eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Affären, Alpen, Apfelstrudel - Der erste Fall für Chefinspektor Egger

Ein Alpenkrimi. Empfohlen ab 30 Jahre.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 3,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Affären, Alpen, Apfelstrudel - Der erste Fall für Chefinspektor Egger
Autor/en: Walter Bachmeier

EAN: 9783958190962
Format:  EPUB
Ein Alpenkrimi.
Empfohlen ab 30 Jahre.
Midnight

18. November 2016 - epub eBook - 280 Seiten

Ein neuer Ermittler im Salzburger Land
Nachdem seine Frau bei einer Wanderung in den Alpen ums Leben gekommen ist, muss sich Chefinspektor Egger erst einmal wieder fangen. Um sich von der Trauer abzulenken, stürzt sich der nun alleinerziehende Vater zweier Söhne in seinen neuen Fall. In einem Bergbach nahe der Enzianhütte wurde die Leiche der Studentin Leni gefunden. Die hübsche junge Frau hatte gemeinsam mit ihrem Geliebten, einem Professor, ein paar Tage in der idyllischen Berglandschaft verbringen wollen. Als Egger nachforscht, wird schnell klar: Leni hatte viele Feinde und auch der Professor spielt nicht mit offenen Karten. Ein Fall, der selbst den gestandenen Ermittler an seine Grenzen bringt ...

Von Walter Bachmeier sind bei Midnight by Ullstein erschienen:
Mord in der Schickeria (Ein-Tina-Gründlich-Krimi 1)
Mord an der Salzach (Ein-Tina-Gründlich-Krimi 2)
Mord in der Alpenvilla (Ein-Tina-Gründlich-Krimi 3)
Mord im Pinzgau (Ein-Tina-Gründlich-Krimi 4)
Mord in der Berghütte (Ein-Tina-Gründlich-Krimi 5)
Mord am Wildkogel (Ein-Tina-Gründlich-Krimi 6)
Affären, Alpen, Apfelstrudel (Chefinspektor Egger Fall 1)
Berge, Brotzeit, Bauernherbst (Chefinspektor Egger Fall 2)
Koppeln, Kühe, Kaseralm (Chefinspektor Egger Fall 3)
Morde, Matsch, Marillenknödel (Chefinspektor Egger Fall 4)
Diebe, Dörfer, Dampfnudeln (Chefinspektor Egger Fall 5)
Gauner, Glühwein, Geigenklänge (Chefinspektor Egger Fall 6)
Walter Bachmeier, geboren 1957 in Karlsruhe, wuchs in Münchsmünster in der Hallertau auf. Nach seiner Ausbildung zum Koch begann er unter dem Pseudonym zu schreiben. Sein erstes Werk war ein Kochbuch, das sehr erfolgreich verkauft wurde. Dies gab ihm den Ansporn, seinen Beruf aufzugeben und weiter zu schreiben. Im Laufe der Jahre entstanden so mehrere Erzählungen, Kinderbücher und Artikel in verschiedenen Tageszeitungen. Seit etwa 2012 widmet er sich voll und ganz der Literatur. Immer wieder finden in seinen Büchern auch Erlebnisse aus seinem Leben Platz.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Walter Bachmeier „Affären, Alpen, Apfelstrudel - Der erste Fall für Chefinspe…
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.1 review.image.1 review.image.1 review.image.1 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Wenig Krimi sondern mehr eine unlogische Geschichte - von claudi-1963 - 12.12.2016 zu Walter Bachmeier „Affären, Alpen, Apfelstrudel - Der erste Fall für Chefinspektor Egger“
Chefinspektor Eggers Frau Leni ist vor 3 Jahren bei einem Unfall ums Leben gekommen, aber noch immer ist er von diesem Ereignis traumatisiert. Seither lebt er mit seinen beiden Söhnen Max und Moritz alleine, doch die Trauer ist noch immer groß. Als man die Leiche einer jungen Frau findet, die auch noch seiner damaligen Frau ähnlich sieht und auch genauso heißt, klaffen alte Wunden wieder auf. Wie er nach weiteren Ermittlungen erfährt, hatte die Tote Kontakt zu einem Mann. Nach Recherchen findet man heraus das es ein Professor des Mozarteums war. Dieser hatte öfters Kontakt zu seinen Studentinnen, nicht nur musikalischer, sondern auch sexueller Natur. Könnte Leni Opfer neidischer und eifersüchtiger Studentinnen geworden sein oder steckt womöglich doch dieser Musikprofessor hinter der Tat? Meine Meinung: Das wunderschöne Cover und die Kurzinfo hatte mich auf diesen Krimi aufmerksam gemacht. Doch leider wurde ich sehr enttäuscht, nicht nur das die kriminalistische Handlung so dubios, durcheinander und naiv war. Auch das Frauenbild, das der Autor hier darstellt hat mir so gar nicht zugesagt. Die ganze Story war mir zu überdreht, sexistisch und für mich nicht nachvollziehbar, so das ich nach der Hälfte des Buches dies abgebrochen habe. Den das man als Ermittler eine Zeugin aus dem laufenden Verfahren mit nach Hause nimmt ist einerlei, aber das man mit ihr am Abend schon in der Kiste liegt eine andere. Für mich war größtenteils das ganze Handeln der Personen nicht nachvollziehbar. Ich denke mal das so eine Polizeiarbeit nicht mal in Österreich üblich ist. Auch für die vielen österreichischen Begriffe wäre es gut gewesen man hätte sie im Buch übersetzt, den mit ihnen tat ich mich auch schwer. Von den Alpen und dem Apfelstrudel habe ich leider wenig in dieser Geschichte erlebt, die Affären dafür um so mehr. Manchmal fühlte ich mich wie in einem falschen Film oder in einem schlechten Liebesroman mit erotischer Einlage. Das einzig schöne an diesem Buch ist das Cover, aber dafür muss man sich diesen Krimi nicht antun. Für den Autor tut mir mein Urteil Leid, aber vielleicht wäre es gut, wenn er das Buch nochmals überarbeitet. Von mir gibt es leider nur 1 von 5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Leider eine herbe Enttäuschung für mich - von bellis-perennis - 24.11.2016 zu Walter Bachmeier „Affären, Alpen, Apfelstrudel - Der erste Fall für Chefinspektor Egger“
Affären, Alpen, Apfelstrudel/Walter Bachmeier/1 Stern Seit Chefinspektor Martin Eggers Frau Leni vor drei Jahren bei einem Bergunfall tödlich verunglückt ist, ist sein Leben aus den Fugen geraten. In tiefe Trauer versunken, schafft er es gerade den Alltag mit seinen Zwillingen Max und Moritz zu bewältigen. Immer wieder verfällt er in depressive Phasen. Doch professionelle Hilfe nimmt er nicht an. Er vergräbt sich in die Arbeit. Als er dann zu einer ermordeten jungen Frau gerufen, die seiner verstorbenen Frau sehr ähnlich sieht, den gleichen Vornamen trägt und auch noch Musikerin ist, klappt er zusammen. Noch immer schreitet sein Vorgesetzter, Hofrat Gmeiner, nicht ein, um Martin schleunigst vom Dienst abzuziehen. Schnell sind mehrere Tatverdächtige ausgemacht. Das sind mehrere Mitschülerinnen des Opfers am Salzburger Musikkonservatorium, der gemeinsame Professor und auch die Aushilfen der Berghütten. Martin gerät in den Sog von drei Frauen, Alex, Amelina und Jule, die alle etwas zu verbergen haben. Auch der Musikprofessor aus Salzburg ist dringend der Tat verdächtig, ist doch das Mordopfer von ihm schwanger gewesen. Immer tiefer verstrickt sich Martin in einem Geflecht von Manipulationen an denen auch seine Schwester Helga ihren Anteil hat. Er beginnt sowohl mit Amelina als auch mit Jule, den verdächtigen Zeuginnen, eine hitzige Affäre. Eine höchst bedenkliche Situation, die die eigentliche Handlung, nämlich die Mordermittlung völlig in den Hintergrund drängt. Der Mordfall geht im häuslichen Chaos und des ausufernden Sex-Lebens des Trios unter. Die Aufklärung des Verbrechens passiert dann eher zufällig und nebenbei. Meine Meinung: Die Kurzvorstellung dieses Krimis "verwitweter Kriminalbeamter mit zwei Söhnen trauert nach wie vor um seine bei einem Bergunfall verstorbene Ehefrau. Um sich abzulenken vergräbt er sich in ein seinen neuen Fall." verheißt einen interessanten Ansatz. Alleinerziehende Väter sind sowohl im wirklichen Leben als auch in der Literatur nicht allzu häufig zu finden. Weder die Kurzinfo noch der Titel halten, was sie versprechen. Einzig die "Affären" sind bis zum Überdruss vorhanden. Die Alpen kommen zu kurz. Denn obwohl die Geschichte im Nationalpark Hohe Tauern spielt, erfährt man so gut wie nichts über die Gegend. Es ist zwar von Smaragden und deren Diebstahl die Rede, doch dass die hier im Habachtal gefunden werden, wird nicht erwähnt. Auch das dritte Wort des Titels (diese Alliterationen haben im Midnight-Verlag Tradition), nämlich "Apfelstrudel" ist dem Autor keine Silber wert. Chefinspektor Egger verspeist eine Sachertorte. Es ist für mich persönlich völlig unglaubwürdig, dass sich ein Kriminalbeamter während der laufenden Ermittlungen gleich mit zwei Verdächtigen und/oder Zeuginnen auf ein sexuelles Verhältnis einlässt und der Vorgesetzte sieht tatenlos zu. Martin hätte da sofort als befangen abgezogen gehört. Leider ist das Buch auch sprachlich keine Meisterleistung. Ein bisschen Dialekt macht noch keinen "Alpenkrimi". Auf den ersten neunzig Seiten herrscht das Wort "augenscheinlich" vor, später im Text dann "gepimpert". Mit ein bisschen mehr Empathie für Frauen wäre ein anderes Wort dafür passender gewesen. Dass Männer untereinander so sprechen, ist authentisch. Ich glaube auch nicht, dass Missbrauchsopfer in dieser Art über diese ihnen angetane Gewalt sprechen. Martins Frauenbild ist mehr als fragwürdig. Einerseits verehrt er seine verstorbene Frau wie eine Heilige und lebt de facto in einem Schrein, andererseits nutzt er Amelinas berechnende Art und Julchens Naivität aus. Es ist von "Kindern, Mädeln und Frauen" die Rede, wenn von den Studentinnen die Rede ist. Nach wenigen Stunden der Bekanntschaft ist von Heirat die Rede und wie gerne sie Martin "bedienen" möchten. Die jungen Frauen werden zu Sexobjekten regelrecht degradiert. Nein, das gefällt mir gar nicht! Fazit: "Affären, Alpen, Apfelstrudel" ist weder Liebesgeschichte noch Krimi sondern vor allem eine herbe Enttäuschung. Sex sells eben nicht immer. Von einem weiteren Buch des Autors werde ich Abstand nehmen. Leider kann ich ruhigen Gewissens auch keine Leseempfehlung aussprechen.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 30.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.ebook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: