eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Dancing with the Single Dad - Adam

Deutsche Ausgabe.
Sofort lieferbar (Download)
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

Family Sharing
Aktionspreis bis 30.09.2021 4 € 3,99* inkl. MwSt.
Statt: € 9,99 4
Preis vom Verlag gesenkt
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Dancing with the Single Dad - Adam
Autor/en: Whitley Cox

EAN: 9783967970784
Format:  EPUB
Deutsche Ausgabe.
Familiy Sharing: Ja
Übersetzt von Michelle Landau
Aufbau Verlage GmbH

1. Mai 2021 - epub eBook - 234 Seiten

  • Empfehlen
Adam Eastwood weiß, dass eine Tanzschule genau das Richtige für seine quirlige Tochter Mira ist. Den ganzen Tag wirbelt sie im Tutu durch das Haus - warum also nicht einen Profi bezahlen, der ihr beibringt wie man richtig tanzt? Allerdings hat Adam nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet Violet Benson von der berühmten New Yorker Ballettkompanie Miras Lehrerin sein würde. Violet ist wunderschön und zudem die perfekte Lehrerin für Mira. Und sie ist genau die Art von Frau, nach der Adam sein ganzes Leben lang gesucht hat. Aber kann Adam den Schmerz und die Trauer über das Scheitern seiner Ehe vergessen?

Violet will niemals wieder auf der Bühne stehen, auch wenn es bislang ihr Leben war. Doch wie kann sie weitermachen, wenn ihre große Liebe nicht mehr da ist, um sie aufzufangen? Sie waren eine Einheit - nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Leben. Kurzerhand beschließt sie nach Seattle zurückzukehren und sich dort den Traum einer eigenen Tanzschule zu erfüllen. Erst als sie gebeten wird für "Art in the Park" zu tanzen wird ihr klar, wie sehr ihr ihr altes Leben und die Auftritte fehlen. Wäre es so falsch, ein letztes Mal auf der Bühne zu stehen? Und wer wird sie auffangen, wenn sie den Halt verliert?

Willkommen in Seattle, der Heimat der "Single Dads of Seattle"!
Zehn attraktive alleinerziehende Väter, die jeden Samstagabend Poker spielen, sich gegenseitig helfen und zuhören, ihre Kinder über alles lieben und vor allem eines hoffen: eines Tages wieder die große Liebe zu finden.
Dies ist Adams Geschichte.

Alle Titel der Reihe "Single Dads of Seattle" können unabhängig voneinander gelesen werden.

Whitley Cox ist an der kanadischen Westküste geboren und aufgewachsen. Sie studierte Psychologie und unterrichtete zeitweise in Indonesien, bevor sie in ihre Heimat zurückkehrte. Heute ist sie mit ihrer Highschool-Liebe verheiratet und Mutter von zwei Töchtern.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook am PC/Laptop aus dem eBook.de-Shop herunter und übertragen Sie es anschließend per USB-Kabel auf den eBook-Reader.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt im Browser mit dem tolino webreader, der in Ihrem eBook.de-Konto verlinkt ist. Oder laden Sie die Datei herunter und öffnen Sie das eBook in einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 6 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Heiße Tanzschritte ins Liebesglück - von booklover2011 - 03.08.2021 zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
3,5 Sterne Inhalt (dem Klappentext entnommen): Adam Eastwood weiß, dass eine Tanzschule genau das Richtige für seine quirlige Tochter Mira ist. Den ganzen Tag wirbelt sie im Tutu durch das Haus - warum also nicht einen Profi bezahlen, der ihr beibringt wie man richtig tanzt? Allerdings hat Adam nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet Violet Benson von der berühmten New Yorker Ballettkompanie Miras Lehrerin sein würde. Violet ist wunderschön und zudem die perfekte Lehrerin für Mira. Und sie ist genau die Art von Frau, nach der Adam sein ganzes Leben lang gesucht hat. Aber kann Adam den Schmerz und die Trauer über das Scheitern seiner Ehe vergessen? Violet will niemals wieder auf der Bühne stehen, auch wenn es bislang ihr Leben war. Doch wie kann sie weitermachen, wenn ihre große Liebe nicht mehr da ist, um sie aufzufangen? Sie waren eine Einheit - nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Leben. Kurzerhand beschließt sie nach Seattle zurückzukehren und sich dort den Traum einer eigenen Tanzschule zu erfüllen. Erst als sie gebeten wird für Art in the Park zu tanzen wird ihr klar, wie sehr ihr ihr altes Leben und die Auftritte fehlen. Wäre es so falsch, ein letztes Mal auf der Bühne zu stehen? Und wer wird sie auffangen, wenn sie den Halt verliert? Willkommen in Seattle, der Heimat der Single Dads of Seattle ! Zehn attraktive alleinerziehende Väter, die jeden Samstagabend Poker spielen, sich gegenseitig helfen und zuhören, ihre Kinder über alles lieben und vor allem eines hoffen: eines Tages wieder die große Liebe zu finden. Dies ist Adams Geschichte. Alle Titel der Reihe Single Dads of Seattle können unabhängig voneinander gelesen werden. Triggerwarnung: Depression, Fehlgeburten/Stille Geburt, Verlust von Angehörigen Meinung: Das ist der 2. Teil der Reihe, mit dem ich auch gestartet habe. Da vor allem das Pärchen im Mittelpunkt steht und die wichtigsten Informationen genannt werden, hatte ich keine Verständnisprobleme. Der Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Violet und Adam geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Die Nebencharaktere sind gut bis sehr gut dargestellt worden, vor allem die Kinder wie Adams Tochter Mira sorgen mit ihren Sprüchen für einige Lacher. Die Chemie zwischen Violet und Adam ist vom ersten Moment an spürbar, die körperliche Anziehung steht eindeutig im Vordergrund. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben, wobei mir Adam manchmal zu dominant war. Gerne hätte ich mir ein tieferes Kennenlernen der beiden gewünscht. Stellenweise ging es mir zu schnell voran, insbesondere am Ende. Die ernsteren Themen wie Fehlgeburten und Depression werden angesprochen, aber gehen nicht zu sehr in die Tiefe. Insgesamt waren es für mich zu viele Schicksalsschläge der Protagonist:innen, vor allem auch auf den eher wenigen Seiten. Hier wäre weniger mehr gewesen und es hätte beispielsweise den "Spannungsteil" am Ende in meinen Augen nicht gebraucht. Die Nebencharaktere sorgen mit ihren Sprüchen für einige Lacher und machen mich auf jeden Fall sehr neugierig auf ihre Geschichten. Ein schöner Wohlfühlroman, bei dem die körperliche Anziehung im Vordergrund steht, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte gute 3,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung, wenn man was zur Entspannung und zum Wohlfühlen sucht. Fazit: Ein schöner Wohlfühlroman, bei dem die körperliche Anziehung im Vordergrund steht. Bei den Schicksalsschlägen wäre in meinen Augen weniger mehr gewesen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gefangen zwischen Trauer und Schuldgefühlen - von summersoul - 09.06.2021 zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
Violet Benson war mir von der ersten Sekunde an sympathisch. Sie ist eine liebenswerte junge Frau mit einem großen Herzen, die in den letzten eineinhalb Jahren schlimme Verluste erleiden musste und natürlich noch heute daran zu knabbern hat. Gerade der Tod ihres Freundes Jean-Phillipe Laurent, der auch ihr Tanzpartner war, hat Violet in eine Krise gestürzt. Denn sie fühlt sich schuldig, wenn sie nur daran denkt, mit jemand anderem zu tanzen, geschweige denn ihr Herz für einen anderen Mann zu öffnen. Ich habe ihre Trauer, ihren Zwiespalt, was das Tanzen und ihre aufkeimenden Gefühle für Adam angeht, nachempfinden können und mich für sie gefreut, als sie wieder einen Funken Freude in ihr Leben lässt. Adam Eastwood lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Im Grunde war er mir sympathisch, nur war mir seine dominante Art stellenweise dann doch zu viel. Ich habe aber dennoch seine Hilflosigkeit nachempfinden können, weil er seiner Ex-Frau Paige nach ihrem gemeinsamen Verlusten in ihrer Trauer nicht helfen konnte und wie sehr ihn das heute noch belastet. So geht es in der Geschichte überwiegend um das Thema Trauer und seine unterschiedlichen Facetten, mit dem die Autorin wirklich feinfühlig umgeht. Wobei ich mir gerade bezogen auf Paige gewünscht hätte, dass auch auf ihre Sichtweise, ihre damaligen und heutigen Gefühle eingegangen wird, auch wenn sie eine Nebenfigur ist. Außerdem lief für meinen Geschmack alles viel zu glatt ab. Ich hätte mir ein paar Wendungen gewünscht, die der Geschichte eine gewisse zusätzliche Würze gegeben hätten. Fazit: Eine Geschichte über die verschiedenen Facetten der Trauer und wie unterschiedlich jeder Mensch damit umgeht. Mir war Violet von der ersten Sekunde an sympathische und ich konnte ihre Unsicherheit und ihren Zwiespalt bezogen auf das Tanzen und die aufkeimenden Gefühle für Adam nachempfinden. Leider lief für meinen Geschmack alles viel zu glatt ab, weswegen ich mir ein paar Wendungen gewünscht hätte, die der Geschichte eine gewisse zusätzliche Würze verliehen hätten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Zuckersüße Liebesgeschichte mit viel Herz, Witz und tollen Protagonisten - von pinky13 - 02.06.2021 zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
Nach einem schweren Schicksalsschlag hat Violet Benson ihre Karriere als Tänzerin aufgegeben und eröffnet in ihrem Heimatort eine Tanzschule. Nie mehr kann sie auf die Bühne zurück und nie wieder will sie sich neu verlieben. Bis sie bei der Eröffnung ihrer Tanzschule auf den charismatischen und attraktiven Adam Eastwood trifft und er ihr tief in die Augen schaut ¿. Cover Ich bin grundsätzlich kein großer Freund von Fotocovern, weil ich finde, dass sie die Vorstellungen der Leser beeinflussen. Aber dieses Cover passt perfekt zum Inhalt der Geschichte und auch die Farbgebung ist sehr passend gewählt. Meine Meinung Vorab Dies ist tatsächlich das erste Buch, das ich von Whitley Cox lese. Da es so viele gute Bewertungen erhalten hat, wollte ich es mal wagen. Zum Glück, denn sonst hätte ich eine super süße Geschichte verpasst. Habe allerdings mit dem 2. Teil angefangen, den man aber absolut unabhängig vom 1. Teil lesen kann. In der englischen Originalfassung gibt es wohl 10 Teile, finde ich jetzt was viel, aber auf jeden Fall werde ich den 1. und auch den 3. Teil der deutschen Ausgabe sehr bald lesen. Schreibstil und Erzählperspektive Ich bin geradezu begeistert vom Schreibstil der Autorin. Das Buch ist leicht verständlich, harmonisch und flüssig zu lesen. Dazu ist der Text auch sehr gut gegliedert. Dabei schreibt Whitley Cox mit einem Augenzwinkern und fügt mit Tragik, Lebensweisheiten, Erotik und einer Portion Tiefgründigkeit alle Bestandteile für einen gelungenen Roman zusammen. Sehr berührend wird hier auch der Zwiespalt und die innere Zerrissenheit dargestellt, einen geliebten Menschen loszulassen und gleichzeitig eine neue Liebe ins Leben zu lassen. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Perspektive von Violet und Adam, und zwar in der Ich-Form. Dieser Erzählstil ist mir der liebste. Da kann man direkt in die Geschichte eintauchen und mitfiebern und erfährt quasi aus erster Hand die Gefühle und Gedanken der jeweiligen Charaktere. Es passiert einfach so viel in dieser Geschichte, dass man einfach immer weiter lesen möchte. Und alles passiert in genau dem richtigen Umfang. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Und ganz zum Schluss fügt sich alles zu einem wunderbaren Ende zusammen. Charaktere und Handlungen Gleich die ersten Sätze haben mich verzaubert und in das Buch hineingezogen. Man lernt direkt Adam und seine niedliche Tochter Mia kennen und ich bin sofort verliebt in diesen kleinen Wirbelwind. Adam ist geschieden und hat das alleinige Sorgerecht für Mia. Trotz allem hat er ein gutes Verhältnis zu seiner Ex. Im Laufe der Geschichte erfährt man sehr viel Trauriges und Berührendes über ihre Ehe und deren Scheitern und spätestens dann, ist man auch verliebt in Adam. Mia liebt tanzen genauso sehr wie ihr Vater und daher ist sie eine der ersten Schülerinnen in der neu eröffneten Tanzschule. Soooo niedlich! Violet hat traumatisches hinter sich gelassen und will mit der Eröffnung ihrer Tanzschule einen Neuanfang wagen. Sie lebt mit ihrem Bruder Mitch und der kleinen Nichte Jayda zusammen. Ihre ganze Familie hat fast zeitgleich schlimmes Leid erfahren und sowohl ihr Bruder, ihre Nichte als auch ihre Mutter trauern. Jeder auf seine eigene Art. Wobei ich über die Aussagen der Mutter von Violet das eine oder andere Mal entsetzt den Kopf schütteln musste. Violet und ihr verstorbener Lebensgefährte waren auch Tanzpartner und haben sich an die Spitze getanzt und wurden umjubelt und bewundert. Sie gehörten zur Creme de la Creme und füllten sämtliche Vorstellungen. Mit seinem Tod starb auch die Liebe für die Auftritte und daher will sie ihren und auch seinen Traum vom eigenen Tanzstudio erfüllen. Direkt von Anfang an besteht eine enorme Anziehungskraft zwischen Adam und Violet. Bei ihm ¿funkt¿ es sofort und so langsam fängt auch sie an, sich für ihn zu interessieren. Er ist aber auch so schnuckelig. So nach und nach weckt Adam in Violet längst totgeglaube Gefühle auf. Aber ist sie auch bereit, sich einer neuen Liebe zu öffnen? Da hat sie aber nicht mit der Liebe, Ausdauer und Entschlossenheit von Adam gerechnet... Und so kommt, was man auch hofft, sie finden zueinander und ihre Beziehung, auch auf sexueller Ebene ist einfach nur toll. Die Sexszenen sind wild, zärtlich und unfassbar heiß. Aber Violet muss erst noch mit ihrer Vergangenheit und ihrer Trauer abschließen und auch Adam muss seine Verluste verarbeiten und sie haben einen langen Weg vor sich. Aber das müsst ihr selber lesen! Endlich auch mal eine Geschichte, wo beide Hauptprotagonisten mit ihren Konflikten souverän umgehen und sie durch Reden bewältigen können. Das ist wirklich mal sehr realistisch dargestellt und hat mir unheimlich gut gefallen ¿ auch dass die Autorin hier nicht künstlich herbeigeführte Dramen inszeniert hat. Das einzige auf das ich hätte verzichten können, ist der kleine Crime-Anteil und den etwas kitschigen Schluss, aber das ist jetzt jammern auf hohem Niveau. Besonders gut haben mir die Poker Freunde von Adam gefallen, alles Single Dads, die sich gegenseitig den Rücken stärken, bei der Kinderbetreuung helfen und natürlich Karten spielen. Eine sehr schöne Idee und auch mal was neues. Aber auch andere Nebenfiguren, wie z.B. Paige sind hervorragend charakterisiert und ein Gewinn für die Geschichte. Eigentlich sind alle Nebenfiguren durchweg sympathisch, ehrlich und glaubwürdig dargestellt und haben mich das eine oder andere Mal zum schmunzeln gebracht. Fazit Ein interessanter Plot mit ganz vielen Handlungen, kleineren Überraschungen, tollen Ideen und authentisch gezeichneten Figuren machen diese Geschichte wirklich lesenswert. Die richtige Mischung an Tiefgang und Humor ist ebenfalls vorhanden und auch emotional hat mich das Buch überzeugen können, genauso wie der wunderbar leichte und flüssig zu lesende Schreibstil. Daher kann ich diese wunderschöne Liebesgeschichte absolut empfehlen und vergebe sehr gerne 5 ausdrucksstarke Sterne. Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim More by Aufbau Digital Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Vater-Tochter-Gespann zum Verlieben - von Bücherwürmchen - 23.05.2021 zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
¿Dancing with the Single Dad¿ war für mich ein kurzes, aber unterhaltsames Lesevergnügen, denn an einem Tag war die Geschichte ausgelesen. Ich hatte keine Probleme, mich in der Geschichte einzufinden. Adam und seine Tochter Mira haben es mir hier sehr leicht gemacht. Im Mittelpunkt stehen hier der Adam und Violet. Die beiden haben mir hier sehr gut gefallen, so dass ich meine Zeit gerne mit ihnen verbrachte. Adam geht liebevoll mit seiner Tochter Mira um. Die Atmosphäre ist familiär. Mira ist ein tolles Mädchen. Sie ist viereinhalb Jahre alt, selbstbewusst und liebenswert. Schade fand ich, dass sie ungefähr im letzten Drittel etwas in den Hintergrund gerückt ist. Die Autorin greift verschiedene Punkte auf, die in der Trauer ihren gemeinsamen Nenner finden. Ich hatte jedoch nie das Gefühl, dass die Stimmung dadurch zu bedrückt wirkte. Nichtsdestotrotz empfand ich die hohe Anzahl an Schicksalsschlägen als etwas zu viel. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig lesen. Bei manchen Punkten hätte ich mir allerdings gewünscht, es wäre mehr darüber geschrieben bzw. angesprochen worden. Ein Handlungspunkt wurde in die Geschichte eingebaut, der für Spannung sorgen sollte. Er wirkte für mich aber ein bisschen zu konstruiert bzw. zu weit hergeholt. Was das Tanzen angeht, war ich von Beginn an skeptisch. Das Tanzen ist so absolut nicht meins. Es spielt hier eine zentrale Rolle, als Tanzmuffel hatte ich hier aber keine Probleme. Auf Fachbegriffe, mit denen ich nichts hätte anfangen können, wurde verzichtet. Jemand anderes könnte hier vielleicht mehr erwarten, für mich war es aber genau richtig. ¿Dancing with the Single Dad¿ bekommt von mir solide 4 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine wunderschöne, gefühlvolle Liebesgeschichte - von EN - 19.05.2021 zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
Wow, bin gerade fertig geworden mit Lesen. Was für eine bezaubernde berührende Geschichte von Adam und Violet, hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin hat es geschafft, mich mit dieser Liebesgeschichte zu fort in ihren Bann zu ziehen. Diese Geschichte ist voller Emotionen, mit ganz viel Gefühl, Liebe, Freundschaften und ein guter Schuss Erotik. Die Protagonisten Adam, Violet und Mira super schön beschrieben und auch dargestellt. Die Geschichte hat es mir sehr leicht gemacht, gleich von Anfang an, mich in die Protagonisten zu verlieben, denn ich wollte zu keinem Zeitpunkt mehr aufhören zu lesen, musste doch Wissen ob es ein Happyend gibt, wundervoll. Die Handlung war von Anfang bis zum Ende spannend. Der Schreibstil locker leicht und an den richtigen Stellen wirklich spannend. Das Cover ist sehr geschmackvoll, hat mir sehr gut gefallen. Hier bekommt man ein tolles Buch geboten mit allem was dazu gehört wie Liebe, Familie, Freundschaft, Erotik und ein guter Schuss Herzschmerz, super schön. Von mir eine klare Leseempfehlung, vergebe sehr gerne 5 Sterne. Freue mich jetzt schon auf weitere neue wundervollen Liebesgeschichten von der Autorin. Vielen Dank an NetGalley und dem Aufbau - Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung. Ich wünsche Euch allen viel ganz viel Spaß beim Lesen, es lohnt sich. Danke für dieses tolle Liebesgeschichte:-)
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schwieriger Neuanfang - von tkmla - 10.05.2021 zu Whitley Cox „Dancing with the Single Dad - Adam“
"Dancing with the Single Dad - Adam" von Whitley Cox ist der zweite Band ihrer Single Dads of Seattle Reihe. Adam Eastwood erfüllt seiner vierjährigen Tochter gern jeden Wunsch und so meldet er sie für einen Tanzkurs in der neu eröffneten Tanzschule Benson an. Er hätte nie damit gerechnet, dass er am liebsten selbst keine Minute der Tanzstunde versäumen möchte, denn die Tanzlehrerin Violet Benson zieht ihn sofort in ihren Bann. Die berühmte Profi-Tänzerin hat sich den Traum einer eigenen Tanzschule in ihrer alten Heimatstadt Seattle erfüllt, den ihr Tanz- und Lebenspartner leider nicht mehr mit ihr teilen kann. Nun will sie wieder nach vorn blicken und Adam gibt ihr Hoffnung auf ein neues Glück. Man kann die Bände problemlos unabhängig voneinander lesen, auch wenn bekannte Figuren aus den anderen Teilen wieder auftauchen oder der Single-Dad-Club das verbindende Thema ist. Adam ist geschieden und hat das alleinige Sorgerecht für seine vierjährige Tochter Mira. Obwohl die Scheidung in aller Freundschaft ablief, ist das Verhältnis zu seiner Exfrau kompliziert. Violet ist die erste Frau, die seitdem sein Interesse wecken konnte und er möchte ihr unbedingt näher kommen. Violet hat ihre große Liebe und ihren einzigen Seelenverwandten durch eine schreckliche Krankheit verloren. Nach einiger Zeit der Trauer wagt sie einen Neuanfang, auch wenn sie nicht mehr an eine neue Liebe glaubt. Adam weckt Gefühle in ihr, von denen sie nie dachte, dass sie sie noch einmal erleben würde und gleichzeitig hat sie große Angst davor sie zuzulassen. Die Geschichte handelt von vielen verschiedenen Formen der Trauer und wie man diese verarbeiten kann. Die Autorin schildert die sensiblen Themen nachvollziehbar und glaubwürdig, so dass man mit den Charakteren mitfühlen konnte. Mir persönlich war die Dramadichte in der Story aber ein wenig zu hoch, vor allem in Violets Familie. Der Schreibstil liest sich gut und durch ein paar überraschende Twists kommt am Schluss sogar richtig Spannung auf. Die Chemie zwischen Adam und Violet passt auf jeden Fall und ich habe ihnen ein Happy End gewünscht. Mein Fazit: Whitley Cox bekommt den Mix hin und lässt die Lovestory nie in eine einzige Richtung kippen und so gibt es von mir gern eine Leseempfehlung!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 06.10.2021 und ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

8 Ihr Gutschein TASCHE gilt bis einschließlich 06.10.2021 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: