eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Die Bibel für Eilige

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 6,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 9,99
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Die Bibel für Eilige
Autor/en: Friedrich Schorlemmer

EAN: 9783841200631
Format:  EPUB
Aufbau Verlag GmbH

23. November 2010 - epub eBook - 264 Seiten

Die Bibel ist unergründlich. Das Volk finde darin "reichen Trost, Lehre, Unterricht, Vermahnung, Warnung und Verheißung“, so Martin Luther, der mit seiner Bibel-Übertragung die deutsche Schriftsprache begründete. Gott und die Welt - das ist das Thema des Buches der Bücher: aufrechtes Leben und Verrat, Freiheit und (Selbst-)Versklavung, "Hosianna!“ und "Kreuzige!“, Rache und Barmherzigkeit, gnadenloser Egoismus und dienende Liebe. Die Bibel hilft die Geschichte des Menschengeschlechts zu verstehen, sie verschweigt nicht, was dunkel und schwer ist und weist Wege in eine lebenswerte Zukunft. Wer zur Wahrheit der Bibel gelangt, der wird frei - frei zu wahrhaftiger Selbst- und Welterkenntnis. Friedrich Schorlemmers Auslegung bietet einen Schlüssel zum Verständnis der Texte.
1;Inhalt;6 2;Vorwort;8 3;I. DIE KUNST DES VERSTEHENS [ERÖFFNUNGEN];10 3.1;Worte wie Perlen;12 3.2;Die Bibel: ehrwürdig und anwendbar;20 3.3;Verstehen ist eine Kunst;36 4;II. EINFÜHRUNG IN BIBLISCHE BÜCHER [ERÖRTERUNGEN];44 4.1;Was war und was wahr ist;46 4.2;Wenn einer sagen muss, was ist;72 4.3;Klageschreie und Loblieder;121 4.4;Am Anfang der Stall, am Ende der Galgen;148 4.5;Der Mensch im Widerspruch;181 5;III. WORTEN NACHSINNEN [AUSLEGUNGEN];204 5.1;Namen;206 5.1.1;Adam und Eva;206 5.1.2;Kain und Abel;207 5.1.3;Noah und die Arche;209 5.1.4;Abraham und Isaak;211 5.1.5;Jona und Ninive;213 5.1.6;Jeremia und die Weißwäscher;215 5.1.7;Petrus und das Versagen;217 5.1.8;Paulus und die Lebenswende;220 5.2;Verse;223 5.2.1;Vater unser! Dein Reich komme;223 5.2.2;Wir wissen nicht, was wir beten sollen;229 5.2.3;Gott von ganzem Herzen suchen;231 5.2.4;Der Unnahbare und seine Seraphim;233 5.2.5;Kommet her zu mir alle;236 5.2.6;Geduld und Barmherzigkeit;238 5.2.7;Gewinn und Verlust;239 5.3;Texte;241 5.3.1;Einschärfen, worauf es ankommt;241 5.3.2;Ein Schrei im Schilf;244 5.3.3;Den anderen die Füße waschen;248 5.3.4;Die Klugen und die Törichten;252 5.3.5;Warum habt ihr Angst?;254 5.3.6;Das Volk, das im Finsteren wandelt;256 6;Literatur zur Bibel;263 7;Anmerkungen;265


Friedrich Schorlemmer, geb. 1944 in Wittenberge/Elbe, aufgewachsen in der Altmark, Publizist und Theologe. 1978-1992 Dozent am Evangelischen Predigerseminar und Prediger an der Schloßkirche in der Lutherstadt Wittenberg, 1992-2007 Studienleiter an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg. 1989 erhielt er die Carl-von-Ossietzky-Medaille der Internationalen Liga für Menschenrechte und 1993 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Mitherausgeber der Wochenzeitung "Freitag" und der "Blätter für deutsche und internationale Politik". Friedrich Schorlemmer wurde 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet; 2014 erhielt der die Humboldt-Medaille, außerdem die Ehrendoktorwürde der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Uni Viadrina, Frankfurt/Oder.
Der Mensch im Widerspruch Die Briefe des Apostels Paulus (S. 180-181)

Dreizehn Briefe werden dem Zeltmacher Paulus aus Tarsus zugeschrieben. Sie sind Teil der Heiligen Schrift der Christen geworden: Briefe nicht an einen bestimmten Einzelnen, sondern an mehrere Gemeinden. Er lässt sie versiegeln und persönlich überbringen. In den Gemeinden in Korinth oder Thessalonich wird man sie vorgelesen und sicher auch besprochen haben. Aber hat es Antworten gegeben? Wenn ja, von wem und welchen Inhalts? Oder blieben es Briefe ohne Antwort, war der Absender vielleicht gar nicht auf eine Antwort aus? Eines ist sicher: Die Briefe erhoben nicht den Anspruch, als Grundlagendokumente in die Geschichte des Christentums einzugehen – durch Aufnahme in den Kanon der Heiligen Schrift, die später Neues Testament heißen sollte.

Die Christen, zunächst eine »jüdische Sekte«, sehen sich in Kontinuität zu den Juden und deren Heiligen Schriften. Sie glauben, dass Jesus aus Nazareth der Christus, der Gesalbte ist. Paulus schreibt konkret, kaum mit einem Ewigkeitsanspruch. Aber er schreibt als jemand, der sich ganz gewiss ist, dass der Geist Gottes ihn erfüllt, zumal er eine Berufung durch Christus selbst vorzuweisen hat, eine Berufung, der er sich nicht entziehen kann und nicht entziehen will. Er spricht deshalb mit einer prophetischen Unbedingtheit. Die Briefe des Paulus haben Geschichte gemacht. Wessen Briefe bekommen schon den Rang höchster Autorität: Gottes Wort in den Worten des Paulus! Dabei ist der Vorgang höchst profan. Da wirbt einer in Palästina, Kleinasien und in Griechenland dafür, dass alle Menschen begreifen: In der Welt ist etwas neu geworden.

Er gründet Gemeinden und reagiert auf Nachrichten aus diesen Gemeinden: mit Briefen. Vergegenwärtigen wir uns etwas über die menschliche Briefkultur: Briefe teilen
anderen etwas über den Absender mit. Sie erzählen Erfahrungen und Erlebnisse, Hoffnungen und Befürchtungen, Träume und Alpträume. Sie berühren Intimes und Intimstes – und sie können nüchtern, kalt und formal sein. Immer sind sie Ausdruck einer bestimmten Beziehung, und diese Beziehung drückt sich in der Form und im Inhalt des Briefes aus. Briefe tragen zur Selbstklärung bei. Sie enthalten gute Wünsche, Ermahnungen und Ermunterungen.

Sie wollen Konflikte klären helfen und eine gemeinsame Zukunft eröffnen oder: den Abbruch besiegeln. Und Briefe werden »Episteln«. (Dieser Ausdruck kommt daher, dass die Epistellesungen in der Kirche meistens Ermahnungen enthielten – was im Übrigen der Grundhaltung des Apostels Paulus nicht entspricht.) Abgesehen von Behörden- oder Diplomatenbriefen haben Briefe immer etwas Persönliches, geradezu Konfessorisches. Sie verraten etwas über die Intensität, die Nähe oder Ferne zwischen Absender und Empfänger.

Wir unterscheiden ganze Gattungen von Briefen: etwa Liebesbriefe, Bittbriefe, Versöhnungsbriefe, Brandbriefe, Geburtstagsbriefe, Drohbriefe, Scheidungsbriefe, Einladungsbriefe, Ablassbriefe, anonyme, öffentliche, fiktive Briefe … Die letzten Briefe Martin Luthers an seine Käte enthalten seine ganze Theologie: das – mit deftigem Humor gewürzte – unerschütterbare Gott-Vertrauen.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Friedrich Schorlemm… „Die Bibel für Eilige“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: