eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Abgefackelt

True-Crime-Thriller.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook epub € 12,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Abgefackelt
Autor/en: Michael Tsokos

EAN: 9783426455425
Format:  EPUB
True-Crime-Thriller.
Droemer Knaur

29. Januar 2020 - epub eBook - 352 Seiten

Echte Fälle, authentische Ermittlungen:

True Crime von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner Michael Tsokos

Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Und je weiter er nachforscht, desto klarer wird, dass er einem Skandal ungeheuren Ausmaßes auf der Spur ist. Die Gesundheit der Bevölkerung Norddeutschlands ist ernsthaft bedroht. Seine Ermittlungen auf eigene Faust bleiben nicht lange unentdeckt, denn bald verfolgt ihn eine eiskalte Killerin auf Schritt und Tritt. Ihr Mordwerkzeug: eine Drohne. Ihr Lieblingsspielzeug: Feuer.

Während immer mehr Leichen auf Paul Herzfelds Sektionstisch landen, bringen seine Nachforschungen den Rechtsmediziner erneut in akute Lebensgefahr.

»Abgefackelt« ist der 2. Band der True-Crime-Thriller-Reihe um Paul Herzfeld, Teil 1 der Trilogie ist unter dem Titel »Abgeschlagen« erschienen. Die Thriller-Reihe erzählt die Vorgeschichte des Rechtsmediziners Herzfeld aus dem Thriller »Abgeschnitten« von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.

Michael Tsokos, 1967 geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er das Institut für Rechtsmedizin der Charité. Seine Bücher sind allesamt Bestseller. Einige seiner True-Crime- und Sachbuch-Bestseller wurden bereits mit hochkarätiger Besetzung erfolgreich verfilmt. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 7 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll True Crime vom Feinsten - von Rosendorn - 20.02.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Inhalt: Nachdem der Pathologe Petersen bei einem Brand umgekommen ist, soll Rechtsmediziner Herzfeld für ihn die Pathologie übernehmen. Doch schon nach einigen Tagen und merkwürdigen Vorkommnissen zweifelt Herzfeld an der Tatsache, dass sein Vorgänger Selbstmord begangen haben soll. Jegliche Untersuchungsunterlagen des ehemaligen Pathologen sind nicht mehr auffindbar, seine Kollegen verstricken sich in Ungereimtheiten und niemand scheint sich für diesen Fall zu interessieren. Und ganz schnell gerät der Rechtsmediziner deswegen in den Fokus einer skrupellosen Killerin. Meine Meinung: Ich finde einen True Crime Thriller zu lesen verleiht noch einen zusätzlichen Kick, denn in jeder Zeile, in jedem Abschnitt kommen Fragen auf, was denn nun auch tatsächlich wahr sein könnte und was erfunden wurde. Allein diese Tatsache lässt mich immer und immer wieder zu Büchern des Autors Michael Tsokos greifen, denn er legt auch einen Schreibstil an den Tag, dem man sich nicht entziehen kann. Man möchte einfach nicht mehr aufhören und das Buch am Besten noch am gleichen Tag beenden. Ich finde es auch sehr interessant nach dem Prolog den Worten des Autors noch mal folgen zu können und detailliert zu erfahren, welche Szenen genau so geschehen sind und welche er dazu gedichtet hat. Doch steckt sehr viel Wahres in diesen Büchern. Natürlich ist das Ende nicht wirklich überraschend und eigentlich gibt es immer ein Happy End, aber dennoch sind die Seiten vorher einfach extrem spannend und sehr leicht zu lesen. Auch wenn manche Begriffe der Rechtsmedizin mir nicht bekannt waren, kann man danach ja gerne im Internet auf die Suche gehen. Paul Herzfeld, muss ich aber zugeben, ist kein besonders im Gedächtnis verbleibender Charakter, man hat ihn schon zu Hauf in Thrillern erlebt. Wäre schön gewesen wenn man ihn von vornherein einmalig gezeichnet hätte, vielleicht mit einigen liebenswürdigen Makeln oder einer Sprache, die nicht jeder Ermittler eines x-beliebigen Romans besitzt. Fazit: Wer gerne True Crime Thriller mag, sollte bei Michael Tsokos immer zuschlagen, denn ein leichter lockerer Schreibstil, eine hohe Spannung und undurchsichtige Personen sind im jedem seiner Bücher anzutreffen. Mir hat Abgefackelt eine Menge Spaß beim Lesen bereitet und deswegen vergebe ich gerne ganze 4,5 Sterne !!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Super spannend bis zum Ende - von Anett Heincke - 20.02.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
"Abgefackelt" von Michael Tsokos habe ich als ebook vom Knaur-Verlag gelesen. Das Buch hat 340 Seiten, die in 95 Kapitel eingeteilt sind. Diese sind mit Datum, Uhrzeit und Ort überschrieben. Es ist der 2. Paul Herzfeld Krimi. Schon mit dem Prolog beginnt das Buch sehr spannend und grausam, obwohl man noch nicht weiß, wer der Mann ist und was er dort tut. Hier bekommt man auch schon den Bezug zum Cover. Paul Herzfeld leidet immer noch unter den kürzlich erlebten Ereignissen. Dadurch hat sich auch das Verhältnis zu seiner Verlobten etwas abgekühlt. Also lässt er sich von seinem Chef überreden, vertretungsweise in der Pathologie im Elbklinikum Itzehoe einzuspringen, um etwas zur Ruhe zu kommen. Der dortige Arzt Dr. Petersen ist plötzlich verstorben. Paul fühlt sich zunächst unterfordert. Auf die Fragen nach seinem Vorgänger weichen alle aus. Da er von seinem Fenster aus auf eine abgebrannte Ruine auf dem Klinikgelände schaut und dann noch alle Patientenakten von Petersen verschwunden sind, entfacht das natürlich seine Neugierde und er versucht, mehr über Dr. Petersen in Erfahrung zu bringen, was ihn erneut in Gefahr bringt, weil er damit zur Bedrohung einiger wichtiger Persönlichkeiten wird. Die Handlungen wechseln zwischen Kiel und Itzehoe. Außerdem gibt es noch kurze Abschnitte, die aus einer anderen Perspektive erzählt werden. Die Charaktere sind wieder sehr gut beschrieben. Paul ist eine charismatische Person, die besonnen und überlegt agiert. Nur mit seinem Privatleben kommt er anscheinend nicht zurecht. Seine Arbeit hat immer Vorrang. Da kann ich seine Verlobte schon verstehen, wenn sie so langsam die Nase voll hat. Aber auch sie wird an Paul` s Verhalten nichts ändern können. In Levke Hermanns hat Paul vor Ort eine sehr fähige und vertrauenswürdige Sektionsassistentin gefunden, die ihm sehr behilflich ist. Ansonsten weiß er nicht mehr, wem er trauen kann. Einige Personen, z.B. Hauptkommissar Denecke, sind sehr unsympathisch und das Verhalten ist für einen Polizisten eigentlich unmöglich. Aber wer weiß, von wem er besser bezahlt wird. Sehr interessant sind die Beschreibungen einiger Fälle, die nebenher untersucht werden und der ablaufenden Sektionen. Durch den sehr guten und verständlichen Schreibstil war das Buch flüssig zu lesen. Der Spannungsbogen war von der ersten Seite durchweg vorhanden, sodass keine Langeweile aufkam. Gegen Ende werden die Kapitel noch kürzer, was die Spannung noch einmal so richtig steigen lässt. Ein absolut tolles Buch mit einer erschreckenden Story und mit Aussicht auf den nächsten Teil mit Paul Herzfeld.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannender True Crime Thriller - von Adelheid Sonnenfeld - 06.02.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Paul Herzfeld ist gerade mal so mit dem Leben davongekommen und wird von seinem Chef dazu ermutigt sich eine kleine Berufliche Auszeit zu gönnen und statt in der Gerichtsmedizin in einem nahe liegenden Krankenhaus in der Pathologie einzuspringen und dort zu arbeiten. Doch was sich anfangs als für Paul Herzfeld schon fast fade anhört wird bald zu Spannung pur, denn alleine der Tod seines Vorgängers und das Verhalten so mancher Mitmenschen wirft eine Menge Fragen auf denen sich Herzfeld kaum entziehen kann und schon bald ist er im Fadenkreuz einer Killerin die spezielle Methoden hat. ....... Cover: Eine brennende Hand - passt zum Titel und zur Handlung. Meine Meinung zum Buch: Ich habe den ersten Band der Paul Herzfeld Reihe noch nicht gelesen gehabt, was ich aber bald nachholen werde. Das Buch funktioniert für sich alleine auch sehr gut. Ich denke nur ein paar Hintergrundinfos werden schon fehlen, denn das Buch schließt direkt an Band 1 an. Ich habe vor ein paar Jahren schon mal einen Tsokos gelesen, dagegen ist dieser Thriller sanft ausgefallen. Jedoch hat er mich überzeugen können. Man spürt, dass der Autor mit der Materie vertraut ist und er erklärt auch im Nachwort was Fiktion und was der Realität entsprechen kann. Der Spannungsbogen wird immer weiter aufgebaut und auch beibehalten. Der Charakter der Darsteller ist sehr gut ausgearbeitet und nachvollziehbar. Auch wenn das Buch schon sehr vorraussehbar ist und man eigentlich eh schon bald weiß wer die Bösewichte sind fehlen einem doch lange Informationen um das Ganze richtig erfassen zu können. Auf jeden Fall werde ich gerne wieder ein Buch des Autors lesen denn ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Fazit: 2. Band der Paul Herzfeld Reihe der auch alleine funktioniert. Spannend wenngleich etwas vorraussehbar.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Herzfeld bekommt keine ruhe - von SuuperMichi - 05.02.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Dies war mein erstes Buch um den Protagonisten Dr. Paul Herzfeld, trotzdem bin ich ohne weiters Vorwissen gut in die Geschichte reingekommen. Abgefackelt startet direkt im Anschluss nach dem Thriller Abgeschlagen . Nach den Ereignissen im letzten Teil, fängt Herzfeld, auf Empfehlung seines Vorgesetzten, als Pathologe in Itzehoe an. Dort soll er die Geschehnisse verarbeiten und sich neu ordnen. Doch Herzfeld findet die Umstände unter denen sein Vorgänger gestorben ist höchst merkwürdig. Da er die vielen Ungereimtheiten in Itzehoe nicht ignorieren kann, beginnt er auf eigene Faust mit einigen Nachforschungen. Damit begibt er sich direkt wieder in die Schusslinie von mächtigen Leuten. Mich hat der Thriller bereits nach den ersten Seiten abgeholt. Die Tatsache, dass einige Ereignisse auf wahren Begebenheiten beruhen, lässt mir immer noch die Gänsehaut aufziehen. Selbst das Nachwort von Michael Tsokos ist interessant und spannend zu gleich! Ich muss nun unbedingt das vorgängerbuch lesen und hoffe auf baldige Fortsetzung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll spannend somit empfehlenswert - von Rebecca1120 - 03.02.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Dr. Paul Herzfeld ist ausgebrannt (HA: passt zum Titel ¿¿), deshalb nimmt er auf Anraten seines Chefs vorrübergehend eine vermeintlich ruhige Stelle als Pathologe in Itzehoe an. Sein Vorgänger dort hat Selbstmord begangen. Aber keiner will ihm Näheres dazu sagen. Ja und Herzfeld wäre nicht Herzfeld, wenn ihm das nicht Ansporn genug wäre eigene Nachforschungen zu betreiben¿ Auch dieses Buch partizipiert in meinen Augen wieder unwahrscheinlich davon, dass der Autor ein Mann vom Fach ist und die Arbeit wie auch die Möglichkeiten bei der Untersuchung der Opfer aus dem eigenen Berufsalltag kennt. Wieder erhält der Leser detaillierte, mitunter beim Lesen grausig erscheinende Beschreibungen zu den Verletzungen und Untersuchungen der Opfer. Mir gefällt das immer sehr gut. Der Autor lässt Dr. Herzfeld im Buch mit seinem brillanten Wissen und seiner Erfahrung den Tod von Nils Klüver als unglücklichen Unfall aufdecken. Sehr zum Ärger von Hauptkommissar Denecke, der von Mord ausgeht und auch schon den Täter zu kennen glaubt. Ja Denecke ist auch in meinen Augen ein absoluter, fremdgesteuerter Versager. Aber gerade in dieser Situation kam mir Herzfeld etwas selbstherrlich vor, nicht unbedingt sympathisch. Die Handlung ist wieder spannend aufgebaut und ich finde es immer wieder schön, wie Tsokos am Ende seiner Bücher beschreibt, was ihn zum Schreiben dieses Thrillers angeregt hat, was daraus ihm schon einmal wirklich begegnet ist und was seiner Fantasie entsprungen ist. Was mich beim Lesen oft gestört hat, waren die vielen, vielen Schachtelsätze. Das hat mich echt angestrengt beim Lesen. Von mir erhält dieser Thriller 4 Lese-Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannend - von Minnie - 02.02.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Inhalt: Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. [...] Meinung: Das Cover verspricht nicht zu viel - es ist super spannend und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Paul Hetzfeld ist ein sehr gut ausgestalteter Protagonist, der mir schnell sympatisch wurde. Durch Michael Tsokos Hintergrundwissen gelingt eine sehr authentische Fall Schilderung. Spannender Fall - von mir eine Leseempfehlung!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll True Crime - von Isa - 29.01.2020 zu Michael Tsokos „Abgefackelt“
Abgefackelt beginnt mit einem spannenden Prolog und zeigt schon, dass die "Auszeit", die Paul Herzfeld von der Kieler Rechtsmedizin verordnet bekommt, wohl nicht so ruhig verlaufen wird. Herzfeld hat sich vom letzten Fall, den er und seine Verlobte beinahe mit dem Leben bezahlt hätten, noch nicht vollständig erholt und erleidet im Seziersaal eine Panikattacke. Er wird beurlaubt, aber ohne Arbeit wird ihm der Alltag zu lang und private Probleme mit Petra kommen hinzu. Daraufhin vermittelt ihm sein Chef eine Stelle in der Pathologie des Krankenhauses Itzehoes. Dort stößt Paul Herzfeld auf verschiedene Ungereimtheiten und Schweigen der Verantwortlichen. Beim Lösen dieser Fragen gerät er zwischen die Fronten und begibt sich wieder in tödliche Gefahr. Lesenswert ist das Nachwort, worin der Autor beschreibt welchen Fall er als Vorlage zu diesem Buch genommen hat. Auch wenn dieser Band mit kurzen Szenen Rückblicke auf "Abgeschlagen" gibt, ist meine Meinung, dass man den ersten Band zuvor lesen sollte, da dann einige Szenen verständlicher sind. Das Buch ist eine Mischung aus True Crime und Fiktion. Der Alltag der Rechtsmedizin wird relativ detailliert und spannend beschrieben. Die Geschichte wird phasenweise überzogen dargestellt, darf aber in einem Roman auch sein. Aufgrund der kurzen Kapitel und des Schreibstils liest man das Buch schnell.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein 14SPAREN gilt bis einschließlich 24.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: