eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Der Knochengarten

Thriller.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 9,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Der Knochengarten
Autor/en: Val McDermid

EAN: 9783426456668
Format:  EPUB
Thriller.
Originaltitel: How the Dead Speak.
Übersetzt von Ute Brammertz
Droemer Knaur

1. Mai 2020 - epub eBook - 352 Seiten

Die berühmte wie spannende Thriller-Reihe um Detective Chief Inspector Carol Jordan und Profiler Tony Hill geht weiter! Die Neuerscheinung der Thriller-Queen Val McDermid: der 11. Fall des kultigen Ermittlerduos sorgt selbst bei hartgesottenen Thriller-Fans für schlaflose Nächte.

Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses für Mädchen wird ein grausiger Fund gemacht: Bauarbeiten fördern insgesamt vierzig Skelette zutage, die offenbar über Jahrzehnte unter dem Rasen und dem Nutzgarten vergraben wurden - zu einer Zeit, als Nonnen dort ungestört ihr unerbittliches Regime ausüben konnten. Handelt es sich bei den Toten um Mädchen aus dem Waisenhaus?
Das Major Incident Team aus Yorkshire würde zu gern auf die Erfahrung und untrüglichen Instinkte von Carol Jordan und Profiler Tony Hill zurückgreifen, doch Carol hat gekündigt, und Tony verbüßt eine vierjährige Haftstrafe ... Keine guten Voraussetzungen, um die grauenhaften Verbrechen aufzuklären. Was wurde all den jungen Menschen angetan?

Die britische Bestseller-Autorin Val McDermid genießt unter Fans psychologischer Thriller längst Kult-Status. Raffinierte Plots und starke Charaktere zeichnen ihre spannende Thriller-Reihe aus, die auch immer wieder auf aktuelle gesellschaftliche Themen Bezug nimmt.

Val McDermid ist mit ihren Thrillern eine Klasse für sich!
denglers-buchkritik.de

Val McDermid (...), die dunkle Königin der schottischen Kriminalliteratur, hat seit Mitte der achtziger Jahre gefühlt hundert absolut einwandfreie Thriller geschrieben.
Tagesspiegel.de

Die Thriller der spannenden Jordan/Hill-Reihe:

Bd. 1: Das Lied der Sirenen
Bd. 2: Schlussblende
Bd. 3: Ein kalter Strom
Bd. 4: Tödliche Worte
Bd. 5: Schleichendes Gift
Bd. 6: Vatermord
Bd. 7: Vergeltung
Bd. 8: Eiszeit
Bd. 9: Schwarzes Netz
Bd. 10: Rachgier
Bd. 11: Der Knochengarten

Val McDermid wurde 1955 in der Hafenstadt Kirkcaldy im schottischen Fife geboren. Sie stammt aus einer Bergarbeiterfamilie und ging als erste aus ihrer Familie auf eine Universität, und das gleich in Oxford. Nach dem Studium der Englischen Literatur arbeitete sie zunächst als Dozentin, dann lange als Journalistin bei namhaften britischen Zeitungen. Heute ist sie eine der erfolgreichsten britischen Autorinnen von Thrillern und Kriminalromanen. Ihre Bücher erscheinen weltweit in mehr als vierzig Sprachen. 2010 erhielt sie für ihr Lebenswerk den Diamond Dagger der britischen Crime Writers' Association, die höchste Auszeichnung für britische Kriminalliteratur. Weltweit haben sich ihre Romane bisher elf Millionen Mal verkauft.


Mehr über die Autorin unter www.val-mcdermid.de

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1 10 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unheimliche Klostergeschichten - von Gisel - 01.09.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses werden bei Bauarbeiten die Skelette von insgesamt 40 Kindern unter dem Rasen gefunden. Welche Rolle haben die Nonnen dabei gespielt? Das Major Incident Team aus Yorkshire ermittelt, doch diesmal sind Carol Jordan und Tony Hill nicht mehr dabei: Carol hat gekündigt, und Tony verbüßt eine Haftstrafe im Gefängnis¿ Dies ist bereits der 11. Fall um das Ermittlerduo Tony Hill und Carol Jordan, wobei man auch ohne große Vorkenntnisse in dieses Buch einsteigen kann. Doch natürlich sind auch die beiden Teil der Geschichte, es gelingt der Autorin Val McDermid auf spannende Weise, sie in das Geschehen dieses Falles einzubeziehen. Viele Handlungsstränge begleiten den Leser bei den Ermittlungen zu diesem spannenden Fall, bei dem es immer wieder schwierig erscheint, den Täter festzunageln. Mich konnte das Buch schnell in seinen Bann ziehen, auch wenn ich ahnte, dass das Vorgehen bei diesen Ermittlungen anders sein muss wie in den Büchern davor, denn Tony Hill und Carol Jordan können ja nicht mehr zusammen mit ihrem Team ermitteln, während das neue Team der Dienststelle sich mit einigem Kompetenzgerangel herumschlagen muss. Ich vergebe sehr gerne 4 von 5 Sternen und empfehle das Buch weiter.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kann man lesen, muss man aber nicht. - von Ramses18 - 27.06.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Tony Hill ist im Gefängnis, Carol Jordan nicht mehr bei der Polizei und Paula und ihre Kollegen erfahren, dass bei Grabarbeiten eines Bauunternehmers viele tote Mädchen gefunden wurden. Stammen die Toten noch aus der Zeit, als das Grundstück zum Kloster gehörte? Wer sind die vielen Mädchen und was weiss der komische Gärtner? Meine Meinung: Ich mag die Bücher von Val Mc Dermid, aber dieses hat mich nicht überzeugt. Erst spät kommt Spannung auf und in der Geschichte kommen zu viele Handlungsstränge vor, die meiner Meinung nach die Spannung nehmen. Zum Schluss sind für mich zu viele Fragen offen, um dieses Buch zufriedenstellend abzuschliessen. Der Schreibstil liest sich wie gewohnt leicht und flüssig, die Handlungen und Personen werden sehr gut beschrieben. Das Cover gefällt mir sehr gut und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. 3 Sterne weil mich die Geschichte nicht überzeugen konnte, zu viele verschiedene Handlungsstränge und weil Spannung erst in der Mitte aufkommt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hätte man mehr draus machen können - von Pharo72 - 24.06.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
An die vierzig Skelette junger Mädchen werden bei Bauarbeiten im Garten eines katholischen Waisenhauses gefunden. Haben die strengen Nonnen ihren Anteil daran? Dann taucht ganz in der Nähe eine zweite Gruppe Leichen auf. Diesmal junge Männer, die ganz offenbar ermordet wurden. Viel Ermittlungsarbeit für die Spezialeinheit aus Yorkshire. Leider können sie nicht auf die Kompetenz von Carol Jordan und Tony Hill zurückgreifen, denn Erstere hat den Polizeidienst quittiert und orientiert sich gerade neu und Tony sitzt eine vierjährige Haftstrafe ab. Meine Meinung: Ich bin eigentlich noch nie von Val McDermid enttäuscht worden, besonders die ersten Bände der Tony-Hill-Reihe haben mich stets in ihren Bann gezogen. Irgendwann bin ich dann ausgestiegen, weswegen mir auch einiges Hintergrundwissen zur jetzigen Lage von Jordan und Hill fehlt. Auf beide wird zwar im Buch Bezug genommen, aber eher in persönlicher Hinsicht. Zu den Ermittlungen tragen sie wenig bis gar nichts bei, weshalb dieser elfte Fall eigentlich nicht ihrer genannt werden sollte. Mir gefiel bei der Autorin immer, wie auch der Täter zu Wort kommt, seine kruden oder perfiden Gedankengänge offenbart. Das tut er hier anfangs auch kurz, dann ist er bis zum Ende still. Seine Identität ist schon früh bekannt, was dem Roman ganz eindeutig die Spannung nimmt und es gibt danach kaum Überraschungsmomente. Beide Fälle werden eigentlich nicht wirklich aufgeklärt, es macht fast den Eindruck also würden ein paar Kapitel fehlen. Durch ihren flüssigen Schreibstil und die akkurate Wortwahl gelingt es McDermid dennoch, den Leser über längere Zeit zu fesseln. Die Ortsbeschreibungen sind sehr gelungen und Ermittlungsschritte logisch. Neuleser dürften mit der Vielzahl an Charakteren ein wenig überfordert sein. Für einen Thriller passiert mir einfach zu wenig im "Knochengarten", es ist einfach nur ein Krimipuzzle, das zu lösen es nicht mal besonders viel Engagement bedarf. Ich werde mir dann doch wohl lieber noch mal ein paar der älteren Hill/Jordan-Romane zu Gemüte führen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein spannender und authentischer Thriller! - von Jasmin Henseleit - 21.06.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
"Der Knochengarten "der Autorin Val McDermid und dem Verlag Knaur ist der elfte Teil der Tony Hill & Carol Jordan-Reihe.  Hier geht es um einen Knochenfund auf dem Gelände eines katholischen Waisenhaus für Mädchen,das vor einigen Jahren geschlossen hat.  Das Major Incident Team aus Yorkshire übernimmt die Ermittlungen,welches diesmal auf Carol Jordan und Profiler Tony Hill verzichten müssen,da Carol nicht mehr im Dienst ist weil sie mit den Dämonen ihrer PTBS zu kämpfen hat und Tony im Gefängnis sitzt .  Der ehemalige Gärtner des Waisenhauses lebt aber interessanterweise noch dort und auf seinem Grundstück kommen nach dem Skelettfund weitere schreckliche Geheimnisse ans Licht.  Was die Nonnen,der Priester und der Gärtner für Geheimnisse haben wird durch sorgfältige und ausführliche Ermittlungsarbeit herausgefunden.  Der Schreibstil der Autorin ist flüssig,detailiert und authentisch,genau wie die Protagonisten.  Davon kommen hier zwar einige vor,aber nach kurzer Zeit konnte ich mir jeden einzelnen sehr gut vorstellen,characterlich sowie bildlich.  Kurze Kapitel mit einigen Cliffhänger begleiten einen spannenden Lesegenuss.  Ich empfehle für volles Verständnis,den Vorgängerband gelesen zu haben.  Aber auch ohne Hintergrundwissen ist dieser Thriller zu verstehen,da es zwischendurch kurze,aber keine detailierten Einblicke aus der Vergangenheit gibt.  Obwohl Carol und Tony nichts mit den aktuellen Fällen zu tun haben,dringen viele Informationen zu Ihnen durch.  Carol ermittelt in anderen Fällen auf eigener Faust und Tony ist damit beschäftigt,seine Haftstrafe sinnvoll zu nutzen.Ich als Leserin habe einiges aus dem Alltag des Gefängnislebens erfahren können.  Über jedes Kapitel steht ein kurzer und interessanter Auszug aus Tonys geschriebenes Buch "AUS VERBRECHEN LESEN VON DR.TONY HILL",was ich sehr interessant fand.  Dieser Thriller enthält somit einige psychologische Auszüge von zum Beispiel Mörder.  Nicht nur der  Skelettfund ,sondern auch weitere Fälle die parallel aufgedeckt werden,fand ich sehr gelungen.  Die Ermittlungsarbeiten sind sehr gut recherchiert und somit kommt der Thriller real und absolut authentisch rüber.  Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung! 
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nette Story, kurzweilige Unterhaltung, trotzdem fehlt es an Spannung - von Diana - 19.06.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Val McDermid - Der Knochengarten Der Profiler Tony Hill sitzt wegen eines Tötungsdeliktes im Gefängnis. Carol Jordan, ehemalige Ermittlerin leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung und hat ihren Job aufgegeben bzw. aufgeben müssen. Obwohl die beiden tiefe Gefühle verbinden will Tony Carol nicht sehen, die sich nach ihm verzehrt und versucht ihr Leben auf die Reihe zu bekommen. Als Tony sich doch bei ihr meldet, bittet er sie, einen Fall zu übernehmen: Seiner Mutter wurde Geld gestohlen. Carols alte Einheit hat unterdessen mit mehreren Leichenfunden zu tun. Auf dem Grundstück eines Mädchen-Waisenhauses wurden mehre Leichen gefunden. Schon bald ist klar, das es sich hier um mehr als nur "ein paar Bestattungen von kranken Mädchen" handelt. Denn ein Serienmörder vertuscht hier seine Taten. Die Nonnen sind unkooperativ und Paula, die die Ermittlungen übernimmt, vermisst ihre Kollegin Carol und hätte sie gerne an ihrer Seite, vor allem weil der neue Chef Rutherford die bisher gut funktionierende Einheit strubbelig macht... wird Paula den Fall lösen können? Wird Tony endlich zulassen, das Carol ihn besucht? Und wird Carol ihren Fall lösen können, da sie doch ein unwiderstehliches Angebot von anderer Seite bekommt? Ich kannte bisher noch kein Buch der Thrillerautorin und bei "Der Knochengarten" handelt es sich bereits um den 11. Band der Thrillerreihe um Carol Jordan und Tony Hill. Der Thriller ist sehr komplex da er sehr viele Handlungsstränge eröffnet, die meiner Meinung nach nicht alle am Ende zusammen laufen, wieviel davon geplant ist, kann ich nicht sagen, aber ich könnte mir vorstellen, das sich die Autorin hier einige Wege für die nächsten Bände offen halten wollte. Insgesamt war der Thriller leicht lesbar, der Erzählstil war angenehm und die Handlung wurde überwiegend lebendig, wenn auch auch an einigen Stellen sehr zäh und langatmig ausgearbeitet. Trotzdem schaffte es die Autorin immer wieder mich einzufangen und für ein Weilchen zu halten. Die Spannung war wechselhaft. Der Strang um die Leichenfunde war nicht so präsent wie ich es mir gewünscht hätte, dafür war die Lebens- und Leidensgeschichte von Tony und Carol stark in den Vorderrgrund gerückt worden. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll, habe mir jetzt aber mal den ersten Band der Reihe auf die Wunschliste gesetzt um zu sehen, ob ich einen besseren Zugang bekomme. Einerseits hat mich die Geschichte fesseln können, andererseits hatte ich das Gefühl, das mir die beiden Hauptfiguren etwas arg emotional betont wurden und dazu irrational handelten. Dies kann an der momenten Situation liegen, da sich beide wohl endlich ihrer Gefühle füreinander bewußt wurden und da Tony im Gefängnis ist und Carol gerade ihr Leben versucht auf die Reihe zu bekommen, ist natürlich das Zusammensein nicht möglich. Die Charaktere konnte ich mir gut vorstellen, einige wirkten deutlich lebendiger ausgearbeitet als andere, hier vermute ich aber mal, da es sich um eine Reihe handelt, das in den vorherigen Bänden Zeit genug war, um Carol, Paula oder Tony herauszuarbeiten. Im Großen und Ganzen konnte ich mir jede Figur vorstellen. Die Handlungsorte konnte ich mir ebenfalls gut vorstellen, diese hat die Autorin anschaulich beschrieben und hat sich die Zeit für Details genommen. Ich hatte das Buch recht schnell durchgelesen, aber wirklich überzeugt hat es mich nicht. Für einen Thriller fehlte mir die durchgängige Spannung und der Fokus wurde viel zu sehr auf die emotionale Komponente der verschiedenen Figuren gesetzt. Der groß angekündigte Fall um die Toten, die unter der Wiese und im Blumenbeet verscharrt wurden, lief eher nebenher. Das Buch ist sicherlich nicht schlecht, doch wie gesagt fehlte mir hier einfach der Thrill, denn relativ früh ist klar, wo diverse Motive liegen. Die Aufklärung des Falls und das Finale war eher unspektakulär. Auf dem Cover steht "Ein Fall für Carol Jordan und Tony Hill". Das ist irreführend, denn mit dem eigentlichen Fall haben die beiden nicht wirklich was zu tun. Denn ein Ratschlag von Tony oder ein bisschen Zufallsermittlung von Carol macht noch nicht das Lösen des Falls aus. Das Cover hat mir ansonsten gut gefallen, dunkelroter Hintergrund, ein Spaten und die Schrift in Schwarz gehalten macht das Cover zu einem netten Blickfang. Fazit: Nette Story, kurzweilige Unterhaltung und dennoch erwarte ich von einem Thriller mehr Spannung. 3 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ermittler im Abseits - von tkmla - 19.06.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
"Der Knochengarten" ist der elfte Teil der erfolgreichen Tony Hill und Carol Jordan Reihe von Val McDermid. Nach dem unfassbaren Ende des zehnten Bandes sind Tony und Carol nicht mehr Teil des Ermittlerteams und der Polizei. Carol versucht, ihre Vergangenheit und ihre Traumata zu verarbeiten. Für ein unerwartetes Jobangebot kann sie ihre Fähigkeiten weiterhin einsetzen und langsam eine neue Richtung für ihr Leben finden. Tony sitzt im Gefängnis und sucht ebenfalls nach einer sinnvollen Beschäftigung, um die Zeit zu überstehen und sich nicht zu verlieren. Die Remit-Einheit wurde neu formiert und neben den bekannten Mitgliedern gibt es einige frische Gesichter. Der erste Fall führt in ein ehemaliges katholisches Waisenhaus, wo bei Bauarbeiten etwa vierzig vergrabene Kinderleichen entdeckt werden. Der Fall sorgt für viel Aufsehen und ungewollte Aufmerksamkeit. Tony und Carol agieren in dieser Geschichte zwar nur noch im Hintergrund und nicht wirklich für den aktuellen Fall, aber trotzdem nehmen sie einen Großteil der Handlung ein. Ich bin ein Fan der Reihe seit dem ersten Buch und daher ist das für mich persönlich in Ordnung. Mit einem klassischen Krimi hat dieser Teil aber eher wenig zu tun. Der Kriminalfall ist dafür viel zu sehr nur eine fast unbedeutende Randerscheinung. Der Mörder wirkt wie eine irrelevante Nebenfigur und weder seine Emotionen, noch seine tatsächlichen Beweggründe werden irgendwie deutlich. Dafür stehen Carol, Tony, Paula und ihre momentanen Gefühle und Probleme im Mittelpunkt. Das ist wie gesagt für Fans super, aber alle anderen oder die, die einen spannenden Fall erwartet haben, werden wahrscheinlich enttäuscht sein. Val McDermid spinnt das Universum um Tony und Carol weiter, was ich nach dem letzten Band fast nicht erwartet hätte. Ich persönlich finde das sehr spannend und warte neugierig auf den hoffentlich folgenden zwölften Teil. Aber gleichzeitig wünsche ich mir zukünftig wieder so ausgeklügelte und nervenzerreißende Fälle, für die Tony und Carol eigentlich bekannt sind. Mein Fazit: Für Kenner der Reihe eine schöne Fortsetzung und für mich persönlich 5 Punkte wert, aber die Krimispannung ist leider mäßig und daher letztendlich nur 4 Pünktchen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannung fehlt - von Isa - 12.06.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Bei Bauarbeiten auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses werden menschliche Knochen gefunden, die dort wohl über mehrere Jahrzehnte vergraben wurden. Bei den Ermittlungen werden in unmittelbarer Nähe weitere Knochen gefunden, die aus mehreren Gründen nicht zu dem ersten Fund passen. Des Weiteren wird ein Mordfall wieder aufgerollt, wo nicht sicher ist, dass der Verurteilte der Schuldige ist. Dies ist der elfte Fall um DCI Carol Jordan und dem Profiler Tony Hill, wobei diese Beiden für mich eine eher untergeordnete Rolle in diesem Roman spielen und auch keine richtige Beziehung zu dem Fall/Fällen innehatten. Der Roman begann eher behäbig, dann wurde man plötzlich mit vielen Personen und Handlungen überhäuft. Es gibt neben dem Haupthandlungsstrang diverse Nebengeschehen mit ihren Personen. Die Personen sind vielschichtig angelegt und zum größten Teil auch sympathisch. Die vielen Handlungsstränge lassen einen den roten Faden verlieren und das fast jedes Kapitel mit einem Cliffhanger endete, trug nicht gerade zu einem guten Lesefluss bei. Der Schreibstil ist flüssig und leicht, die Kapitel sind angenehm kurz gehalten. Für mich ist dies auch kein Thriller, dazu war er nicht spannend genug und der Täter stand schon nach wenigen Zeilen fest. Auch werden die Hintergründe der Morde nicht geklärt bzw. aufgelöst. Dies war mein erster Roman um dieses Duo und für mich als Neuleser war es schwierig in die Personen zu finden, da häufig Bezug auf vorherige Bände genommen wurde und es machte nicht so richtig Spaß.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Solide! - von lesebiene - 31.05.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Meine Meinung: Seit Jahren bin ich großer Fan dieser Thrillerreihe von Val McDermid und konnte diesen neuen Teil kaum erwarten. Dennoch muss ich sagen, dass dieser Band keines falls der stärkste der Reihe war, sondern eher zu den schwächeren gehörte. In meinen Augen zog sich die Handlung besonders im Mittelteil sehr, wodurch ich nur schwer durch die Geschichte kam und doch recht lang für die Geschichte benötigte. Trotzdem gibt es auch wieder die typisch spannenden und rasanten Szenen, die dieses Buch zu einem Pageturner machten, doch leider dauerten diese zu kurz an. Die Geschichte rundum die Ermittler, bzw. diese selbst, machen Spaß zu beobachten und wachsen einem auch in diesem Band nochmals mehr ans Herz! Mein Fazit: Nicht der beste Teil der Reihe, aber durchaus eine spannende Unterhaltung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nicht der beste Teil - von eine Kundin - 31.05.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
Nach der Lektüre des 11. Falls für Jordan/Hill bin ich doch sehr zwiegespalten. Konnte man in den Vorgängern davon ausgehen dass die Beiden sich bei der Ermittlung wunderbar ergänzten sind sie diesmal aus bekannten Fakten außen vor. Und damit beginnt meiner Meinung nach auch das Dilemma. Das restliche Team ist zwar bestrebt das beste aus der Situation zu machen und den Täter zu finden, aber es läuft alles nicht wirklich rund. Und die privaten Probleme von Jordan und Hill wurden für meinen Geschmack zu intensiv erzählt, so dass der eigentliche Krimiplot irgendwie zur Nebensache wurde. Ich hatte beim Lesen das Gefühl alles wurde seitenlang erklärt und von rechts auf links gedreht nur der eigentlich zu bearbeitende Fall nicht. Selbst die schrecklichen Zustände im Kloster bekamen in ihrer Erklärung nicht genug Raum hinsichtlich der ganzen persönlichen Probleme von Jordan und Hill. Ich muss leider sagen, dass mir dieser Teil der Serie nicht gefallen hat, aus dem Kriminalfall hätte die Autorin mehr machen können. Dass sie es besser kann zeigen ja die Vorgängerbände. Bleibt zu hoffen, dass sie sich im nächsten Teil wieder steigern kann. Für Fans der Serie durchaus zu empfehlen, schon um zu erfahren wie es Jordan und Hill ergeht. Letztlich von mir für dieses Buch gut gemeinte 3 von 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Na ja... - von Igela - 24.05.2020 zu Val McDermid „Der Knochengarten“
11. Teil der Reihe! Nun sitzt Tony Hill also im Gefängnis und schreibt während seiner Inhaftierung an seinem Buch Verbrecher lesen . DI Carol Jordan hatte ihre Stelle gekündigt, wird jedoch angefragt im neusten und sehr brisanten Fall zu ermitteln. Auf dem Gelände auf dem früher ein Kinderheim war, werden Skelette gefunden. Das Waisenheim, das früher zum Kloster Selige Perle gehörte, ist seit fünf Jahren geschlossen. Warum wurden die Toten nicht vermisst? Und wer ist für ihre Morde verantwortlich? Dies ist der elfte Fall der Thriller - Reihe rund um DI Carol Jordan. Ich habe einige der vorderen Fälle gelesen. Ich denke, dass es absolut keinen Sinn macht, diesen elften Fall ohne Vorwissen zu lesen. Denn nicht nur, dass die Autorin nicht mal ansatzweise eine Einführung in die Figuren liefert. Nein, sehr viel dreht sich um Vergangenes. Ich denke, man kommt sehr schwer mit, wenn man über keinerlei Vorwissen verfügt. Leider überborden tatsächlich diese zwischenmenschlichen Angelegenheiten über weite Teile des Buches. Und der Fall um die gefundenen Knochen, der in sich abgeschlossen wäre, tritt völlig in den Hintergrund. Tatsächlich dauerte es geschlagene 86 Ebook Seiten, bis der im Klappentext dominierende und angekündigte Fall zum ersten Mal erwähnt wird. Davor liest man langatmige Passagen von Tony Hills Gefängnisaufenthalt und die Beziehung zwischen Carol und ihrer Mutter Vanessa. Doch auch danach wird es nicht besser. Wenn viele verschiedene Figuren, schon das Ermittlerteam ist nicht schwach besetzt, nebenher laufende Erzählstränge liefern, wird es ziemlich schnell chaotisch. Zusätzlich hat Val McDermid noch zusätzliche Passagen eingeflochten. Wie die, in der sie seitenlang über die Ausbildung der Leichenspürhunde doziert. Das macht das Ganze noch mal langatmiger. Auszüge aus Tony Hills Buch Verbrecher lesen werden bei Kapitelbeginn erwähnt. Zuerst habe ich sie noch genau gelesen, dann waren die mir zu nichts sagend und langweilig und ich habe sie grob überlesen. So habe ich mich durch das Buch gebissen, war jedoch nach Beendigung der Lektüre etwas versöhnt. Denn schlussendlich bekommt nicht nur der Fall mehr Gewicht, sondern wird noch leicht spannend. Schon das Grundthema ist Gänsehaut auslösend und beklemmend. Kinder und Jugendliche in einem Waisenhaus, die sterben. So habe ich doch noch mitgezittert, gelitten und gefühlt. Wenn auch nur in ganz knapp bemessendem Umfang.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: