eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Der erste letzte Tag

Kein Thriller.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

Family Sharing
eBook epub € 12,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Der erste letzte Tag
Autor/en: Sebastian Fitzek

EAN: 9783426462522
Format:  EPUB
Kein Thriller.
Familiy Sharing: Ja
Droemer Knaur

28. April 2021 - epub eBook - 272 Seiten

  • Empfehlen

Ein ungleiches Paar.
Eine schicksalhafte Mitfahrgelegenheit.
Ein Selbstversuch der besonderen Art.
WAS GESCHIEHT, WENN ZWEI MENSCHEN EINEN TAG VERBRINGEN, ALS WÄRE ES IHR LETZTER?

Ein Roadtrip voller Komik, Dramatik und unvorhersehbarer Abzweigungen von Deutschlands Bestsellerautor Nr. 1 Sebastian Fitzek - mit zwei skurrilen, ans Herz gehenden Hauptfiguren, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sonst einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich - mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein - und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor. Seit seinem Debüt "Die Therapie" (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile erscheinen seine Bücher in sechsunddreißig Ländern und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Er lebt in Berlin.


www.facebook.de/sebastianfitzek
www.instagram.de/sebastianfitzek
www.sebastianfitzek.de
fitzek@sebastianfitzek.de

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook am PC/Laptop aus dem eBook.de-Shop herunter und übertragen Sie es anschließend per USB-Kabel auf den eBook-Reader.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt im Browser mit dem tolino webreader, der in Ihrem eBook.de-Konto verlinkt ist. Oder laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie das eBook in einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll absolut nicht lesenswert - von S. K. - 19.10.2021 zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Habe sonst noch keine Buchbewertungen geschrieben, obwohl ich sehr viel lese. Von Fitzek hatte ich, da sonst nicht mein Genre, noch nie ein Buch gelesen und hatte mich von den bisherigen Bewertungen etc. zum Kauf angeregt gefühlt. Schlechter Kauf - ein absoluter Reinfall für mich. Die Sprache empfinde ich als billig und platt und driftet für mich teilweise schon ins vulgäre ab. Habe das Buch nach Seite 30 zur Seite gelegt. Eigentlich möchte ich gar keinen Stern vergeben - geht aber leider nicht
Bewertungsstern, voll Langweilig und flach - von ulrike liest - 18.06.2021 zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Ich fand es sehr, sehr langweilig, reizlos und künstlich. Das war für mich definfitiv kein Lesevergnügen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll ein Roadtrip ins Leben - von Meggie - 29.05.2021 zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Livius Reimer sitzt eigentlich im Flugzeug auf dem Weg nach Berlin, um dort einen Buchvertrag zu unterschreiben und seine Ehe mit Yvonne zu retten. Doch plötzlich startet der Flieger nicht und er findet sich vor dem Schalter einer Mietwagenfirma wieder, um überteuert einen Wagen zu mieten, damit er rechtzeitig in Berlin ankommt. Und noch plötzlicher sitzt er mit Lea von Armin in dem Mietwagen und unterhält sich mit ihr über über Gott und die Welt. Dabei lässt er sich auf ein ungewöhnliches Experiment ein: Was wäre wenn heute dein letzter Tag auf Erden wäre? Was würdest du tun? Ein ungewöhnlicher Roadtrip beginnt. Sebastian Fitzek steht für Psychothriller erster Güte. Doch er kann auch ganz anders und dies beweist er in diesem Nicht Thriller auf überraschend wunderbare Weise. Ich habe gelacht: über Liviu, über Lea, über die Dinge, die ihnen gewollt und auch ungewollt widerfahren. Ich habe geweint: über Lea, über Livius, über die Dinge, die ihnen ungewollt (und gewollt) passieren. Ich habe geflucht: über Lea, über Livius, über die Dinge die ihnen gewollt passieren. Kurz gesagt: ich feiere dieses Buch, das schon jetzt mein Highlight im Mai 2021 ist. Der Autor beweist ausdrücklich, dass er auch anders kann. Und dies auf überaus witzige Art. Livius und Lea, beide überaus sympathische Protagonisten, schenken sich nichts. Der Schlagabtausch zwischen den beiden war äußerst amüsant, hat aber auch sehr oft zum Nachdenken angeregt. Der Autor widmet sich dem Thema Tod auf verschiedenen Arten. Und lässt seine Charakter eben auf humorvolle Weise damit umgehen. Livius und Lea leben ihren letzten Tag. In dem Buch steckt sehr viel Herzblut und das merkt man deutlich. Ich habe den Autor schon live auf der Bühne miterleben dürfen und weiß, dass er eine sehr witzige Ader hat. Diese hat er hier auch ausgelebt und ich fand es einfach nur herzerfrischend, den Roadtrip von Livius und Lea mitzuverfolgen. Das Ende hat mich sehr traurig gestimmt, auch wenn es (in meinen Augen) einfach perfekt war. Bitte mehr davon, Herr Fitzek. Mehr von diesen herrlichen, komischen, traurigen und vor allem perfekten Storys, die einem zum Nachdenken anregen. Denn auch ich habe mir Gedanken gemacht: Was würde ich machen, an meinem letzten Tag? Dabei kamen viele, viele Wünsche auf, die natürlich nicht an einem Tag erfüllt werden können. Aber vielleicht kann man anfangen, sich jeden Tag zumindest etwas Kleines und ab und zu etwas Großes zu machen. Meggies Fussnote: Lea und Livius auf dem Roadtrip ihres Lebens.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Humorvoller, skurriler und emotionaler Roman - von Kathrin - 28.05.2021 zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Sebastian Fitzek hat hier ein völlig anderes Buch verfasst, welches in meinen Augen so gar nicht mit den vorherigen Werken des Autors vergleichbar ist. Erstmal hat mich das Cover gleich angesprochen, weil es sehr schön gezeichnet ist und mich neugierig gemacht hat, da ich keine Ahnung hatte, was mich im Buch erwartet. Es ist ein humorvolles und emotionales Buch, welches immer wieder durch tiefgründige Momente die Ernsthaftigkeit der Themen betont und dadurch nachdenklich macht. Zudem ist der Schreibstil fesselnd und dadurch angenehm zu lesen. Gleichzeitig gibt es immer wieder unerwartete Wendungen und Sebastian Fitzek versteht es, mich als Leserin am Lesen zu halten. Ich hatte, trotz des Klappentext mit einem etwas anderen Inhalt gerechnet. Und auch wenn ich das Buch gut finde, war es mir an einigen Stellen zu skurril. Mir gefällt die Unterschiedlichkeit der beiden Hauptfiguren, da sie so einen tollen Kontrast bilden. Nur leider konnte ich mich mit keiner der beiden vollkommen identifizieren oder deren Handeln nachvollziehen. Ein guter Roman, der 4 von 5 Sternen erhält.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Must - Read - von Gilasbuecherstube - 27.05.2021 zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Ein Must-Read Zitat Die meisten Menschen haben viel zu viel Angst vor einem kurzen Leben. Dabei sollten sie mehr Angst vor einem schlechten haben. Livius will eigentlich heute noch von Neukölln nach Berlin fliegen, um seine Ehe zu retten, doch irgendwie geht alles schief. Nicht nur, dass der Inhalt seines Koffers gerade verstreut auf dem Förderband in den Magen des Fliegers verschwindet.. der Flug wird wegen eines drohenden Schneesturms auch noch gestrichen und der letzte Mietwagen soll stolze 1200 Euro kosten. Dann muss er sich das Auto auch noch mit einer jungen Frau teilen, die ihm schon im Flieger unangenehm aufgefallen ist und zu der Livius normalerweise Abstand gehalten hätte. Unterschiedlicher wie die Beiden, können zwei Menschen kaum sein. Livius ist Deutsch- und Geschichtslehrer und, wie er selbst von sich behauptet, normal spießig . Lea hingegen ist Journalistin, laut, schräg und hat sehr ungewöhnliche Ansichten. Doch auf ihrer gemeinsamen Fahrt schafft sie es, Livius zu einem ungewöhnlichen Experiment zu überreden. Für einen Artikel will sie einen Selbstversuch starten: Was geschieht, wenn zwei Menschen einen Tag verbringen, als wäre es ihr letzter. Und so beginnt die denkwürdigste Autofahrt, die Livius je hatte und die sein ganzes Leben verändern wird. Ich muss gestehen, dass ich ein totaler Fitzek-Neuling bin. Ich habe zwar Passagier 23 im Regal stehen, aber mich bisher nicht getraut es zu lesen. (Ich möchte schließlich jedes Jahr in den Urlaub fliegen). Thriller sind also so gar nicht meins. Als ich das Cover dieses Buches zum ersten Mal gesehen habe, musste ich schon herzhaft lachen. Allein der Titel Der erste letzte Tag - Kein Thriller ist genial. Mit dem Namen Sebastian Fitzek assoziiere ich automatisch Thriller . Doch der Klappentext zu diesem Buch hat mich sofort neugierig und nachdenklich gemacht. Was würde ich tun, wenn ich wüsste, dass dieser Tag mein letzter ist? Die beiden Hauptprotagonisten Livius und Lea könnten nicht unterschiedlicher sein. Als Lea Livius überredet bei ihrem Experiment mitzumachen, ahnt dieser nicht, was ihn erwartet. Leben, als wäre es mein letzter Tag? Wie soll das gehen? Wenn Du jetzt glaubst, Lea meint damit, sich nochmal einen traumhaften Sonnenuntergang anzusehen und gut zu Essen, dann täuschst Du Dich. Ihre Vorstellung von ihrem letzten Tag ist eine völlig andere. Ich hatte keine Ahnung, was mich in dieser Story erwarten würde. Der erste letzte Tag? Ist es ein trauriger Tag, ist er lustig, bringt er mich zum Nachdenken, zum Weinen oder bringt er mich zum Lachen? Am Ende ist all das geschehen! So, wie die Beiden diesen Tag verbringen, würde das wahrscheinlich niemand tun. Ihre Handlungen entsprechen nicht der Realität, aber dass müssen sie auch gar nicht. Sebastian Fitzek übertreibt ziemlich, aber es ist schließlich auch ein Roman und keine wahre Geschichte. Ich habe schon einige Bücher gelesen, in denen es Szenen gab, die mich zum grinsen oder schmunzeln animiert haben. Es gab auch schon Storys, die sehr emotional und traurig waren. Doch eine Geschichte, mich so richtig herzhaft zum Lachen gebracht hat und bei dem mir die Tränen liefen, weil es so emotional war, habe ich bisher nur selten gelesen. Mit seinem lebendigen und wortgewandten Schreibstil ist es dem Autor gelungen, einerseits eine unglaubliche Leichtigkeit zu vermitteln und andererseits die Geschichte mit unheimlich viel Tiefe zu füllen. Ein Roman, der gut durchdacht, dynamisch und temporeich ist, amüsant und gleichzeitig emotional, sowie witzig und dramatisch. Sehr gut haben mir auch die kleinen Illustrationen von Jörg Stollmann gefallen. (Natürlich auch die wunderschöne Zeichnung, die der Autor vom Illustrator gemacht hat) ;-) Am Ende ist die Botschaft, dass jeder Augenblick kostbar ist, auch wenn er nur einen Wimpernschlag dauert, ist bei mir angekommen! Ich hoffe, dass dies nicht der letzte Ausflug von Sebastian Fitzek in diesem Genre ist. Chapeau! Für mich ist dieses grandiose Buch eines meiner Jahreshighlights und ein Must-Read . Von mir gibt es deshalb hochverdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unterhaltsamer Roadtrip Roman mit Wortwitz und aktuellem Zeitgeschehen - Lesen u - von leseratte54 - 06.05.2021 zu Sebastian Fitzek „Der erste letzte Tag“
Am 28.04.2021 erschien der neue Roman -kein Thriller ;-)- von Deutschlands Bestseller Autor Nr. 1 Sebastian Fitzek "Der erste letzte Tag" im Droemer Verlag. Auf 272 Seiten hat es der Autor mal wieder geschafft, ein Buch zu schreiben, welches höchsten Unterhaltswert hat und ein absoluter Pageturner ist. Dieses Buch ist auch als Hörbuch erschienen und wird von Simon Jäger gelesen. Das Hörbuch ist eine gute Alternative zum Buch, wenn man z.B. unterwegs ist, denn thematisch ist das Hörbuch ein unterhaltsamer Reisebegleiter. Hier bitte ich allerdings darauf zu achten nicht laut loszulachen, denn sonst könnten sich die Menschen um einen herum wundern und erstaunt schauen, was gerade passiert ist... ...aus dem Klappentext ..."Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sonst einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich - mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein - und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!..." Wunderbar. Begeistert. Ende. Schade. Ein großartiger Roman, indem ich sofort den Einstieg gefunden habe. Die Geschichte beginnt mit viel Wortwitz und schnell wechselnden Handlungen. Die beiden Charaktere sind nahbar, sympathisch, manchmal lustig, manchmal ernst und manchmal auch sehr diskussionswütig. Dieser Roman vereint Lebenserfahrung und aktuelles Zeitgeschehen. Dadurch fühlte ich mich einbezogen und "live" dabei - quasi als stumme Mitfahrerin. Ein rasanter Roadtrip der ganz besonderen Art. Das Buch bewerte ich erne mit 5 *.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: