eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Der Flüstermann: Thriller

Thriller. 'Laura Kern'.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Der Flüstermann: Thriller
Autor/en: Catherine Shepherd

ISBN: 3944676203
EAN: 9783944676203
Thriller.
'Laura Kern'.
Kafel Verlag

1. Juli 2018 - kartoniert - 336 Seiten

Jeder verdient eine zweite Chance. Doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du!

Ein grauenvolles Video taucht im Internet auf. Eine junge Frau wird vor den Augen aller Welt ermordet. Der Täter flüstert ihr vorher etwas ins Ohr, das Laura Kern zutiefst schockiert. Die Spezialermittlerin arbeitet auf Hochtouren, doch bereits nach kurzer Zeit wird ein neues Video veröffentlicht. Der Killer scheint seine Opfer wahllos von der Straße zu holen. Bevor er tötet, testet er sie. Laura jagt ein Monster, das ihr immer einen Schritt voraus ist. Erst viel zu spät entdeckt sie ein dunkles Geheimnis, das sie auf die Spur des Serienmörders bringt. Aber der hat das nächste Opfer längst in seiner Gewalt, und niemand vermag zu sagen, ob Laura ihn rechtzeitig stoppen kann.
Kundenbewertungen zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannend vom Anfang bis zum Ende - von Katzenmicha - 01.09.2018 zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Es war mein erster Fall mit Laura Kernin in dem sie ermittelt.Nachdem ein Video auftaucht auf dem eine Frau grausam ermordet wird,ermittelt Laura in dem Fall.Sie setzt alle Energie in den Fall,aber leider bleibt es nicht bei dem Mord-ein weiteres Ofer taucht auf.Warum mußten die Opfer sterben,was ist das Motiv des Täters??Die Autorin Catherine Shepherd hat wieder einen sehr spannenden Thriller geschrieben.Ihre kreativen Tötungsmethoden machten den Thriller spannend vom Anfang bis Ende.Es hat sehr viel Freude gemacht den Thriller zu lesen und ich gebe ihm5 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannend bis zur letzten Seite - von MoMe - 09.08.2018 zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Grausame Videos werden bei YouTube hochgeladen. Darauf jeweils zu sehen ist der qualvolle Tod eines Menschen. Bevor die breite Öffentlichkeit die schaurigen Taten zu sehen bekommt, werden die Videos vom Betreiber wieder gelöscht. Das Landeskriminalamt versucht unter der Leitung von Laura Kern den Fall fieberhaft zu lösen. Doch bei allen Bemühungen ständig ist der Mörder dem Team weit voraus und hinterlässt keine Spuren. Und dann ist da noch die Wahl der Opfer. Der Mörder scheint sie vorher zu testen, bevor sie brutal sterben müssen. Doch wie sucht er sich die Opfer? Ist es wahllos oder steckt dahinter ein Muster? Die Ermittlungen verlaufen immer wieder buchstäblich im Sande, bis ein furchtbarer Verdacht aufkeimt. Auf das Buch "Der Flüstermann" habe ich mich sehr gefreut. Ich lese die Bücher von Catherine Shepherd super gerne und kann es immer kaum erwarten, bis ein neues Buch aus ihrer Feder veröffentlicht wird. Dementsprechend hoch ist natürlich auch meine Erwartung an dieses Buch gewesen. Der Einstieg war wieder einmal Adrenalin peitschend, denn im Prolog begleitete ich ein Opfer aus dessen Sicht. Durch die ich-Perspektive habe ich richtig mitgelitten und Schauer der Angst rieselten auch leicht durch meinen Körper. Die restlichen Kapitel wurden aber mithilfe des personalen Erzählers erzählt. Hauptsächlich begleitete ich Laura Kern bei ihren Ermittlungen und dem Kampf gegen ihre eigenen inneren Dämonen. Aber ich durfte hin und wieder dem Mörder über die Schulter sehen oder mit seinen Opfern mitleiden. Einige Szenen spielten in einer sechs Jahre zurückliegenden Vergangenheit. Dies führte dazu, dass ich natürlich auch wieder in meine üblichen Spekulationen verfallen bin, warum der Täter solch grausige Verbrechen begeht. Je weiter das Buch fortschritt, war klar, dass die Überlegungen in die richtige Richtung führen würden. Andererseits fand ich es super spannend zu lesen, wie Laura Kern den Fall versuchte zu lösen und sich die unterschiedlichen Ansätze selber hart erarbeitete. Denn im Gegensatz zu mir, kannte sie die Zusammenhänge ja nicht und konnte deshalb auch nicht so schnell auf den Täter kommen, wie der Leser. Ich lese ganz gerne mal Bücher, wo ich den Täter schon vorher kenne. Es ist nämlich für mich sehr spannend, wie sich für den Ermittler die Zusammenhänge durch die Recherchearbeit erschließt und der Lösung selber näherkommt. Der Schreibstil war flüssig und gut verständlich. Auch flossen die Handlungen logisch sowie konsequent ineinander über, sodass ich mitten im Leseerlebnis nicht ins Stocken geraten war. Die Spannungsbögen waren wieder gekonnt gesetzt worden, sodass ich mich auch nie gelangweilt hatte. Die Morde waren anschaulich beschrieben worden und da der Fokus dabei auf dem jeweiligen Opfer lag, waren sie umso grausamer. Denn als Leser war ich genauso gefesselt und konnte nur die Erkenntnisse erhalten, die auch das Opfer selber in dem Moment erfasste. Das trieb mein Adrenalin ziemlich oft in die Höhe. Dies ist der dritte Teil der Laura Kern - Reihe. Da die Fälle aber in sich abgeschlossen sind und Catherine Shepherd auch die Beziehungen untereinander und Schicksale der wiederkehrenden Figuren wieder mit aufgreift, kann jeder das Buch lesen. Persönlich würde ich es schöner finden mit dem ersten Band zu beginnen, was aber einfach daran liegt, dass dann besser nachverfolgen werden kann, wie sich die Figuren weiterentwickeln. Im Übrigen hat es mir sehr gut gefallen, dass das Ermittlerteam durchaus auch ein Privatleben hatte und auch Gefühle besaß. Das ließ die Figuren lebendiger und vielschichtiger werden und erhöhte in meinen Augen die Glaubwürdigkeit der Geschichte. Meine Erwartungen sind voll erfüllt worden und mir hat die Story super gefallen. Fazit: Ein Thriller der alles hat. Wer sich nicht daran stört, vor der Ermittlerin das Mordmotiv und den Mörder enttarnt zu haben, weil er folgerichtig die vorangegangenen Szenen richtig interpretiert hat, der wird viel Freude mit diesem Buch haben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine absolute Glanzleistung! - von Gina1627 - 01.08.2018 zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Menschliche Abgründe tun sich für die Spezialermittlerin Laura Kern auf, als sie zu einem eiligen Meeting gerufen und dort mit einem Video konfrontiert wird, dass gerade noch in letzter Sekunde vor der Verbreitung im Netz gestoppt werden kann. Ein Mörder inszeniert sich und sein Opfer. Auf eine harmlose Sequenz, in der es um die unterlassene Hilfeleistung eines bedürftigen Menschen geht, folgt die grausame Darstellung eines Mordes. Was flüstert er der Frau kurz vor ihrem Ableben noch ins Ohr? Wer ist sie? Schlag auf Schlag folgen weitere Videos mit neuen Opfern im gleichen Format. Die unterschiedlichen Tötungspraktiken schocken. Warum wird ein ausgewähltes Opfer verschont, weil er Menschlichkeit und Mitgefühl gezeigt hat? Das Team kommt in Bedrängnis. Schaffen sie es den Unbekannten zu stoppen, bevor noch mehr Menschen ihr Leben lassen müssen? Laura Kern stößt auf eine erste Spur. "Der Flüstermann" ist der dritte Fall der Reihe um die Spezialermittlerin Laura Kern und für mich der bisher Genialste von ihnen. Die Spannung spürt man am ganzen Körper. Gänsehaut, Herzklopfen und ein großes Suchtgefühl löst die Geschichte bei einem aus und man kann das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand nehmen. Catherine Shepherds Schreibstil und der Aufbau des Thrillers ist einzigartig. Überaus bildlich und fesselnd schockiert sie einen schon mit ihrem spannenden und entsetzlich grausamen Prolog. Warum wird ein Mensch auf so furchtbare Weise ermordet und weshalb stellt der Mörder diese Inszenierung ins Netz? Was für ein Start ins Buch! Unendliche Neugierde, Fragen und Rätsel tun sich hier auf. Nervenzerreißend und spannungsfördernd ist der ständige Wechsel der Erzählstränge zwischen Gegenwart und Vergangenheit, der immer in den dramatischsten Momenten erfolgt. Man fiebert auf weitere Informationen und der Entwicklung des Geschehens hin. Detailreiche Schilderungen erzeugen Sorge und Angst um die ausgewählten Opfer und man spürt man ihre schiere Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Wer ist dieser Psychopath? Was sollen einem die Rückblicke auf Vergangenes sagen und in welchem Zusammenhang stehen sie mit dem Geschehen? Gemeinsam mit Laura tappt man ganz lange im Dunkeln, wird raffiniert auf falsche Fährten gesetzt und schmeißt seine Liste der Verdächtigen und deren Motivation ständig um. Ich liebe dieses Rätselraten! Laura Kern und ihr Team haben mir wieder sehr gut gefallen. Ich mag ihre forsche und provokante Art, ihren besonderen Instinkt und ihre unglaubliche Kombinationsgabe, die zum Glück zu einem guten Ende. Sehr reizvoll fand ich auch die erwartungsvolle und gefühlsmäßige Spannung, die zwischen Laura und ihrem Kollegen Taylor steht. Ob sie irgendwann ihre Angst vor ihrem Kontrollverlust und seiner Nähe verliert? Die Szene nach der erfolgreichen Jagd auf den Mörder lässt Hoffnung in einem aufkommen. Mein Fazit: Mit "Der Flüstermann" ist Catherine Shepherd eine Glanzleistung gelungen! Der Thriller war für mich ein Mega Lesehighlight! Atemberaubende Spannung und Nervenkitzel pur! Meine Erwartungen ins Buch wurden mehr als übertroffen und ich kann hier nur eine unbedingte Leseempfehlung aussprechen und 5 Sterne plus vergeben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Wettlauf gegen die Zeit - von manu63 - 19.07.2018 zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Mit Der Flüstermann setzt die Autorin Catherine Shepherd ihre Reihe um die Ermittlerin Laura Kern fort. Dieses Mal muss sich Laura um einen Mörder kümmern, der seine Opfer filmt und diese Videos dann online stellt. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn immer neue Videos mit neuen Opfern tauchen auf. Erst spät erkennt Laura die Zusammenhänge zwischen den Morden und versucht den Täter rechtzeitig vor dem nächsten Mord zu stoppen. Die Autor erzählt die Geschichte interessant mit guten Spannungsbögen. Die Gedankengänge von Laura zu den Taten finde ich immer wieder gut um den fFden in der Geschichte nicht zu verlieren, da die Autorin verschiedene Spuren legt um den Leser nicht sofort auf den wahren Täter zu bringen. Die Taten werden gerade so weit beschrieben das es mir als Leser eine Gänsehaut erzeugt hat, als ich diese Passagen gelesen habe. Der Wettlauf mit der Zeit ist stimmig und das Ende passend. Die Hauptcharaktere sind gut ausgebaut und auch die Nebenrollen sind gut besetzt, da hat mir vor allen Dingen die neue Figur Simon gut gefallen. Da es sich um eine Reihe handelt sollte man die Bücher fürs volle Lesevergnügen in der passenden Reihenfolge lesen, sonst versteht man einige Gedanken und Handlungen der Akteure nicht optimal. Wer einen spannenden Thriller sucht wird bei diesem Buch nicht enttäuscht werden, man sollte sich aber darauf einstellen, das es nicht blutig und dramatisch rasant zugeht, sondern eher langsamer, aber dafür nicht weniger spannend. Durch Lauras Gedankengänge zu den Fällen kommen immer wieder ruhigere Phasen in das Buch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Höllisch perfides Schiksal - von ikatzhorse2005 - 10.07.2018 zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Ein neuer Coup ist der Autorin Catherine Shepherd mit Der Flüstermann erschienen im Kafel Verlag gelungen. Eine schreckliche Szenerie, ein grauenvoller Mord, Details gebannt auf Video, bereitgestellt im Internet vor den Augen der ganzen Welt! Selbst Laura Kern, Spezialermittlerin in Berlin schockiert das Vorgehen dieser flüsternden Gestalt. Zweifel an der Echtheit dieser skrupellosen Tat werden beiseite geräumt, als das nächste Video auftaucht. Wie viele dieser Aufnahmen gibt es noch? Ist Laura mit ihrem Team diesem Täter gewachsen? Wer ist er und welche Beweggründe treiben diesen Missetäter an? Fragen, die es schnell zu lösen gilt, denn der Wettlauf gegen die Zeit hat längst begonnen! Emotional packend, temporeich und spannungsgeladen kommt der Thriller in gewohnt flüssiger Schreibweise daher. Eiskalt erwischt es den Leser, nachdem man die perfekt gekennzeichneten Charaktere näher kennengelernt hat. Die Gänsehaut kriecht die Arme bis in den Nacken hinauf, wenn man erkennt, wie der Schrecken aus der Vergangenheit als ein Grauen in die Gegenwart steuert. Hier wird vom Leben und vom Tod erzählt mit all seinen Folgen. Nach und nach löst die Autorin in Rückblenden und Zeitsprüngen auf, was sich hinter diesen Grausamkeiten verbirgt. Fulmiant erzählt Catherine Shepherd diese ausgeklügelte Geschichte, führt uns immer wieder auf eine falsche Fährte und lockt das eigene Detektivgen aus dem Innersten hervor. Fazit: Jeder verdient eine zweite Chance, doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du! Hart, unglaublich gut, beklemmend erzählt! Der Nachfolger von Krähenmutter und Engelsschlaf schafft es mit Begeisterung, mich in den Zeilen von Catherine Shepherd zu verlieren. Ein herrlich abgründiger Lesegenuss!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nützt du deine zweite Chance? - von Niknak - 02.07.2018 zu Catherine Shepherd „Der Flüstermann: Thriller“
Inhalt: (Klappentext) Jeder verdient eine zweite Chance. Doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du! Ein grauenvolles Video taucht im Internet auf. Eine junge Frau wird vor den Augen aller Welt ermordet. Der Täter flüstert ihr vorher etwas ins Ohr, das Laura Kern zutiefst schockiert. Die Spezialermittlerin arbeitet auf Hochtouren, doch bereits nach kurzer Zeit wird ein neues Video veröffentlicht. Der Killer scheint seine Opfer wahllos von der Straße zu holen. Bevor er tötet, testet er sie. Laura jagt ein Monster, das ihr immer einen Schritt voraus ist. Erst viel zu spät entdeckt sie ein dunkles Geheimnis, das sie auf die Spur des Serienmörders bringt. Aber der hat das nächste Opfer längst in seiner Gewalt, und niemand vermag zu sagen, ob Laura ihn rechtzeitig stoppen kann. Mein Kommentar: Ich kenne bereits die Reihe rund um Spezialermittlerin Laura Kern und habe mich schon sehr auf den neuesten Thriller gefreut. Aber auch ohne Vorkenntnisse ist dieses Buch sehr gut lesbar und man hat auch keinerlei Verständnisprobleme. Ich bin schon längst ein großer Fan der Autorin Catherine Shepherd und ich liebe ihren Schreibstil. Wenn man das Buch beginnt, kann man es einfach nicht mehr weglegen, da es so spannend und fesselnd geschrieben ist. Man beginnt das Buch und ist sofort mitten im Geschehen gefangen. Sie erzählt die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven und man weiß nie genau, wie sie zusammengehören. Und sobald man eine Idee hat, verändert sie alles, sodass man wieder im Dunkeln tappt. Einfach nur grandios. Als Leser kann man immer bis zum Schluss mit raten, um zu erfahren wer der Täter ist. Die Protagonisten sind super in die Geschichte eingebaut und ich kenne sie ja bereits aus den ersten Bänden. In diesem Band lernt man auch Taylor etwas besser kennen und er und Laura kommen sich endlich etwas näher. Dennoch liegt das Hauptaugenmerk auf dem Thriller und der Aufklärung des Mordes und die Beziehung der Protagonisten untereinander spielt nur eine kleine Rolle. Dennoch finde ich, dass die Autorin auch ihre Beziehung sehr gekonnt ins Geschehen einbaut. Der Autorin ist es gelungen einen tollen Spannungsbogen vom Beginn der Geschichte bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Die Geschichte lässt einen nicht mehr los und durch einige unerwartete Wendungen kommt man als Leser dem Täter nicht so leicht auf die Schliche und tappt lange im Dunkeln. Ich mag es sehr gerne, wenn ich als Leser bis zum Schluss mit raten darf. Es ist allerdings keine gute Idee den Thriller am Abend zu lesen, da es diesmal sehr ungewöhnliche Arten für die Morde gibt und andererseits kann man das Buch nicht mehr weglegen und so wird die Nacht relativ kurz. Mein Fazit: Auf alle Fälle ein toller Thriller, der einem von Beginn an nicht mehr loslässt und den man einfach in einem Rutsch durchlesen muss. Ich freue mich schon jetzt auf den neuen Thriller von Catherine Shepherd, da ihre Thriller einfach etwas Besonderes sind und sie Spannung vom Anfang bis zum Schluss garantieren. Ganz liebe Grüße, Niknak
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: