eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Die Therapie

Psychothriller.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

Family Sharing
eBook epub € 9,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Die Therapie
Autor/en: Sebastian Fitzek

EAN: 9783426554814
Format:  EPUB ohne DRM
Psychothriller.
Familiy Sharing: Ja
Droemer Knaur

2. Oktober 2009 - epub eBook - 336 Seiten

  • Empfehlen
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ...
Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Gleich sein erster Psychothriller "Die Therapie" eroberte die Taschenbuch-Bestsellerliste, wurde als bestes Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen. Mit den darauf folgenden Bestsellern "Amokspiel", "Das Kind", "Der Seelenbrecher" und "Splitter" festigte er seinen Ruf als DER deutsche Star des Psychothrillers. Seine Bücher werden in über zwanzig Sprachen übersetzt. Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.
"Der Psychothriller hat mich von Anfang bis Ende gepackt. Die Idee der Geschichte ist so genial und auf seine Weise einzigartig, dass ich allen, die dieses Buch gelesen haben, es nur ans Herz legen kann. Ich bin völlig in dieser Geschichte aufgegangen und habe der Auflösung mit Spannung entgegengefiebert."
Live your Life with Books (Blog), 24.07.2016

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook am PC/Laptop aus dem eBook.de-Shop herunter und übertragen Sie es anschließend per USB-Kabel auf den eBook-Reader.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt im Browser mit dem tolino webreader, der in Ihrem eBook.de-Konto verlinkt ist. Oder laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie das eBook in einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 8 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Tolles Debüt mit einem Na-Ja-Ende - von Dirk Osygus - 09.01.2022 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
"Die Therapie" von Sebastian Fitzek wollte ich unbedingt lesen, weil mich die Idee, daß man ein Kind in einer Arztpraxis "verlieren" kann, unheimlich fasziniert hat. Und jetzt? Muß ich therapiert werden oder bin ich therapiert worden? Klare Antwort: Weder noch. Hat es sich dennoch gelohnt, das Buch zu lesen? Klare Antwort: Ja. Worum geht es denn in Sebastian Fitzeks erstem Thriller? Wie ja bereits erwähnt, geht ein Psychiater mit seiner Tochter Josy zum Arzt und tragischerweise ohne sie wieder weg. Das löst in Viktor Larenz einen psychischen Zusammenbruch aus, den ich als Vater vollkommen nachvollziehen kann. Ergebnis: Er bricht völlig zusammen. Nun hat Herr Fitzek entschieden, die Geschichte in zwei Handlungssträngen zu erzählen. Kann man so machen, hätte es für mich nicht unbedingt gebraucht, da die beiden Stränge sich zusehends verbinden. Ist aber auch nicht weiter tragisch. Im Laufe der Handlung wird Viktor jetzt durch eine schöne (müssen die Frauen in Romanen immer schön sein?) Frau aufgesucht, die ihm ihre Geschichte erzählen will. Durch diese Geschichte wird Viktor langsam aber sicher klar, was sich tatsächlich ereignet hat, als Josy verschwand. Hat mir der Roman gefallen? Puh, da bin ich mächtig zwiegespalten. Klar, Herr Fitzek hat es schon ordentlich drauf (auch in seinem ersten Roman), den Leser bei der Stange zu halten. Er baut eine, sich immer weiter verdichtende Handlung auf und irgendwann will man den Roman tatsächlich nicht mehr aus der Hand legen. Das hörte für mich aber nach gut zwei Dritteln auf, denn irgendwann war es auch mal gut mit immer mehr Wirrungen und Wendungen und noch einem Extra obendrauf. Mir war es dann zu viel und ich war froh, daß das Ende in Sicht war. Dazu nervten mich irgendwann die typsich Fitzekschen Cliffhanger. Hat mich das Ende überzeugt? Ja und Nein. Lasse ich mal die eine oder andere etwas arg phantastische Idee des Autors in den letzten Kapiteln unbeachtet, dann kann man das so schreiben. Muss man es so schreiben? Na ja. Das eigentliche Ende war für mich schon ein paar Seiten vorher da und so hätte es das Epilog-Ende nicht gebraucht. Wie bewerte ich das Buch? Ich gebe Herrn Fitzek für "Die Therapie" 4 von 5 Sternen. Warum? Weil es wirklich spannend geschrieben ist und weil ich die Idee nach wie vor klasse finde. Den einen Stern ziehe ich wegen der einen oder anderen zu abenteuerlichen Idee gegen Ende ab. Wer also einen tollen Psychothriller lesen möchte, der macht mit "Der Therapie" nichts falsch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Die Therapie verwischt die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit - von Sandra8811 - 05.05.2018 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Wie kam ich zu diesem Buch? Nachdem ich seit Joshua-Profil ein Fan von den Fitzek-Büchern bin, musste ich mir das Buch unbedingt holen. Cover: Wie jedes Fitzek Buch ist das Cover einfach aber doch auffallend. Der halbe Schatten eines Menschen wirkt geheimnisvoll und beängstigend zugleich. Inhalt: Nach der Entführung seiner Tochter Josy erleidet der berühmte Psychiater Dr. Viktor Larenz einen Nervenzusammenbruch. Da mit ihm ein Interview einer Zeitung steht, zieht er sich zur Vorbereitung auf die Insel Parkum in ein abgeschiedenes Ferienhäuschen zurück. Eines Tages bricht eine mysteriöse Frau in dieses Häuschen ein und bittet ihn, dass er sie wegen Wahnvorstellungen therapieren möchte. Die darauffolgenden Therapie-Stunden und Ereignisse lassen dann die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen und er versucht dem Verbleib seiner Tochter genauer auf die Schliche zu kommen. Meine Meinung: Dieses Buch ist das erste Fitzek-Buch in welchem nicht irgendwie Blut fließt Man beginnt von Anfang an zu spekulieren, was jetzt wirklich wahr ist und bei was es sich um Wahnvorstellungen handelt. Bis zum Schluss war mir das Ende nicht wirklich klar, es kam unerwartet und war überraschend. Ich wusste nie zu 100%, ob mir Dr. Larenz sympathisch sein soll Ich fand zwar seinen "Einsatz" für seine Tochter gut, allerdings wirkte er manchmal unentschlossen. Die Einbrecherin und Journalistin Frau Spiegel war mir definitiv unsympathisch. Sie war penetrant und undurchschaubar =[ ich fand es übrigens toll so :-) Schreibstil: Auch dieser Fitzek ist wie gewohnt einfach aber doch sehr spannend geschrieben. Gemäß dem Thema "Psychisch krank" war auch das Buch dementsprechend geschrieben. Man konnte sich nie wirklich sicher sein was jetzt wirklich ist und was nicht. Auch wenn man es nicht möchte, man wird in Viktor Larenzs Lage direkt hineinversetzt und konnte gut mitfühlen und war "mit-verwirrt". Persönliche Gesamtbewertung: Ein sehr gutes Fitzek-Buch, das zwar kein Blut enthielt aber trotzdem spannend und überraschend war. Ich hatte zwar eine Vermutung, aber das Ende war trotz alledem spannend und überraschend. Das Themengebiet der psychischen Erkrankungen finde ich persönlich sehr interessant, daher verschlang ich dieses Buch regelrecht. Ich kann es allen empfehlen, die mal an der Wirklichkeit zweifeln wollen :-)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Albtraum - von Hans B. - 31.03.2018 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Das Buch liest sich wie ein einziger Albtraum und bis zur überraschenden Aufklärung hat man den Eindruck, die moderne Fassung eines Märchens der Gebrüder Grimm zu lesen. Deshalb fiel es mir schwer, bis zum Ende durchzuhalten. Man muss wohl ein Fitzek-Fan sein, um dieses Buch zu mögen. Ich bin es nicht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannend bis zum Schluss - von Markus - 24.05.2016 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Flüssig geschrieben aber manchmal etwas verworren und das Ende... gut damit habe ich nicht gerechnet
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannendes Psychodrama - von sockenbart - 24.12.2014 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Die Therapie von Sebastian Fitzek ist der Debütroman und mein zweites ebook von diesem Autor. In diesem Psychothriller spielt der Psychiater Viktor Larenz die Hauptroller, dessen zwölfjährige Tochter Josy vor seinen Augen spurlos verschwindet. Vier Jahre später zieht sich Viktor auf eine kleine bewohnte Insel zurück um ein Interview mit der Bunten im Fall Josy fertig zu stellen. Bis plötzlich eine Schönheit Namens Anna Spiegel auftaucht und Viktor um eine Behandlung ihrer schizophrenie bittet. In diesem Gesprächen erkennt Viktor parallelen zum Verschwinden seiner Tochter und das Verhalten von Anna wird immer auffälliger. Meinung: Mit Die Therapie gelingt es Sebastian Fitzek dem Leser perfekt an der Nase herum zu führen. Zum Schluss nimmt die Geschichte eine total überraschende Wendung auf. Konnte das ebook nicht mehr aus der Hand legen und las es innerhalb von nur zwei Tagen durch, ;)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll morbide... - von Thrillerfan - 23.09.2014 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Berg und Talfahrt ohne Ausstiegsmoeglichkeit, ein Wirrawar also ein Durcheinander von Moeglichkeiten, eine Ahnung und dann ist alles anders. Die ersten Fitzeks sind gut, dann irgendwann verliert man den Ueberblick, wer wen wann verfolgt..
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Super! - von Anonym - 28.01.2014 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Bisher das beste Buch das ich von Fitzek gelesen hab. Freue mich schon aufs Nächste !
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Muss für jeden Krimifan! - von Anonym - 26.07.2013 zu Sebastian Fitzek „Die Therapie“
Ich denke, die Überschrift spricht für sich. Bisher hat mich kein einziges Buch von Sebastian Fitzek enttäuscht. Ein toller Autor! Bitte mehr...
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: