eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Vielleicht habe ich an dich gedacht

Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 3,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Vielleicht habe ich an dich gedacht
Autor/en: Jennifer Waschke

EAN: 9783958185524
Format:  EPUB
Forever

3. Februar 2020 - epub eBook - 300 Seiten

Ihr Herz ruft seinen Namen, doch das Echo wird immer nur Verrat und Enttäuschung sein  
Ellie musste schon viele Rückschläge verkraften. Doch nun erfüllt sich einer ihrer größten Träume - das Studium an der Wunsch Uni. Endlich kann sie wieder nach vorne blicken und ihr Leben, nach dem Tod ihrer Eltern wieder aufnehmen. Aber dann trifft sie auf einer Party plötzlich Jonah, ihre erste große Liebe wieder. Und Ellies Welt gerät ins Wanken. Denn Jonah hat sie in der schwersten Zeit ihres Lebens einfach allein gelassen. Immer häufiger laufen die beiden sich an der Uni über den Weg und sie merken schnell, nicht alle Gefühle zwischen Ihnen sind erloschen.
Aber schaffen sie es, die Kluft zwischen sich zu überwinden?

Jennifer Waschke wurde 1988 geboren. Aufgewachsen im Kölner Norden lebt sie inzwischen in Dormagen, fühlt sich jedoch noch immer mit Köln verbunden. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin und Sozialarbeiterin und arbeitet in einer Abteilung vom Jugendamt. Seit ihrer frühsten Kindheit schreibt sie Geschichten und träumt davon, ihre eigenen Bücher in den Händen halten zu können. Dabei ist es ihr ein Anliegen, mit ihren Geschichten nicht nur zu unterhalten, sondern auch zum Nachdenken anzuregen.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Jennifer Waschke „Vielleicht habe ich an dich gedacht“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Über Verlust und Neuanfang - von Lesemama - 01.04.2020 zu Jennifer Waschke „Vielleicht habe ich an dich gedacht“
Bewertet mit 4.5 Sternen Zum Buch: Ellie startet ihr Studium in Köln. In ihrer WG fühlt sie sich gleich wohl, aber über ihrem Leben ist auch immer noch der Schatten über den Verlust ihrer Eltern. Auf der Erstsemester Party trifft sie ihren Ex-Freund Jonah, der sie vor eineinhalb Jahren verlassen hat, weil er anscheinend mit der trauernden Ellie überfordert war. Die Gefühle für Jobah sind noch da, aber da ist auch das Gefühl, von ihm in der schwersten Zeit ihres Lebens verlassen worden zu sein. Haben die beiden noch eine Chance? Meine Meinung: Das Cover ist schön und so unschuldig und berührend, es spiegelt die Gefühle wieder. Die Kurzbeschreibung machte mich neugierig, also wollte ich das Buch lesen. Und was soll ich sagen, ich habe es keine Seite bereut. Vielleicht habe ich eine andere Geschichte erwartet, etwas prickelnderes, einen "richtigen" Liebesroman. Bekommen habe ich eine wunderschöne, berührende Geschichte. Sehr einfühlsam und authentisch erzählt. Immer wieder geht es zurück in die Zeit als Ellie und Jonah sich kennenlernten, aber auch in die schwere Zeit, in der Ellie alles verloren hat, was sie geliebt hat. Jennifer Waschke ist es sehr gut gelungen die Balance zwischen Vergangenem und der Gegenwart zu halten, ein wunderschöner Schreibstil. Und ein Thema, was wirklich sehr berührt. Ich bin mir jetzt nur ein wenig unsicher, wer die Zielgruppe ist. Für klassische Liebesroman LeserInnen ist es vielleicht nicht romantisch genug, das Alter der Protagonisten ist sehr jung, zwischen achtzehn und zwanzig, daher wäre es wohl eher eine Jugendbuch. Mit hat es jedenfalls gefallen, wenn man bei so einem ernsten Thema von gefallen reden kann, es hat mich sehr berührt und ich kann es nur empfehlen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Berührender New-Adult-Roman über zweite Chancen und tolle Freunde - von booklover2011 - 05.03.2020 zu Jennifer Waschke „Vielleicht habe ich an dich gedacht“
Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ihr Herz ruft seinen Namen, doch das Echo wird immer nur Verrat und Enttäuschung sein Ellie musste schon viele Rückschläge verkraften. Doch nun erfüllt sich einer ihrer größten Träume - das Studium an der Wunsch Uni. Endlich kann sie wieder nach vorne blicken und ihr Leben, nach dem Tod ihrer Eltern wieder aufnehmen. Aber dann trifft sie auf einer Party plötzlich Jonah, ihre erste große Liebe wieder. Und Ellies Welt gerät ins Wanken. Denn Jonah hat sie in der schwersten Zeit ihres Lebens einfach allein gelassen. Immer häufiger laufen die beiden sich an der Uni über den Weg und sie merken schnell, nicht alle Gefühle zwischen Ihnen sind erloschen. Aber schaffen sie es, die Kluft zwischen sich zu überwinden? Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist zum größten Teil aus der Ich-Perspektive von Ellie geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Aber auch Jonah kommt zu Wort. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Ellies WG-Mitbewohner-/innen und ihre Familie. Man spürt die Verbindung zwischen Ellie und Jonah und fragt sich die ganze Zeit, was genau damals passiert ist und zur Trennung geführt hat. Die Geschichte spielt in der Gegenwart, springt aber auch immer wieder zu wichtigen Tagen in der Vergangenheit von Ellie und Jonah zurück, so dass sich das Puzzle Stück für Stück zusammensetzt. Hier gibt es süße Szenen und Momente, wie ihr erstes Date, aber auch berührende Szenen, die einen mit beiden mitfühlen lassen. Nicht so schön fand ich, dass sowohl Ellie als auch Jonah, obwohl sie noch Gefühle füreinander haben, anderen Personen (mehr oder weniger) Hoffnung auf eine Beziehung machen. Neben der Gefühlsachterbahn kommt auch der Humor nicht zu kurz, vor allem dank Ellies Mitbewohner-/innen, die schnell zu ihren Freunden werden. Man kann nicht anders, als sich mit der Clique wohlzufühlen. Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen mit ihnen in eigenen Geschichten, wer weiß, ich drücke auf jeden Fall die Daumen. Ein berührender, herzergreifender New-Adult-Roman über Liebe, zweite Chancen, Freundschaft, Familie, Trauer und Verlust. Aufgrund der oben genannten Kritikpunkte gibt es wunderbare 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man authentische New-Adult-Romane mit einer emotionalen Achterbahnfahrt liebt. Fazit: Ein berührender, herzergreifender New-Adult-Roman über Liebe, zweite Chancen, Freundschaft, Familie, Trauer und Verlust.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine zweite Chance oder ein Ende mit Schmerzen? - von Ramses18 - 13.02.2020 zu Jennifer Waschke „Vielleicht habe ich an dich gedacht“
Ellie und Jonah sind Teenager und frisch verliebt. Die erste grosse Liebe mit allen Höhen, Himmelhoch jauchzend und rosa. Bis dass der Tod von Ellies Eltern von einem Tag auf den anderen alles verändert. Schaffen die zwei auch diesen Schicksalsschlag zu überwinden oder scheitert diese Liebe daran? Meine Meinung: Wer hat nicht schon einmal solche Gefühle gehabt. Jeder von uns kann sich in Ellie oder in Jonah hineinversetzen. Aber können wir auch nachempfinden was es heisst, in diesem Alter die wichtigsten Bezugspersonen zu verlieren? In diesem Buch beschreibt die Autorin sehr gut, was alles passieren kann und ob es auch eine zweite Chancen geben könnte? Ich mag den Schreibstil der Autorin. Es ist sehr gut verständlich, nachvollziehbar und liest sich leicht und flüssig. Die Mitte der Geschichte war für mich ein bisschen zäher zu lesen als der Anfang und der Schluss. Die Personen werden sehr gut dargestellt und die Handlungen sind nachvollziehbar. Ein schönes Lesevergnügen das ich jedem empfehlen kann, der sich für solche Story interessiert. Das Cover gefällt mir zwar, ist aber kein Hingucker und wäre mir in einem Laden nicht aufgefallen. 4 Sterne für diese emotionale und schöne Geschichte.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Leseempfehlung - von Frank Schäfer - 11.02.2020 zu Jennifer Waschke „Vielleicht habe ich an dich gedacht“
4/5 Sterne Vielleicht habe ich an dich gedacht von Jennifer Waschke Forever by Ullstein "Ihr Herz ruft seinen Namen, doch das Echo wird immer nur Verrat und Enttäuschung sein Ellie musste schon viele Rückschläge verkraften. Doch nun erfüllt sich einer ihrer größten Träume - das Studium an der Wunsch Uni. Endlich kann sie wieder nach vorne blicken und ihr Leben, nach dem Tod ihrer Eltern wieder aufnehmen. Aber dann trifft sie auf einer Party plötzlich Jonah, ihre erste große Liebe wieder. Und Ellies Welt gerät ins Wanken. Denn Jonah hat sie in der schwersten Zeit ihres Lebens einfach allein gelassen. Immer häufiger laufen die beiden sich an der Uni über den Weg und sie merken schnell, nicht alle Gefühle zwischen Ihnen sind erloschen. Aber schaffen sie es, die Kluft zwischen sich zu überwinden?" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Forever by Ullstein Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich denke jeder hat diesen einen Menschen in seinem Leben, den man über alles liebte und dann zerbrach das große Glück, die Seifenblase platzte und man schleppt noch heute diese Wunden mit sich herum. Wenn du dann aber diesem Menschen wieder begegnest, merkst du, dass nicht alles nur schwarz war und sich in deiner Brust etwas regt und wieder erwacht. Dennoch geht es Bruch ja bekanntlich meist nicht nur von einer Person aus und jeder sieht eine Sache vielleicht aus anderen Blickwinkeln und hat sie anders in Erinnerung. Wie schafft man es also wieder auf einen Nenner zu kommen um zu flicken was noch da zu sein scheint, oder ist vielleicht der Faden der alles halten könnte doch zu dünn und reißt vollkommen, weil man mit der Vergangenheit nicht abschließen kann? Hier lernt man die beiden Protas sehr gut kennen, zum einen durch Rückblenden und dann auch noch durch hin und wieder wechselnde Perspektiven, auch wenn der Augenmerk weitestgehend auf Ellie liegt. Ellies Glück sind ihre Freunde und die neuen Mitbewohner in der WG, denn sie fangen sie auf, geben ihr Mut und Stärke. Leider ist auch Jonah Teil dieses Freundeskreises, so dass sie unweigerlich Kontakt miteinander haben und anfangen müssen sich zusammenzuraufen und ihrer Vergangenheit aufzuarbeiten. Dass die beiden immer noch Gefühle füreinader hegen oder diese wieder erwachen, vereinfacht es zwar nicht ist aber auch nicht unwichtig. Den ganzen Plot hindurch spürt man in welche Richtung es geht, diesen Bruch zu verarbeiten und aufzudecken was wirklich geschah. Jonah kann ich immer noch nicht wirklich einschätzen, denn er ist irgendwie nicht so richtig greifbar für mich. Außerdem und dass ist meine Meinung, wenn ich jemanden liebe, schaue ich weder links noch rechts. Wenn doch, kann die Liebe nicht die richtige sein und ich beende es lieber. Daher ist Jonah nicht so ganz mein Fall gewesen, auch wenn er nett wirkte. Aber Eindruck hinterließ er nicht wirklich bei mir. Daher gibt es von mir sehr gute 4 Sterne. [*]liebesroman [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]jenniferwaschke [*]vielleichthabeichandichgedacht [*]foreververlag [*]ullsteinverlag [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]leseratte [*]bücherwurm [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Zweite Chance - von tkmla - 03.02.2020 zu Jennifer Waschke „Vielleicht habe ich an dich gedacht“
"Vielleicht habe ich an dich gedacht" von Jennifer Waschke zeigt, dass es immer zwei Seiten einer Geschichte gibt. Ellie zieht nach Köln in eine WG und freut sich auf den Beginn ihres Studiums. Sie konzentriert sich auf neue positive Dinge, denn nach dem Unfalltod ihrer Eltern ist es schwer für sie, Freude und Hoffnung zu empfinden. Womit sie am wenigsten gerechnet hätte, ist das Aufeinandertreffen mit Jonah. Jonah ist ihre erste große Liebe und ihr Exfreund, der sie damals mitten in ihrer größten Trauer verlassen hat. Und nun studiert er an der gleichen Uni und reißt alte Wunden wieder auf. Ständig läuft er ihr über den Weg und sie merkt, dass die Gefühle nicht so tief verschüttet sind, wie sie hoffte. Hat man nach so einer Vergangenheit noch eine zweite Chance? Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten und auch die Autorin lässt ihre Charaktere nicht den einfachen Weg nehmen. Jede Geschichte hat unterschiedliche Perspektiven, wie sich hier sehr deutlich zeigt, nachdem man Ellies und Jonahs Sichtweise auf die Ereignisse kennt. Es gibt kein pauschales richtig oder falsch. Beide haben sich in der Zwischenzeit weiterentwickelt, auch wenn das Aufeinandertreffen die alten Gefühle plötzlich wieder hochkochen lässt. Da beide Protagonisten abwechselnd zu Wort kommen, kann man ihre Emotionen sehr gut nachvollziehen. Durch Rückblenden auf verschiedene prägende Momente ihrer Beziehung werden die intensive Liebe, aber auch die Konflikte und Verletzungen und die tiefe Trauer auf beiden Seiten deutlich. Jennifer Waschke beschreibt die Emotionen ihrer Charaktere sehr authentisch. Man hofft und leidet mit Ellie und Jonah die ganze Zeit mit. Ein wichtiger Part der Geschichte sind auch die sehr gut gelungenen Nebenfiguren, ohne die das Buch nur halb so gut wäre. Von mir gibt es für diese gefühlvolle und tiefgründige Lovestory sehr gern eine Leseempfehlung und volle Punktzahl!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: