lässt. Es gibt nur wenige explizite Augenblicke, und diese sind ansprechend geschildert. Der Schreibstil ist flüssig und ich sause durch die Seiten. Die abwechselnden Ich-Perspektiven in der Vergangenheit führen zur maximalen Nähe und lassen keine Fragen offen. Das Buch vermittelt wichtige Botschaften und der Epilog ist famos. Sicher werden jeden Tag Lovestorys veröffentlicht und kein Autor erfindet das Rad neu, aber entscheidend ist es, das ich die Geschichte als Unikat empfinde, und so ist es hier. Was mir nicht gefällt: Die Verhütung ist unzureichend. Mein Fazit: Hate Notes ist eine Geschichte voller Romantik, Träume, Sehnsüchte, Leidenschaft, Humor, Herzschmerz und kostbaren Erkenntnissen. Beim Lesen tauche ich vollkommen ein und vergesse alles um mich herum. Kurz um: Es ist ein Buch, das glücklich macht. Von mir erhält Hate Notes 4,5 begeisterte Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. Wo keine halben Sterne möglich sind, runde ich auf.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Liebesbotschaften - von tkmla - 29.08.2020 zu Penelope Ward, Vi Keeland „Hate Notes“
"Hate Notes" vom Autorinnenduo Vi Keeland und Penelope Ward ist wieder einmal ein perfekter Mix aus einer humorvollen Lovestory und ernsten und berührenden Themen. Charlotte Darling droht nach der Trennung von ihrem betrügerischen Verlobten jetzt die finanzielle Misere, denn sie hat auch ihren Job in der Firma seiner Eltern gekündigt. Beim Versetzen ihres Brautkleids findet sie in einem anderen Kleid eine zutiefst romantische Notiz von einem Reed Eastwood an seine Zukünftige. Doch als sie Reed in natura gegenübersteht, muss sie feststellen, dass er ein verbitterter, arroganter Zyniker ist, der sie mit wenigen Worten auf die Palme treibt. Und ausgerechnet er ist ihr neuer Chef in ihrem Job als persönliche Assistentin. Charlotte ist so sympathisch, dass man sie am liebsten umarmen möchte. Sie strotzt nur so vor Optimismus und positiver Energie, obwohl ihr das Leben bisher jede Menge Zitronen mitgegeben hat. Das ist sogar für Reed ansteckend, der seine grumpy Laune im letzten Jahr zur Hochform kultiviert hat. Er hat dafür durchaus berechtigte Gründe, die man später im Laufe der Handlung erfährt. Seine Großmutter Iris hat, als sie Charlotte einstellt, genau den richtigen Riecher, dass es das ist, was Reed im Moment braucht. Die beiden bilden aber auch ab der ersten Begegnung eine explosive Mischung. Sie liefern sich herrlich witzige Schlagabtausche und schenken sich nichts. Gleichzeitig steigt die prickelnde Spannung zwischen ihnen mit jeder Minute. Und ab und zu sorgt ein kleiner Anstoß von Iris für die richtige Richtung. Ich mag den locker leichten Schreibstil der Autorinnen, die in ihrem Buch aber auch ernste Probleme ansprechen. Diese erzählen sie gefühlvoll und sensibel, so dass ich die Emotionen der Charaktere absolut nachempfinden kann. Taschentuchalarm gilt hier nicht nur für die Lachtränen, sondern auch für die berührenden Momente, die herzzerreißend und tragisch sind. Das haben Keeland und Ward einfach drauf. Ihre gekonnt ausgearbeiteten Figuren sind immer wieder faszinierende und tiefgründige Persönlichkeiten, die ihren Weg ins Herz des Lesers finden. Mein Fazit: Leichte und schwere Themen sind hier in einer romantischen und emotionalen Lovestory kombiniert, die mir echt ans Herz gegangen ist. Von mir gibt es die volle Sternchenzahl und eine ganz klare Leseempfehlung!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: