eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Die Individualisierungs-These

1998. Auflage. Book.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 39,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Die Individualisierungs-These
Autor/en: Jürgen Friedrichs

ISBN: 3810021806
EAN: 9783810021809
1998. Auflage.
Book.
Herausgegeben von Juergen Friedrichs
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1998 - kartoniert - 304 Seiten

schon in den 20er Jahren abzeichnen? Was ist in anderen Ländern geschehen? Sind es vielleicht ein universaler, an die Entwicklung marktwirtschaftlicher und durch den Kapitalismus begünstigte Entwicklungen? 3. Wie ist das Konzept ,Jndividualisierung" definiert? Ist Individualisierung ein Prozeß und/oder die Beschreibung eines (individuellen) Zustands? Welche Di­ mensionen umfaßt ,,Individualisierung"? Läßt sich eine Individualisierung in verschiedenen Handlungsbereichen (z. B. Partnerschaft, Berufsausbildung, Frei­ zeitverhalten, Wahlverhalten) beobachten? Bestehen Korrelationen zwischen dem Ausmaß "individualisierten" Verhaltens in diesen Verhaltensbereichen? Welche Beziehung besteht zwischen dem Prozeß der Individualisierung und dem der Modernisierung? Folgt man Lepsius (1988: 218) so sind die Analysen der Modernisierung von zwei Schwächen geprägt: Zum einen ist es die Unklar­ heit der Indikatoren und der Messung angesichts fehlender Zeitreihen-Daten, zum anderen die empirisch nicht belegte Annahme einer simultanen Verände­ rung in unterschiedlichen Dimensionen. Wenn aber keine simultane Ver­ änderung nachweisbar ist, sondern vielmehr ungleichzeitiger Wandel einzelner Bereiche - welcher Teilprozeß führt dann zu einer stärkeren Individualisierung? 4. Variiert das Ausmaß der Individualisierung mit dem sozialen Status, sei er über Bildung, Einkommen oder Macht gemessen? Welche geschlechtsspezifischen Unterschiede lassen sich nachweisen? 5. Welche gesellschaftlichen Bedingungen sind es genau, aus deren Zwängen das Individuum entlassen wurde und - wichtiger noch - in welcher Form haben sie das Verhalten der Individuen beeinflußt? Es sind demnach sowohl die Art der Verhaltensrestriktionen als auch deren Wirkungsmechanismus zu bestimmen. Die Beiträge des Bandes nehmen diese Fragen auf und vereinigen theoretisch­ methodologische Arbeiten und theoretisch-empirische AnalysenI.
Die Beiträge dieses Bandes setzen sich kritisch mit der Individualisierungsthese von Ulrich Beck auseinander. Es ist die erstesystematische Diskussion der These. Die Aufsätze richten sich zum einen aufdie theoretischen Grundlagen und eine strengere Formulierung der These, zumanderen darauf, an empirischen Beispielen zu untersuchen, ob sich tatsächlicheine steigende Individualisierung nachweisen läßt. Die These ist in mehrfacher Hinsicht unklar: Wie ist das Konzept¶Individualisierung¶ definiert? Ist Individualisierung ein Prozeßund/oder die Beschreibung eines (individuellen) Zustands? Welche Dimensionenumfaßt ¶Individualisierung¶? Läßt sich eine Individualisierung inverschiedenen Handlungsbereichen, z.B. Partnerschaft, Berufsausbildung,Freizeitverhalten, Wahlverhalten beobachten? Ferner: Welches ist der historische Geltungsbereich? Ist derSachverhalt einer Individualisierung erst nach 1945 besonders ausgeprägt neu,oder hat es frühere Epochen gegeben, für die sich ähnliche Prozessenachweisen lassen? Ist es eine spezifisch deutsche Sicht,¶verzerrt¶ durch die Rekonstruktionsphase der Republik in derAdenauer-Ära - während sich in Wirklichkeit die seit Ende der 60er Jahrebeobachteten Trends schon in den 20er Jahren abzeichneten?Die kritische Absicht der Beiträge des Bandes ist es, sowohl dieIndividualisierungs-These zu explizieren als auch sie empirisch zuüberprüfen.  Aus dem Inhalt:  Jürgen Friedrichs, Köln: Die Individualisierungsthese - EineExplikation im Rahmen der Rational-Choice Theorie Wolfgang Hardtwig, Berlin: Individualisierung und Soziabilität  Johannes Huinink, Leipzig: Pluralisierung von Familienformen  Wolfgang Jagodzinski, Köln/Markus Klein, Köln:Individualisierung und Wahlverhalten  Matthias Junge, Chemnitz: Die Modernisierungsannahmen bei Beck:Subjektivierung der Vergesellschaftung?  Cornelia Koppetsch/Maja S. Maier/Günter Burkart, Freiburg:Individualisierung, Geschlecht, Milieu  Lutz Leisering, Bremen: Die LeistungtraditionellerInstitutionen  Michael Wa

Gedruckte Welten


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Jetzt die besten Bücher entdecken!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Der Nachtwandler
eBook
von Sebastian Fit…
Möwenschrei
- 10% **
eBook
von Nina Ohlandt
Print-Ausgabe € 10,00
INSELblau
eBook
von Stina Jensen
Numerische Mathematik
Buch (kartoniert)
von Hans-Görg Roo…

Kundenbewertungen zu Jürgen Friedrichs „Die Individualisierungs-These“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das Messias-Projekt
- 54% **
eBook
von Markus Ridder
Print-Ausgabe € 10,99
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
tolino shine 2 HD
- 9% **
Hardware
Statt € 119,00
Buchstabensuppe und Zahlensalat
Buch (kartoniert)
von Ursula Hohl-B…
Rechenblätter mit Selbstkontrolle. 4. Schuljahr
Buch
von Heiner Müller

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: