eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Book Boyfriend

Alex und Mia.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 9,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Book Boyfriend
Autor/en: Claire Kingsley

EAN: 9783967970432
Format:  EPUB
Alex und Mia.
Originaltitel: Book Boyfriend.
Übersetzt von Sonja Fehling
Aufbau Verlag GmbH

2. Juni 2020 - epub eBook - 289 Seiten

Die Sache ist die: Ich bin kein schlechter Kerl. Mia anzulügen war nicht Teil eines Plans, es war eine simple Notlüge. Erfolg als Liebesromanautor mit einem weiblichen Pseudonym zu haben, gehörte auch nicht zum Plan. Wer hätte denn auch ahnen können, dass meine Bücher Bestseller werden?

Und als wäre es nicht schon kompliziert genug, ist Mia auch noch Buchbloggerin und die beste Chat-Freundin meines Alter Egos.
Online hält sie mich für die Bestsellerautorin Lexi Logan. Privat kennt sich mich als Alex Lawson und ist in mich verliebt. Ich weiß nicht, wie ich aus dem Schlamassel jemals wieder herauskommen soll.

Ich weiß nur eines: wenn Mia herausfindet, wer ich bin, werde ich sie verlieren. Und das darf auf keinen Fall geschehen...

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 9 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wenn dein Büchertraum plötzlich wahr wird... - von Blubb0butterfly - 28.08.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Eine Bilderbuchgeschichte, von der man sich wünscht, dass sie auch wahr wird. Für Mia wurde sie wahr, aber das zählt nicht wirklich, da sie auch nur eine Romanfigur ist. Es hätte perfekt sein können, würde der Klappentext nicht schon so viel vorweg verraten Zurück zum Anfang. Alex arbeitet als Programmierer, doch seine wahre Leidenschaft gilt dem Schreiben. Eines Tages wagt er den ungewissen Schritt und seine Schwester, die als selbstständige Lektorin arbeitet, ist begeistert und sagt ihm eine erfolgreiche Zukunft als Liebesromautor voraus. Beide halten das geheim, weshalb er unter einem weiblichen Pseudonym einen Bestseller nach den anderen abliefert. Sein Leben könnte dadurch nicht perfekter sein, bis Mia unvermittelt in sein Leben tritt. Mia, ein introvertierter Bücherwurm, liebt Liebesromane über alles, u.a. auch seine, und pflegt unter einem Pseudonym einen Bücherblog. Durch den lernt sie über das Internet sein Alter Ego kennen und es entsteht daraus eine wunderbare Chatfreundschaft mit ungeahnten Folgen. Denn als er Mia das erste Mal begegnet, fühlt er sich unweigerlich zu ihr hingezogen. Vielleicht kann sie seine Einsamkeit beenden und seine Einstellung zu Beziehungen ändern. Für sie ist das alles aber ein unrealistischer Traum. Er, Alex, attraktiver Adonis, hat Interesse an ihr, Mia, dem schüchternen Bücherwurm, der anfängt zu plappern, wenn er nervös ist! Er kann das doch gar nicht ernst meinen! Dennoch genießt sie jede Sekunde mit ihm, denn es fühlt sich so an, als würden ihren liebsten Liebesromanträume in Erfüllung gehen. Doch wie wir alle wissen, können Träume irgendwann auch platzen und das muss Mia leider auch am eigenen Leib erfahren. Und das sogar direkt zu Beginn, ehe die Geschichte wieder von vorne aufgerollt wird. Das hat mir zwar gar nicht so gut gefallen, aber naja. Mein Interesse hat es dennoch irgendwie gefesselt. ¿¿ Eine wirklich kitschige Liebesgeschichte, die zeigt, dass Märchen auch wahr werden können.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Der Held im Happy End - von Viktoria - 29.07.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Book Boyfriend ist ein Liebesroman der Autorin Claire Kingsley. Der Roman ist außerdem der Auftaktband der Bookboyfriends-Reihe. Das Cover ist nett gestaltet und ist optisch auf jeden Fall auf die Reihe abgestimmt, der Wiedererkennungswert ist hier also definitiv gegeben. Unter Über das Buch kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Alex und Mia holen. Der Liebesroman umfasst achtundzwanzig Kapitel sowie einen Epilog. Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von Alex und Mia geschrieben, diese Gestaltung hat mir sehr gut gefallen und ich fand die Abwechslung und Übergänge gelungen. Außerdem kann man so beide Figuren besser verstehen was mir persönlich immer sehr gefällt! Die Autorin überzeugt mit einem angenehmen Schreibstil, außerdem begeistert sie mit überzeugenden Figuren und witzigen Dialogen. Der Anfang ist total genial - ich konnte sofort in die Geschichte abtauchen. Anfangs war ich skeptisch dass es gleich mit der Offenbarung und der dadurch verbundenen Konfrontation los geht aber mit jeder Seite wuchs meine Begeisterung über die Geschichte! Der Sprung ein Jahr zurück lässt einem die Geschehnisse dann hautnah miterleben. Fazit: Ich werde die Autorin im Auge behalten und weitere Bücher der Reihe bestimmt noch lesen. Hach, freue ich mich bereits!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll I love it - von buch_geblätter - 20.07.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Die Sache ist die: Ich bin kein schlechter Kerl. Mia anzulügen war nicht Teil eines Plans, es war eine simple Notlüge. Erfolg als Liebesromanautor mit einem weiblichen Pseudonym zu haben, gehörte auch nicht zum Plan. Wer hätte denn auch ahnen können, dass meine Bücher Bestseller werden? Und als wäre es nicht schon kompliziert genug, ist Mia auch noch Buchbloggerin und die beste Chat-Freundin meines Alter Egos. Online hält sie mich für die Bestsellerautorin Lexi Logan. Privat kennt sich mich als Alex Lawson und ist in mich verliebt. Ich weiß nicht, wie ich aus dem Schlamassel jemals wieder herauskommen soll. Ich weiß nur eines: wenn Mia herausfindet, wer ich bin, werde ich sie verlieren. Und das darf auf keinen Fall geschehen ... Das ist mein erstes Buch von Claire Kingsley und ihr Schreibstil hat mich vom ersten Moment an gefesselt und begeistert. Besonders schön fand ich, dass man als lese direkt angesprochen wurde und so mit in die Geschichte eingebunden wurde. Mia ist sooo sympathisch mit ihrer tollpatschigen, chaotischen und schrulligen Art. Ich habe mich in so vielen Situation wiedererkannt. Es gab viele Momente in denen ich geschmunzelt oder mit Mia mitgelitten habe. Alex ist ein Book Boyfriend zum dahinschmelzen, ich habe mich direkt in ihn verliebt, mit seiner romantischen fürsorglichen Art. Die Nebencharakter fand ich auch sehr interessant und gut ausgearbeitet. Claire Kingsley hat eine wundervolle, humorvolle Liebesgeschichte mit genau der richtigen Prise Drama erschaffen. Eine schönes Buch für Zwischendurch! 4 von 5 Sternen I Love it!!! Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt! Danke an Netgalley und den Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar, es ist meine unbezahlte, unabhängige und ehrliche Meinung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Süße und kurzweilige Liebesgeschichte mit interessanter Grundidee - von booklover2011 - 22.06.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Inhalt (dem Klappentext entnommen): Die Sache ist die: Ich bin kein schlechter Kerl. Mia anzulügen war nicht Teil eines Plans, es war eine simple Notlüge. Erfolg als Liebesromanautor mit einem weiblichen Pseudonym zu haben, gehörte auch nicht zum Plan. Wer hätte denn auch ahnen können, dass meine Bücher Bestseller werden? Und als wäre es nicht schon kompliziert genug, ist Mia auch noch Buchbloggerin und die beste Chat-Freundin meines Alter Egos. Online hält sie mich für die Bestsellerautorin Lexi Logan. Privat kennt sich mich als Alex Lawson und ist in mich verliebt. Ich weiß nicht, wie ich aus dem Schlamassel jemals wieder herauskommen soll. Ich weiß nur eines: wenn Mia herausfindet, wer ich bin, werde ich sie verlieren. Und das darf auf keinen Fall geschehen¿ Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Mia und Alex geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem freue ich mich schon sehr auf die Geschichten von Kendra und Caleb, Alex Geschwistern. Mia und Alex lernen sich in einer Buchhandlung kennen und vom ersten Augenblick an sprühen die Funken zwischen ihnen. Die gemeinsamen Szenen und Momente sind süß und schön, aber auch witzig. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, auch dank der Familienmitglieder von Mia und Alex. Jedoch ging es mir teilweise zu schnell voran und an bestimmten Stellen hätte ich mir mehr Tiefe bzw. Details gewünscht. Die Grundidee, dass Alex unter weiblichem Pseudonym Liebesromane schreibt und wie die damit zusammenhängenden Folgen gelöst werden, hat mir sehr gefallen. So gibt es für ein kurzweiliges Lesevergnügen wunderbare 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man eine schöne Liebesgeschichte mit einer guten Prise Humor lesen möchte. Fazit: Süße und kurzweilige Liebesgeschichte mit toller Grundidee, die einem schöne und humorvolle Lesestunden beschert.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Typ wie er nur in Romanen vorkommt - von Ascora - 11.06.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Der Klappentext: "Die Sache ist die: Ich bin kein schlechter Kerl. Mia anzulügen war nicht Teil eines Plans, es war eine simple Notlüge. Erfolg als Liebesromanautor mit einem weiblichen Pseudonym zu haben, gehörte auch nicht zum Plan. Wer hätte denn auch ahnen können, dass meine Bücher Bestseller werden? Und als wäre es nicht schon kompliziert genug, ist Mia auch noch Buchbloggerin und die beste Chat-Freundin meines Alter Egos. Online hält sie mich für die Bestsellerautorin Lexi Logan. Privat kennt sich mich als Alex Lawson und ist in mich verliebt. Ich weiß nicht, wie ich aus dem Schlamassel jemals wieder herauskommen soll. Ich weiß nur eines: wenn Mia herausfindet, wer ich bin, werde ich sie verlieren. Und das darf auf keinen Fall geschehen¿" Zum Inhalt: "Book Boyfriend - Alex und Mia" ist eine richtige Verwicklungskomödie, die für richtig gute Laune beim Leser sorgt. Alex schreibt unter dem Pseudonym Lexi erfolgreiche Liebesgeschichten und natürlich ist ihm viel daran gelegen, dass niemand davon erfährt. Er ist überzeugt, dass seine Romane sich nicht mehr verkaufen, wenn seine Leserinnen erfahren, dass Lexi in Wirklichkeit ein Mann ist und er braucht das Geld. Mia hingegen ist die Buchbloggerin Book Baby, was auch niemand wissen soll. Lexi und BB sind beste Internetfreundinnen und schreiben sich viel Privates. Alex lernt Mia kennen und verliebt sich in sie. BB berichtet Lexi davon. Alex erkennt, dass Mia und BB ein und dieselbe Person sind und weiß nicht wie er aus dem Schlamassel wieder rauskommen soll, ohne Mia zu verlieren. Der Stil: Die Autorin Claire Kingsley hat einen sehr fesselnden und mitreißenden Schreibstil, der die Seiten nur so dahinfliegen ließ. Sie nimmt mit ihrer Story ein wenig das Buchwesen, die Romance-Autoren und -Leser charmant aufs Korn, so dass man mit einigen Klischees konfrontiert wird. Zugleich schafft sie es mit lebendigen, authentischen Protagonisten eine wunderbare und sexy Liebesgeschichte zu erschaffen. Eine Story wie sie ganz bestimmt nur im Buche steht. Erzählt wird diese in Ich-Form von Alex und Mia im Wechsel. Ungewöhnlich dabei ist, dass man mit dem Streit zwischen Alex und Mia, die gerade die Wahrheit erfahren hat, beginnt und die Liebesgeschichte dann im Rückblick erzählt wird, auch hier gibt es dann noch einen ganz besonderen Kniff am Ende der Story. Mein Fazit: Eine bezaubernde Liebesgeschichte, die einige Klischees thematisiert und indirekt auch vor der scheinbaren Welt des Internets warnt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll süße und romantische Liebesgeschichte - von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö - 08.06.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Ich hatte kurz vor Erscheinen von dem Buch gelesen und der Klappentext versprache eine unterhaltsame Liebesgeschichte - dieses Versprechen wurde auch eingehalten, das kann ich vorab schon mal sagen. Die Autorin erzählt die Geschichte abwechselnd aus Mias und Alex Sicht. Diesen Erzählstil mag ich sehr gerne, und ich konnte mich hier sehr gut in die Gefühle und Gedanken der beiden hineinversetzen. Die Handlung beginnt mit dem Ende - hört sich zwar komisch an, aber es ist so. Der Leser wird mitten hineinversetzt in die Szene, als Mia erfährt, dass Alex eigentlich ihre Lieblingsautorin Lexi ist, mit der sie eine enge freundschaftliche online-Beziehung verbindet. Und dann geht es zurück in die Vergangenheit, und man liest über das Kennenlernen der beiden bis zum Zeitpunkt von Kapitel 1. Ich fand diesen Einstieg sehr gelungen und mal was anderes. Der Schreibstil ist witzig und sehr angenehm zu lesen, und ich bin, nachdem ich mal damit begonnen hatte, durch die Seiten geflogen. Die Charaktere der beiden wurden wirklich gut ausgearbeitet. An einer Stelle steht Mia, eine Liebesromanleserin, die bei ihren bisherigen Dates eher als ein wenig komisch angesehen wurde, was auch der Tatsache geschuldet ist, dass sie ein wenig schusselig ist, und gerne mal Gläser umwirft. Sie ist ein wenig unsicher, und natürlich sucht sie einen Mann, der ihren Liebesromanhelden entspricht. Den hat sie in Alex gefunden - er ist süß und romantisch, er mag sie trotz ihrer Schusseligkeit, über die er niemals lästert, sondern sie im Gegenteil liebenswert an ihr findet. Und ich fand sehr gut herausgearbeitet, welche Gewissensbisse er hat, dass er gleichzeitig Lexi ist, mit der Mia schreibt und der sie Dinge verrät, die Alex mit Sicherheit nicht erfahren sollte. Ich konnte auch sehr gut verstehen, warum er eben nichts zu ihr sagt und ihr seine wahre Identität lange verschweigt. Die Geschichte setzt sich sehr rasch fort, sie ist romantisch, zuckersüß, man verliebt sich in Mia und Alex und lebt mit den beiden mit, wünscht ihnen, dass es mit der großen Liebe klappt. Auch die Nebencharaktere, die nicht allzuviele sind, wurden gut in die Handlung eingearbeitet, und passen perfekt dazu. Auf einer Seite gibt es da Mias Schwester, und auf der anderen Alex Vater und seine Schwester (die in Band 2 Hauptperson wird) und seinen Bruder. Was mir sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass hier kein unnötiges Drama produziert wurde. Es geht um ein liebenswertes junges Paar, das sich verliebt und das erst Schwierigkeiten bewältigen muss, um endgültig zueinander zu finden. Die Situationen und Handlungen sind nachvollziehbar, die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen den beiden fand ich einfach nur süß, die wenigen erotischen Szenen waren ansprechend beschrieben, das Prickeln zwischen den beiden konnte man definitiv spüren. Fazit: Book Boyfriend ist ein süßer Liebesroman, der mich von der ersten Seite an überzeugen konnte und mir bis zum Schluss sehr gut gefallen hat. Alex und Mia sind beides Protagonisten mit Ecken und Kanten, unheimlich liebenswert und sehr lebensecht geschildert. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, und für mich war es definitiv ein Highlight, einfach, weil es eine romantische Liebesgeschichte ohne unnötiges Drama ist.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll es geht - von Petra Wiechmann - 07.06.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Klappentext Die Sache ist die: Ich bin kein schlechter Kerl. Mia anzulügen war nicht Teil eines Plans, es war eine simple Notlüge. Erfolg als Liebesromanautor mit einem weiblichen Pseudonym zu haben, gehörte auch nicht zum Plan. Wer hätte denn auch ahnen können, dass meine Bücher Bestseller werden? Und als wäre es nicht schon kompliziert genug, ist Mia auch noch Buchbloggerin und die beste Chat-Freundin meines Alter Egos. Online hält sie mich für die Bestsellerautorin Lexi Logan. Privat kennt sich mich als Alex Lawson und ist in mich verliebt. Ich weiß nicht, wie ich aus dem Schlamassel jemals wieder herauskommen soll. Ich weiß nur eines: wenn Mia herausfindet, wer ich bin, werde ich sie verlieren. Und das darf auf keinen Fall geschehen... Meinung Das Thema ist gut, was passiert wenn man zwei verschiedene Personen kennenlernt ohne zu wissen das es eigentlich ein und diesselbe ist. Gefährlich würde ich sagen für die virtuelle Freundschaft und die echte Beziehung. Abwechselnd erzählen Alex und Mia wie sich ihre Beziehung / Freundschaft entwickelt. Es war amüsant zu lesen wie die beiden sich annäherten und gleichzeitig dahinter kamen das Alex/Lexi bzw. Mia/Book Babes eine Person sind. Das Ganze hätte aber etwas mehr Tiefe haben können, es wurde etwas zu oberflächlich erzählt. Die Probleme die nach dem gefühlten Vertrauensbruch entstanden, wurden mit Wörtern wie zerknittert aussehend, oder mit dem ganzen Scheiß klarkommen beschrieben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsam, amüsant und charmant - von Lesetiger - 25.05.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
Book Boyfriend Ist ein süßer und humorvoller Liebesroman, der Spaß macht. Alex Lawson ist ein Autor, der unter dem weiblichen Pseudonym Lexi Logan Liebesromane veröffentlicht und damit recht erfolgreich ist. Das Geld kann er gut brauchen, denn seinem kranken Vater steht eine teure Operation bevor. Mia ist ebenfalls mit einem Pseudonym im Internet unterwegs - und zwar als Buchbloggerin Book Babe. Die Autorin Lexi ist mit Book Babe schon länger am Chatten und es hat sich eine wunderbare Freundschaft zwischen den beiden entwickelt. Und so kommt es, dass Mia bei Lexi Trost sucht, wenn mal ein Date schief gelaufen ist. Lexi erfährt aber auch, wenn es bei Mias Dates richtig gut läuft. Und wie es der Zufall will, begegnet Alex Mia im richtigen Leben. Er ist von ihr genauso verzaubert wie sie von ihm. Mia muss man aber auch mögen. Wenn sie nervös ist, ist sie tollpatschig und liebenswert chaotisch, was sie sehr sympathisch macht. Alex mochte ich auch recht gerne. Er ist gutaussehend und trotz seines Erfolgs auf dem Boden geblieben, was mir sehr gut gefallen hat. Doch als Alex feststellt, dass Mia Book Babe ist, hat er ein richtiges Problem. Das wird noch größer, je länger er die Wahrheit vor sich herschiebt, denn Mia erzählt Lexi einiges, dass sicher nicht für Alex` Ohren bestimmt ist. Wie wird Mia reagieren, wenn sie es herausfindet? Und wann ist der beste Zeitpunkt, ihr zu sagen, dass Lexi in Wahrheit Alex ist? Denn eines darf nicht passieren: Alex darf Mia auf keinen Fall verlieren. Claire Kingsley hat einen Schreibstil, der den Leser bereits nach wenigen Seiten abholt: locker-leicht, flüssig und mit einem Schuss Humor verfeinert. Einmal angefangen, kommt man schnell voran. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Mia und Alex geschrieben und zaubert dem Leser so manches Lächeln auf sein Gesicht. Die Handlung wartet nicht mit großartigen Wendungen auf und die Charaktere sind auch nicht sehr tiefgründig, aber recht charmant. Insgesamt fand ich die Story amüsant und ziemlich süß, denn die Idee ist herrlich erfrischend. Fazit: Ein netter und süßer Liebesroman für zwischendurch, der humorvoll geschrieben ist. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Alex & Mia - von tkmla - 21.05.2020 zu Claire Kingsley „Book Boyfriend“
"Book Boyfriend" von Claire Kingsley ist eine unterhaltsame Lovestory, die geschickt mit den Klischees um die Welt der Liebesromane spielt. Alex ist frustriert von seinem Bürojob und widmet sich in seiner Freizeit seit über fünf Jahren seinem Debüt als Science Fiction Autor. Seine Schwester schlägt ihm vor, es doch einmal mit Romance zu versuchen, die weitaus kommerzieller ist. Und tatsächlich schlägt sein erster Liebesroman wie eine Bombe ein. Mittlerweile ist er unter seinem weiblichen Pseudonym Lexi Logan megaerfolgreich. Als er die buchverrückte Mia kennenlernt, ist sein Glück perfekt. Doch leider stellt sich heraus, dass Mia auch Buch-Bloggerin ist und seit einem Jahr mit seinem Alter Ego Lexi eng befreundet. Die Grundidee finde ich superwitzig und so hat mich die Beschreibung sofort angezogen. Das Buch startet mit dem von Alex befürchteten Worst Case Szenario und springt dann zunächst zurück in die Vergangenheit. So erfährt man Stück für Stück die Geschichte von Alex und Mia, die total süß und humorvoll beschrieben wird. Die Perspektiven wechseln zwischen den Hauptcharakteren, so dass man beide Gefühlswelten schön miterleben kann. Die unterschiedlichen Sichtweisen sind sehr amüsant und da Mia ihre Gefühle nochmals "Lexi" mitteilt, ist es überaus witzig, wie Alex mit seinem "Hintergrundwissen" umgeht. Zumal er viele Dinge zu hören bekommt, die ganz bestimmt nicht für ihn gedacht sind. Ich liebe vor allem seine Theorie über Science Fiction und Liebesromane, die er zu Beginn seiner Laufbahn erläutert. Der humorvollen Schreibstil und die liebenswerten Charaktere sind absolut gelungen. Alex Zwickmühle ist komplett nachvollziehbar und ein Ausweg wird immer schwieriger. Zumal man von Beginn an weiß, dass die Bombe definitiv platzt. Wie er da wieder herauskommt, muss man aber selbst lesen. Das macht auf jeden Fall großen Spaß und ist außerdem super romantisch. Eben genauso, wie eine gute Romance sein sollte. Von mir gibt es sehr gern eine Leseempfehlung und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein HERBST15 gilt bis einschließlich 02.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: