eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Das Kind

Psychothriller. 1. Auflage.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 9,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Das Kind
Autor/en: Sebastian Fitzek

EAN: 9783426559284
Format:  EPUB ohne DRM
Psychothriller.
1. Auflage.
Droemer eBook

2. Oktober 2009 - epub eBook - 393 Seiten

Nach außen hin wirkt Robert Stern wie ein distinguierter Staranwalt - teure Anzüge, ein auf Hochglanz polierter Wagen, Büro mit Aussicht auf das Brandenburger Tor. Doch in Wahrheit ist Robert ein gebrochener Mann, der Kontakte scheut und sich allabendlich in den kahlen Zimmern seiner Villa verkriecht. Den Verlust seines Sohnes Felix durch plötzlichen Kindstod hat er nie verwinden können, ebenso wenig das Scheitern seiner Ehe nach diesem Schicksalsschlag. Einzig die lebenslustige Krankenschwester Carina hat Robert Stern in den letzten Jahren ein wenig aus der Reserve locken können.

Als sie ihn jetzt beschwört, sie in einer Sache auf Leben und Tod zu treffen, willigt er daher ein - und bereut diese Entscheidung bald bitter. Denn das Treffen wird an seine tiefsten seelischen Wunden rühren: Simon, der Junge, den ihm Carina vorstellt, ist ebenso alt, wie Felix heute wäre - und er ist dem Tod geweiht.

Getrieben von mysteriösen »Erinnerungen« an ein früheres Leben, führt Simon Robert zu einer skelettierten Leiche, und von da an fühlt sich Robert, als verlöre er den Boden unter den Füßen. Denn man spielt ihm die Nachricht zu, sein Sohn Felix sei noch am Leben. Genaueres aber soll er nur erfahren, wenn er den Mörder jenes unbekannten Toten ermitteln kann ...
Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Gleich sein erster Psychothriller Die Therapie eroberte die Bestsellerliste, wurde als bestes Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen.
Mit den darauf folgenden Bestsellern Amokspiel, Das Kind, Der Seelenbrecher, Splitter und "Der Augensammler" festigte er seinen Ruf als DER deutsche Star des Psychothrillers. Seine Bücher werden in über zwanzig Sprachen übersetzt. Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Es bleibt alles ganz anders - von maleur - 24.11.2015 zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
Der Strafverteidiger Robert Stern übernimmt das Mandat eines 10-jährigen Kindes und stößt damit auf vergangene Tötungsdelikte, Babyhandel und Kindesmissbrauch. Bei all dem sucht Robert Stern auch nach der Wahrheit über den Tod seines an frühem Kindstod gestorbenen Sohn Felix, der jetzt auch 10 Jahre wäre. Der Schreibstil ist sehr eingängig. Die Geschehnisse werden in häufig kurzen Kapiteln geschildert, die oft mit einem Cliffhanger enden. Die Charaktere werden prägnant beschrieben. Die jeweiligen Örtlichkeiten werden anschaulich beschrieben und lassen oft eine beklemmende Szenerie entstehen. Ein Psychothriller der seinen Namen verdient. Spannend vom Anfang bis zum Ende, mit permanenten Wendungen, wie bei Fitzek so üblich. Wenn man denkt man könnte auf der richtigen Spur sein, ist doch wieder alles ganz anders. Ich hatte zwar den Täter in der Umgebung vermutet, war dann aber doch von der Person überrascht. Und auch das offene Ende gefällt mir. Da grübelt man doch noch eine Weile obwohl das Buch schon längst geschlossen ist. Ich kann das Buch jedem Thriller-Fan auch nach 7 Jahren nur empfehlen, denn auch Action kommt nicht zu kurz.
Bewertungsstern, voll haarstraeubend - von Thrillerfan - 04.11.2014 zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
SF kann/konnte schon besser. Mehr faellt mir zu diesem Werk nicht ein, die von SF uebliche inszenierte Achterbahn der Spannung und Ueberraschung gelingt nicht, sondern endet eher beim sterbenden Schwan. Ich habe es nur fertig gelesen in der Hoffnung auf eine logische Kehrtwendung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Das Kind - von Papierwenderin - 24.03.2013 zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
¿Das Kind¿ habe ich 2009 bereits zum ersten Mal gelesen und den Inhalt nach 4 Jahren vergessen, also Zeit das Buch wieder aus dem Regal zu holen und nochmals zu lesen. Ich weiß nicht so genau woran es gelegen hat, aber wirklich fesseln konnte mich die Geschichte nicht. Simon, der an seinem 10. Geburtstag eine Rückführung erhalten hat, beteuert vor 15 Jahren einen Mann ermordet zu haben und verlangt einen Anwalt. Diesen erhält der todkranke Junge auch und die Suche nach der Wahrheit und nach der angeblichen Leiche beginnt¿ Der Schreibstil von Sebastian Fitzek ist einfach und flüssig zu lesen. Leider gibt es zwischen den doch spannenden und grausamen Szenen auch wieder Durststrecken, die das Buch nicht braucht. Die Charaktere wirken alle zu aufgesetzt und konstruiert, so dass ab der Hälfte schon klar ist was passiert. Simon ist mit seinen 10 Jahren einfach zu weit und wirkt teilweise intelligenter als die Erwachsenen im Buch. Star-Anwalt Robert Stern und Carina Freitag begehen ein Vergehen nach dem Nächsten und es passiert nichts, würde man diese Geschichte wirklich auf das Leben übertragen, ich glaube da würde vieles nicht funktionieren. Fazit: Ein Buch für lange und kalte Abende mit viel Brutalität und jeder Menge Details über Kindesmissbrauch. Ich muss das jetzt nicht so detailiert lesen und empfehle das Buch daher Lesern, die gerne über dunkle Machenschaften lesen und über 16 Jahre alt sind :) Ich vergebe 3 Sterne für ¿Das Kind¿, da mich die Geschichte eine Weile unterhalten hat und ich das doch recht grausame Thema wichtig aber zu detailiert beschrieben finde.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Solider Krimi - von katzenminze - 16.01.2012 zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
Von Sebastian Fitzek habe ich nach dem Seelenbrecher mehr erwartet. An den reicht das Kind nämlich nicht heran. Es ist spannend und wartet bis zum Ende mit Überraschungen auf, aber an einigen Stellen finde ich es doch etwas langatmig. Und von mir aus hätte es auch etwas weniger Kinderpornoszene sein dürfen... Trotzdem ein gutes Buch, was bei mir aber definitiv nicht für einen beschleunigten Puls gesorgt hat.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll überaus spannend geschrieben - von Frau W. - 11.02.2010 zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
Ein Krimi mit ungewöhnlicher Story, durchweg spannend geschrieben. Hat richtig Spaß gemacht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Suchtgarantie - von abaxgo - 19.12.2009 zu Sebastian Fitzek „Das Kind“
Sebastian Fitzek ist ein hochtalentierter Autor, der es versteht den Leser in ein Abhängigkeitsverhälnis zu seiner Geschichte zu bringen. Am Anfang von Das Kind grübelte ich noch, ob diese Story nicht zu subtil scheint, aber das ändert sich sehr schnell. Als schnell kann man dann auch die Story beschreiben, die im rasanten Tempo von Mord, Entführung, Päderasten und Flucht erzählt. Zur Mitte hin empfand ich die Geschichte dann so spannend, dass ich es kaum noch ertragen konnte. Ich musste vor Herzklopfen Pausen einlegen! Wohlgemerkt, wir reden hier von einem Buch! Wer viel Krimis liest, bekommt irgendwann ein Gespür dafür, wer am Ende der Täter sein könnte. Bei Fitzek trifft das garantiert nicht zu. Die Gliederung der Geschichte erinnert an eine Art Drehbuch. So hat man auch das Gefühl, dass man nicht liest sondern ein Film im Kopf abläuft. Ich kann dieses Buch absolut weiterempfehlen! Ich habe es in etwa 10 Stunden ausgelesen. Es ist unterhaltend, megaspannend, fesselnd und jeden einzelnen Cent wert!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: