eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Oberwasser

Alpenkrimi.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 9,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Oberwasser
Autor/en: Jörg Maurer

EAN: 9783104008615
Format:  EPUB
Alpenkrimi.
FISCHER, S.

23. Februar 2012 - epub eBook - 400 Seiten

Wer drunten schwimmt, ist länger tot: Kommissar Jennerweins vierter Fall
Nachts in einem idyllischen alpenländischen Kurort: Dunkle Gestalten schleppen eine leblose Person zur Höllentalklamm. Kommissar Jennerwein erhält einen heiklen Auftrag. Er muss einen verschwundenen BKA-Ermittler finden, aber niemand darf wissen, dass er nach ihm sucht. Während er mit seinem bewährten Team offiziell einem Wilderer nachstellt, forscht er in Gumpen und Schluchten nach dem Vermissten. Derweil erzählen die Einheimischen düstere Legenden von Flößern, die einst das Wildwasser in eine Höhle sog, ein neugieriger Numismatiker entdeckt kryptische Zeichen auf einer alten Goldmünze, und ein Scharfschütze lauert am Bergbach. Kommissar Jennerwein gerät beinahe ins Strudeln...
Bestseller-Autor Jörg Maurer stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie und wurde als Autor und Kabarettist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Agatha-Christie-Krimipreis, dem Ernst-Hoferichter-Preis, dem Publikumskrimipreis MIMI und dem Radio-Bremen-Krimipreis.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 8 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Oberwasser - von seemann - 01.04.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Jennerwein und sein Ermittlungsteam machen sich bei ihrem neuesten Fall auf die Suche nach zwei verschwundenen BKA-Agenten, die in geheimer Mission unterwegs waren. Dabei müssen sie möglichst unauffällig bleiben um die laufenden Ermittlungen nicht zu stören. Unter einem Vorwand ermitteln sie verdeckt nach den beiden. Zunächst tappen sie im Dunkeln und laufen falschen Fährten hinterher, doch ausgerechnet alte kriminelle Bekannte liefern den entscheidenen Hinweis, der sie weiterbringt. Aber nicht nur Jennerwein verfolgt die Verbrecher, sondern auch diverse außenstehende Personen kommen ihnen versehentlich auf die Spur - einfach herrlich. Hat man die diveren Erzählstränge erst einmal voreinandergebracht, eröffnet sich dem Leser ein spannender Krimi, der viele niveauvolle Pointen und Anspielungen aufweist. Ein wirklich gelungener Roman.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein witziger Bayrisch-Exkurs im Bereich Kriminalermittlungen - von I_love_books - 30.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Oberwasser ist bereits der vierte Fall von Kommissar Jennerwein und doch hatte ich bisher keine Ahnung von dessen literarischer Existenz. Ich bin also ein absoluter Alpenkrimi-Frischling. Normaler Weise bin ich kein großer Fan von kabarettistischen Texten und deshalb war ich anfangs recht skeptisch, ob das Buch von Jörg Maurer wohl zuviel Wortwitz für meinen Geschmack beinhaltet. Aber Grundlegend ist es ja ein Krimi, also muss es ja auch etwas für mich sein. Zum Inhalt: Im tiefen Bayern gibt es mehr als nur Weißwurschteln, Brezen und Leberkäs. Die Kurort-Idylle trügt, denn die Mafia treibt dort seit langem ihr Unwesen und während das BKA vor Ort ermittelt, verschwindet einer ihrer Beamten spurlos. Kommissar Jennerwein und sein Team werden mit der Suche beauftragt - jedoch müssen sie undercover agieren und ihre Anwesenheit durch ein fiktives Verbrechen begründen. Die Ermittler saugen sich eine irrwitzige Story über einen Wilderer und einen Mord aus den Fingern und los geht's mit dem Alpenkrimi. Mein Fazit: "Oberwasser" ist ein witziger Krimi, der durchaus Lust macht, noch mehr bayrischen Ermittlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu lunzen. Die Handlung besteht aus mehreren Handlungssträngen und noch mehr Personen. Die Namenvielfalt hat mich irgendwie ein bisschen erdrückt. Gern hätte ich noch mehr Details über die tatsächlichen Geschehnisse in der Höllentalklamm (Folter & Halluzinationen) gehabt. Zum Schluss muss ich gestehen, dass mich der kleine Bayrische Exkurs mit den vielen bayrischen Wörtern und Redewendungen, wie z. B. "I muass aufs Heisl" - sehr amüsiert hat. Während des Lesens ist mir außerdem bewusst geworden, dass der Autor einen gewissen Faible dafür hat, eigene Wörter & Redewendungen zu kreieren. Die Passage "Ein homöopathisches Nicken der Nickstärke D20" ist mir z. B. sehr in Erinnerung geblieben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannung und Humor versanken schnell inmitten von großen Worten - von Bücherfresser_Lena - 28.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
'Oberwasser' ist der vierte Alpenkrimi von Jörg Maurer, indem der Kommissar Jennerwein ermittelt. Die Bände sind aber ohne Probleme auch unabhängig voneinander lesbar. Der Titel 'Oberwasser' ist hier im wahrsten Sinne des Wortes auch Thema. Jennerwein ermittelt in einem alpenländischen Kurort und so der wird der Roman zu einer Mischung aus Krimi und Komödie. Insgesamt konnte mich 'Oberwasser' nicht so recht packen. Der Roman wirkt unecht und trumpft mit einem Humor auf, den ich als künstlich empfand. Zudem gibt es viel zu viele Handlungsstränge und lange Worte des Autors, weshalb die Spannung relativ flott zu sinken beginnt. Dies liegt mitunter auch daran, dass der ganze Plot nicht unbedingt gelungen ist. Das verwendete Potenzial des Krimi ist eher bescheiden und das Ende enttäuscht. 'Oberwasser' ist der vierte Teil um den Kommissar Jennerwein und höchstwahrscheinlich eher geeignet für Leser von Herrn Maurer, die die Bücher zuvor schon gelesen und geliebt haben. Als Quereinsteiger war mir 'Oberwasser' weder spannend noch intelligent genug, sodass der Humor einskalt an mir abgeperlt ist, schade. Fazit: 'Oberwasser' war nett zu lesen. Von einem Krimi mit Humor hätte ich aber mehr erwartet. Obwohl mich der Schreibstil begeistern konnte, ist die Geschichte eher platt. Witz und Spannung wurden an mir vorbei geschwemmt, der ganze Kriminalfall ist spröde und nicht wirklich interessant zu lesen. 2 Sterne für eine ausbaubare Idee, deren Sprache und Setting zwei gute Sterne verdient hat.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ich habe "Oberwasser" .... - von Mel.E - 22.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Es hat ein klein wenig gedauert, bis ich mit dem Krimi warm wurde. Das Cover ist recht urig und so ist auch der Krimi. Die vielen Handlungsstränge am Anfang verwirren und man fragt sich, wo der Zusammenhang besteht und wann alles zusammengefügt wird. Was hat das eine mit dem anderen zu tun und was ist letztendlich die Botschaft? Das Buch ist der 4. Fall des Kommissar Jennerwein und man braucht keine Vorkenntnisse zu den anderen Krimis, denn dieses ist komplett in sich abgeschlossen und keine Hommage auf die anderen Fällen, dennoch würde es nicht schaden auch die anderen Bände zu lesen, einfach um den Kommissar besser kennen zu lernen. Die Orte sind sehr bildlich beschrieben und die Alpenluft, die hier zwar erfüllt ist von einem Fall, den es zu lösen gilt, lässt sich förmlich erschnuppern. Hier herrscht eine recht bildliche Sprache, die man mag oder eben nicht. Ich hatte doch starke Zweifel, die sich GsD in Luft auflösten. Dem Autor ist ein wirklich spritzig, witzig und ansprechender Roman gelungen, den es zu lesen lohnt. Für mich der erste Roman, aber so wie es scheint, werde ich auch: Föhnlage, Hochsaison oder Niedertracht lesen wollen, denn ich fand den Krimi wirklich ansprechend. Ich bin einfach neugierig, ob sich die Krimis ähneln und wenn ich sie z.B ausleihen kann, werde ich mich noch einmal in die Alpen begeben wollen. In einem Alpenkrimi wird nicht immer nur bayrisch geredet, aber das werdet ihr selbst herausfinden, wetten? Eigentlich redet nur das Schnäuzelchen bayrisch, aber nicht so, das man es nicht verstehen könnte. Schnäuzelchen spielt eine tragende Rolle in dem Fall und was wirklich albern klingt ist eine raffinierte Taktik um die Leute im Dorf auf eine falsche Fährte zu lenken. Hier wird einiges an Handlungssträngen geboten und wer dran bleibt, hat einen Fall, der es in sich hat. Lasst euch einfach überraschen! Auch wenn sich der Anfang eher zäh gestaltet haben wir hinterher einen Fall gelöst und dabei einen Blick hinter die Kulissen der Polizeiarbeit riskiert. Manches war lang und zäh und ich dachte erst, ich breche ab, mich packt es nicht, aber ich garantiere euch, wenn ihr dem Buch eine Chance gibt, wird auch euch der Alpenkrimi begeistern. Von mir eine Leseempfehlung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Oberwasser - Kielwasser - von Calaming - 22.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Ich bin sozusagen Kriminalhauptkommissar-Hubertus-Jennerwein-Quereinsteiger. Die ersten drei Fälle kenne ich nicht. NOCH nicht! Ich habe das Buch als ebook aus der Bücherei gelesen. Dieser vierte Regionalkrimi, Oberwasser , von Jörg Maurer, spielt in einem alpenländischen Kurort, ist im Fischer Verlag als Taschenbuch erschienen und hat 400 Seiten. Zum Inhalt: Das Team um Jennerwein muss diesmal verdeckt ermitteln. Sie sollen zwei verschwundene BKA-Beamte finden und zwar schnell! Einer der beiden BKAs ist zudem ein Sandkastenspezi vom Polizeioberrat Dr. Rosenberger. Jennerwein denkt sich also ein Wildererdrama aus und ermittelt offiziell nach dem Wilderer, wobei er natürlich mit seinem Team inoffiziell nach den Vermissten sucht. Oberwasser war von Kapitel 1 bis Kapitel 70, bzw. letztes Kapitel Kielwasser einfach nur super unterhaltend. Das Buch ist spannend, mit Sprachwitz geschrieben, ein wenig skurril, witzig, vor allem aber auch lehrreich was Land und Leute betrifft und kommt dabei ohne blutrünstige Bilder aus. Bayerische Mundart und Bräuche sind auch mit eingeflossen, waren aber nicht störend, gefühlt war man während des Lesens mitten im schönen Voralbenland. Parallel zum Hauptstrang, das Team Jennerwein macht sich auf die Suche nach dem Wilderer , werden in den jeweiligen Nebensträngen eigene interessante Geschichten erzählt, die sich ungefähr nach der Hälfte des Romans geschickt mit dem Hauptstrang verflechten. Einfach ein Verkettung von Geschehnissen die am Ende ihre Auflösung erfahren. Besonders spannend fand ich hierbei die Geschichte mit der seltenen, antiken Münze, die der Abiturient Oliver Krapf im Urlaub gefunden hat und die ihn in Jennerweins Kurort führt. Lustig auch der Briefverkehr zwischen dem POM Hölleisen und dem Leiter der Abteilung Versorgung, Himpsel. Beide machen sich einen Riesenspaß aus dem doch ernsten Briefwechsel, den sie nur aus Eigennutz führen. Volle Punktzahl und begeisterte Leseempfehlung von mir.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wer drunter schwimmt, ist länger tot - von Forever Angel - 10.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Kommissar Jennerwein soll sich heimlich auf die Suche nach einem verschwundenen BKA-Beamten machen, denn niemand soll wissen, dass er nach ihm sucht. In einer Großstadt kein Problem, doch in einem so kleinen Dörfchen wie das, das Jennerwein sein zu Hause nennt, ist das leichter gesagt als getan. Hier verbreitet sich der Klatsch und Tratsch schneller als Regen bei einem Sturm. Jennerwein überlegt sich einen Plan, um die neugierigen Nachbarn auszutricksen, und erfindet einen Wilderer, den er jagen kann. Doch nach und nach entpuppt sich sein Auftrag als noch schwieriger, denn bei seinen Ermittlungen stößt er auf geheimnisvolle Orte und Gegenstände und trifft seltsame Leute: Schmuggler, die Mafia, echte Wilderer und und und. Schon erstaunlich was in einem so kleinen Kurort plötzlich für kriminelle Energie auftaucht. Und das alles nur wegen dem verschwundenen Beamten? Oder steckt mehr dahinter? Oberwasser ist ein äußert amüsanter Alpenkrimi voller überdrehter und skurriler Charaktere und einer überspitzten verrückten Handlung. Die Geschichte lebt nicht von Spannung oder den psychischen Abgründen von Menschen sondern von seiner Skurrilität und seiner Humor. Er ist erheiternd und macht Spaß, zu lesen und ich denke, es lohnt sich, auch die anderen Bücher dieser Reihe zu lesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Von Dattelbergern, Schmalznudeln und Ratschkatln ... - von Marine-Katrine - 08.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Wieder einmal ist ein idyllischer Kurort im Werdenfelser Land das Ziel krimineller Geschehnisse. Ein Wilderer, der einen Jäger erschießt und sich danach in Luft auflöst?! Ein klarer Fall für Kommissar Jennerwein und sein Team. Aber halt! Wieso konzentriert sich die komplette Mordkomission auf diesen eher unspektakulären Fall und wieso finden die Profis selbst nach tagelanger, intensiver Suche nicht den kleinsten Hinweis? Da muss doch etwas faul sein im Loisachtal. Tatsächlich hat General Dattelberger seine Finger im Spiel; der Wilderer ist nur eine Finte, die von der strenggeheimen Suche nach zwei vermissten BKA-Ermittlern ablenken soll. Kein einfaches Unterfangen für Jennerweins Team, das es mit unterschiedlichsten Herausforderungen zu tun bekommt. Die Ermittlungen gestalten sich nicht nur polizeilich äußerst interessant; auch sprachlich ist jede einzelne Seite ein Genuss. Eine geballte Ladung Humor, gepaart mit vielen Wortwitzen und Anspielungen und einer Prise Zynismus. Typisch Jörg Maurer halt. Ob der Fall an sich dabei immer logisch und realitätsnah ist, ist eine andere Frage, über die man sich beim Lesen jedoch keine Gedanken macht. Zu gefesselt ist man von anderen Dingen. Die Spannung kommt zwar erst nach und nach auf, aber spätestens ab der Hälfte des Buches will man es gar nicht mehr aus der Hand legen! Anfangs sorgen die vielen verschiedenen Handlungsstränge (und teilweise auch die Sprache) noch für reichlich Verwirrung. Man muss sich, wie bei den ersten Büchern der Reihe, erst langsam eingewöhnen, bevor man es hemmungslos genießen kann. Die Ermittler sind vielen Lesern bereits aus den vorherigen Büchern bekannt und inzwischen hat man schon eine gewisse Beziehung zu ihnen entwickelt. Jeder von ihnen ist ein Unikat, das man einfach lieb haben muss. Das gemeine Volk, sprich die nicht immer ganz unschuldigen, aber für die Region typischen und untypischen Kurortbewohner, verleihen der Handlung ihren ganz eigenen, besonderen Charme. Ob durch Schmalznudeln, die dorfeigenen Ratschkatln oder die Höllentalklamm, Lust diesem Örtchen mit dem Bindestrich einen Besuch abzustatten bekommt man beim Lesen allemal. Alles in allem in würdiger vierter Teil einer grandiosen Regionalkrimi-Reihe, die man langsam, aber dafür umso heftiger zu lieben lernt und irgendwann nicht mehr Missen möchte. Hoffentlich gibt es bald Lesenachschub, ohne dass dabei irgendwas gedattelbergert wird! ;-)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wer drunter schwimmt, ist länger tot - von ForeverAngel - 01.03.2012 zu Jörg Maurer „Oberwasser“
Kommissar Jennerwein soll sich heimlich auf die Suche nach einem verschwundenen BKA-Beamten machen, denn niemand soll wissen, dass er nach ihm sucht. In einer Großstadt kein Problem, doch in einem so kleinen Dörfchen wie das, das Jennerwein sein zu Hause nennt, ist das leichter gesagt als getan. Hier verbreitet sich der Klatsch und Tratsch schneller als Regen bei einem Sturm. Jennerwein überlegt sich einen Plan, um die neugierigen Nachbarn auszutricksen, und erfindet einen Wilderer, den er jagen kann. Doch nach und nach entpuppt sich sein Auftrag als noch schwieriger, denn bei seinen Ermittlungen stößt er auf geheimnisvolle Orte und Gegenstände und trifft seltsame Leute: Schmuggler, die Mafia, echte Wilderer und und und. Schon erstaunlich was in einem so kleinen Kurort plötzlich für kriminelle Energie auftaucht. Und das alles nur wegen dem verschwundenen Beamten? Oder steckt mehr dahinter? Oberwasser ist ein äußert amüsanter Alpenkrimi voller überdrehter und skurriler Charaktere und einer überspitzten verrückten Handlung. Die Geschichte lebt nicht von Spannung oder den psychischen Abgründen von Menschen sondern von seiner Skurrilität und seiner Humor. Er ist erheiternd und macht Spaß, zu lesen und ich denke, es lohnt sich, auch die anderen Bücher dieser Reihe zu lesen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: